Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.158 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Jennifer Petzold«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

Schlafmurmel

Büchernoten:
1
98 (94%)
2
3 (3%)
3
2 (2%)
4
1 (1%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Buchbewertungen durch Schlafmurmel: Schulnote 1,1 / 98,08% (104 Noten)

Wortkommentare (116) Abgegebene Noten (104) Fan von Autoren (5)
Kommentar zu Die Wyoming-Reihe 2 - Diabolic: Fatales Vergehen vom 25.12.2019 15:04:
» 15 Jahre danach, jede der drei Freundinnen Shiloh, Kat und Ruth erinnern sich, diejenigen die beim Nacktbaden einem Vergewaltiger nur knapp entkommen sind und es nie vergessen haben. Die Mädchen unterschiedlicher sie nicht sein können. Auch es wurde nie vergessen, denn die Vergangenheit holt sie jetzt wieder ein, denn jedes der Mädchen erzählt seine Geschichte im Laufe des Buches, des Thrillers. Es hat mich am Anfang der Lp sofort in den Bann gezogen und ich wusste das Buch musste ich lesen, aber komplett. Die Mädchen konnten zwar entkommen, aber eines der Mädchen wurde vergewaltigt, der Vergewaltiger wurde auch verletzt und der Alptraum bleibt, trotz dem Versprechens niemanden ein Sterbenswörtchens zu erzählen. Genau 15 Jahre später treffen sie sich wieder an dem besagten Ort Ihrer Jugend und es verschwindet abermals ein Mädchen und es wird sogar eine Leiche gefunden, eine Frauenleiche. Ist es nun der gleiche Täter oder ein …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Wyoming-Reihe 2 - Diabolic: Fatales Vergehen vom 25.12.2019 15:04:
» mega spannend«
Kommentar zu Themiskyra 2 - Das Versprechen vom 03.12.2019 17:32:
» Die schöne Geschichte von Ell, Lois und Polly geht natürlich weiter, die Geschichte ist so toll geschrieben und nicht nur für Jugendliche, ich konnte meinen Reader nicht mehr aus der Hand legen und musste wie unter zwang alles auf einmal lesen. Es war als ob mich die Geschichte wie ein Sog in sich hineingezogen hat. Es war so also ich unsichtbar daneben gestanden war und es alles selbst miterlebt habe. Ell hat wirklich ihr Liebesglück mit Louis gefunden, doch leider muss es im geheimen bleiben. Ell lernt weiter eifrig Schwertkampf und all die Selbstverteitigstechniken, was auch ein riesenglück war, denn Ell`s Schwester Polly wird entführt und gefangen gehalten. Ell begibt sich sogleich auf die Suche nach ihrer geliebte Schwester und es kommt leider zum Showdown, wo sich Ell zwischen Ihrer Schwester und ihrem geliebten Louis entscheiden muss. Man was hab ich mit Ell mitgefiebert und mitgelitten, Ich muss auf jeden fall auch den dritten Teil lesen. Es war …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Themiskyra 2 - Das Versprechen vom 03.12.2019 17:32:
» eine wunderbare geschichte nicht nur für Jugendliche sondern auch für Erwachsene«
Kommentar zu Inspector Ayala ermittelt 2 - Das Ritual des Wassers vom 22.11.2019 16:26:
» Da ich den ersten Band nicht kenne, konnte ich doch de 2teil lesen ohne Vorkenntnisse wurde mir versichert. Krake so wird Inspektor Uni de Ayala genannt erholt sich von seinem ersten Fall aus der er eine Schussverletzung bekommen hat, eine ziemlich schwerwiegende, denn er hatte einen Kopfschuss bekommen, den er zum Glück überlebt hat, aber dennoch mit den Nachwirkungen und Verletzungen zu kämpfen hat, Leider kann er imernoch nicht richtig sprechen und ist weiterhin krankgeschrieben. Trotzdem ruft ihn seine Kollegin Estin an und berichtet ihm von dem neuen Fall, wo eine weibliche Leiche in den Bergen gefunden wurde, diese ist leider keine Unbekannte von Krake, es ist seine damalige Jugendliebe Annabel. Trotz seiner sprachlichen Handicaps macht er sich an die Ermittlungen. Annabel wurde grausam kopfüber in einem alten Kessel aus einer Kelten Zeit an den Füßen zuerst aufgehängt und dann ertränkt und das allerschlimmste daran war sie war im …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Verpfeif dein Schwein vom 18.11.2019 16:23:
» Die grausame Wahrheit, die reine Wahrheit ist echt erschütternd… Reneé Wum hat ein richtig mutiges wahrheitsgemäßes, erschütterndes berührendes schockierendes Buch geschrieben, Das Cover spricht schon Bände und weist auf diese jeweilige Thematik hin. Es muss wohl ausschließlich vorwiegend in Luxemburg so sein, das sich diese Thematik der Missbrauch von Kindern so umfangreich verbreitet, Es ist nicht nur der normale Mensch, nein ganz im Gegenteil es sind die höher gestellten Persönlichkeiten wie Kirche, Staat bestimmte Organisationen. Alle Beispiele sind belegbar und nicht aus der Luft gegriffen. Für Deutschland ist es besonders schlimm da der hoch geschätzte Weiße Ring, dort gibt es ebenfalls Missbrauchsvorwürfe, ebenfalls nachweisbar. Es ist so schockierend, das die Kinder nicht normal aufwachsen können wie sie es gerne hätten. Auch die Gerichte bagatellisieren das Ganze herunter und urteilen zu …« [vollständige Rezension anzeigen]
Seite:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies