Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.323 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Eckart Volz«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Verfluchtes Blut, schockierende Geschenke ... und Rapunzel
Werbung:
Der 1. Dezember war wieder ein Tag, an dem viele neue Bücher in unsere Datenbank eingetragen wurden. Da uns davon einige besonders erwähnenswert erscheinen, sei hier ein kleiner Überblick darüber geboten.

Julia Lange, die 2017 für ihren Roman »Irrlichtfeuer« mit dem Jurypreis Seraph für das beste Phantastik-Debüt ausgezeichnet wurde, hat mit »Blutgesang« ein neues Buch vorgelegt. Darin führt sie ihre Leser in eine Stadt namens Midea, in der die Menschen gemeinsam mit einem musikalisch begabten Volk namens Zatarsi leben. Seit der Auslöschung der Drachen wachen die einstigen Drachenjäger über die Ordnung in der Stadt. Als großes Problem stellt sich dabei verfluchtes Blut dar, das dafür sorgt, das Menschen von unkontrollierbarer Wut übermannt werden, woraufhin man sie nur noch wegsperren kann. Eben jenes Schicksal droht einem jungen Adligen, weswegen er flüchtet. Dabei begegnet er einer zatarischen Sängerin, die mit den Drachenhütern ebenfalls auf Kriegsfuß steht. Beide wissen zu diesem Zeitpunkt noch nicht, dass sie nicht mehr als der Spielball anderer Mächte sind. »Blutgesang« wurde vom Knaur Verlag veröffentlicht und ist 384 Seiten stark. Das E-Book kostet 4,99 Euro, eine Taschenbuch-Version wird erst im kommenden Jahr erscheinen.

Daneben hat der Knaur Verlag auch noch weitere erwähnenswerte Romane veröffentlicht. So hat es das Krimiautoren-Ehepaar Hilde Artmeier und Wolfgang Burger vollbracht, sich den Traum von einem gemeinsamen Roman zu erfüllen. In »Gleißender Tod« erzählen sie einen Thriller über Korruption in Afrika mit weit reichenden internationalen Konsequenzen, die sich schlussendlich in einer atemlosen Jagd quer durch Europa niederschlagen. Der Feder von Isabel Morland entstammt indessen ein großer Frauenroman mit dem Titel »Der Herzschlag der Steine«, in dem eine Dame namens Alisa nach vielen Jahren auf eine Hebrideninsel zurückkehrt, um das Haus ihrer Mutter zu verkaufen. Eigentlich verbindet sie nichts mehr mit ihrer einstigen Heimat ... doch dem Zauber der Insel kann sie sich nicht lange entziehen.

Im E-Book-Label beTHRILLED aus dem Hause Bastei Lübbe ist neues Material für die Fans der Bücher von Alexandra Ivy erschienen. In »Watching you - Er wird dich finden« kehrt die junge Jaci Patterson nach dem Abschluss ihres Studiums in ihre kleine Heimatstadt zurück. Just in diesem Moment tauchen dort die Leichname von Menschen auf, die schon seit vielen Jahren vermisst worden waren. Leichen, die schrecklich zugerichtet wurden. Für Jaci ein Schock, denn sie hatte einst ein goldenes Medaillon auf ihrer Veranda gefunden, in dem sich eine Haarlocke mit einem blutigen Accessoire befunden hatte. Anschließend waren weitere fragwürdige Geschenke eingetroffen, doch da es zu dem Zeitpunkt noch keine Leichen gab, nahm ihr niemand die Vermutung ab, es ginge ein Serienkiller um. Und nun wiederholt sich die Geschichte von einst, denn prompt erhält Jaci ein neues Medaillon. »Watching you - Er wird dich finden« ist ein Romantic-Suspense-Roman mit einem Umfang von 353 Seiten und kann für 3,49 Euro als E-Book erworben werden.

Daneben wurden bei beTHRILLER bestehende Serien fortgesetzt. Matthew Costello und Neil Richards präsentieren mit »Mord in eisiger Nacht« ihren bereits 32. gemeinschaftlich verfassten Roman der »Cherringham«-Reihe, die aus Cosy-Krimis besteht, die genauso daherkommen, wie man sich traditionelle britische Krimilnalliteratur vorstellt. Von Cynthia Eden stammt indessen mit »Need me« der dritte Teil ihrer Reihe »Dark Obsession«, in dem ein äußerst attraktiver Bodyguard eine Frau unterstützt, die beschuldigt wird, eine Mörderin zu sein, und der niemand ihre Unschuld glaubt.

Last but not least seien noch einige auffällige neue Bücher im Schnelldurchlauf genannt. Der LYX Verlag präsentiert mit »One More Chance« ein Gemeinschaftswerk von Penelope Ward und Vi Keeland, das eine Reihe namens »Second Chances« eröffnen soll. Hier sorgt ein Reifenplatzer und eine daraus folgende Begegnung dafür, dass die junge Aubrey die aufregendste Zeit ihres Lebens erlebt. Der Drachenmond Verlag veröffentlichte mit »Rapunzel und die Genmais-Protestbewegung« das dritte Hipster-Märchen von Autorin Nina MacKay. In Eigenregie publizierte Martina Gercke mit »Josh« ihren zweiten »Hendersons«-Roman, in dem sie ihre Leser in die Welt der Rodeo-Reiter entführt. Und in den Fischer Verlagen wurde Judith Newmans Buch »Hey Siri, willst du mich heiraten?« herausgegeben, in dem die Autorin von ihrem jungen autistischen Sohn berichtet, der eine ganz spezielle Beziehung zur iPhone-Sprachassistentin Siri entwickelte. In einer ersten Besprechung im Blog Der Duft von Büchern und Kaffee bekam das biografische Werk gute Noten.

Wer hier klickt, der findet eine Liste aller am Sonnabend neu eingepflegten Bücher. Egal ob am gestrigen Sonnabend oder an allen anderen Tagen auch: Die Bücher sind dank vieler Uservorschläge in unserem System gelandet, deshalb möchten wir uns bei allen Helfern bedanken!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 102 (23,3%)
Watching you - Er wird dich finden von Alexandra Ivy
2
 
 99 (22,6%)
Gleißender Tod von Wolfgang Burger und Hilde Artmeier
3
 
 68 (15,5%)
Blutgesang von Julia Lange
4
 
 57 (13,0%)
Hipster-Märchen 3 - Rapunzel und die Genmais-Protestbewegung von Nina MacKay
5
 
 49 (11,2%)
The Hendersons 2 - Josh von Martina Gercke
6
 
 30 (6,8%)
Der Herzschlag der Steine von Isabel Morland
7
 
 17 (3,9%)
Second Chances 1 - One More Chance von Vi Keeland und Penelope Ward
8
 
 10 (2,3%)
Dark Obsession 3 - Need me von Cynthia Eden
9
 
 6 (1,4%)
Hey Siri, willst du mich heiraten? von Judith Newman
10
 
 0 (0,0%)
Cherringham 32 - Mord in eisiger Nacht von Matthew Costello und Neil Richards
An der Umfrage haben 438 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu The Hendersons 2 - Josh vom 09.02.2019 13:31:
» Lynn steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Trevor, ihrer großen Liebe. Doch zuvor muss noch unbedingt ein Junggesellinnenabschied in Las Vegas stattfinden. Sie sind kaum angekommen, als Isabel Cooper, genannt Izzy, eine Rempelei mit Josh Henderson, einem bekannten Rodeo-Reiter, hat. Während ihre Freundinnen hin und weg sind, bleibt Izzy distanziert. Sie kann sich als Tierärztin nicht für das Rodeoreiten begeistern. Doch dann wird gefeiert und die Nacht sorgt für eine Überraschung am nächsten Morgen. Der Schreibstil der Autorin Martina Gercke ist wundervoll leicht zu lesen. Auch wenn es eine romantische Geschichte ist, so geht es durchaus auch humorvoll zu. Die Handlungsorte sind einfach toll beschrieben, so dass man alles bildlich vor Augen hat und gerne mal eine Auszeit auf der Farm der Hendersons verbringen würde. Die Charaktere sind alle sehr gut und authentisch beschrieben, man muss sie einfach mögen. Während Amber, …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar zu The Hendersons 2 - Josh vom 24.01.2019 22:48:
» In diesem gelungenen Roman geht es um den erfolgreichen Rodeoreiter Josh und der Tier-ärztin Izzy. Es ist der zweite Band der Henderson-Reihe, den man aber auch gut ohne Vor-kenntnisse des ersten Bandes (der von Josh Bruder Scott handelt) lesen kann. Beim Junggesellinnenabschied einer Freundin in Las Vegas trifft Izzy auf Josh und zeigt sich von ihm nicht sonderlich beeindruckt. Josh fühlt sich allerdings sehr zu Izzy hingezo-gen. Es gibt eine interessante Wendung in der Geschichte, die es Izzy unmöglich macht Josh weiter aus dem Weg zu gehen. Die Annäherung der Beiden wird sehr schön dargestellt, durchaus romantisch, aber auch mit Witz und nicht kitschig. Das Ende ist klar, doch der we-nig dahin lässt sich prima lesen, die Dialoge sind schön und auch witzig, schlagfertig. Die Beschreibung der Charaktere ist gelungen. Ich konnte mir die Personen, besonders in der Umgebung der Henderson Ranch, sehr gut vorstellen und wäre auch gerne dort …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Everett
Kommentar zu Watching you - Er wird dich finden vom 05.01.2019 13:36:
» Zu viel gewollt Zuerst einmal: ich bin eigentlich ein großer Fan von Alexandra Ivy, ihre Fantasyromane habe ich förmlich verschlungen. Umso gespannter war ich darauf, mit ihr ein neues Genre zu entdecken. Krimis und Thriller müssen sich normalerweise ordentlich ins Zeug legen um mich zu überraschen und von sich zu überzeugen; bei Liebesgeschichten drücke ich dagegen gerne mal ein Auge angesichts eines Logikloches zu. Dass es bei diesem Buch so anders laufen würde, hätte ich nicht gedacht. Die Geschichte um Jaci, die seit ihrer Jugend von einem Serienmörder mit blutigen Geschenken bedacht wird, liest sich spannend, flott und fesselnd. Niemand in ihrem Heimatort glaubt ihr, von allen wird sie nur müde belächelt, bis ein Sturm eine Frauenleiche freilegt. Dieser Plott mit einem fanatischen Serienkiller, der unerkannt in einer Kleinstadt in unmittelbarer Nähe zu seiner Angebeteten lebt, hätte für einen …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von julemaus94
Kommentar zu Second Chances 1 - One More Chance vom 22.12.2018 9:40:
» In " One More Chance " möchte Aubrey einen Neuanfang starten und ist auf dem Weg in ihr neues Leben. Unterwegs trifft sie auf Chance, der nicht nur ihr liegengeblienes Auto wieder flott macht, sondern die zu einer gemeinsamen Reise nach Kalifornien bewegt. Bei der sie auf ein kleines Ziegenböckchen stoßen und Aubrey den kleinen kurzer Hand mitnimmt. So beginnt ihr Neuanfang schon deutlich früher als geplant. Den auf der Strecke erlebt sie ein Wechselbad der Gefühle und möchte das die gemeinsame Zeit nie endet. Aber nach einer gemeinsamen leidenschaftlicher Nacht, erwacht Aubrey am nächsten Tag alleine und von Chance fehlt jede Spur. Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen und bringt eine Menge Abwechslung und Spannung mit. Man darf mit Aubrey und Chance mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Ich konnte das Buch …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Nisowa
Kommentar zu The Hendersons 2 - Josh vom 11.12.2018 22:22:
» Wer schon das Buch zu Scott geliebt hat, der sollte so schnell wie möglich auch hier zuschlagen denn die Story ist mindestens genauso schön geworden. Übervoll mit Gefühl, tolle Protagonisten und mit viel Schwung und Humor geschrieben, so dass das einfach eine große Freude ist das Lesen zu können. :)«
– geschrieben von annett

 
Autorentags: Alexandra Ivy, Cynthia Eden, Hilde Artmeier, Isabel Morland, Judith Newman, Julia Lange, Martina Gercke, Matthew Costello, Neil Richards, Nina MacKay, Penelope Ward, Vi Keeland, Wolfgang Burger
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Blutgesang
Geschrieben von: Julia Lange (1. Dezember 2018)
90/100
[2 Blogger]
Cherringham 32 - Mord in eisiger Nacht
Geschrieben von: Matthew Costello und Neil Richards (1. Dezember 2018)
Dark Obsession 3 - Need me
Geschrieben von: Cynthia Eden (1. Dezember 2018)
Der Herzschlag der Steine
Geschrieben von: Isabel Morland (1. Dezember 2018)
96/100
[5 Blogger]
Gleißender Tod
Geschrieben von: Wolfgang Burger und Hilde Artmeier (1. Dezember 2018)
Hey Siri, willst du mich heiraten?
Geschrieben von: Judith Newman (28. November 2018)
80/100
[1 Blogger]
Hipster-Märchen 3 - Rapunzel und die Genmais-Protestbewegung
Geschrieben von: Nina MacKay (1. Dezember 2018)
Irrlichtfeuer
Geschrieben von: Julia Lange (25. August 2016)
40/100
[1 Blogger]
Second Chances 1 - One More Chance
Geschrieben von: Vi Keeland und Penelope Ward (1. Dezember 2018)
87/100
[3 Blogger]
The Hendersons 2 - Josh
Geschrieben von: Martina Gercke (1. Dezember 2018)
100/100
[1 Blogger]
Watching you - Er wird dich finden
Geschrieben von: Alexandra Ivy (1. Dezember 2018)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz