Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.330 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »alice592«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Tote Schäfchen, starke Frauen, gebrochene Versprechen
Werbung:
Selbstverständlich haben auch gestern wieder eine Menge neuer Bücher den Weg in unser System geschafft. Die erwähnenswertesten unter ihnen lassen eine Menge Blut durch Leipzigs Gassen fließen, sie schicken zwei Frauen auf eine lebensverändernde Reise, und sie berichten von einem unschönen Start ins Collegeleben.

Bereits zum dritten Mal hat Autor Elias Haller seine Hauptkommissarin Klara Frost losgeschickt, um die Leserkanonen-Heimatstadt Leipzig ein Stückchen sicherer zu machen. In »Der Seelenhirte«, dem neuen Thriller aus seiner Feder, wird eine komplette Familie auf brutalste Art und Weise auf dem Hof eines Schafzüchters ausgelöscht. Klara Frost erkennt rasch Parallelen zwischen dem, was sie am Tatort zu Gesicht bekommt, und der fiktiven Geschichte eines Krimiautors. Und während sie dessen Buch wälzt, um dem Täter auf die Spur zu kommen, zieht der Schuft eine blutige Spur quer durch die Messestadt und arbeitet seine Todesliste rücksichtslos ab. »Der Seelenhirte« wurde von Amazon Publishing veröffentlicht und ist 378 Seiten lang. Man kann das Buch für 9,99 Euro bekommen, die E-Book-Ausgabe kostet die Hälfte. Wer Abonnent von »Kindle Unlimited« ist, muss für das E-Book nichts bezahlen. Auch eine Hörbuchvariante wurde eingelesen, diese ist ungekürzt und hat eine Laufzeit von 10:23 Stunden. Schauspielerin und Sprecherin Sabina Godec stellte dafür wie schon bei den beiden Vorgängern ihre Stimme zur Verfügung.

In einem anderen Amazon-Verlag, nämlich Tinte & Feder, dem Imprint für zeitgenössische und historische Romane, ist ein neues Werk von Heike Fröhling veröffentlicht worden. Das gute Stück trägt den Titel »Weil du da bist« und berichtet von zwei Frauen, die sich begegnen und sich auf eine einschneidende Reise begeben. Die eine von ihnen ist die 34jährige Pia, in deren Leben eigentlich alles nach Plan lief, bis sie durch einen Schicksalsschlag aus ihrer persönlichen Erfolgsgeschichte gerissen wurde. Die andere ist eine pensionierte Richterin, eine sehbehinderte Frau namens Regina, die gemeinsam mit ihrer Hündin gegenüber von Pia wohnt. Nach einem Einbruch unterstützt Pia Regina ... und umgekehrt hilft diese ihr auch. Schlussendlich reisen beide Frauen auf eine schottische Insel, und dort lernen die beiden, ganz neue Wege anzugehen. »Weil du da bist« ist 238 Seiten stark und hat einen Preis von 9,99 Euro. Die E-Book-Ausgabe kostet 4,99 Euro und ist für Nutzer von »Kindle Unlimited« wie auch Elias Hallers Buch kostenlos.

Gleich ein ganzer Schwung erwähnenswerter neuer Büchern ist im Verlag Forever by Ullstein erschienen. Stellvertretend wollen wir an dieser Stelle auf den Roman »Suddenly Forbidden« von Ella Fields hinweisen, mit dem die Autorin den Startschuss in eine Reihe abgefeuert hat, die den Titel »Gray Springs University« tragen wird und sich im Dunstkreis eben dieser fiktiven Akademie abspielen wird. Die in Australien lebende Autorin berichtet darin von Daisy und Quinn, die einst gezwungen waren, sich zu trennen und sich nun nach zwei Jahren Abstand wiedersehen. Während Daisy das Versprechen gehalten hat, dass sie Quinn gegeben hat, ihn nicht zu ersetzen, hat Quinn das Versprechen gebrochen ... und zwar ausgerechnet mit Daisys einstiger besten Freundin. So beginnt für Daisy der Schritt ins Collegeleben mit einem gebrochenen Herzen ... was aber nicht heißt, dass sie Quinn so einfach abhakt. »Suddenly Forbidden« ist 400 Seiten stark und kostet 12,99 Euro. Die E-Book-Ausgabe ist für 4,99 Euro zu bekommen. In einer ersten Besprechung wurde im Blog Buch Versum das Fazit gezogen, dass die Autorin »komplett überzeugt« hat. Auch Corinna's Bücherwelt fand sehr wohlwollende Worte. Der zweite und der dritte Band der Reihe wurden bereits vorangekündigt und werden im Juli und im September erscheinen.

Einige weitere Neuerscheinungen aus dem Hause Forever im Schnelldurchlauf: Mit Autorin Roberta Gregorio, die wir vor zwei Jahren zu einem Interview hier bei Leserkanone.de begrüßen durften, können die Leserinnen einige »Sommertage auf Capri« verbringen und Protagonstin Velia begleiten, die ihre lauwarme Beziehung abbricht, auf die italienische Sonneninsel reist und dort eine hinreißende Zeit erlebt. Sarah Glicker hat mit »Secret Kisses: July & Roy« eine neue Romance-Reihe begonnen, die den Titel »Law and Justice« tragen wird. Das Buch erzählt die Geschichte einer engagierten Strafverteidigerin und eines zunächst arrogant erscheinenden Staatsanwalts, dem sie schlussendlich doch eien Chance gibt ... bis sie erfährt, dass er ein Doppelleben führt. Last but not least hat Nina Bilinszki mit »Trust your heart: Michaela & Marc« den Fans ihrer erfolgreichen »Philadelphia Love Storys« einen dritten Teil geschenkt.

Sämtliche Neuerscheinungen, die in unser System eingegeben wurden, können hier gefunden werden. Ein großes Dankeschön an all die User, die unser Formular genutzt haben, um uns auf die neuen Bücher hinzuweisen. Ihr seid eine große Hilfe!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 194 (52,0%)
Klara Frost 3 - Der Seelenhirte von Elias Haller
2
 
 66 (17,7%)
Weil du da bist von Heike Fröhling
3
 
 44 (11,8%)
Sommertage auf Capri von Roberta Gregorio
4
 
 43 (11,5%)
Gray Springs University 1 - Suddenly Forbidden von Ella Fields
5
 
 14 (3,8%)
Law and Justice 1 - Secret Kisses: July & Roy von Sarah Glicker
6
 
 12 (3,2%)
Philadelphia Love Storys 3 - Trust your heart: Michaela & Marc von Nina Bilinszki
An der Umfrage haben 373 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Klara Frost 3 - Der Seelenhirte vom 01.06.2019 22:37:
» Manchmal möchte man kein Schaf sein Auch der 3. Klara Frost Thriller konnte mich völlig überzeugen. Ein Pageturner, wie er im Buche steht mit einem Täter, der einem Schauer über den Rücken jagt. Inhalt: Ein guter Hirte und seine verirrten Schafe, die er zur Räson bringen muss. Ein Autor, der in seinem Werk fast wortwörtlich die Taten vorhersieht und eine Brutalität, die selbst den abgeklärtesten Polizisten erschüttert. Ein Schaf nach dem nächsten wird in Leipzig zum blutigen Opfer des Hirten und Kriminalhauptkommissarin Klara Frost läuft die Zeit davon, die Identität des Seelenhirten aufzudecken. Cover: Ich hätte auf dem Cover anstatt der Taube ein Schaf vermutet, aber das muss wohl entlaufen sein und so steht die Taube wohl für die himmlische Verbindung des Seelenhirten. Passt stilistisch zur Serie. Setting und Stil: Spannend finde ich, dass Elias Haller Auszüge aus dem Buch, in dem …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von utaechl
Kommentar zu Klara Frost 3 - Der Seelenhirte vom 27.05.2019 10:45:
» Klara Frost ist erschüttert, als sie sich den Tatort auf dem Hof eines Schafzüchters anschaut. Die ganze Familie wurde brutal ermordet, einige Mitglieder der Familie wurden sogar mit einem Schwert enthauptet. Doch bei diesem Massaker bleibt es nicht, denn schon bald gibt es einen Doppelmord. Dann zeigen sich Parallelen zwischen den tatsächlichen Taten und denen im Buch eines Krimiautors. Der Seelenhirte sucht sich als Opfer die Menschen, die mit den Kardinalstugenden nichts zu schaffen haben und seiner Meinung nach verderbt leben. Während Klara noch im Boch nach weiteren Hinweisen sucht, macht der Seeelenhirte weiter. Dies ist nach „Der Augenmacher“ und „Der Todesschöpfer“ der dritte Thriller mit der Leipziger Hauptkommissarin Klara Frost. Ich kannte die Vorgängerbände nicht, was aber nichts ausmacht. Da ich Elias Hallers Kriminalhauptkommissar Erik Donner aber kenne, ahnte ich schon, dass es blutig und brutal wird. Also nichts für schwache …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar zu Weil du da bist vom 26.05.2019 21:52:
» emotionsvolle Geschichte zweier unterschiedlicher Frauen, die sich gegenseitig helfen *Inhalt* Die 34jährige Pia Wegener könnte nicht glücklicher sein, sie hat Erfolg in ihrem Job und führt eine glückliche Fernbeziehung. Doch eines Nachts ändert sich alles… nach diesem tragischen Ereignis kündigt sie ihren Job und überdenkt ihr Leben. Sie stellt alles in Frage… In dieser Zeit lernt sie ihre Nachbarin, die pensionierte Richterin Regina Schumacher kennen. Nach einem Einbruch bei Regina, nimmt Pia sie bei sich auf. Dort kommen sich die beiden näher und freunden sich an. Regina erzählt aus ihrer Vergangenheit und sie beschließen gemeinsam nach Schottland zu reisen. *Meine Meinung* "Weil du da bist" von Heike Fröhling ist eine emotionsvolle Geschichte zweier unterschiedlicher Frauen, die sich gegenseitig helfen. Der einfühlsame und angenehme Schreibstil der Autorin gefällt mir ungemein gut, ich …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von janaka
Kommentar zu Klara Frost 3 - Der Seelenhirte vom 26.05.2019 14:09:
» spannung bis zum schluss Klara Frost wird zu einem Mordschauplatz gerufen. Nicht nur die ganze Mordkommission ist erschüttert über die brutalen Hinrichtungen, auch die sonst so abgeklärte Kriminalhauptkommissarin Klara ist erschüttert. Die komplette Familie eines Schafzüchters ist brutal ermordet worden. Bei ihren Ermittlungen stößt sie auf ein fiktives Werk eines Krimiautors und stellt Parallelen zu dem Mord her. Während sie fieberhaft versucht, in dem Buch Hinweise auf den Mörder zu finden, hinterlässt dieser eine blutige Spur durch Leipzig, denn der Killer arbeitet seine Liste gnadenlos ab. Das Buch war super gut und flüssig zu lesen und sehr spannend geschrieben. Ich mag Klara Frost, auch wenn ihre Methoden nicht immer die klügsten oder legalsten sind. So war ich auf dieses Buch gespannt und ich muss sagen, mir hat es sehr gut gefallen. Klara muss sich nicht nur mit einem neuen Fall herumschlagen, sondern auch …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von dru07
Kommentar zu Gray Springs University 1 - Suddenly Forbidden vom 21.05.2019 10:10:
» Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Band der "Gray Springs University"-Serie, es ist in sich abgeschlossen und kann für sich alleine gelesen werden. Mich hatten hier der Klappentext und auch die Leseprobe angesprochen und mich neugierig auf die Geschichte von Quinn und Daisy gemacht. Die Handlung wird aus beider Sicht erzählt - diesen Erzählstil mag ich sehr gerne, weil er so ermöglicht, sich so in die Gedanken und Gefühle beider Protagonisten hineinzuversetzen. Was mir gut gefallen hat, war, dass die Anzahl der Protagonisten überschaubar bleibt. Es gibt neben den beiden eine Handvoll Nebencharaktere, so konnte ich mich gut auf die Geschichte selbst konzentrieren. Der Schreibstil ist angenehm flüssig, und es gab auch keine Hänger in der Handlung, und ich bin förmlich durch die Seiten geflogen. Die Handlung selbst enthält immer wieder Rückblenden in die Vergangenheit von Quinn und Daisy, und das …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von bine174
Kommentar zu Klara Frost 3 - Der Seelenhirte vom 20.05.2019 8:21:
» Der Schafzüchter Rodenberg muss zusehen, wie seine Familie regelrecht abgeschlachtet wird, bevor er selbst dran glauben muss. Weitere Opfer folgen. Klara Frost, die eigenwillige Kommissarin, die auch schon mal die Exorzistin genannt wird, bekommt den Praktikanten Oliver Paulsen zugeteilt. Dies widerstrebt ihr, da sie am Liebsten alleine ermittelt. Bei ihren Recherchen stoßen sie auf den Thrillerautor. Große Parallelen zeigt sein Buch zu den Mordfällen auf. Werden die Menschen wie Schafe zur Schlachtbank geführt? Diese Frage stellt sich Klara und gerät selbst in Gefahr. Wie kommt Paulsen zu einem Schaf? Wird es Klara gelingen, weitere Morde zu verhindern? Elias Haller hat hier den dritten Teil über die Kommissarin Klara Frost mit Spannung beschrieben. Sie ist auch hier wieder eindrucksvoll dargestellt. Man bekommt ein gutes Bild von ihr. Ich finde es sehr interessant, dass sie den Praktikanten Oliver Paulsen dazu gekommen ist. Er …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Helgas Bücherparadies
Kommentar zu Philadelphia Love Storys 3 - Trust your heart: Michaela & Marc vom 17.05.2019 15:20:
» Michaela ist wütend und schlägt eine Kombination nach der nächsten aber doch ist sie unkonzentriert. Marc ist der schuldige denn er hat die Gefühle von Michaela verletzt. Marc war immer für sie da und jetzt wo sie Ihm gesagt was er Ihr bedeutet sagt er er kann es nicht.. Marc versucht mit Michaela zu reden aber sie will es nicht hören aber sie will auch die Freundschaft nicht zerstören. Marc zieht um und alle helfen auch Michaela und das ist eine gute Gelegenheit für Marc nochmals mit Ihr zu sprechen - beide wollen die Freundschaft retten. Nach der Hochzeit wo Marc mit Michaela hingefahren ist kommt es zu mehr aber schon auf der Rückfahrt verhält Marc sich komisch. Beide habe Ihre Probleme wobei bei Michaela immer wieder eine Gefahr im Raume steht. Wie werden die zwei es schaffen Ihre Problem zu bewältugen. Danke für die schönen Stunden«
– geschrieben von elke1205
Kommentar zu Sommertage auf Capri vom 10.05.2019 18:02:
» Ennio oder Niklas? Velia gefällt ihre Fernbeziehung zu Niklas gar nicht mehr. Immer muss sie von Italien nach Deutschland und wieder zurück, was sie letztendlich auch immer wieder ihren Job kostet, weil sie so oft weg ist. Und so hat sie natürlich auch kein Geld um sich eine eigene Wohnung leisten zu können. Sie wohnt bei ihren Eltern. Ein Anruf ihrer Tante auf Capri kommt ihr da gerade recht. Sie bietet ihr einen Job bei ihrem Chef an der Sandalen in Handfertigung herstellt. Doch Ennio ist ein attraktiver Mann und Velia weiß bald nicht mehr, wen sie eigentlich liebt. Und dann steht plötzlich ihr Freund Niklas vor ihr…. Meine Meinung Das Buch liest sich leicht und flüssig. Der Schreibstil ist angenehm und unkompliziert. Keine Unklarheiten. In der Geschichte war ich schnell drinnen, konnte auch mit den Protagonisten mitfühlen. Doch konnte ich nicht verstehen, dass Velia sich so von Niklas vereinnahmen ließ. Mit Capri hatte sie mal …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lerchie
Kommentar zu Klara Frost 3 - Der Seelenhirte vom 08.05.2019 8:20:
» Kriminalhauptkommissarin Klara Frost wird zum Hof eines Schafszüchters gerufen. Hier erwartet sie ein grausamer Anblick. Denn die komplette Familie wurde brutal getötet. Bei der Ermittlungen stößt Frost auf Parallelen zwischen den Morden und dem fiktiven Werk eines Thriller-Autors. In dem Thriller geht ein Hirte auf die Suche nach Schafen, die vom Weg abgekommen sind und zieht sie gnadenlos zur Rechenschaft. Während Frost nach weiteren Hinweisen sucht und dabei auch das Buch liest, schlägt der Rächer weiter zielstrebig zu und richtet seine Opfer.... Nach "Der Augenmacher" und "Der Todesschöpfer" ist "Der Seelenhirte" bereits der dritte Fall für Kriminalhauptkommissarin Klara Frost, die selbst in Kollegenkreisen "Exorzistin" genannt wird. Da die Bände in sich abgeschlossen sind, kann man sie unabhängig voneinander lesen. Auch bei diesem Thriller gelingt es Elias Haller …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von KimVi

 
Autorentags: Elias Haller, Ella Fields, Heike Fröhling, Nina Bilinszki, Roberta Gregorio, Sarah Glicker
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Gray Springs University 1 - Suddenly Forbidden
Geschrieben von: Ella Fields (6. Mai 2019)
100/100
[4 Blogger]
Klara Frost 3 - Der Seelenhirte
Geschrieben von: Elias Haller (7. Mai 2019)
100/100
[2 Blogger]
Law and Justice 1 - Secret Kisses: July & Roy
Geschrieben von: Sarah Glicker (6. Mai 2019)
80/100
[1 Blogger]
Philadelphia Love Storys 3 - Trust your heart: Michaela & Marc
Geschrieben von: Nina Bilinszki (6. Mai 2019)
100/100
[2 Blogger]
Sommertage auf Capri
Geschrieben von: Roberta Gregorio (6. Mai 2019)
73/100
[3 Blogger]
Weil du da bist
Geschrieben von: Heike Fröhling (7. Mai 2019)
100/100
[1 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz