Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.339 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »tanja9«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Verbrecherische Reservate, schöne Surferboys, tote Müllmänner
Werbung:
Natürlich haben auch am Wochenende wieder eine Reihe von Büchern den Weg in unser System gefunden. Die erwähnenswertesten Exemplare führen ihre Leser in ein von Trostlosigkeit geprägtes Indianerreservat, nach Los Angeles und ins Salzburger Land.

Los geht es mit einem Roman aus dem drei Jahre alten Traumtänzer-Verlag aus Wölfersheim. Dort ist ein Buch namens »Unter weiten Adlerschwingen« erschienen, das in einer Gemeinschaftsarbeit von Màili Cavanagh und Svea Lundberg entstanden ist. Darin begegnet die Leserschaft dem Protagonisten Chayton Callahan, dessen Cousine missbraucht und halb totgeprügelt wird. Nachdem das Ganze in einem Indianerreservat stattfand, dessen Alltag von Armut, Drogen und Gewalt geprägt ist und man von der Stammespolizei keine Aufklärung erwarten kann, wendet sich Chayton an das FBI. Auf diese Weise begegnet er einem Special Agent namens Logan Harris, was bedeutet, dass zwei vollkommen unterschiedliche Welten aufeinanderprallen. Und so entwickelt sich eine Zusammenarbeit, die von Abneigung und gegenseitiger Anziehungskraft geprägt ist ... und die unter großem Zeitdruck stattfindet, da der Täter schon auf der Suche nach dem nächsten Opfer ist. Der aus abwechselnder Perspektive geschriebene Roman hat einen Umfang von 282 Seiten und kann für 4,99 Euro als E-Book erworben werden. Abonnenten des Amazon-Services »Kindle Unlimited« können ihn kostenfrei lesen.

Ohne Unterstützung eines Verlages hat Ilka Hauck den dritten Band ihrer Los-Angeles-Reihe veröffentlicht, der gleichzeitig den Abschluss der Trilogie bildet. In »Charming Sinner: Weil Liebe alles überwindet«, wie das Buch heißt, begleiten die Leserinnen eine jungen Frau namens Gabriella Hunter, die sich seit jeher nur für einen Mann interessiert, nämlich den besten Freund ihres Bruders. Der attraktive Surferboy zeigt allerdings nur wenig Interesse an ihr und führt stattdessen ein ausschweifendes Singleleben. Gabriella betrachtet er hingegen ihrer Verwandtschaft zu seinem besten Freund als Tabu. Doch dann lernt Gabriella einen anderen Mann kennen, und so bekommt er plötzlich den Eindruck, etwas verlieren zu können, was er bis dahin als selbstverständlich erachtet hatte. »Charming Sinner« hat einen Umfang von 263 und ist als E-Book vorübergehend zu einem Einführungspreis von 99 Cent zu bekommen. Auch hierfür müssen Kindle-Unlimited-Kunden nichts zahlen.

Den bereits achten Postalmkrimi hat Karel van Keulen verfasst. In »Almgeist« erzählt er eine zwei Wochen umspannende Geschichte rund um den Mord am Leiter eines Recyclinghofes. Neben dem opulenten Haus des Müllmannes finden die Ermittler vom LKA Salzburg Schätze, die ganz und gar nicht zu dem Mann passen wollen, der als bescheiden und bodenständig galt. Und dann erfahren sie, dass es in Sankt Johann zwei ganz ähnliche Todesfälle gab. Also gilt es, der Spur des Geldes zu folgen, und diese führen die Ermittler in eine Welt voller Intrigen, Bestechung und Erpressung. »Almgeist« ist 301 Seiten stark und als E-Book für 99 Cent zu bekommen. Abermals sind Kindle-Unlimited-Abonnenten von einer Zahlung befreit.

Einige weitere erwähnenswerte neue Bücher im Schnelldurchlauf: Genovefa Adams hat mit »Heimliches Spiel« einen Spinoff-Roman zu ihrer Erfolgsreihe über den FC Düsseldorf und seine von Amors Pfeil getroffenen Fußballer geschrieben. Im Hause Greenlight Press ist mit »Seelenmosaik« der siebzehnte Band aus Andreas Suchaneks Reihe zum »Erbe der Macht« erschienen, und von Reading is like taking a Journey gab es bereits wieder sehr lobende Worte. Last but not least wird in Aaron Wahls Werk »Ein Tor zu eurer Welt« erstmals aus erster Hand von einem Autisten erzählt, wie er Zugang zu seinen Gefühlen findet. In einer ersten Besprechung attestierte der Blog Kerstins Kartenwerkstatt dem Buch aus dem Knaur Verlag, dass das Lesen ein »absoluter Gewinn« sei.

Welche Bücher darüber hinaus den Weg in unsere Datenbank gefunden haben, findet ihr durch einen Klick hier. Auch heute möchten wir ein großes Dankeschön an die Leute richten, die so freundlich waren, uns durch ihre Hinweise auf neue Bücher zu unterstützen!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 149 (39,3%)
Los-Angeles-Reihe 3 - Charming Sinner: Weil Liebe alles überwindet von Ilka Hauck
2
 
 100 (26,4%)
Unter weiten Adlerschwingen von Svea Lundberg und Màili Cavanagh
3
 
 55 (14,5%)
Postalmkrimis 8 - Almgeist von Karel van Keulen
4
 
 31 (8,2%)
Das Erbe der Macht 17 - Seelenmosaik von Andreas Suchanek
5
 
 27 (7,1%)
Heimliches Spiel von Genovefa Adams
6
 
 17 (4,5%)
Ein Tor zu eurer Welt von Aaron Wahl
An der Umfrage haben 379 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Das Erbe der Macht 17 - Seelenmosaik vom 29.04.2019 16:47:
» Seelenmosaik ist der 17. Band der das Erbe der Macht Reihe des Autors Andreas Suchanek. Bran steht kurz vor seinem letzten Schachzug und Chloe und Eliot erhalten grausame Aufträge. Johanna trifft sich mit einer alten Freundin, die sie seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat, um sie um Hilfe zu bitten. Jen und Alex suchen weiter nach Antworten. Der Autor hat wieder eine spannende Episode geschrieben und es ergeben sich Antworten, aber auch wie üblich neue Fragen. Rasant steuert die Geschichte auf den Höhepunkt zu und endet in einem starken Cliffhanger. Ich bin auf jeden Fall gespannt wie die Geschichte weiter geht zumal die alte Ordnung zu zerbrechen scheint und es muss um das Leben einiger Hauptakteure gebangt werden. Ich finde es immer wieder verblüffend wie der Autor es schafft die Erzählstränge auf einander zuzuführen und dabei neue Wege zu eröffnen um die Spannung hoch zu halten. Gerade wenn ich als Leserin glaube es kann nicht …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von manu63
Kommentar zu Das Erbe der Macht 17 - Seelenmosaik vom 12.04.2019 12:56:
» Der Pakt Klappentext: Es ist der letzte Schachzug, den Bran vor dem großen Schlag einleiten will. Chloe und Eliot erhalten grauenvolle Aufträge und Crowley soll sich auf die Suche nach dem Verräter machen, der einst für die Blutnacht von Alicante verantwortlich war. Unterdessen bittet Johanna ihre beste Freundin um Hilfe. Diese war seit vielen Jahrzehnten zwischen den Welten unterwegs, muss jetzt aber umgehend wieder ins Geschehen eingreifen. Rezension: Während unter Chloes Leitung eine Expedition zu Nemo und mit dessen Unterstützung in die Tiefsee stattfindet, sucht Johanna ihre lange vermisste Freundin auf. Diese erweist sich als äußerst tatkräftig und nimmt umgehend die Suche nach dem immer noch vermissten Leonardo auf. Währenddessen beschließen Alex und Jen, endlich herauszufinden, was es mit Alexʼ wildem Sigil auf sich hat. Mit einem Trick besuchen sie das Archiv, um in Erfahrung zu bringen, was Mark vor …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Frank1
Kommentar zu Das Erbe der Macht 17 - Seelenmosaik vom 10.04.2019 19:38:
» Ein fantastisches Buch! Nachdem die Freunde Alex gerettet haben muss er sich im verlorenen Castillo verstecken. Dort ist er sicher. Johanna hat erfahren, dass ihre Freundin wieder in Prag ist und ist zu ihr gereist. Dort bringt sie diese auf den neuesten Stand, auch wenn sie nicht alles versteht und ihr auch in der Eile nicht alles mitteilen kann. Chloe steht immer noch unter dem Bann von Bran und ist überzeugt, dass dessen neue Ordnung das einzig Richtige ist. Und so hilft sie ihm das Castillo ins Chaos zu stürzen. Meine Meinung Es geht nahtlos weiter. In der Geschichte war ich auch gleich drinnen. Ich konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. In etwa weiß ich jetzt auch, warum Johanna Alex die Erinnerung genommen hat. Auch wenn ich es trotzdem nicht richtig finde. Chloe bekämpft ihre eigenen Freunde auf Befehl von Bran. Immer noch kann ich nicht so ganz verstehen, warum sie nicht merkt, dass da was faul ist. Und sie verurteilt viele Menschen …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lerchie

 
Autorentags: Aaron Wahl, Andreas Suchanek, Genovefa Adams, Ilka Hauck, Karel van Keulen, Màili Cavanagh, Svea Lundberg
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Das Erbe der Macht 17 - Seelenmosaik
Geschrieben von: Andreas Suchanek (1. April 2019)
100/100
[3 Blogger]
Ein Tor zu eurer Welt
Geschrieben von: Aaron Wahl (1. April 2019)
100/100
[1 Blogger]
Heimliches Spiel
Geschrieben von: Genovefa Adams (4. April 2019)
100/100
[1 Blogger]
Los-Angeles-Reihe 3 - Charming Sinner: Weil Liebe alles überwindet
Geschrieben von: Ilka Hauck (4. April 2019)
Postalmkrimis 8 - Almgeist
Geschrieben von: Karel van Keulen (6. April 2019)
Unter weiten Adlerschwingen
Geschrieben von: Svea Lundberg und Màili Cavanagh (4. April 2019)
70/100
[1 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz