Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.856 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Evelyne Thieme«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

Shilo

Facebook: dagmar.ernst.1
Büchernoten:
1
2 (50%)
2
0 (0%)
3
0 (0%)
4
0 (0%)
5
2 (50%)
6
0 (0%)
Buchbewertungen durch Shilo: Schulnote 3 / 60% (4 Noten)

Wortkommentare (13) Abgegebene Noten (4) Fan von Autoren (1)
Kommentar zu Im Schatten des Frangipani 1 - Unvollendete Vergangenheit vom 03.11.2021 0:13:
» Eine Reise in die Vergangenheit, gefühlvoll, spannend und gut recherchiert. Dieser Roman erzählt abwechselnd in zwei Zeitsträngen. Einmal in Straßburg der Gegenwart, dann im Jahre 1800 auf den Seychellen. Diese tolle Reise auf die Seychellen hat mich verzaubert. Die verschiedenen Charaktere sind hervorragend gezeichnet , der Schreibstil ist gefühlvoll und leicht. Die spannende Handlung ließ mich das Buch kaum aus der Hand legen. Mein Fazit: Ein fesselnder Auftakt der Saga, auf dessen Fortsetzung ich mich freue. 5 Sterne und eine Leseempfehlung.«
Kommentar zu Der Mann, den sie liebt vom 02.06.2021 17:48:
» Spannend und sehr realistisch Lena, eine junge Staatsanwältin, ermittelt gegen Maximilian Stern. Doch dabei bleibt es nicht. In kurzen und leicht zu lesenden Kapiteln erzeugt die Autorin schon von Anfang an eine Spannung, die sich im Laufe der Geschichte immer mehr erhöht, bis sich daraus zum Schluss ein kleiner Krimi entwickelt. Die Ereignisse sind unvorhersehbar, wodurch es dem Leser schwer fällt, das Buch aus der Hand zu legen. Die Charaktere sind authentisch und sehr gut beschrieben. Der Schreibstil ist flüssig und die Seiten fliegen nur so dahin. Mein Fazit: Ein wundervolles, spannendes Buch, das sich auf jeden Fall lohnt zu lesen. 5 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung.«
Kommentar zu Indiana Love 2 - Special Moments vom 13.02.2021 4:49:
» Ganz zauberhaft Als erstes möchte ich mich bei der Autorin A.L. Walters für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat. Auf den Inhalt möchte ich hier nicht näher eingehen, denn dieser ist aus dem Klappentext ersichtlich. Meine Meinung: Schon nach den ersten Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Mit einem sensiblen, bildhaften und flüssigen Schreibstil führt uns die Autorin durch die Geschichte von Chloe und Dean. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und ihre Gefühle nachvolziehen. Beide haben ihr Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen und müssen versuchen, zusammen einen Weg in die Zukunft zu finden. Mein Fazit: Eine zauberhafte und spannende Liebesgeschichte, die ans Herz geht. Ich gebe dem Buch 5 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung.«
Kommentar zu Ronda Baker History Crime 2 - Gold am Petro Creek (Neubearbeitung von "Nenana 1904") vom 04.12.2020 23:30:
» Als erstes möchte ich mich für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat. Auf den Inhalt möchte ich hier nicht näher eingehen, denn dieser ist aus dem Klappentext ersichtlich. Meine Meinung: Schon das Cover und der Klappentext machten mich sehr neugierig, und ich wurde in keinster Weise enttäuscht. Mit einem flüssigen und eindrucksvollen Schreibstil erzählt die Autorin eine Geschichte, die sehr gut nachvollziehbar und authentisch ist. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Sehr schnell wird Spannung aufgebaut, die sich bis zum Schluss kontinuierlich steigert. Auch erfährt man viel über die amerikanischen Ureinwohner. Ich konnte den Roman einfach nicht mehr aus der Hand legen. Mein Fazit: Ein sehr gut recherchierter historischer Kriminalroman für unterhaltsame und spannende …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Pixie und der Bad Boy von Manhattan (Neubearbeitung von "Pixie und der Bastard von Manhattan") vom 02.12.2020 23:16:
» Eine glitzernde Story für Erwachsene Als erstes möchte ich mich bei Mia Caron für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares bedanken, welches jedoch meine unabhängige und ehrliche Meinung nicht beeinflusst hat. Auf den Inhalt möchte ich hier nicht näher eingehen, denn dieser ist aus dem Klappentext ersichtlich. Meine Meinung: Es war das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe und es wird nicht das letzte sein. Es ist eine bezaubernde Geschichte, voller Magie, Witz, Spannung und Erotik. Einmal mit dem Lesen angefangen, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil ist erfrischend und lässt sich sehr gut lesen. Das Cover passt sehr gut zum Inhalt. Mein Fazit: Diese herrliche Weihnachtsgeschichte verdient eine ganz klare Leseempfehlung und 5 von 5*****.«
Kommentar zu Antike Morde 3 - Die Weltwunder-Morde vom 08.11.2020 17:38:
» Ein sehr schöner und unterhaltsamer Krimi Im Rahmen einer Leserunde erhielt ich das Buch als kostenloses Leseexemplar, wofür ich der Autorin herzlich danke. Dieses beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche und unabhängige Meinung. Auf den Inhalt möchte ich nicht eingehen, da dieser aus dem Klappentext ersichtlich ist. Bei diesem Roman tauchen wir ein in die Römische Antike. Wir lernen die Lebensweise im Römischen Reich vor fast 2.000 Jahren kennen, die realistisch dargestellt wird und so möglich gewesen sein kann. Auch die gut recherchierten Reisebeschreibungen wirken realistisch und lassen den Leser alles bildlich miterleben. Nach und nach werden Teilnehmer der Reisegruppe ermordet und die Suche nach dem Mörder beginnt. Mein Fazit: Ein sehr schöner, gut durchdachter und überaus spannender Krimi, der eine Reise zu einigen Weltwundern der Antike beinhaltet. Für Liebhaber historischer Kriminalromane ist dieses Buch ein …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Ein unbelehrbarer Captain vom 08.11.2020 3:30:
» Im Rahmen einer Leserunde erhielt ich das Buch als kostenloses Leseexemplar, wofür ich der Autorin herzlich danke. Dieses beeinflusst jedoch nicht meine ehrliche und unabhängige Meinung. Auf den Inhalt möchte ich nicht eingehen, daa dieser aus dem Klappentext ersichtlich ist. Meine Meinung: Es handelt sich hier um einen sehr emotionalen historischen Liebesroman. Ich konnte mich sofort in die Protagonisten hineinversetzen, freute mich und litt mit ihnen mit. Die Autorin hat sehr sensibel und gefühlsbetont geschrieben. Der Spannungsbogen stieg stetig von Seite zu Seite, so dass ich das Buch in zwei Nächten ausgelesen hatte. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Mein Fazit: Für Freunde historischer Liebesromane ein Buch, das einen so schnell nicht los lässt. Ich gebe diesem Buch 5 von 5 Sternen und eine ganz klare Leseempfehlung.«
Kommentar zu Us and the End of this World (Neubearbeitung von "Wild Wartime") vom 30.10.2020 3:52:
» Wunderschöne Endzeit-Story Auf den Inhalt der Geschichte möchte ich hier nicht eingehen, diese ist aus dem Klappentext ersichtlich. Cover: Das Cover hat mich sofort angesprochen und mich auf das Buch neugierig gemacht. Schreibstil: Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen, wenn man von einigen Schreib- und Stilfehlern absieht. Jedoch hat es dem Leseerlebnis nicht geschadet. Meine Meinung: Starke und sympathische Charaktere erwarten den Leser. Die Liebes- und Kampfszenen sind wunderbar beschrieben, die Spannung der Geschichte hält bis zum Ende an. Ein Endzeitbuch, das man so schnell nicht aus der Hand legt Ich danke der Autorin für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares, welches jedoch meine ehrliche und unabhängige Meinung nicht beeinflusst hat. Ich vergebe diesem Roman 5 von 5 Sternen und eine ganz klare Lese-und Kaufempfehlung.«
Kommentar zu Love Tangle 2 - Steve & Thomas 1: Awakening vom 18.10.2020 18:12:
» Adrian Schönknecht hat hier ein Buch geschrieben, welches man so schnell nicht mehr aus der Hand legen kann. Sehr schnell nimmt die Geschichte an Fahrt auf und man ist mitten drin im Geschehen. Man fiebert und leidet mit den Protagonisten mit. Die Erotik-Szenen passen in die Handlung, sind sehr schön beschrieben und stören in keinster Weise. Die Spannung der Geschichte bleibt bis zum Schluss erhalten. Ich bin gespannt, wie es mit den Thomas und Sven weitergeht. Ich danke dem Autoren für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares, welches jedoch in keinster Weise meine ehrliche und unabhängige Meinung beeinflusst hat. Da dieses Buch einige explizite Szenen enthält, ist es wohl nicht für jeden Leser geeignet. Ich vergebe 5 von 5 Sternen und für Liebhaber der Gay-Romance-Romane eine ganz klare Leseempfehlung.«
Kommentar zu Broken Souls - Wenn die Seele weint vom 17.10.2020 2:44:
» Starker Tobak Das außergewöhnliche Cover und der Klappentext haben mich auf dieses Buch sehr neugierig gemacht. Die Geschichte von Lucas und Bastian geht tief unter die Haut, könnte sie doch im großen und ganzen auch der Wahrheit entsprechen. Anfangs störte mich die Ausdrucksweise der Jugendlichen, doch mit der Zeit gewöhnte ich mich daran. Fesselnd geschrieben, man lebt und leidet mit den Jugendlichen mit. Die Protagonisten sind sehr gut und lebendig beschrieben. Einmal mit Lesen angefangen, kann man das Buch nicht mehr zur Seite legen. Ich würde mir eine Fortsetzung wünschen um zu erfahren, wie es mit den beiden weiter geht. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen. Ich danke Alec Xander für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplares, welches jedoch meine ehrliche und unabhängige Meinung nicht beeinflusst hat. Ich vergebe für diesen Roman 5 von 5 Sternen und eine ganz klare Leseempfehlung.«
Seite:  1 2
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz