Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.195 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »-melody784-«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

Das Lesesofa

Büchernoten:
1
748 (98%)
2
14 (2%)
3
0 (0%)
4
0 (0%)
5
0 (0%)
6
0 (0%)
Buchbewertungen durch Das Lesesofa: Schulnote 1,02 / 99,63% (762 Noten)

Wortkommentare (775) Abgegebene Noten (762) Fan von Autoren (42)
Kommentar zu Moesha - Die Suche nach Glück vom 17.09.2016 21:54:
» Das Cover passt perfekt zu dem Buch. Man wird gleich auf die Karibik eingestimmt und auch die Frau und das Mädchen geben sofort Aufschluss darüber, um wen es in diesem Buch geht. Manuela hat mich mit ihrem Schreibstil und der wunderbaren Beschreibung der Schauplätze der Insel sofort in die Geschichte hinein gezogen. Durch den Rückblick am Anfang und auch während der Story, erfährt man die Vorgeschichte, die zu der Suche und der Reise von Melanie und Moesha in die Dom Rep geführt hat. Diese ist sehr emotional, aber auch bestürzend, da das Verhalten von Melanies Vaters einfach schrecklich ist. Ich habe oft mit Melanie mit gelitten und fand Moesha süß, aber auch schon sehr reif für ihr Alter. Joshua hingegen hat mir oftmals echt den letzten Nerv mit seinem Verhalten gekostet. Aber das hat ja auch die Spannung in der Geschichte aufrecht erhalten. Fazit: Eine wunderbare Liebesgeschichte, die mich sofort gefesselt hat, da sie sehr emotional und spannend ist.«
Kommentar zu Küsse in Blue Mountain Beach vom 16.09.2016 23:06:
» Auch diesmal hat Sara Belin mich wieder mit ihrer Geschichte gefangen. Summer bekommt plötzlich nach Jahren der Funkstille von ihrem Vater einen Brief und damit ändert sich für sie einiges in ihrem Leben. Plötzlich wird sie von zwei Männern umgarnt, was ihr nach der schmerzhaften Trennung von ihrem Freund sehr gut tut. Es beginnt eine heiße und aufregende Zeit. Doch als sie meint die richtige Entscheidung getroffen zu haben, kommt alles anders als erwartet. Aber lest selber. Diese Story hat mich in Urlaubsstimmung versetzt und mir ein paar wunderschöne und auch sehr erotische, wie auch spannende Stunden beschert. Am liebsten hätte ich ewig weiter gelesen und ich hoffe, dass bald wieder neuer Lesestoff von Sara kommt. Ich liebe ihre Geschichten einfach. Fazit: Dieses Buch kann ich euch nur empfehlen. Eine wunderbare, schöne und erotische Urlaubsgeschichte mit überraschendem Ende.«
Kommentar zu Weaverhill 1 - Love without Lies vom 29.08.2016 17:04:
» Vivien hat mit dieser Geschichte einen tollen Auftakt der neuen Weaverhill- Reihe gemacht. Ich bewundere Virginia für ihren Mut und ihre Kraft. Als sie Blake kennen lernt, fühlt sie sich sofort zu ihm hingezogen. Auch er fährt auf sie ab. Aber leider stehen beiden Hindernisse im Wege, die unüberwindbar scheinen. Vor allem Virginias Familie ist gegen sie und auch gegen die Verbindung mit Blake, der zu allem Überfluss auch noch ihre Ranch erben soll. Diese Story hat mich sehr bewegt, da Vivien es perfekt gelungen ist ein sehr schwieriges Thema so zu bearbeiten, dass der Leser berührt ist und sich Gedanken darüber macht. Sie bringt perfekt die verbohrte Einstellung ihrer Eltern und des ganzen Dorfes rüber. Der Leser fühlt mit Virginia mit und kann diese verschrobene Moral nicht verstehen. Auch diese Geschichte hat Vivien wieder aus der Sicht der beiden Protagonisten geschrieben wodurch man beim Lesen noch mehr in die Gedanken der Beiden …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Verliebt in Hamburg 3 - Wenn der Mond am Himmel steht vom 27.07.2016 20:38:
» Das Cover ist traumhaft schön und sehr passend zu dieser Geschichte. In diesem Buch geht es um Jazz, für die nachdem sie von Mattis verlassen wurde eine Welt zusammen bricht. Aber anstatt ihr dann Ruhe zu lassen, nimmt er immer wieder Kontakt zu ihr auf und sie kann ihm einfach nicht widerstehen. Ihre Freunde und vor allem Henne, der immer für sie da ist, stehen ihr bei. Wird sie sich richtig entscheiden? Dieses Buch hat mich gleich tief bewegt. Wer kennt das nicht von der großen Liebe verlassen zu werden und den Kampf zwischen Herz und Verstand. Wir dürfen in dem Buch mit Jazz mitleiden und manchmal hätte ich ihr auch gerne den Kopf gewaschen. Mattis geht ja gar nicht. Dieser Mann ist das letzte. Henne ist mir vom ersten Moment an ans Herz gewachsen. Seine Art und sein Auftreten sind toll und auch sein Verhalten Jazz gegenüber. Kerrys Schreibstil ist, wie wir es von ihr gewohnt sind wieder sehr flüssig und leicht zu lesen. Dadurch …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Kartoffelkäfer und Himbeergeist vom 27.07.2016 20:37:
» Dies ist das dritte Gemeinschaftsprojekt und ich bin wieder total begeistert davon. Ich finde, dass die Schreibstile von Kerry Greine und Ben Betram wundervoll zusammenpassen und der Geschichte dadurch das Besondere verleiht. Auch der Inhalt der Geschichte ist wieder sehr schön und will dem Leser vermitteln, dass nicht nur das äußere Erscheinungsbild zählt, sondern, dass man hinter die Fassade auf den Menschen schauen soll und das Regeln auch mal gebrochen werden dürfen. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.«
Kommentar zu Schuhding ins Glück vom 27.07.2016 20:36:
» In diesem Buch geht es Isabella, auch Bella genannt und Mike. Belle ist alleinerziehende Mutter einer Tochter, studiert und arbeitet nebenbei noch in einem Reisebüro. Durch diese Dreifachbelastung hat sie kaum Zeit sich mit Freunden, geschweige den mit Männern zu treffen, außerdem hat sie mit denen in der Vergangenheit sowieso nur Stress gehabt. Mike ist selbständiger Fotograf und genießt sein Leben als Single und die Annehmlichkeiten, die sein Beruf so mit sich bringen. An einem Mittwoch rennt er Isabella aus Versehen im Einkaufscentrum um und es ist um ihn geschehen. Auch Isabella geht er nicht mehr auf dem Kopf. Kommen die beiden zusammen? Dieser Roman ist ein Gemeinschaftsprojekt von Kerry Greine und Ben Betram. Ich finde, dass beide perfekt miteinander harmonieren. Die Schreibweise von beiden ist sehr flüssig und sehr schön zu lesen. Ich bin regelrecht in der Geschichte versunken. Beide Protagonisten sind wunderschön …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Tränen auf deinen Wangen vom 27.07.2016 20:35:
» Das Cover des Buches spiegelt die Geschichte perfekt wieder. Es ist traumhaft schön. Malin und Noah sind ein tolles Paar, das sich gesucht und gefunden hat. Sie verstehen sich blind. Ihr Glück scheint perfekt, als sie ein Kind erwarten, aber das Schicksal hat anderes für sie vorgesehen. In ihrem großen Leid verlieren sie ihr "uns" aus den Augen. Dieser Satz aus dem Buch hat mich sehr berührt: Liebe mich, wenn ich es am wenigsten verdiene, denn dann brauche ich es am meisten! Ich finde, das dieser Satz so viel ausdrückt! Es macht deutlich, wie wichtig die Liebe ist und das man um sie kämpfen muss, auch dann, wenn es sehr schwer ist und es unmöglich erscheint. Ich liebe die Bücher von Kerry Greine und Ben Bertram. Bei diesem Buch haben sie sich getraut, ein sehr sensibles Thema anzusprechen und haben es meiner Meinung nach wunderbar umgesetzt. Dieses Buch hat mich zu Tränen gerührt, aber ich konnte auch …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Salz auf deinen Lippen vom 27.07.2016 20:33:
» Mit diesem Buch haben sich Kerry Greine und Ben Bertram selbst übertroffen. Am Anfang denkt man, dass es eine ihrer typischen tollen Liebesgeschichten ist, doch dann geht es so richtig dramatisch zu und das Ende ist einfach nur Herz erwärmend. Ich muss gestehen, dass ich während des Lesens ein paar Mal nicht nur Pippi in den Augen hatte, so sehr hat mich dieses Buch be- und gerührt. Auch dieses Geschichte ist wieder aus der Sicht der beiden Protas geschrieben. Kerry und Ben geben ihnen wieder den nötigen Tiefgang, so dass man sich einfach nur in beider verlieben kann. Für alle die es gerne etwas dramatisch, aber trotzdem auch romantisch und erotisch wollen ist dieses Buch genau das richtige.«
Kommentar zu Guardians - Liams Erbe (Neubearbeitung von "Sturmaugen - Entfesseltes Schicksal") vom 20.07.2016 12:43:
» Das Cover passt perfekt zu dieser Fantasy-Romance, wobei der Sturm in dem Auge etwas schlecht zu erkennen ist. Aber es macht zusammen mit Klappentext neugierig auf die Geschichte. Ich habe schon einige Bücher von Nele Betra gelesen und bin jedesmal wieder von ihrem tollen Schreibstil, der sehr flüssig und gut zu lesen ist, begeistert. In diesem Buch geht es um den blinden Liam, der endlich eine eigene Wohnung hat und auf eigenen Beinen stehen kann. Er liebt sein ruhiges und beschauliches Dasein und lebt für seinen Beruf. Als er seinen Nachbarn Connor kennen lernt, ist es aber mit der Ruhe vorbei. Er erfährt viel über sich und seine Herkunft und somit beginnt auch das Abenteuer. Hier beginnt auch der Fantasy-Teil, den ich sehr schön und gelungen finde. Es ist immer Aktion und man kommt von einer spannenden Szene in die nächste und bis man sich versieht hat man das Buch beendet. Durch die sehr bildhafte Beschreibung der Personen und Umgebung hat …« [vollständige Rezension anzeigen]
Kommentar zu Im Venustal gefangen vom 20.07.2016 9:12:
» Das Cover ist interessant gestaltet, lässt aber nicht gleich darauf schließen, wer gefangen ist. Dies wird aber durch den Klappentext dann eindeutig. Alexander wacht plötzlich bei einem Naturvolk auf, das nur aus Frauen besteht. Er ist gefesselt und wird gleich von der neben ihm liegenden Frau geritten. Er weiß gar nicht wie ihm geschieht, aber genießt es. Nach und nach erfährt er, was sein Zweck ist und kommt seiner Aufgabe mit Hingabe nach. Aber wie wird es enden, wenn er nicht mehr gebraucht wird? Eine Frage, die er lieber schnell wieder verdrängt. Diese Geschichte von Franck Sezelli ist mal eine wunderbare Abwechslung. Sie ist anders, da hier die Frauen sich nehmen was sie wollen, aber der Mann trotzdem nicht zu kurz kommt. Sehr erotisch, da es eigentlich hauptsächlich um das eine geht, aber trotzdem nicht vulgär und niveaulos. Der Schreibstil von Franck Sezelli ist wunderbar zu lesen und so kann man sich in diese Fantasie fallen …« [vollständige Rezension anzeigen]
Seite:  1 2 3 ... 67 ... 75 76 77 78
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies