Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.847 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »radagast83«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

Mayonne

Büchernoten:
1
8 (53%)
2
4 (27%)
3
2 (13%)
4
1 (7%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Buchbewertungen durch Mayonne: Schulnote 1,73 / 85,33% (15 Noten)

Wortkommentare (15) Abgegebene Noten (15) Fan von Autoren (0)
Kommentar zu Anne Steinbach und Paul Wagner 09 - Wie der Tod so still vom 11.04.2018 22:45:
» Das Warten hatte ein Ende, endlich wieder ein neuer Fall für Anne und Paul, und jeder Tag des Wartens hat sich gelohnt! Das war wieder einmal eine spannend geschriebene und hervorragende Geschichte die sich perfekt einreiht in diese bärenstarke Buchserie. Ich kann nicht genug davon kriegen!«
Kommentar zu Anne Steinbach und Paul Wagner 07 - Totgesagte sterben auch vom 10.07.2017 15:22:
» Ich habe natürlich auch die anderen Steinbach und Wagner Bücher gelesen, und selbstverständlich hat mich jeder einzelne davon gepackt. Kein einziger Ausfall, Hochspannung war jedes Mal garantiert und da bildet "Totgesagte sterben auch" keine Ausnahme. Von Anfang an bis zum Schluss perfeckt durchdacht und ausgearbeitet, gutes Tempo, gute Ideen. Einfach eine Superreihe.«
Kommentar zu Heartbeat - Weihnachtsspezial (Neubearbeitung von "Sexy Christmas - Weihnachten zum Verlieben") vom 25.12.2016 17:15:
» Auch wenn ich mit der Schreibweise "X-Mas" auf Kriegsfuß stehe, hat es sich gelohnt, die eigenen Ressentiments zurückzustellen und trotzdem in das Buch reinzuschnuppern. Geboten werden einem hier eine Reihe von Kurzgeschichten, die wirklich ALLE funktionieren, und das will was heißen, denn meistens stechen bei solchen Sammlungen ja immer nur ein Teil raus. Aber Sharon Taylor ist auch hier wieder genauso gut wie schon in ihrer Deep Pleasures Reihe!«
Kommentar zu Schmutzige Tränen vom 27.07.2016 17:37:
» Mir ging es so ähnlich wie es wohl beyza ging, für mich war das das erste Selbstverlag-Buch und ich bin echt erstaunt, auf welchem Level das heutzutage so ist. Ein ganz spannender Thriller, der sich und seinen Lesern keine Atempause gönnt, sondern einfach nur hochklassig zu nennen ist. Ich werde mir mit Sicherheit noch weitere Bücher von Ilona Bulazel zulegen.«
Kommentar zu Die Händlerstochter 1 - Die unbeugsame Händlerstochter vom 16.03.2016 22:59:
» Guter historischer Roman, der zwar nach einem altbekannten Strickmuster verläuft (Handelsleute, unterschiedliche Geschwister usw.), aber einer der die bekannten Komponenten sehr schön zusammenfügt und eine Geschichte daraus strickt, die gut unterhält. Insgesamt wird alles vielleicht ein Stück kompakter präsentiert als in den meisten Historienromanen die ich so gelesen habe, aber das ist qualitativ kein Abstrich. Gutes Buch!!«
Kommentar zu Laura Kern 1 - Krähenmutter vom 14.11.2015 23:51:
» Ich war schon lange darauf gespannt, wie sich Catherine Shepherd wohl machen würde, wenn sie mal einen Nicht-Zons-Roman schreibt. Und da kann ich mich Lydia nur anschließen, es hat nicht einfach nur geklappt, sondern ist richtig super geworden. Wenn es noch einen Beweis brauchte, was für eine super Autorin Catherine Shepherd ist, dann ist er damit erbracht.«
Kommentar zu Meister der Masken vom 17.07.2015 8:55:
» Toller Fantasyroman mit unzähligen guten Ideen, bei dem mir vor allem gefallen hat, wie die Blickwinkel immer zwischen den einzelnen Protagonisten gewechselt ist. Ansonsten war auch alles zu 100 Prozent stimmig. Die vielen Ideen, die Magie, und natürlich die romantischen Szenen, eine wunderbare Mischung.«
Kommentar zu Das Liebesleben der Suppenschildkröte vom 13.03.2015 12:29:
» Das Beste am Buch ist der Titel, das eigenständigste und witzigste. Das Buch selbst ist auch ganz unterhaltsam, sticht aber auch nicht sehr aus der Masse an Chic-Lit-Romanen heraus. Eben so ein klassischer Urlaubsroman für Frauen, nicht mehr und nicht weniger.«
Kommentar zu Judith Kepler 1 - Zeugin der Toten vom 04.01.2015 11:16:
» Sehr interessanter Krimi, der auch irgendwo eine Marktlücke stopft, denn ein knappes viertel Jahrhundert nach dem Fall der Mauer sind Krimis rund um die zwischendeutsche Spionagewelt schon ziemlich verschwunden. Mal was anderes, und dann auch noch gelungen umgesetzt!«
Kommentar zu Echtzeit vom 17.12.2014 11:33:
» An dem Buch lässt sich in vorderster Front positiv anmerken, dass es ausnahmsweise mal wirklich eine abgeschlossene Geschichte gewesen ist. Die meisten Autorinnen in dem Genre machen ellenlange Serien mit kurzen Bücherchen aus ihrem Geschreibe. So abgeschlossen wie hier muss es sein. Und der Rest hat auch gepasst, gut geschrieben und spannend.«
Seite:  1 2
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz