Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.879 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jascha756«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

Ele95

Büchernoten:
1
160 (55%)
2
71 (24%)
3
44 (15%)
4
9 (3%)
5
6 (2%)
6
1 (0%)
Buchbewertungen durch Ele95: Schulnote 1,74 / 85,22% (291 Noten)

Wortkommentare (297) Abgegebene Noten (291) Fan von Autoren (1)
Kommentar zu Commissario Fameo ermittelt 9 - Tote Frauen schweigen nicht vom 15.09.2022 19:49:
» Tote Frauen schweigen nicht, Südtirol-Krimi von Ralph Neubauer, 253 Seiten, erschienen im Athesia Verlag. Ein Krimi mit der Sozialgeschichte Südtiroler Frauen. Der 9. Fall und letzte Fall für Commissario Fameo, Die Kapitel gliedern sich nach Ermittlungstagen, und sind fett gedruckt mit Wochentagen überschrieben. Schlagfertige Dialoge beleben die Erzählung, Gedanken und Zeitungsartikel sind kursiv abgedruckt und somit deutlich gekennzeichnet. Wichtige Abkürzungen sind mit Zahlen versehen und werden mit Fußnoten erklärt. Am Ende des Buches ist ein Lageplan mit dem Grundriss des Reichhalter-Kellers platziert, das hat mir sehr geholfen mich in dem unterirdischen Gewölbe zurechtzufinden. Fabio Fameo mit Familie beim gemütlichen Abendessen im Reichhalter, derweil die Jugend in den Kellergewölben gruselige Unterhaltung sucht. Dabei finden die Kinder hinter einer Mauer die Überreste einer über hundert Jahre toten Frau, …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Du entkommst mir nicht vom 08.09.2022 1:19:
» Du entkommst mir nicht, Thriller von June Malone, EBook von der Edel Verlagsgruppe. Psycho-Thriller der erst langsam in Schwung kommt. Johanna hat ihrem Freund beim Fremdgehen mit ihrer besten Freundin erwischt. Sie trennt sich von ihm und bezieht eine eigene Wohnung. Ein Stockwerk über ihr wohnt Arthur, der Sohn des Hausbesitzers. Sie findet ihn von Anfang an unsympathisch. Doch er ist von Beginn an von ihr fasziniert. Das anfängliche Interesse schlägt bald in Besessenheit um. Als sie sich Tom wieder annähert eskaliert die Situation. Das Buch besteht aus 45 Kapiteln, jedes aus Sicht einer anderen Person, Tom Arthur und Johanna, hier in der Ich-Form. Deshalb sind die Personen auch ganz besonders gut beschrieben in ihrem Wesen. Johanna ist eine tapfere und kluge Frau, die ihr Leben im Griff hat und sich zum Ende auch gut gegen den Täter verteidigt. Tom merkt man an wie sehr ihm der Seitensprung Leid tut, seine Gefühle für Johanna und seinen …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Mordgruppe 1 - Stille blutet vom 06.09.2022 9:21:
» Stille blutet, Thriller von Ursula Poznanski, 397 Seiten erschienen im Knaur-Verlag. Der bizarre raffinierte Auftaktband zu einer neuen Thriller Reihe. Nadine Just, die Anchor-Frau von Quick-TV, liest die neuesten Nachrichten bei einer Livesendung vom Teleprompter ab, ehe es ihr richtig bewusst wird, hat sie ihre eigene Ermordung angekündigt. Kurz darauf wird sie tatsächlich auf grausame Weise ermordet. Die junge Ermittlerin Fina Plank ermittelt zusammen mit ihren Kollegen der Mordgruppe drei. Das Buch teilt sich in 60 kurze knackige Kapitel. Dazwischen kurze Kapitel im Ich-Stil einer geheimnisvollen Person, die den Leser direkt anspricht. Die Überschriften sind Zeilen aus dem Gedicht „Die Verstummten“ von Georg Trakl. Blogeinträge, Textnachrichten und Zeitungsberichte sind in anderer Schrift vom übrigen Text abgesetzt und somit unübersehbar platziert. Bildhafte Schilderungen des Settings und eine flüssige, aufregende Erzählweise haben mich …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Südtirol-Saga 2 - Der Duft von Erde nach dem Regen vom 26.08.2022 11:20:
» Der Duft von Erde nach dem Regen, von Anna Thaler, EBook, Knaur ebook Der 2. Teil der Südtirol Saga Acht Jahre sind vergangen, seit Franziska und Wilhelm den ehemaligen Bruggermoser Hof, jetzt Leidinger Hof übernommen haben. Teile des Hofes sind verpachtet und eine Schankwirtschaft wurde eröffnet. Zusätzlich werden auf einigen Weiden Apfelbäume gepflanzt. Der Hof und die Wirtschaft florieren, doch Leopold der ältere Bruder von Franziska fühlt sich übergangen, noch immer ist er dem Alkohol verfallen, schließlich verlässt er die Heimat in geht ins deutsche Reich. Inzwischen spitzt sich auch in Südtirol die politische Lage zu. Der 2. Weltkrieg ist nahe. Das Buch gliedert sich wie der Vorgängerband in verschiedene Teile die durch Jahreszeiten und Jahreszahlen gekennzeichnet sind. Die einzelnen Kapitel tragen Titel die auf den Inhalt hinweisen. Am Ende des Buches ist eine hilfreiche Chronologie die das Geschehen im ersten …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Südtirol-Saga 1 - Das Land, von dem wir träumen vom 15.08.2022 0:45:
» Das Land von dem wir träumen, Historischer Roman von Anna Thaler, EBook, Knaur-Verlag Auftaktband zur Südtirol-Saga Zwei der Bruggmoser-Söhne sind im 1. Weltkrieg gefallen, die Italienisierung von Südtirol schreitet voran, Ludwig der Bruggmoser- Bauer passt sich der neuen Regierung an, er ändert seinen Namen in Ponte, das ärgert nicht nur seine Tochter Franziska, sondern auch seine Nachbarn und das ganze Dorf. Leopold der Hoferbe wird seine Eindrücke aus dem Krieg auch nicht mehr los und versucht mit Alkohol dagegen anzukämpfen, die Mutter wird mit dem Verlust ihrer Söhne nicht fertig und fällt in eine tiefe Depression. So hängt es an Franziska, der einzigen Tochter, den beiden Zwillingen Josepha und Johanna, entfernte Verwandte, und dem Knecht Wilhelm, den Hof zu halten. Franziska hat Lehramt studiert, darf aber ihren Beruf nur in italienischer Sprache ausüben, Unterricht in deutscher Sprache und alles Deutsche ist …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Libby Whitman 05 - Ihre Schreie sind Musik vom 10.08.2022 14:10:
» Ihre Schreie sind Musik, Thriller von Dania Dicken, EBook Der 5. Band der Libby-Whitman-Reihe In New York wird die übel zugerichtete Leiche einer Frau gefunden, die Jahre zuvor entführt wurde. Da das FBI einen Serientäter vermutet, werden die Beamten der BAU hinzugezogen, mit dabei Libby Whitman, zusammen mit ihren Kollegen aus Quantico, versucht sie ein Profil des Täters zu erstellen. Inmitten der Ermittlungen taucht Mary Jane auf, ein weiteres Opfer dieses Serientäters. Auch sie trägt die Spuren jahrelanger Folter und Misshandlungen. Doch sehr kooperativ scheint die junge Frau nicht zu sein, auch verwickelt sie sich in Widersprüchen. Ob das an ihrer Traumatisierung liegt, oder ob es andere Gründe dafür gibt versucht Libby zu ergründen. Ich kann es selbst kaum fassen, wie Dania Dicken es immer wieder schafft, mich sprachlos zurückzulassen. Obwohl ich doch schon viele Bücher der Autorin kenne, bin ich …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die karierten Mädchen vom 02.08.2022 20:24:
» Die karierten Mädchen, historischer Roman von Alexa Hennig von Lange, EBook erschienen im Dumont-Verlag. Erster Teil einer Trilogie. Ein Roman über eine Frau, die sich aus der Geschichte raushalten will – und sich doch in ihr verstrickt. Die Autorin hat so viel wie möglich in den Roman einfließen lassen, von dem was ihre Großmutter auf über 130 Tonkassetten über ihre Vergangenheit geschildert hat, Lücken die entstanden sind und Dinge die nicht erwähnt wurden, hat sie durch gründliche Recherchearbeit ergänzt. Klara ist 91 Jahre alt und blind. Als sie Urgroßmutter wird, entschließt sie sich, die Geschichte ihres wahren Lebens, ihren Nachkommen als Tondokument zu hinterlassen. Es beginnt, als die junge Klara, als Hauswirtschaftslehrerin in einem Kinderheim in Oranienbaum eine Anstellung findet, als dort die einjährige Tolla, jüdischer Herkunft abgegeben wir nimmt sie die Kleine in ihre Obhut. Durch die …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Das Tor zur Welt 1 - Träume vom 22.07.2022 23:24:
» Das Tor zur Welt, Träume, Historischer Roman von Miriam Georg, 656 Seiten erschienen im Rowohlt Taschenbuch Verlag. Die Hamburger Auswanderer-Stadt Teil 1 Ava kann sich nur noch vage an ihre Familie erinnern, immer mehr verblasst die Erinnerung, sie vermutet sie in Amerika. Ava kommt mit ihren Pflegeeltern nach Hamburg, dort herrscht die Cholera, bald muss sie sich alleine durchschlagen, sie arbeitet und schuftet lange Jahre, für das eine Ziel, sich eine Schiffspassage nach Amerika leisten zu können, sie findet eine Anstellung in der Hamburger Auswandererstadt. Claire Conrad ist reich und schön, ihr fehlt es an nichts, kapriziös und eigenwillig dickköpfig und verwöhnt, so eckt sie überall an und stößt alle die ihr nahestehen vor den Kopf. Ihre Mutter die sich nicht mehr zu helfen weiß, wendet sich an den dubiosen Dr. Schwab. Um sie zu therapieren soll sie fortan in der Auswandererstadt arbeiten. Dort begegnen sich die …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Blanche Monet und das Leuchten der Seerosen vom 15.07.2022 13:51:
» Blanche Monet und das Leuchten der Seerosen, historischer Roman von Claire Paulin, Ebook von Ullstein ebooks. Der 6. Band aus der Serie Ikonen ihrer Zeit. 1876 der Vater von Blanche Hoschedé ein Kunstmäzen und Sammler ist bankrott, weil er stark über seine Verhältnisse gelebt hat. Sogar das Erbe der Mutter wird versteigert und die Familie muss von dort ausziehen. Der Vater ist nicht in der Lage die Familie zu retten oder zu unterstützen und deshalb flüchtet sich Alice Hoschedè mit ihren Kindern zu Claude Monet, den Künstler, der oft bei den Hoschedés zu Gast war. Nach dem Tod von Monets Gattin gibt das Zusammenleben von Alice und Monet und ihren Kindern genügend Grund zu schlechtem Gerede. Doch das was Monet sich herausnimmt, verwehrt er seinen Kindern, ganz besonders leidet Blanche darunter, die den Künstler am meisten verehrt. Das Buch besteht aus drei Teilen, die in einzelne Kapitel unterteilt sind. Jugend , Liebe …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Libby Whitman 04 - Dein Schmerz wird meine Rache sein vom 06.07.2022 18:03:
» Dein Schmerz wird meine Rache sein, Thriller von Dania Dicken, 4.Teil der Libby-Reihe, E-Book. In diesem Band geht es ordentlich zur Sache. In San José Kalifornien werden schrecklich verstümmelte Leichen gefunden. Bald zeichnet sich ab, dass es sich hier nur um einen Serienmörder handeln kann, der auf besonders grausame Weise seine Opfer foltert. Aus diesem Grund wird das FBI angefordert, deshalb fliegt Libby in die alte Heimat um dort mit ihren Profiler-Kollegen von der BAU zu ermitteln. Zur Unterstützung mit dabei auch Sadie Whitman, ehemalige FBI-Profilerin und Libbys Mutter. Dieses Mal hat mich das gesamte Buch dermaßen gefesselt und unterhalten, dass ich jede freie Minute zum weiterlesen genutzt habe. Die Heftigkeit und Grausamkeiten die schon im Prolog geschildert werden sind eigentlich nicht mehr zu überbieten. Der Leser sollte hier schon hartgesotten sein. Die Spannung beginnt unglaublich hoch und D. Dicken hat es geschafft dies …« [vollständige Rezension anzeigen]
Seite:  1 2 3 ... 11 ... 28 29 30
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz