Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.588 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »milian158«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Wehrhafte Brüder, familiäre Mörder, feurige Wiedersehen
Werbung:
Wie an jedem Tag, so gelangten auch gestern wieder viele neue Werke ins Leserkanonen-System. Die erwähnenswertesten Neuerscheinungen führen ihre Leser auf eine idyllische irische Insel, sie erzählen die Geschichte eines grausamen Psychopathen und einer traumatisierten jungen Frau, und sie berichten vom Wiedersehen zweier einstiger Bekannten aus Highschool-Zeiten.

Mit der Romanreihe über Artemis Fowl schrieb sich Eoin Colfer ab der Jahrtausendwende in die Herzen unzähliger Bücherwürmer rund um den Globus. Im kommenden Jahr werden die Walt Disney Studios eine Verfilmung in die Kinos bringen. Inzwischen sind schon einige Jahre vergangen, seitdem Colfer den letzten Band der Reihe veröffentlicht hat. Mit »Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger« ist er nun in das damalige Buchuniversum zurückgekehrt, wenngleich es sich nicht um eine Fortsetuzng, sondern um den Start in eine neue Buchreihe handelt. In deren Zentrum werden die beiden jüngeren Brüder von Artemis Fowl stehen. Diese leben unter »Aufsicht« eines elektronischen Abwehrsystems allein auf einer friedlichen irischen Insel. Nachdem ein alternder fieser Lord hört, dass es auf einer solchen Insel die Quelle ewiger Jugend gibt, begibt er sich dorthin. In dem Moment, in dem er seinen Angriff startet, hat die Langeweile im Leben der Fowl-Brüder ein Ende. Colfers Buch wurde im List Verlag veröffentlicht und hat einen Umfang von 352 Seiten. Es ist zum Preis von vierzehn Euro zu bekommen, als E-Book kostet es zwei Euro weniger. Robert Frank hat einer ungekürzten Hörbuchausgabe mit einer Laufzeit von 9:12 Stunden seine Stimme geliehen.

Für die Thrillerfreunde hat der Verlag Bastei Lübbe bzw. dessen digitales Label beTHRILLED mit »Mein ist die Angst« den zweiten Tess-Winnett-Fall aus der Feder von Leslie Wolfe veröffentlicht. Darin sind drei Jahrzehnte vergangen, seitdem der Serienmörder »Family Man« mehr als dreißig Familien das Leben gekostet hatte. Mittlerweile wartet der Unhold in seiner Zelle auf den Vollzug des Todesurteils. Bei der Durchsicht der alten Fallakten bemerkt die junge junge FBI-Spürnase Tess Winnett, dass drei der Morde, für die er verantwortlich gemacht wurde, nicht in sein Schema passten. Um dieser Angelenheit auf die Spur zu gehen, wendet sie sich an die einzige Überlebende des Psychopathen. Die Frau war in der damaligen Mordnacht noch ein kleines Mädchen gewesen, doch gelingt es mit ihrer Hilfe, dem wahren Täter nahe zu kommen. Und er ihnen. »Mein ist die Angst« kann für 5,99 Euro als E-Book erworben werden.

Im Hause Forever, der auf romantische Geschichten spezialisierten Marke der Ullstein Buchverlage, wurde der Startschuss in eine Reihe namens »Saving Chicago« abgefeuert, die von Piper Rayne verfasst wurde. Der Auftaktband der Buchserie trägt den Titel »Flirting with Fire«. Darin wird Protagonistin Maddie von ihren Freundinnen überredet, zum Ehemaligentreffen ihrer Highschool mitzukommen. Auf diese Weise begegnet die einstige »Fatty Maddie« ihrem damaligen Schwarm Mauro Bianco wieder, der damals für das Highschool-Footballteam als Quarterback fungierte und nun beruflich gegen das Feuer kämpft. Innerhalb weniger Tage wird aus dem einstigen Schwarm der neue Geschäftspartner der jungen Frau, und schon bald werden die beiden von ihrer Vergangenheit eingeholt. »Flirting with Fire« ist 288 Seiten stark und kann für 12,99 Euro erworben werden. Die E-Book-Version kostet lediglich 4,99 Euro, eine von Lisa Stark und Sven Macht eingelesene ungekürzte Hörbuchausgabe hat eine Spielzeit von rund acht Stunden. In einer ersten Blogbesprechung wurde im Buch Versum bekanntgegeben, dass das Buch seine Leser »nicht nur in einen Leserausch« zieht, sondern auch »in verschiedener Form erstaunt«.

Abschließend noch zwei weitere Neuerscheinungen im Schnelldurchlauf, die ebenfalls eine Erwähnung verdient haben: Ellen Barksdale hat in ihrer Krimireihe »Tee? Kaffee? Mord!« das Dutzend vollgemacht. Der neueste Fall für die junge Caféerbin Nathalie Ames trägt den Titel »Der Besuch der reichen Dame« und wurde von beTHRILLED veröffentlicht. Mareike Albrachts Oberkommissarin Anne Kirsch ist im Hause Midnight indessen zum vierten Mal im Einsatz. In »Mordskälte« stellt sich heraus, dass der Unfall eines Motorradfahrers im Sauerland gar kein Unfall war, sondern ein Mord.

Alle weiteren Bücher, die wir am gestrigen Freitag ins System übernommen haben, findet ihr hier. Auch heute möchten wir ein großes Dankeschön an die Leute richten, die so freundlich waren, uns durch ihre Hinweise auf neue Bücher zu unterstützen!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 240 (64,2%)
Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger von Eoin Colfer
2
 
 79 (21,1%)
Saving Chicago 1 - Flirting with Fire von Piper Rayne
3
 
 26 (7,0%)
Tess Winnett 2 - Mein ist die Angst von Leslie Wolfe
4
 
 22 (5,9%)
Ein Fall für Anne Kirsch 4 - Mordskälte von Mareike Albracht
5
 
 7 (1,9%)
Tee? Kaffee? Mord! 12 - Der Besuch der reichen Dame von Ellen Barksdale
An der Umfrage haben 374 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger vom 06.12.2019 12:44:
» Abenteuer eines Zwillingspaares Band eins der Fowl Zwillinge in neuer Ausstattung. Myles und Beckett Fowl sind Zwillinge, aber gemeinsam haben sie eigentlich gar nichts. Beckett ist der Chaotische, unbekümmerte Junge mit Flausen im Kopf. Während Myles sehr intelligent ist und die Ordnung liebt. Auf der Flucht vor einem Herzog und einer Nonnen erleben die zwei einige Abenteuer und lernen magische Wesen kennen. Meine Meinung: Auf dem Cover sieht man die Fowl Zwillinge und die Farben spielen schön zusammen. In meinen Augen sieht das ganz ansprechend aus. Zugegebenermaßen kannte ich die Fowl Zwillinge, die auf Dalkey Island, Dublin, in Irland leben, bisher nicht, aber ich bin froh sie kennen gelernt zu haben. Eine herrliche Geschichte zwei völlig unterschiedlicher Charaktere, die dem Ganzen einen besonderen Charme geben. Allein die humorvollen und intelligenten Dialoge zwischen Myles und Beckett sind einfach herrlich und bringen einen …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von LoveBambaren
Kommentar zu Saving Chicago 1 - Flirting with Fire vom 30.11.2019 23:12:
» Maddie hat bei einer Versteigerung ein Date mit ihrem Jugendschwarm Mauro Bianco gewonnen, was sie nicht unbedingt glücklich macht. Denn sie spielen nicht in der gleichen Liga. Er ist der tolle, heiße Feuerwehrmann, sie der Nerd, das Mauerblümchen… Doch manchmal sieht ein Mensch innen anders aus als außen….. Meine Meinung: Dies ist nicht mein erstes Buch von Piper Rayne und wie jedes Mal habe ich als einzigen Kritikpunkt, dass es eine Winzigkeit zu perfekt ist. Das Autorenduo hat schon so manche Reihe veröffentlicht und diese Routine merkt man dem Buch an. Es ist von A bis Z durchgestylt : ABER: Es ist prima. Das Thema ist gut gewählt und sensibel umgesetzt. Die Nebencharaktere erhöhen die Spannung und einige Begebenheiten sind echt lustig. Das Buch ist sehr vielschichtig, geht es doch um Familie, Freunde mit Problemen und vor allem das eigene Selbstwertgefühl. Und hier kann ich ganz klar aus eigener Erfahrung sagen: “Ja man kann …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von mellidiezahnfee
Kommentar zu Saving Chicago 1 - Flirting with Fire vom 30.11.2019 15:23:
» Nach vielen Thrillern und historischen Romanen durfte es mal wieder eine Liebesgeschichte sein. „Flirting with Fire“ hat mich nicht enttäuscht. Maddie hat immer schon für Mauro geschwärmt. Nachdem sie sich von ihren Freundinnen dazu hat überreden lassen, zum Ehemaligentreffen zu gehen, gewinnt sie bei der Bachelor-Versteigerung auch noch ein Date mit ihrem Schwarm. Das haben ihre Freundinnen auch eingefädelt. Maddie hält davon gar nichts, doch die Freundinnen lassen nicht locker und so lässt sie sich darauf ein, einen Abend mit dem gutaussehenden Feuerwehrmann Mauro zu verbringen. Aber es läuft nicht so, wie sie sich das vorgestellt haben. Doch schon bald sehen sie sich zufällig wieder und werden auch noch zu Geschäftspartnern. Dies ist der erste Band einer Trilogie von dem Autorenduo Piper Rayne. Das Buch ist schön locker geschrieben und liest sich in einem weg. Durch den Perspektivwechsel lernt man die sympathischen …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar zu Saving Chicago 1 - Flirting with Fire vom 29.11.2019 23:02:
» In " Flirting with Fire (Saving Chicago 1) " ist Madison nur wegen ihren Freundinnen mit aufs Ehemaligentreffen ihrer Highschool gegangen. Das dort die Bachelorversteigerung ist und Lauren mit Vanessa für sie auf ihren Jugendschwarm bieten, macht es für Maddy auch nicht leichter. Denn auch wenn sie sich heute wohl in ihrer Haut fühlt, war es damals nicht so gewesen und Mauro als Käptain der Footballmannschaft weit aus ihrer Reichweite. So verbringt Madison notgedrungen dieses ersteigerte Date mit Mauro, der als Feuerwehrmann sein Leben bestreitet und hofft darauf, danach ihm wieder aus dem Weg gehen zu können. Aber meistens kommt es anders als man denkt und so sieht sich Maddy schon bald als Geschäftspartnerin mit Mauro gegenüber. Das Mauro sie mittlerweile als tolle und sexy Frau wahrnimmt und bald mehr von ihr möchte, lässt sie die alten Vorurteilen schon bald vergessen. Bis die Vergangenheit sie einholt. Die Story …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Nisowa
Kommentar zu Saving Chicago 1 - Flirting with Fire vom 29.11.2019 22:41:
» Gerne für zwischendurch Wer die Bücher von Piper Rayne kennt und liebt, weiß da kann man nicht viel falsch machen. Auch dieses Mal wurde ich nicht enttäuscht. Das Schöne bei den Büchern ist, die Protagonistin ist das unscheinbare Mädchen von nebenan, die die immer denkt, dass sie eigentlich höchstens eine sechs wäre bei möglichen zehn Punkten. Genau das ist Madison. Sie ist eine von drei Freundinnen und hält sich für das Mauerblümchen, weil ihre beiden Freundinnen Lauren und Vanessa einfach viel mehr Ausstrahlung und Wirkung haben als sie. Und dann passiert es. Bei einer Wohltätigkeitsversteigerung ersteigert eine der beiden Freundinnen für Madison ein Date mit Mauro dem Feuerwehrmann. Mauro, der Schwarm aller Mädchen auf der Highschool und der unerreichte Traum von Madison, hat jetzt ein Date mit ihr. Madison ist völlig verunsichert und macht bei diesem Date dann auch tatsächlich …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Xanaka
Kommentar zu Saving Chicago 1 - Flirting with Fire vom 29.11.2019 22:08:
» Flirting with Fire – M&M´s - Unterhaltsam und toller erster Teil Toller Auftakt einer neuen Reihe von Piper Rayne, der nicht nur gut unterhält, sondern auch die Vorfreude auf die Folgebände steigert. Dieser erste Teil ist erfrischend, aber auch wieder sehr emotional, romantisch und spannend geschrieben. Hin und wieder übertrugen sich Szenen auf den Leser, die die Anspannung aber auch die Gefahr des Berufes des Feuerwehrmannes spüren ließen. Ein schöner Liebesroman, der für gute Unterhaltung sorgt und auch Lust auf die Folgebände macht. Ihrem Stil blieb das Autorenduo treu. So gab es genügend amüsante Szenen zu lesen, wechselten sich humorvolle Wortgefechte zwischen den Protagonisten ab, wie aber auch wunderschöne, zu Herzen berührende Momente, die das Buch ausmachten. Dies gelang dem Duo auch durch die bildhafte Darstellung, sowie ihrem leichten und flüssigen Schreibstil. In gewohnter Weise verflechten …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Mauritza
Kommentar zu Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger vom 29.11.2019 13:58:
» Phantastisch, wunderbar, märchenhaft, exotisch, futuristisch, humorvoll - all das trifft auf das Buch über die Fowl-Zwillinge, Unterirdische und Nichtmenschliche zu. Nicht zu vergessen sind auch Lord Teddy, eine skrupellose Nonne, raumfahrende Brüder und KI ( künstliche Intelligenzen). Eoin Colfer hat zwei geniale Brüder vorgestellt: den Klugdenker und den Klugmacher. Unglaubliche Jungs, wie geschaffen, die Herzen der Leser zu erobern. Myles, der Brain; Becket, der Actionheld. Sie durchleben wahnsinnig aufregende Abenteuer, unglaublich Geschehnisse und dramatische Situation. Überbordende Ideen finden sich in amüsanter Weise zu einer sehr unterhaltsamen, Gute-Nacht-Geschichten-geeigneten Story verknüpft. Wunderbarer Lesestoff, Herausgegeben vom Ullstein Verlag.«
– geschrieben von SanneL

 
Autorentags: Ellen Barksdale, Eoin Colfer, Leslie Wolfe, Mareike Albracht, Piper Rayne
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Die Fowl-Zwillinge und der geheimnisvolle Jäger
Geschrieben von: Eoin Colfer (29. November 2019)
Ein Fall für Anne Kirsch 4 - Mordskälte
Geschrieben von: Mareike Albracht (29. November 2019)
Saving Chicago 1 - Flirting with Fire
Geschrieben von: Piper Rayne (29. November 2019)
90/100
[4 Blogger]
Tee? Kaffee? Mord! 12 - Der Besuch der reichen Dame
Geschrieben von: Ellen Barksdale (29. November 2019)
Tess Winnett 2 - Mein ist die Angst
Geschrieben von: Leslie Wolfe (29. November 2019)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz