Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.624 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jonne07«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

SummseBee

Büchernoten:
1
165 (56%)
2
121 (41%)
3
7 (2%)
4
0 (0%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Buchbewertungen durch SummseBee: Schulnote 1,46 / 90,78% (293 Noten)

Wortkommentare (311) Abgegebene Noten (293) Fan von Autoren (243)
Kommentar zu Die Kirschblüten-Saga 1 - Der Duft der Kirschblüten vom 11.08.2022 23:55:
» Clara Winterfeld träumt von fernen Ländern und anderen Kulturen. Gleichzeitig arbeitet sie gern im familieneigenen Teehaus und interessiert sich im Gegensatz zu ihren Geschwistern auch für das Geschäftliche im Hintergrund. Niemand hat die Zahlen so gut im Blick wie sie. Als dann das Familienunternehmen in finanzielle Schwierigkeiten gerät, ringt sie sich dazu durch ihren Jugendfreund und Fabrikantensohn Franz zu ehelichen. Doch diese Entscheidung bereut sie schon bald. Denn ihr Herz gehört dem japanischen Teehändler Akeno… Die Geschichte spielt in Berlin der 1870er Jahre und die Hauptfigur Clara war mir sofort sympathisch. Sie träumt von fernen Ländern und davon frei zu sein von ihren Konventionen und gleichzeitig bringt sie für das Familienunternehmen und den Teehandel so viel Leidenschaft auf. Am meisten hat mich aber beeindruckt, dass sie zwar erst bereit ist für ihre Familie und das Geschäft Opfer zu bringen und dann …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Frauen vom Reichstag 1 - Stimmen der Freiheit vom 13.07.2022 14:48:
» Als 1918 in Deutschland das Frauenwahlrecht eingeführt werden soll, erfüllt sich für Marlene von Runstedt ein Traum. Sie setzt sich seit Jahren in juristische Angelegenheiten in einer Beratungsstelle für Frauen ein. Ihr Vater hat sie sowohl bei ihrem Jurastudium unterstütz und ermutigt sie auch in die neugegründete liberale Partei DDP einzutreten. In dieser aufregenden Zeit begegnet sie dem Offizier Justus von Ostwald wieder, dem sie damals das Herz brach. Sie wollte sich lieber ihrem Studium widmen als seine Frau zu werden. Er tröstete sich stattdessen mit Marlenes Jugendfreundin Sonja Grawitz, die eine erfolgreiche Schauspielerin ist und Mitglied der DNVP werden möchte. Marlene und Sonja begegnen sich seit Jahren dann in Weimar bei der Nationalversammlung wieder… Marlene ist eine der ersten Parlamentarierinnen und setzt sich für das allgemeine Wahlrecht und die Gleichstellung der Frauen ein. Deswegen hat sie sich auch gegen ein Leben …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Witches & Hunters - Verbranntes Vertrauen vom 01.07.2022 0:15:
» Nachdem Cataleyas (Cat) Familie durch einen Verrat gestorben ist, flüchtete sie nach Ashland und baute sich dort ein neues Leben auf um zu verstecken, dass sie eine Hexe ist. Nur blöderweise hat sie sich in Alistair verliebt und dieser gehört einer Hexerjägerfamilie an. Er wurde geboren um Wesen wie sie zu töten. Doch als seine Brüder Cats beste Freundin und ebenfalls Hexe gefangen nehmen, muss Cat ihre Hexenidentität vor Alistair und seiner Familie offenbaren um sie zu retten... Ich fand die Umsetzung um das Hexen und Hexenjägerthema gepaart mit einer Liebesgeschichte gut erzählt. Die Geschichte wird abwechselnd aus Cats und Alistairs Sicht erzählt und so bekommt man auch gute Einblicke in die "verfeindeten Lager" und die jeweiligen Familiengeschichten und was passiert ist bevor Cat und Alistair sich kennen gelernt haben. Cat und Alistair haben sich gegenseitig verheimlicht, dass sie eine Hexe bzw. ein Hexenjäger …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Hofgärtnerin 2 - Sommerleuchten vom 22.06.2022 18:34:
» Marleene und ihr Verlobter Julius träumen von einer eigenen Gärtnerei. Als sie die Gelegenheit bekommen ein Stück Land zu bewirtschaften sind sie überglücklich. Außerdem könnten sie auf der Hamburger Gartenschau die begehrte Auszeichnung als „Hofgärtnerei“ bekommen. Doch dafür müssen sie in nur kürzester Zeit eine Gärtnerei aus dem Nichts aufbauen. Das verlangt von ihnen einiges ab und auch ihre Hochzeit muss erst mal auf Eis gelegt werden. Zudem haben sie starke Konkurrenten, die vor nichts zurück schrecken… Auch wenn es sich bei „Sommerleuchten“ um den zweiten Band der Hofgärtnerinnen-Saga handelt, konnte ich diesen ohne Vorkenntnisse genießen, da die Autorin alle wichtigen Ereignisse aus dem vorherigen Band grob anreißt und man somit allem folgen kann. Aber auch die Neugier auf Band eins wächst bei den ganzen Rückblenden, so dass ich diesen wohl auch noch lesen werde. Das Buch wird …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Frauen von Richmond Castle vom 21.06.2022 19:01:
» Blues größter Wunsch ist es Schriftstellerin zu werden und daher ist ein 6-monatiges Praktikum bei einer Zeitung die ideale Gelegenheit für sie. Doch ihr Vater würde sie am liebsten verheiratet wissen und macht daher zu ihrem Geburtstag einen Aufruf der ihr gar nicht gefällt. Kurz darauf macht Blue Bekanntschaft mit Delphine, die auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann ist. Kurzerhand wird diese mit offenen Armen in Blues Familie willkommen geheißen. Doch die Angst vor ihrem Mann sitzt ihr weiterhin im Nacken. Und auch in Blues Familie droht ein Familiengeheimnis ans Licht zu kommen…. Die Geschichte spielt in den 20er Jahren in England und die Autorin schafft es mit ihrem Sprachstil perfekt einen in diese Zeit zu versetzen. Auch wenn es eher ein Frauenroman ist, hat mir dieses historische Setting doch sehr gut gefallen. Auch der Buchtitel passt perfekt, da hier neben Blue vor allem ihre Stiefmutter Midge und ihre neugewonnene Freundin …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Der Papierpalast vom 20.06.2022 18:09:
» Elle, inzwischen 50 Jahre alt, ist glücklich mit Peter verheiratet und hat mit ihm auch gemeinsame Kinder. Den Sommer verbringen sie immer im Papierplast, dem Ferienhaus der Familie. Dieses Mal sind auch ihr Jugendfreund Jonas und seine Frau dabei. Elle verbringt eine unvergessliche Nacht mit ihm und hat jetzt nur einen Tag Zeit sich zu entscheiden. Wer sie sein möchte und ob sie bereit ist für ihre Jugendliebe ihren Mann zu verlassen… Die Geschichte wird abwechselnd aus mehreren Perspektiven erzählt, aber Elle ist Dreh- und Angelpunkt der Geschichte. Sie liebt ihren Mann Peter sehr und dennoch bekommt sie womöglich jetzt die Chance noch ihr Glück mit ihrer Jugendliebe Jonas zu finden. Ihr ist klar, dass sie sich für ein Glück entscheiden muss und ihre Gedanken und Gefühle dahingehend wurden im Laufe der Geschichte immer verständlicher. Elle und Jonas haben immer ihre Chance verpasst zusammen zu kommen, da das Leben andere …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Amber Falls 1 - Words I Keep vom 14.06.2022 8:36:
» Emely (Em) lebt zusammen mit ihrer großen Schwester Cassidy (Cas) in Amber Falls. Nach dem Tod ihres Vaters hat sich Cas um ihre kleine Schwester gekümmert und daher ist es ihr wichtig, dass Em ihr Studium abschließt. Doch Em bringt mehr Leidenschaft für ihren Bookstagram-Account und ihre beiden Freunde Lexie und Will auf. Als sie den undurchschaubaren David kennen lernt spürt sie das aufregende Knistern des ersten Verliebtseins. Doch die Beziehung zu David treibt einen Keil zwischen sie und Cas… Die Beziehung zwischen den beiden Schwetsern ist stellenweise sehr schwierig, da Cas Em sehr oft bevormundet und ihr vorschreiben möchte was sie zu tun hat. Und auch wenn das manchmal ganz schön genervt hat, konnte ich die Beweggründe von Cas nachvollziehen. Es war für sie auch nicht einfach nach dem Tod ihres Vaters für die kleine Schwester verantwortlich zu sein. Aber trotz aller Streitigkeiten hat man auch das schwesterliche Band das …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Wenns einfach so passiert vom 10.06.2022 7:38:
» Becca muss mitten in der Oberstufe die Schule wechseln. Unsichtbar zu bleiben wie es ihr Plan ist, schafft sie leider nicht. Was wohl auch daran liegt, dass Schulschwarm Jay Gefallen an ihr gefunden hat. Das ist gerade einigen Schülerinnen des Rathenburg-Gymnasiums ein Dorn im Auge. Aber nicht nur Jay bringt Beccas Gefühlswelt durcheinander. Auch der eher unauffällige Nick geht ihr einfach nicht mehr aus dem Kopf… Beccas Geschichte ist authentisch und gefühlvoll erzählt und scheint wie aus dem Leben gegriffen. Der Buchtitel könnte nicht passender sein. Hier wartet eine schöne Liebesgeschichte auf den Leser, die vor allem aussagt das man auf sein Herz hören und sich nicht selber im Weg stehen soll. Nur weil man Angst hat was andere denken könnten. Dieses Buch spricht so viele wichtige Themen an, ohne den Unterhaltungsfaktor zu verlieren. Es geht um Unsicherheiten, Mobbing, erste Liebe und die damit verbundenen …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Sylt-Saga 3 - Das Inselmädchen vom 09.06.2022 8:32:
» Der dritte Band der Sylt-Saga spielt ab 1931. Die Strandvilla und das Dünencafé laufen gut und locken viele berühmte Gäste auf die Insel. Dennoch kann Moiken ihren Erfolg nicht so recht genießen. Nach dem Attentat hat sich Adam sehr verändert und ihre Ehe besteht nur noch auf dem Papier, da sich Moiken vor allem aus finanziellen Gründen von dieser nicht lösen kann. Und auch ihre inzwischen 17-jährige Tochter Frieda, die sich in Matthis verliebt hat, bereitet ihr Kummer. Denn ein Page ist gänzlich undenkbar für eine Hotelerbin… Im dritten und letzten Band der Reihe bekommt vor allem Friedas Geschichte sehr viel Raum. Mit ihrer verbotenen Liebe zu Matthis scheinen sich Parallelen zu Moiken und Boys Vergangenheit widerzuspiegeln. Gerade daher ist es unfassbar, dass Moiken gegen diese Beziehung ist. Umso spannender war es aber mitzuverfolgen welchen Weg diese Liebesgeschichte gehen wird, da sie von so einigen Schwierigkeiten …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Bin hexen 1 - Wünscht mir Glück vom 01.06.2022 10:08:
» Prim ist eine Hexe und hasst die Magie und ihre Begabung. Sie kann sich nie sicher sein ob ein Zauberspruch wirklich gelingt. Und was die Magie mit ihr und ihrem Hexenzirkel vor hat ist nie ganz klar. Daher hext sie auch sehr ungern. Doch leider ist es für jede Hexe Pflicht regelmäßig zu zaubern, sonst spielt die Magie verrückt. Und dann wird auch noch die Zauberwelt von Liam, dem Hexenjäger, enttarnt. Prim muss ihn unbedingt kennen lernen, da sie spürt das er ihr Hexenzwilling ist, mit dem sie magisch verbunden ist. Doch wenn er erfahren würde, dass sie eine Hexe ist, würde er sie sofort verhaften… Mich hat diese magische Welt und Prims Geschichte sofort in ihren Bann gezogen. Ich fand den Aufbau dieser Welt kreativ gestaltet und das ganze Hexengeschehen spannend erzählt. Vor allem, weil hier die Magie wie eine Art Person behandelt wird, die keiner sieht aber die den Ton in dieser magischen Welt angibt. Die Magie ist …« [vollständige Rezension anzeigen]
Seite:  1 2 3 ... 11 ... 30 31 32
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz