Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.501 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Bertram Jacobs«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

emilia

Büchernoten:
1
11 (100%)
2
0 (0%)
3
0 (0%)
4
0 (0%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Buchbewertungen durch emilia: Schulnote 1 / 100% (11 Noten)

Wortkommentare (16) Abgegebene Noten (11) Fan von Autoren (0)
Kommentar zu Jemand vom 19.12.2022 11:01:
» Wer die Bücher von Elias Haller kennt, weiß, dass Spannung nicht nur ein Versprechen, sondern auch Tatsache ist. Und seine Bücher sind sowieso nichts für schwache Nerven. Genau wie sein neuer Thriller Jemand. Für mich war es richtig spannendes Buch. Es hat mir sehr gut gefallen, dass jedes Kapitel von verschiedenen Protagonisten erzählt wurde. Es kam Der Fotograf Der Jäger Das Luder Der Bulle Der Kurier vor. Dazwischen mit Rückblicken in ICH – Person erzählt. Die Geschichte fängt schon sehr spannend an und Tempo lässt nicht nach. Elias Haller verrät nicht zu viel und nicht zu wenig. Stück für Stück lässt er das Puzzle zusammenfügen. Das Ende? Habe ich geahnt aber es hat mich doch überrascht. Dieser Thriller ist doch wenig anders und es hat mich voll überzeugt. Wie immer hat mich sein Schreibstill überzeugt. Das Cover passt perfekt zu dem Buch – Der Skalpell und …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Switch - So gut wie böse vom 09.07.2020 8:37:
» in nomine patris et filii.... Ein Satz aus dem Gebet soll Menschen dazu bringen was böses tun? Sogar morden? Bei Inca Vogt ist es in ihrem neuen Buch möglich. Und ich finde, das Thema wird in der Zukunft nicht nur in einem Psychothriller besprochen Das Buch hat mich von den ersten Seite gefesselt Sena Bürgen ist eine bekannte TV- Moderatorin, die sich rührend im ihre Pflegetochter Lara kümmert. Lara hat beide Eltern verloren als sie noch klein war. Sie braucht jemandem, der sie aufbaut und beschützt, da ist Sena die richtige Person. Aber Lara hat Phasen, wo sie ganz anders ist als sonst, sie kann sich daran aber nicht erinnern... Was ist los? Warum drehen manche Leute durch? Und was hat der lateinische Spruch damit zu tun? Das müsst ihr selber rausfinden, es ist ein starkes Buch aus der Feder von Inca Vogt. Die Autorin weiß, wie man die Leser fesselt und überrascht. Das Buch hat mich auch nach der letzten Seite beschäftigt Absolute Leseempfehlung!«
Kommentar zu Todeszirkel vom 11.02.2020 20:52:
» Wie immer ist Inca Vogt ein spannender Thriller gelungen. Sie nimmt sich wieder aktuelle Themen für ihre spannende Story Menschenhandel, Flüchtlinge stehen im Vordergrund und sind in sehr gelungen Thriller verpackt. ich habe mir auch nach dem Buch Gedanken gemacht, es hat mich einfach nicht los gelassen Das Cover finde ich einfach Hammer Gänsehaut und Nachdenken ist vorprogrammiert unbedingt lesen!«
Kommentar zu Levi Kant 2 - Böse Tränen vom 30.09.2019 9:19:
» In erstem Buch Böses Geheimnis habe ich den sympatischen Ex- Kommissar Levi Kant kennen gelernt, so wie sowie die Psychiaterin Olivia Hofmann. Das 2. ist wieder spannend geschrieben. Eine Kinderleiche wird nach lange suche gefunden und schnell wird klar um wenn es sich da handelt, aber ein Gegenstand ein Kinderhalstuch passt hier nicht rein. Levi Kant wendet sich an Olivia Hofmann, und sein Verdacht bestätigt sich, es hat etwas mit Olivias vermissten Tochter zu tun. Es gibt viele Fragen, nicht nur die wichtigste Frage, wie Rosi ums Leben kam. Es ist euch die Frage, was Juli mit Rosi zu tun hat. Rosi Famile will nicht unbedingt mitmachen und will nicht, dass sich jemand in diesen Fall einmischt Die Familie Hohenwald war früher wohlhabend, die Zeiten sind aber lange vorbei. Hat das mit Rosis Verschwinden und Mord zu tun? Wie immer sehr spannende Story, flüssiger Schreibstil lässt über Seiten gleiten, Spannung bis zu letzter Seite Barbara und …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Grande Dame des Bio-Recyclings 3 - Rose von Eastend vom 23.09.2019 12:47:
» Die 3. Geschichte über Rose hat es wieder in sich. Die Grand Dame hat wieder was zum erzählen. Wie sie Mama geworden ist und wie es so mit dem Baby läuft. Und mit den Geschäften, immer neue Ideen dabei, wie man Geld verdienen kann: Und wieder sehr amüsant und lustig, mit großen Portion schwarzen Humor. Ich vermisse Rose schon jetzt«
Kommentar zu Die Grande Dame des Bio-Recyclings 2 - Rose von Mallorca vom 08.09.2019 11:29:
» Eine tolle Geschichte, mit bitterbösem schwarzem Humor! Es bringt nicht nur zum Lachen aber auch zum Nachdenken! Ich hoffe auf mehr«
Kommentar zu Laura Kern 4 - Der Blütenjäger vom 30.06.2019 16:59:
» Ich fange mit dem Cover an - es ist wirklich schön und passt zu der Story. Man könnte denken, es wird eine schöne ruhige Geschichte aber die Einschusslöcher sollen auch vorwarnen! Die Geschichte ist sehr spannend! Eine junge Frau wird im Wald tot aufgefunden, neben ihr ein Foto von ihr und eine Blume. Leider bleibt nicht nur bei einer Leiche. Team um Laura Kern arbeitet auf Hochtouren, sie wollen diesen Serienkiller auf jeden Fall stoppen. Die Opfer sind immer nach einem Diskothekenbesuch verschwunden Ist es wirklich die Gemeinsamkeit, die richtige Spur? Die Geschichte ist in 2 Zeitebenen geschrieben, zwischen Gegenwart kommen Einblicke in eine Geschichte, die vor 20 Jahren passierte, hat sie mit jetzige Mordserie zu tun? Catherine Shepherd lässt uns wieder glauben, dass wir es durchschaut haben, wer der Täter ist... Aber am Ende ist die Überraschung groß! Flüssiger Schreibstil, richtiges Tempo und vor allem super spannende Story Absolute Leseempfehlung von mir!«
Kommentar zu "Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten" und "Einladung zum Klassentreffen" vom 06.04.2019 16:51:
» Das Buch ist so anders, na ja Theaterstücke Ich habe erst "Einladung zum Klassentreffen" gelesen sehr amüsant, was man noch nach Ewigkeit besprechen kann... im Zug... mit Zeugen herrlich amüsant :-D die 2. Geschichte " Nichtalltägliches aus dem Leben eines Beamten" brauchte ich 2 Anläufe... nicht wegen dem Buch, das kann man nicht nur so verschlingen, es ist was zum Nachdenken... Und ich habe mich köstlich amüsiert, so habe ich Deutschland und die Beamten kennengelernt auf jeden Fall ist es so«
Kommentar zu David Stein 6 - Eisige Gedanken vom 05.01.2019 10:21:
» Autorenduo Barbara und Christian Schiller haben wieder ein Pageturner geschrieben. David Stein musst bei sehr brisantem Fall helfen, nicht ganz freiwillig... er wird erpresst mit einem Geheimnis aus seiner Vergangenheit... Als Hundeflüsterer will er Vanessa Stratton helfen, als ehmaliger BND-Agent will er einen Anschlag verhindern. er hat aber einen schwierigen Gegner - Hypnotiseur Udo Messmer! Es ist ein spannender Thriller auf internationalen Schauplätzen - Mallorca, London, Wien, Timbuktu..mit einer Geschichte, die zum nachdenken lässt, was alles die Leute fähig sind für Geld oder Ruhm zu tun! Von mir eine absolute Leseempfehlung!«
Kommentar zu Ein Fall für Targa Hendricks 2 - Immer wenn du tötest vom 15.05.2018 14:42:
» h möchte hier kein Klappentext wiedergeben Ich möchte nicht spoilern Aber, was ich möchte, euch dieses Buch wirklich empfehlen!!! ich habe schon das 1. Teil verschlungen und war natürlich auf das 2. sehr gespannt mit hohen Erwartungen... die übertroffen wurden! Das Buch verbindet 2 Aspekte - Brutalität und Emotionen, was wieder Barbara und Christian Schiller perfekt zusammen gefügt haben Es ist sehr spannend, nicht nur wegen Entwicklung der Geschichte, es lässt in die Seele und Gedanken von Targa sowie Freya sehen. Man lernt die beide Frauen richtig kennen. Ich habe das Buch wirklich verschlungen,das Finale war grandiös Klare Leseempfehlung von mir«
Seite:  1 2
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies