Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.045 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Bodo Michaelis«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Tote Pfarrer, Koffein und Nikotin, Thrillerautoren auf Abwegen
Werbung:
In den erwähnenswertesten neu erschienenen Büchern wird ein Geistlicher in seiner Kirche getötet, ein deutscher Bestsellerautor schüttelt zahlreiche Anekdoten und Erzählungen aus dem Ärmel, und ein Meister des fiesen Thrillers beschreitet ganz neue Wege.

Wer unsere Artikel zu den Bestsellern der New York Times gelegentlich verfolgt, dem dürfte das erste Buch, das wir heute nennen wollen, schon das ein oder andere Mal begegnet sein, denn es hält sich dort seit achtzehn Wochen verbissen in den Top 15 und thronte auch schon ganz oben an der Spitze. Die Rede ist von John Grishams neuestem Werk »The Reckoning«, das gestern vom Heyne Verlag unter dem Titel »Das Bekenntnis« seinen Weg auf den deutschsprachigen Buchmarkt geschafft hat. Darin führt der Autor seine Leser in eine kleine Stadt in Mississippi in der Nachkriegszeit, wo ein Mann namens Pete Banning lebt, der wohlsituiert ist und der einen ausgezeichneten Ruf genießt. Jener Pete Banning steht eines Morgens auf, besucht die Kirche und tötet den Pfarrer. Zur Frage, warum er das tat, schweigt er ... selbst als ihm die Todesstrafe droht. Und so beginnt ein spektakulärer Prozess. »Das Bekenntnis« hat einen Umfang von 592 Seiten und ist für 24 Euro zu bekommen. Für die E-Book-Ausgabe fallen fünf Euro weniger an. Darüber hinaus gibt es eine ungekürzte Hörbuchversion mit mehr als zwanzig Stunden Spielzeit, die von Schauspieler Charles Brauer eingelesen wurde.

Da wir schon bei ungewöhnlichen Rechtsfällen sind: Im Hause Luchterhand ist mit »Kaffee und Zigaretten« ein neues Buch aus der Feder von Ferdinand von Schirach erschienen. Merkwürdige Rechtsfälle, die Idee des Rechts an sich, die Würde des Menschen und das Geschenk des Zeitalters der Aufklärung spielen in den darin enthaltenen Erzählungen und Notizen eine wesentliche Rolle. Allerdings handelt es sich dieses Mal um ein besonders persönliches Buch, das sich auch ausführlich mit Erlebnissen und Begegnungen beschäftigt, die den Autor stark beeinflussten, und mit zahllosen emotionalen und identitären Grundfragen. Diesen großen Fundus an Themen hat von Schirach auf insgesamt 192 Seiten verarbeitet, die zum Preis von zwanzig Euro als gebundene Ausgabe erhältlich sind. Die E-Book-Variante kostet 15,99 Euro. Eine Hörbuchversion wurde von Film- und Theaterkoryphäe Lars Eidinger eingelesen. Sie hat eine Laufzeit von 3:35 Stunden.

Wer einige Werke von Andreas Gruber kennt, der wird es sich womöglich zweimal überlegen, ob er seinen Kindern eines seiner alles andere als zimperlichen Bücher empfehlen sollte. Und doch hat Gruber vier Jahre lang im Geheimen an einem persönlichen Herzenswunsch gearbeitet und eine Reihe für junge Leser ersonnen, die »Code Genesis« heißen wird und nun mit »Sie werden dich finden« ihren Anfang genommen hat. Daran begegnet man der jugendlichen Terry, die ihre Kindheit an Bord eines Forschungs-U-Boots verbracht hat. Ein kurzer Halt in Miami, wo sie einst lebte, bis ihre Mutter unter mysteriösen Umständen starb, führt dazu, dass sie plötzlich von der Polizei gesucht wird. Obendrein wird auch noch ihr Onkel Simon des Mordes beschuldigt. Was folgt, ist eine abenteuerliche Jagd zu einigen der spektakulärtsten Orte des Globus. »Sie werden dich finden« ist 336 Seiten stark und wurde vom cbj Verlag herausgegeben. Das Buch kostet dreizehn Euro, für die E-Book-Ausgabe sind 9,99 Euro zu zahlen. Zudem gibt es eine 7:55 Stunden lange Hörbuchversion, der Achim Buch seine Stimme lieh.

Eine ganze Reihe neuer Bücher, die uns erwähnenswert erschienen sind, sind derweilen im Ullstein-Label Forever erschienen. Diese seien hier im Schnelldurchlauf genannt: In Claudia Balzers Roman »Nothing between us« zieht Protagonistin Ella in eine neue Stadt, um ihr sorgenvolles altes Leben hinter sich zu lassen und die Freiheit zu genießen, und sie begegnet jemandem, der trotz zahlreicher Abfuhren nicht locker lässt, zu ihr durchzudringen. Jennifer Waschke berichtet in ihrem Buch »Weil mein Herz dich ruft« von zwei besten Freundinnen, die sich seit vielen Jahren kennen, und deren Verhältnis durch einen Kuss eine ganz neue Wendung erfährt. Eine Geschichte, in der sie zwei Frauen, zwei Schicksale und drei Wochen am Meer zu einer Einheit verknüpft, erzählt Sontje Beermann in ihrem neuen Buch »Meeresrauschen im Herzen«. Piper Rayne hat ihrer Reihe »Love and Order« mit »The One Right Man« einen zweiten Band gegönnt. Darin begegnet die Protagonistin einem Mann aus ihrer Vergangenheit, der sich äußerlich stark gewandelt hat, in seinem Herzen aber immer noch der gleiche Bad Boy wie einst ist. Last but not least hat Sarah Glicker mit »Releasing you: Lukas & Abby« der Buchwelt den bereits dritten Band ihrer Reihe »A Biker Romance« spendiert.

Die komplette Liste aller Neueintragungen bei Leserkanone.de findet ihr unter diesem Link. Viele der neuen Bücher konnten wir nur finden, da uns von unseren Usern mit deren Hinweisen geholfen wurde. Allen diesen Helferlein gilt unser Dank!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 179 (34,7%)
Kaffee und Zigaretten von Ferdinand von Schirach
2
 
 162 (31,4%)
Das Bekenntnis von John Grisham
3
 
 50 (9,7%)
Love and Order 2 - The One Right Man von Piper Rayne
4
 
 37 (7,2%)
Code Genesis 1 - Sie werden dich finden von Andreas Gruber
5
 
 31 (6,0%)
Weil mein Herz dich ruft von Jennifer Waschke
6
 
 28 (5,4%)
A Biker Romance 3 - Releasing you: Lukas & Abby von Sarah Glicker
7
 
 22 (4,3%)
Nothing between us von Claudia Balzer
8
 
 7 (1,4%)
Meeresrauschen im Herzen von Sontje Beermann
An der Umfrage haben 516 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Love and Order 2 - The One Right Man vom 09.04.2019 10:08:
» Nachdem mir bereits der erste Band der Serie sehr gut gefallen hatte, war ich nun gespannt auf die Geschichte von Chelsea und Dean in "the One Right Man", die sich im Ende des vorigen Buches schon angekündigt hatte. Der Schreibstil des Autorenduos ist wie gewohnt flüssig und angenehm zu lesen. Positiv hervorheben möchte ich auch, dass den beiden immer neue Geschichten einfallen, sodass ich bisher nicht das Gefühl hatte, bereits Gelesenes neu zu lesen. (Auch die dreiteilige Serie "San Francisco Hearts" hatte mir schon sehr gut gefallen). Die Geschichte wird hier alleinig aus Chelseas Sicht erzählt. Das fand ich etwas schade, denn so konnte ich mich in Dean nicht wirklich hineinversetzen, und seine Wandlung zu einem Mann, der es wirklich ernst meint, konnte ich nicht vollständig nachvollziehen. In dem Buch wurde auf Rückblenden in die Vergangenheit der beiden verzichtet, was die Autorinnen im Nachwort damit erklären, …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von bine174
Kommentar zu Das Bekenntnis vom 16.03.2019 3:07:
» Das Cover sticht für mich nicht hervor, kann jedes Genre enthalten und deutet keineswegs darauf hin , in welche Richtung die Geschichte gehen könnte. Es gehört nicht zu denen , wo ich inne halten würde um es mir genauer anzusehen.«
– geschrieben von Regina S.
Kommentar zu Love and Order 2 - The One Right Man vom 07.03.2019 16:45:
» In " The One Right Man (Love and Order 2) " ist Chelsea auf der Suche nach Mr Right. Denn vom perfekten Mann möchte sie Abstand halten, da dies schon einmal nicht funktionierte. Was aber machen, wenn plötzlich der perfekte Mann wieder vor ihr steht. In Gestalt ihres Exmann Dean. Gibt es vielleicht doch ein Happy End für beide? Hat Dean sich wirklich verändert und das nicht mur äusserlich? Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bringt dabei eine Menge Abwechslung und Spannung mit. Man darf mit Chelsea und Dean mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und musste es in einem Rutsch durchlesen. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.«
– geschrieben von Nisowa
Kommentar zu A Biker Romance 3 - Releasing you: Lukas & Abby vom 05.03.2019 10:22:
» Auch das Cover dieses letzten Bandes der Reihe fügt sich nahtlos in die Reihe der beiden anderen ein. Auch dieser Teil der Reihe ist wieder sehr bewegend. Abby hat einiges hinter sich, als sie sich auf den Weg nach Los Angeles macht. Hier trifft sie auf Lukas, den wir aus den anderen Teilen der Reihe schon kennen. Sie fasst Vertrauen in ihn und er hilft ihr. Ich mag beide Protagonisten sehr. Sie wurden von der Autorin sehr realitätsnah ausgearbeitet und ich fand sie sofort sympatisch. Vor allem Abby, die ich für ihren Mut bewundere, hat mich stark beeindruckt. Aber auch Lukas, der mir im zweiten Teil nicht so gefallen hat, hat sich hier als absoluter Traummann entwickelt. Die Handlung ist sehr spannend und ich habe nicht mehr mit dem Lesen aufhören können. Die Autorin hat hier das Thema häusliche Gewalt sehr einfühlsam verarbeitet. Ihr ist ein sehr emotionales und romantisches Buch gelungen. Fazit: Ein sehr gelungenes Ende einer mega Reihe, die ich nur empfehlen kann.«
– geschrieben von Das Lesesofa

 
Autorentags: Andreas Gruber, Claudia Balzer, Ferdinand von Schirach, Jennifer Waschke, John Grisham, Piper Rayne, Sarah Glicker, Sontje Beermann
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
A Biker Romance 3 - Releasing you: Lukas & Abby
Geschrieben von: Sarah Glicker (4. März 2019)
90/100
[2 Blogger]
Code Genesis 1 - Sie werden dich finden
Geschrieben von: Andreas Gruber (4. März 2019)
90/100
[2 Blogger]
Das Bekenntnis
Geschrieben von: John Grisham (4. März 2019)
60/100
[3 Blogger]
Kaffee und Zigaretten
Geschrieben von: Ferdinand von Schirach (4. März 2019)
85/100
[2 Blogger]
Love and Order 2 - The One Right Man
Geschrieben von: Piper Rayne (4. März 2019)
87/100
[3 Blogger]
Meeresrauschen im Herzen
Geschrieben von: Sontje Beermann (4. März 2019)
Nothing between us
Geschrieben von: Claudia Balzer (4. März 2019)
90/100
[2 Blogger]
Weil mein Herz dich ruft
Geschrieben von: Jennifer Waschke (4. März 2019)
100/100
[1 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz