Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.159 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Gerd Koch«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 

LILLIAN

Büchernoten:
1
6 (32%)
2
6 (32%)
3
2 (11%)
4
2 (11%)
5
1 (5%)
6
2 (11%)
Buchbewertungen durch LILLIAN: Schulnote 2,58 / 68,42% (19 Noten)

Wortkommentare (19) Abgegebene Noten (19) Fan von Autoren (0)
Kommentar zu Sehnsüchtig 1 - Verfallen vom 19.11.2014 14:45:
» Was soll man bitte von einem Buch halten, in dem mehrere Frauen eine Frau abfüllen, anbinden und sie dann wie ein Stück Fleisch benutzen? Das ist kein "erotischer Roman", sondern eine ekelhafte Vergewaltigungsfantasie.«
Kommentar zu Ich bin dann mal vegan vom 04.11.2014 10:40:
» Auch wenn der Name des Buches vermutlich einen anderen Eindruck erweckt, es ist ein Buch, das auch für Nichtverganer mehr als lesenswert ist. Obwohl es sachlich ist und durchaus ernste Aspekte anspricht, ist es sehr unterhaltsam geschrieben.«
Kommentar zu Eine Tüte voll Probleme vom 21.10.2014 14:59:
» Ich wüßte auch nicht, wie ich dem Buch eine bessere Note geben sollte, auch wenn es mir bei Eigenverlags-Büchern natürlich schwer fällt, weil die Autorinnen besonders viel Arbeit investieren müssen und es nicht nur beim Schreiben bleibt. Das Buch ist für die Menge an gebotenem Inhalt einfach viel zu lang und gestreckt.«
Kommentar zu Julian (Neubearbeitung von "Märchensommer") vom 08.10.2014 9:57:
» Anna Katmore ist vo allem für die Grover Beach Romane bekannt, glaube ich zumindest. Das Buch hier ist das erste, das nicht zu der Serie gehört und das ich mal reinsehen wollte, und es ist ähnlich gut gelungen. Locker und unterhaltsam zu lesen!«
Kommentar zu Vermiss mein nicht vom 26.09.2014 21:07:
» Ganz widersprechen kann ich da nicht, Cecelia Ahern hat wirklich schon deutlich bessere Bücher als "Vermiss mein nicht" geschrieben. Das Hin- und Hergespringe zwischen den einzelnen Szenen ist irgendwie undurchdacht und es fehlt eine klare Linie durchs Buch. Vom Schreibstil und der Wortwahl kann ich nichts aussetzen, die ist gut wie immer, aber an die meisten anderen Bücher, die sie selbst geschrieben hat, kommt Cecelia mit dem hier nicht heran.«
Kommentar zu Der Mondscheingarten vom 21.09.2014 22:27:
» An dem Buch stimmt einfach alles, und das fängt sogar schon bei der eigentlichen Aufmachung des Buches ab. Inhaltlich ist es einfach nur zum Verschlingen, egal ob kitschig oder nicht. Absolut märchenhaft und prima zu lesen.«
Kommentar zu O'Dwyer 1 - Spuren der Hoffnung vom 17.09.2014 20:28:
» Die übliche Fließbandunterhaltung von Nora Roberts. Oder von einer ihrer Ghost Writerinnen, denn sie schreibt diese riesige Masse an Büchern bestimmt schon lange nicht mehr selbst. Wenn man nicht mehr erwartet als das, sondern genau mit der richtigen Erwartungshaltung an das Buch geht und den Kopf beim Lesen abschalten kann, ist man gut unterhalten.«
Kommentar zu Hailsboro 2 - Nachträglich ins Glück vom 14.09.2014 10:04:
» Das Buch ist übel. Sprachlich seicht und einfach, absolut kein Humor, flache und vollkommen eindimensionale Charaktere, die auch noch wiederholt auf nicht nachvollziehbare handeln, und dann auch noch ein peinliches Kitsch-Happy-End. Ganz dürftige Fließbandkost.«
Kommentar zu Colors of Life 1 - Himbeermond vom 11.09.2014 8:51:
» So harsch würde ich es nun nicht ausdrücken. Mein Fall war das auch nicht, weil die Liebesgeschichte extrem mit Klischees vollgestopft ist, die Handlung extrem vorhersehbar ist und nichts Überraschendes passiert. Aber für so eine schlechte Note finde ich den Schreibstil einfach viel zu tur. Trotzdem, die Fortsetzung kommt mir nicht ins Haus, das war zu langweilig.«
Seite:  1 2
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies