Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.158 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Jennifer Petzold«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

gaby2707

Büchernoten:
1
103 (76%)
2
24 (18%)
3
6 (4%)
4
2 (1%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Buchbewertungen durch gaby2707: Schulnote 1,31 / 93,78% (135 Noten)

Wortkommentare (159) Abgegebene Noten (135) Fan von Autoren (1)
Kommentar zu Emmi und Einschwein 6 - Fabelwesen zelten selten vom 14.07.2022 17:44:
» Die Magie des Herzens Familie Brix, das sind Emmi und ihr Einschwein, Meike und Klingende Wildkatze, Mama und Blütenspatz Pieps und Papa mit seinem Drachen Henk; der kleine Fiete bekommt sein eigenes Fabelwesen erst mit 10 Jahren. Sie wuseln alle gerade im Haus herum und packen. Es soll ans Meer gehen, in Urlaub. Nur Einschwein ist nicht in Urlaubsstimmung, denn es muss dauernd irgendwelche Sachen herbei zaubern. Bis es plötzlich passiert: sein Horn blinkt nur noch ganz zart und statt einer Torte, die sich Moritz für seinen Fabelwesentag gewünscht hat, regnet es saure Gurken. Dann kommt noch eine schlechte Nachricht: der Fabelbaum der Familie auf der Brombeer-Lichtung im Sonnenwald soll einer Baustelle weichen. Kurzerhand wird der Strandurlaub gestrichen, dafür geht es auf die Lichtung zum zelten. Denn der Fabelbaum muss unbedingt beschützt werden. Ob es Familie Brix schaffen wird den Fabelbaum zu retten? Und bekommt Einschwein seine Zauberkraft …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Kripo Wattenmeer ermittelt 8 - Der Gast aus Hörnum vom 10.07.2022 21:55:
» Hochzeit mit Hindernissen Endlich ist er da – der große Tag für Kuno Knudsen und seine Bente Johannson. Alle, die etwas zum Buffet beitragen, dürfen an der Wikingerhochzeit teilnehmen. Hier treffen auch der berühmte Regisseur Carlos Odenhoven und der nordfriesische Naturfilmer Niklas Phillipsen aufeinander. Auf eine Schlägerei folgt ein Mordversuch in den Odenhovens Kameramann Benno Breker verwickelt ist und ein paar Tage später ist einer der Männer tot. Mit Kunos Flitterwochen wird´s leider vorerst nix. Gut, dass sein Partner Arne Zander mit seiner Lebensgefährtin, der Kriminaltechnikerin Inka Hoop, ebenfalls auf der Hochzeit war. Nun müssen sie erst mal ermitteln. Was bei der geringen Spurenlage nicht gerade leicht ist. Durch den leichten und eingängigen Schreibstil von Autorin Ulrike Busch bin ich sehr schnell in Nebel auf Amrum angekommen und habe mich auf der Wikingerhochzeit trotz der kleinen Widrigkeiten sehr …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Salzgarten-Saga 2 - Himmel über dem Salzgarten vom 06.07.2022 9:50:
» Bis sich die Wolken verziehen Endlich geht sie weiter, die Geschichte von Julia, die auf der kanarischen Insel La Palma mit dem Garafiano-Rüden Amo nicht nur aus den Hund kommt, sondern auch ihren Álvaro kennengelernt hat. Hier hat sie mit der Finca und dem Landgasthof Mesón Flor de Sal am äußersten Rand einer mächtigen Klippe hoch über dem Atlantik ihr neues Zuhause gefunden. Leider gibt es von Seiten ihres Bruders Jens, der eine neue touristische Tauchstation eröffnen will, immer wieder Schwierigkeiten. Nicht nur, dass er seinen Sohn Emil mal wieder links liegen lässt. Nein, mit seinen Plänen gefährdet er die Unterwasserwelt der Insel und vor allem Álvaros Salzgarten ganz massiv. Ich liebe den leichten und doch so intensiven, eindringlichen Schreibstil von Tabea Bach mit ihren bildlichen Erzählungen, bei denen ich sofort wunderschöne Bilder im Kopf habe. Sie zieht mich ab der ersten Seite mitten …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die Inselkommissarin 9 - Der Mann in den Dünen vom 05.07.2022 14:15:
» Lena Lorenzen ermittelt wieder Nach zwei Jahren Auszeit mit ihrem kleinen Sohn Bent ist Kommissarin Lena Lorenzen wieder im Dienst beim LKA Kiel und hat um einen neuen Außenfall gebeten. Der führt sie gleich auf die Insel Sylt. Hier wird der 79-jährige Unternehmer Reinhardt Doormann aus Hamburg vermisst, der seit seinem Ausscheiden aus seiner Reederei die meiste Zeit auf Sylt lebt und der von seinem täglichen Spaziergang mit seinem Hund Hermann nicht zurück gekommen ist. Bei der Suche wird der Hund tot aufgefunden und weitere Blutspuren können gesichert werden. Bald melden sich auch Entführer mit einer hohen Lösegeldforderung. Walter Rubert, der zusammen mit seiner Frau Elfriede für die Familie Doormann arbeitet, wird ebenfalls vermisst. Lena und ihr Partner Johann Grasmann beginnen die Ermittlungen auf Deutschlands nördlichster Insel, unterstützt vom Sylter Kommissar Thomas Hußmann. Lenas Auszeit endet also sehr …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Frida Beck ermittelt 2 - Tod in der Bucht vom 26.06.2022 14:53:
» Frida Becks 2. Fall - klasse! Bei einem Spaziergang am Weissenhäuser Strand in der Hohwachter Bucht bei Heiligenhafen an der Ostsee findet Zwergdackel Kurti den erfahrenen Sport- und Wracktaucher Veit Gravenhorst in voller Tauchmontur, der am Abend vorher in eine Rangelei im Niendorfer Tauchclub "Nordic Octopus" verwickelt war, tot im Wasser. Unfall - was sehr unwahrscheinlich erscheint - oder Mord? Diese Frage soll Kommissarin Frida Beck vom K1 der Mordkommission Lübeck zusammen mit ihrem Kollegen Deniz Yilmaz nun klären. Als sich Yilmaz bei einem Tauchgang verletzt, übernimmt Kriminaltechniker Lasse Diekmann, mit dem Frida mehr als freundschaftlich verbunden ist, seine Aufgaben. Doch es wird nicht bei dem einen Toten bleiben... Nach "Die Küstenkommissarin – Der Tote am Leuchtturm" ist "Tod in der Bucht" der 2. Ostsee-Krimi von Jonas Brandt, bei dem ich der taffen Frida Beck bei ihren Ermittlungen über die Schulter …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Romantic Summer 1 - Mein Lied der Liebe vom 22.06.2022 10:36:
» Einfach zauberhaft Emma Haas hat Musik studiert und Gesangsstunden genommen um einmal ihre eigenen Texte nur zur Gitarrenbegleitung auf der Bühne singen zu können. Ihr Freund Musikagent Andreas Kaiser torpediert dieses Vorhaben wo er kann, indem er sie mit Minderwertigkeitskomplexen vollstopft und ihr weismacht, dass die da zum Scheitern verurteilt sei. Als sie heraus bekommt, dass er ihr selbst komponiertes Lied "Love creates Peace" an den bekannten Sänger Luis Zamponi verkauft hat, sieht sie rot, packt ein paar Sachen und will ihr Lied unbedingt zurück holen. Ich habe mich das erste mal in den kleinen romantischen abgelegenen Ort Funkelstein in der Steiermark, wo Luis Zamponi mit seiner Band jedes Jahr ein Benefiz-Konzert gibt, entführen lassen. Durch den bildhaften, einfühlsamen Schreibstil von Lotte Wöss habe ich mich hier sofort sehr wohl gefühlt. Der Ort vermittelt mit seinem kleinen Café, dem einladenden Gasthof, …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Lydia Westphal 7 - Rügenrache vom 20.06.2022 14:00:
» Ein spannender, interessanter Ostseekrimi Dezernatsleiterin Lydia Westphal zieht sich kurz vor Mitternacht von der Jahrgangsfeier im Kurhotel in Binz auf Rügen, an der 70 ehemalige Schüler teilnehmen und die ein voller Erfolg war, zurück. Ihre Tochter Marija zieht morgen um und sie will ihr da zur Seite stehen. Doch kaum ist sie zuhause, klingelt ihr Handy und die Mitorganisatorin des Klassentreffens Henna Riek teilt ihr mit, dass einer aus ihren Reihen tot am Strand aufgefunden wurde. Tobias Fischler wurde von 2 Kugeln in Kopf und Brust getötet. Genau wie vor gar nicht langer Zeit Belina, die 72-jährige polnische Schauspielerin und Sängerin auf Usedom. Haben sie es hier mit einem Serientäter zu tun? Die grenzübergreifende Mordkommission des LKA Mecklenburg-Vorpommern überträgt Lydia den Fall. Aber die Zusammenarbeit mit Kommissar Witold Gombrowicz der Dienststelle in Szczecin gestaltet sich eher schwierig. Dieser kommt sogar auf …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Die junge Frau und das Meer vom 14.06.2022 10:15:
» Kindheits- und Jugenderinnerungen Der Vater aus Leer in Ostfriesland, die Mutter aus einem kleinen Ort auf der Schwäbischen Alb. Man kann es sich gut vorstellen, dieses Leben in zwei Welten, aufgewachsen bilingual, wie es ihr Vater scherzhaft bemerkt. Sylvie Gühmann erzählt in ihrem Buch "Die junge Frau und das Meer" ihr Leben in der Kindheit und Jugend in diesen beiden so verschiedenen Lbensräumen. Bei jedem Satz den ich lese, merke ich, wie groß ihre Liebe zu ihrer Heimat Ostfriesland und zum Meer ist. In einer sehr offenen, ehrlichen, manchmal witzigen, manchmal traurigen Art beschreibt sie kleine Episoden aus ihrem Leben. Ich stehe ihr zur Seite, wie sie mit 8 Jahren im Familienurlaub an der Adria das erste mal einen toten Menschen sieht. Ich begleite sie ins Heim zu ihrer Oma, wo sie versucht die Demenz zu verstehen. Genau wie ich als Kind hat sie versucht mit einer Taschenlampe im Bett zu lesen. Ich sitze mit ihr im Auto und mir …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Pleitemöwe vom 12.06.2022 19:55:
» Ein absolut gelungenes Debüt Kennt ihr das: ihr habt die ersten Zeilen des Prologes gelesen und euch graust vor dem, was ihr da gerade gelesen habt? So ist es mir gerade gegangen, als ich von dem bestialischen Fischverwesungsgestank bzw. dem blutigen Gekröse der Fischabfälle gelesen habe und sich meine Härchen an den Armen aufgestellt haben. Aber es wird besser - viel besser - versprochen. Dorfpolizist Fiete Mommsen lebt jetzt seit 2 Wochen wortwörtlich unter dem Dach von Bäckerin Wanda Poppen und ihrem Hund Fienchen im Nordseeküstenort Greetsiel, nachdem er Hals über Kopf seine Freundin und Kollegin KHK Janne Janssen verlassen hat. Nun will er einfach nur seine Ruhe. Die ist allerdings vorbei als im Garten von Tamme Gerdes eine Ladung Fischabfälle landet und sowohl Tamme als auch seine Frau Wiebke bald darauf verschwunden sind. Dafür tauchen in der Fischmehlfabrik in Bremerhaven auf dem Förderband plötzlich blonde …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu City on Fire vom 07.06.2022 15:21:
» Ein spannender und sehr interessanter erster Trilogie-Teil Der Sommer 1986: Danny Ryan und seine Terri, Pat Murphy und Sheila, Jimmy Mac und Angie und Liam Murphy fahren wie schon ihre Eltern jedes Jahr von Providence Rhode Island nach Goshen in die Ferien ans Meer. Es wird ein entspannter Urlaub bis zu dem Zeitpunkt als Liam einem Moretti die Frau abspenstig macht. Die Frau, Pam, die sie beim Baden alle beobachtet hatten und von der Danny da schon wusste, dass es Ärger geben würde - wegen ihr. Bisher gab es einen friedlichen Pakt zwischen der irischen und der italienischen Mafia. Man respektierte sich, teilte das Territorium und die verschiedenen Resorts unter sich auf und manchmal profitierte man auch voneinander. Dieser Frieden bricht total auseinander, als Liam sich mit Pam einlässt und später einen Iren anheuert um Pauli Moretti zu erschießen. Im ersten Teil geht es eher beschaulich zu und ich lerne die einzelnen Familien, die Kids aus …« [vollständige Rezension anzeigen]
Seite:  1 2 3 4 5 6 7 ... 14 15 16
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies