Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
50.272 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LOUISE298«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

RitterRunkel

Büchernoten:
1
4 (100%)
2
0 (0%)
3
0 (0%)
4
0 (0%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Buchbewertungen durch RitterRunkel: Schulnote 1 / 100% (4 Noten)

Wortkommentare (4) Abgegebene Noten (4) Fan von Autoren (0)
Kommentar zu Skull Moon vom 08.03.2017 10:22:
» Mich hat alleine schon das Wildwest-Ambiente sehr überzeugt, ist eben mal eine ganz eigenständige Idee gewesen. Starke Figuren, natürlich ein bißchen klischeehaft aber trotzdem sehr gut, absolut atmosphärisch und schon ziemlich deftig. Genau die richtige Mischung aus Wildem Westen, Horror, Spannung ... und das Ganze auch noch schön temporeich und gut geschrieben. Quasi so was wie Edel-Trash. ;)«
Kommentar zu Die Götterkriege 6 - Der Wanderer vom 11.02.2016 17:16:
» Ich kann mich dem allgemeinen Loblied, das hier in jedem Kommentar gesungen wurde, nur anschließen. Das Buch ist genauso ein Riesenwerk geworden, wie es die Askir-Reihe insgesamt ist. Und auf was für ein monumentales Gesamtwerk ist die inzwischen angewachsen! Jeweils sechs Bücher in den beiden Einzelreihen, dann die separaten Bücher ... und eins ist besser als das andere. Für mich persönlich ist Richard Schwartz nicht mehr und nicht weniger als der Tolkien unserer Zeit!«
Kommentar zu Pentamuria 2 - Ringwalls Untergang vom 07.08.2015 10:15:
» Vor kurzem ist der dritte Pentamuria-Band erschienen, wodurch ist überhaupt erst mitbekommen habe, dass es schon einen zweiten gegeben hat. Den habe ich jetzt durch, und er war genauso prächtig wie der erste! Voll unglaublicher Phantasie. Erfreulicherweise kann ich gleich mit dem dritten Teil weitermachen. Super Serie, lohnt sich total. "Zauberer wider Willen" ist aber auch sehr gut.«
Kommentar zu Das Methusalem-Komplott vom 24.03.2015 8:53:
» Das Buch ist jetzt natürlich schon zehn Jahre alt, theoretisch wäre es angesichts seiner Thematik aber aktueller denn je. Das Problem ist, dass es einfach nur eine unbrauchbare polemische Kampfschrift ist, die auf Basis schwacher Fakten eine Panik zu schüren versucht, die nicht redlich ist. Ich denke, man sollte sich bei solchen Themen lieber den Titel eines anderen Sachbuch-Bestsellers immer vor Augen führen: "Gelassenheit". Die ist auch bei der Überalterungspanik vermutlich das richtige Mittel.«
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2024)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies