Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.808 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ElenaBork«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 Veranstaltungshinweis: "Lyrik macht Druck" am 27. November 2020 online [WERBUNG!]
Seit 2017 gibt es das Netzwerk Lyrik e.V. zur Förderung und Stärkung der Kunstsparte Lyrik. Die diesjährige Arbeitstagung des Netzwerks Lyrik e.V. Ende November muss online stattfinden. Sie wird Fragen zur Eigenständigkeit von Lyrik als der Kunstform von Sprache behandeln, poetologisches Denken, verschiedene Ansätze, Lyrik zu übersetzen und die Performativität von Lyrik am Beispiel von Spoken Word untersuchen. Natürlich geht es auch darum, wie Lyrikbände mehr Interesse beim Buchhandel und mehr Präsenz in den Bibliotheken entfachen können. Die spannendsten Teile dieser Tagung sind online:

Am 27. November 2020 um 18 Uhr gibt die polnische Dichterin Dagmara Kraus ein Statement zur Eigenständigkeit von Lyrik ab: »Rede zu den roten Göttern«.
Anschließend (um 18.30 Uhr) erklärt der Lyrikologe Prof. Ralph Müller aus der Schweiz die Anliegen dieser neuen Wissenschaft samt deren internationale Entwicklungen.
Um 20 Uhr sprechen und performen Bas Böttcher (Berlin), Alexandru Bulucz (Berlin), Nancy Hünger (Gotha), Maren Kames (Berlin) und Dagmara Kraus (Strassburg) über Dimensionen ihres Schreibens vor dem Hintergrund immer schwierigerer Bedingungen: »Lunare Petersilien, geknickte Abschiede«. Die Moderation hat Mario Osterland (Erfurt) übernommen.

Alle Videos kann man hier anschauen www.netzwerk-lyrik.org/aktuelles

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Zum Netzwerk Lyrik e.V. haben sich seit Mai 2017 bundesweit Lyriker*innen, Lyrik-Übersetzer*innen, VerlegerInnen, Medienkünstler*nnen, Publizist*innen, Bildungsträger, Wissenschaftler*innen, Institutionen und unabhängige Veranstalter zusammengeschlossen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kunstsparte Lyrik in ihren vielfältigen Erscheinungsformen zu fördern und zu stärken. Das Netzwerk agiert auf kultur-, wissenschafts- und bildungspolitischer Ebene und im gesellschaftlichen Zusammenhang.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Die Arbeitstagung wird gefördert von der BKM und mit freundlicher Unterstützung der Literarischen Gesellschaft Thüringen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Margarete Schwind
SCHWINDKOMMUNIKATION
Margarete Schwind und Sabine Schaub GbR
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Knesebeckstr. 96
10623 Berlin
T: 0049 (0)30 31 99 83 20
F: 0049 (0)30 31 99 83 60
M: 0049 171 991 7714
ms@schwindkommunikation.de
www.schwindkommunikation.de
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz