Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.464 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mirja0753«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

brauneye29

Büchernoten:
1
380 (44%)
2
261 (31%)
3
87 (10%)
4
65 (8%)
5
48 (6%)
6
14 (2%)
Buchbewertungen durch brauneye29: Schulnote 2,04 / 79,13% (855 Noten)

Wortkommentare (902) Abgegebene Noten (855) Fan von Autoren (0)
Kommentar zu Grenzfall 3 - In der Stille des Waldes vom 25.01.2023 6:55:
» Zum Inhalt: Chefinspektor Krammer ist ratlos über einen seltsamen Fund auf einer Baustelle. Zwei präparierte Dachse, die zudem auch noch Babykleidung enthalten. Hat das was mit dem damals verschwunden Präparator zu tun? Zur gleichen Zeit ist Alexa Jahn noch krankgeschrieben um sich von einer Schussverletzung zu erholen, als sie eine Nachricht ereilt, dass in einem Fall der Falsche verhaftet wurde. Meine Meinung: Für mich war das der erste Grenzfall, aber ich hatte nicht den Eindruck, dass man die ersten Bücher kennen muss. Klar, gibt es das ein oder andere aus der Vergangenheit, aber das erklärt sich meist von selbst. Die Geschichte ist spannend und gut erzählt, auch fand ich das Setting gut. Die kursiv geschriebenen Abschnitte sind zunächst schwer zu deuten und sind auch irgendwie unheimlich. Den Schreibstil fand ich gut. Fazit: Hat was«
Kommentar zu Fräulein vom Amt 2 - Der Tote im Kurhaus vom 25.01.2023 6:42:
» Zum Inhalt: Die ganze Stadt ist im Ägyptenfieber, seit bekannt ist, dass im Kurhaus von Baden-Baden Aida aufgeführt wird. Die Premerienfeier ist ein rauschenden Fest bis der Tenor ermordet aufgefunden wird. Auch Alma ist entsetzt, war sie doch selbst Gast auf der Feier und ausgerechnet der Verehrer ihrer Freundin gerät unter Verdacht, da kann sie doch nicht anders als selbst wieder ein wenig zu ermitteln. Meine Meinung: Auch dieser Teil um das Fräulein vom Amt Alma hat mir gut gefallen, wobei mir der erste Teil noch ein kleines bisschen besser gefallen hat. Aber auch dieser Teil hat mir gefallen, das Setting wirkte wieder sehr authentisch und Alma als Typ gefällt mir gut. Eine junge, selbstbewusste Frau, die es aber auch nicht leicht hat wie es wohl in der Zeit die Regel war. Der Schreibstil hat mir wieder gut gefallen. Das Buch liest sich flott weg. Fazit: Gelungene Fortsetzung«
Kommentar zu Frankie vom 24.01.2023 6:31:
» Zum Inhalt: Als der Großvater, den Frank kaum kennt, aus dem Gefängnis entlassen wird stellt dieser sein Leben komplett auf den Kopf. Denn er vereinnahmt den Jungen komplett, mal wie ein Tyrann, mal wie ein fürsorglicher Opa. Frank ist fasziniert und am Ende stehen die beiden sich auf einer Autobahnraststätte wie bei einem Duell gegenüber. Meine Meinung: Es gibt Bücher, bei denen man sich am Ende fragt, warum ein Buch geschrieben wird und warum man es lesen soll. Das hier ist für mich so ein Buch. Ja, ich fand es wirklich gut geschrieben und es war auch flott weg gelesen, aber mir persönlich hat das Buch nichts gegeben. Ich habe es gelesen und ich werde es schnell wieder vergessen. Mag sein, dass es irgendeine Botschaft gibt, aber bei mir ist sie nicht angekommen. Deshalb kann ich aus meiner Sicht das Buch nicht wirklich empfehlen. Fazit: Hat mich nicht erreicht«
Kommentar zu Alex Stern 2 - Wer die Hölle kennt vom 21.01.2023 6:03:
» Zum Inhalt: Die acht studentischen Verbindungen der Universität Yale ziehen die Fäden in Politik und Wirtschaft, doch die Einhaltung der Regeln überwacht das neunte Haus. Es ist Alex zwar gelungen eine Verschwörung am Campus aufzuklären, doch dabei wurde Mentor Daniel entführt. Und sie setzt alles daran ihn zu retten. Auch wenn sie dafür einiges in Kauf nehmen muss. Meine Meinung: Den ersten Band fand ich sensationell und ich habe mich gefreut, dass der zweite endlich da ist. Dennoch hatte ich zunächst Schwierigkeiten in die Geschichte reinzukommen, aber irgendwann kriegt man den Anschluss und dann entwickelt sich die Geschichte wieder gut und ist auch sehr spannend. Gerade das Thema der Verbindungen, aber aber der magischen Elementen geben der Geschichte einen gewissen Pfiff. Ich habe auch das sichere Gefühl, dass die Geschichte noch nicht zu Ende erzählt ist und freu mich einfach mal auf eine Fortsetzung. Fazit: Gute Fortsetzung«
Kommentar zu Wieso? Weshalb? Warum? für Erstleser - In der Natur vom 20.01.2023 11:45:
» Zum Inhalt: In diesem Band geht es um die Natur. Welche Tier und Pflanzen es gibt in Wald und am Wasser? Welche Lebensräume haben die Pflanzen und Tier und wie können wir die Natur und ihre Bewohner schützen? Dieses zu erkunden ist sowohl mit Text als auch Bild wie auch mit kleinen Rätsel möglich Meine Meinung: Ich mag die Bücher aus der Serie "Wieso? Weshalb? Warum?" einfach. Sie sind immer sehr schön gestaltet und bebildert. Die Texte sind für Erstleser gut geeignet und machen auch lesefaulen Kindern bestimmt Spaß, denn durch anschauliche Bilder und Rätsel wird eben nicht nur Wissen vermittelt sondern es macht einfach Spaß sich das Buch anzusehen und etwas neues zu erfahren. Es fühlt sich dadurch vermutlich auch gar nicht wie Wissensvermittlung an sondern das geschieht eben mehr so nebenher. Daumen hoch auch für dieses Band. Fazit: Wieder ein toller Band«
Kommentar zu Mind Gap vom 19.01.2023 6:51:
» Zum Inhalt: Der NINK sollte das Auslöschen von traumatischen Erlebnissen im Militärbereich ermöglichen, doch die Technik wurde seit Markteinführung viel weitergehend genutzt und ist als persönlicher Assistent und Speicher nicht mehr wegzudenken. Doch kann diese Technik womöglich auch missbraucht werden? Die Journalistin Silvie ahnt nach dem Selbstmord ihrer Bruders, dass etwas nicht stimmt und beginnt zu recherchieren. Meine Meinung: Das war ein sehr spannendes Hörbuch. Vor allem habe ich mehr als einmal gedacht, lass bitte niemals so eine Technik möglich sein, denn die Vorstellung dieser Manipulationsmöglichkeit ist schon echt gruselig. Das Hörbuch wird in wechselnden Rollen gelesen und das passt sehr gut zu diesem Hörbuch. Die Sprecher haben ihre Sache auch wirklich gut gemacht. Die Story war gut, ist hoffentlich so nie möglich, aber als Fiktion war es richtig gut. Fazit: Sehr spannend«
Kommentar zu Rote Sirenen vom 16.01.2023 12:53:
» Zum Inhalt: Victoria kehrt in ihre Heimat Ukraine zurück in dem Jahr als Russland die Krim annektiert. Sie will für sich Dinge klären wie zum Beispiel was mit ihrem Urgroßonkel geschehen ist und warum dieses Thema ein Tabu in der Familie ist. Die Familie will nicht, dass sie Fragen stellt, doch sie will Antworten und will nicht hinnehmen, dass ihr das nicht gestattet wird. Meine Meinung: Natürlich befasst sich ein Großteil der Geschichte nach der Suche und den Umständen des Verschwindens des Urgroßonkels, aber das Buch ist deutlich mehr. Wir erfahren mehr über ein Land, dass uns bis vor kurzem nicht wirklich bekannt war und auch jetzt noch nicht ist, aber es gibt einen sehr persönlichen Einblick in eine Familiengeschichte in einem Land, das einem nicht vertraut ist, aber nun ein wenig mehr. Es ist sehr gut geschrieben und vermittelt mehr als nur eine Familiengeschichte. Fazit: Eindringlich«
Kommentar zu Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten? vom 13.01.2023 19:51:
» Zum Inhalt: Als Journalistin und Expertin für die Arbeitswelt der Zukunft und als Redaktionsleitung bei LinkedIn weiß die Autorin worüber sie redet beziehungsweise schreibt. Doch auch sie erreichte irgendwann die große Resignation. Nun geht sie mit diesem Buch der Frage auf den Grund, was sich ändern muss und wie man erreichen kann, dass sich die Arbeit ändert und verbessert. Meine Meinung: Das Buch hat einen Titel, der eher auf ein amüsantes Buch schließen lässt, was es aber überhaupt nicht ist. Nein, es ist ein Sachbuch, dass der Arbeitswelt und deren Bedingungen kritisch auf die Finger schaut. Es zeigt aber auch Lösungen auf, die sicher nicht einfach zu erreichen sind, aber interessante Aspekte zeigen. Zum Beispiel, dass ausgerechnet weniger Arbeit zu mehr Produktivität führen könnte. Ich hatte die Hörbuchversion und ich fand das Hörbuch gut und auch gut gelesen. Fazit: Interessante Ansätze«
Kommentar zu Night - Nacht der Angst vom 13.01.2023 12:59:
» Zum Inhalt: Ein Auto fährt durch die Nacht. Für Studentin Charlie ist es eine Mitfahrgelegenheit. Josh, der Fahrer behauptet auf dem Weg zu seinem kranken Vater in Ohio zu sein. Aber irgendwas stimmt nicht an seiner Geschichte und in Charlie keimt die Befürchtung auf, dass Josh womöglich der Campus-Killer ist, der auch ihre Freundin umgebracht hat. Doch sie kann nicht weg und muss irgendwie die Nacht überstehen. Meine Meinung: Puh, das war ein Buch, dass mich nicht gefangen hat. Ja, die Story ist vom Grundsatz her interessant und hätte auch spannend sein können, aber für mich war das Buch einfach nur verwirrend. Mal aktuell im Auto, dann wieder in der Vergangenheit, kann eine Geschichte lebhaft machen, aber hier fehlte mir einfach der rote Faden. Was erschwerend hinzu kommt ist der Schreibstil in Gegenwartsform, was mir überhaupt nicht liegt. Fazit: Hat mich nicht gepackt«
Kommentar zu Der Strand 1 - Vermisst vom 31.12.2022 10:18:
» Zum Inhalt: Die gehörlose Lilli ist auf dem Weg zum Strand verschwunden. Die Polizei beginnt umgehend die Umgebung abzusuchen, leider ohne Erfolg. Einziger Hinweis ist eine Nachricht an Lillis Freundin mit einem Foto einer kryptischen Zeichenfolge im Sand. Kriminalhauptkommissar Tom Engelhardt bekommt Hilfe von Mascha Krieger, einer Kryptologin vom LKA, doch sie tappen weiter im Dunkeln. Meine Meinung: Ich hatte das Vergnügen sowohl Buch als auch Hörbuch genießen zu dürfen und mir haben beide Versionen auf ihre eigene Art gefallen. Die Geschichte war spannend geschrieben und extrem kurzweilig. Mir gefielen die Protagonisten auch sehr gut. Besonders gut fand ich auch das Setting, denn ich war schon mal in der Gegend und konnte mir so manches direkt wieder vor das geistige Auge holen. Wer spannende Bücher liebt, ist hier gut aufgehoben und auch das Hörbuch ist sehr gut gelesen. Fazit: Gute Unterhaltung«
Seite:  1 2 3 ... 11 ... 89 90 91
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies