Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.050 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »EDDA2350«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Tödliche Ostsee, tödliches Hollywood, chaotische Schulen
Werbung:
Die neuesten erwähnenswerten Bücher, die wir hier gesondert vorstellen wollen, reisen mit ihren Lesern an die Ostsee, ins Hollywood der frühen zwanziger Jahre und an eine Schule, in der sich das Leben einer Jugendlichen schlagartig ändert.

Die ehemalige Polizistin und nun zur Privatdetektivin in Wismar mutierte Emma Klar wurde von Katharina Peters in ihrem Roman »Todesklippe« zum vierten Mal in den Einsatz geschickt. Die gesamte Geschichte nimmt ihren Anfang, als ein Polizeipsychologe aus Rostock bei einem Verkehrsunfall sein Leben verliert. Eigentlich sieht zunächst alles nach einem »normalen« Motorradunfall auf, doch die Kopfverletzungen des Mannes machen einen sehr suspekten Eindruck. Emma Klar soll recherchieren, und so beschäftigt sie sich mit den Fällen, die der Polizist zuletzt bearbeitet hat. Dabei stößt sie auf eine Akte, mit der niemand rechnen konnte und die alles in ein neues Licht rückt. »Todesklippe« ist 352 Seiten stark und wurde vom Aufbau Taschenbuch Verlag veröffentlicht. Als Taschenbuch ist es für 9,99 Euro zu bekommen, die E-Book-Version ist zwei Euro günstiger.

Im Hause Kiepenheuer & Witsch hat Christof Weigold seinen zweiten Hardy-Engel-Roman veröffentlicht, nachdem der Auftaktband »Der Mann, der nicht mitspielt« ein Jahr zuvor herausragend gute Kritiken bekommen hatte. Das neue Werk trägt den Titel »Der blutrote Teppich«. Darin will sich Hardy Engel eigentlich von der Filmbranche abwenden, doch da er von einem Regisseur kontaktiert wird, dem er noch einen Gefallen schuldet, schreitet er zur Tat. Besser gesagt will er zur Tat schreiten, doch als er die Wohnung des Mannes betritt, liegt der Regisseur erschossen im Bad. Hardy wird alsbald selbst der Tat verdächtig, womit der Ansporn, den richtigen Täter zu finden, noch einml größer wird. Engels Ermittlungen führen ihn zu den wichtigsten Mänenrn der Stadt und machen ihn zu einer Hauptfigur in einem blutigen Jahr für die Filmhauptstadt der Welt. »Der blutrote Teppich« ist satte 640 Seiten stark und kostet sechzehn Euro. Für die E-Book-Version müssen 9,99 Euro hingeblättert werden. Eine ungekürzte Hörbuchausgabe mit 17:34 Stunden Spielzeit wird in Kürze erscheinen, vertont wurde sie von Uve Teschner.

Frauke Scheunemann hat ihren ersten Jugendroman geschrieben. Das Buch der Schwester von Wiebke Lorenz trägt den Titel »Louisa - Und täglich grüßt das Chaos«. Die titelgebende Louisa spielt an ihrer Schule zunächst nur eine vollkommen untergeordnete Nebenrolle, während ihre Mitschülerin Clarissa - eine Oberzicke vor dem Herrn - sie schikaniert und trotz ihrer fiesen Art im Rampenlicht steht. Als Louisa dann jedoch ein Handyspiel zu ihre Geburtstag geschenkt bekommt, ändert sich plötzlich alles - Louisa wird zur coolen, schlagfertigen und hippen Louisa 2.0, und die reale Welt hört auf ihr Kommando. »Louisa - Und täglich grüßt das Chaos« ist 288 Seiten stark und wurde im Hause Oetinger veröffentlicht. Als gebundene Ausgabe ist das Buch für fünfzehn Euro zu haben, die Digitalausgabe kostet 10,99 Euro.

Abschließend noch zwei Kurzerwähnungen: Im eben angesprochenen Oetinger Verlag wurde auch »Orion: Die Jäger des Schicksals« veröffentlicht, der zweite Band von Michael Templars Sternen-Saga. Mit »Mörderische Ostern« hat derweilen Autorin Amalia Zeichnerin gänzlich ohne Unterstützung eines Verlags den bereits dritten mysteriösen Fall ihrer Heldin Miss Murray veröffentlicht.

Welche Bücher darüber hinaus den Weg in unsere Datenbank gefunden haben, findet ihr durch einen Klick hier heraus. Wie an jedem Tag möchten wir uns auch heute bei all den hilfsbereiten Besuchern unserer Webseite bedanken, die uns die neuen Werke gemeldet haben.


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 168 (45,4%)
Emma Klar ermittelt 4 - Todesklippe von Katharina Peters
2
 
 119 (32,2%)
Hardy Engel 2 - Der blutrote Teppich von Christof Weigold
3
 
 42 (11,4%)
Louisa - Und täglich grüßt das Chaos von Frauke Scheunemann
4
 
 26 (7,0%)
Die Sternen-Saga 2 - Orion: Die Jäger des Schicksals von Michael Templar
5
 
 15 (4,1%)
Die mysteriösen Fälle der Miss Murray 3 - Mörderische Ostern von Amalia Zeichnerin
An der Umfrage haben 370 Benutzer teilgenommen.
 
 
Autorentags: Amalia Zeichnerin, Christof Weigold, Frauke Scheunemann, Katharina Peters, Michael Templar, Wiebke Lorenz
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Die mysteriösen Fälle der Miss Murray 3 - Mörderische Ostern
Geschrieben von: Amalia Zeichnerin (8. April 2019)
Die Sternen-Saga 2 - Orion: Die Jäger des Schicksals
Geschrieben von: Michael Templar (10. April 2019)
Emma Klar ermittelt 4 - Todesklippe
Geschrieben von: Katharina Peters (11. April 2019)
Hardy Engel 2 - Der blutrote Teppich
Geschrieben von: Christof Weigold (11. April 2019)
80/100
[2 Blogger]
Louisa - Und täglich grüßt das Chaos
Geschrieben von: Frauke Scheunemann (10. April 2019)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz