Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.149 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LUKA00«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Tödliche Fotos, magische Inseln, tote Päpste
Werbung:
Auch gestern haben allerhand neue Bücher den Weg zu Leserkanone.de gefunden, und hier möchten wir euch einige davon vorstellen. Sie führen ihre Leser in eine düstere kleine Stadt, in die historische Karibik und hinter die Kulissen des Vatikan.

Es war mal wieder einer jener Tage, an denen die unterschiedlichen Amazon-Verlage neuen Lesestoff auf die Buchwelt losgelassen haben. So zum Beispiel die »Edition M«, die auf Kriminalliteratur spezialisiert ist. Dort wurde Mike Omers Thriller »Das Netz der Spinne« herausgegeben, mit dem der Startschuss in eine Reihe namens »Glenmore Park« abgefeuert wurde. Darin kommt es zu einem brutalen Mord an einer jungen Frau, die anschließend auch noch verscharrt wird. Alsbald kommt eine zweite Frau ums Leben, und Ermittler Mitchell Lonnie erkennt eine bizarre Verbindung zwischen den beiden: Sie erhielten vorab Fotos der Waffen, die ihnen wenig später das Leben kosteten. Kurzum: Ein Serienmörder macht Glenmore Park unsicher. Richtig verstörend wird es für Ermittler Lonnie, als sich seine Schwester bereiterklärt, den Lockvogel in dem Fall zu spielen ... woraufhin ihr das Foto eines Samuraischwerts zugeschickt wird. »Das Netz der Spinne« hat einen Umfang von 366 Seiten und kann für 7,99 Euro erworben werden, die Digitalausgabe kostet 2,49 Euro. Abonnenten von »Kindle Unlimited« können das E-Book kostenfrei lesen.

Im Amazon-Verlag »Tinte & Feder« wurde Nora Bergers neuer Roman »Im Bann der magischen Insel« herausgegeben. Die Autorin entführt ihre Leser auf 465 Seiten in die Karibik der dreißiger Jahre des 19. Jahrhunderts. Dorthin gelangt die junge Julie de Percault nach einer abenteuerlichen Seereise. Auf der Insel Guadelupe erwartet sie auf ihren Vater zu treffen, doch auf seiner Zuckerrohrplantage fehlt jede Spur von ihm. Stattdessen werden die dort arbeitenden Sklaven von einem brutalen Aufseher gegängelt. Julie geht fortan auf der exotischen Insel auf Spurensuche und lernt dabei einen attraktiven Mann kennen. Die Begegnung ist für sie geradezu magisch, und magisch erscheint auch das Amulett, das ihr angeblich auf ihrer Suche helfen soll. Was es damit auf sich hat, das kann man zu den gleichen Konditionen erfahren, zu denen man auch Mike Omers Buch lesen kann.

Zwei Veröffentlichungen des Amazon-Verlages »Montlake« möchten wir zumindest im Schnelldurchlauf erwähnen: Nummer-Eins-Kindle-Bestsellerautorin Lotte Römer hat eine neue Reihe erschaffen, die »Liebe am Gardasee« heißen wird. Den Auftakt macht dabei der Roman »Zitronenduft und zarte Küsse«. Wer die spanische Sonne dem italienischen Flair vorzieht, wird indessen womöglich eher bei Paloma Aínsa fündig, die in ihrem neuen Buch »Der kleine Unterschied« von Neuanfängen und zweiten Chancen berichtet.

Natürlich wurde auch außerhalb der Amazon-Verlage jede Menge neuer Lesestoff erschaffen. Stellvertretend für die vielen anderen emsigen Verlagshäuser möchten wir abschließend auf die Bücherschmiede dotbooks hinweisen, in welcher der Vatikan-Krimi »Don Cavelli und der letzte Papst« aus der Feder von David Conti herausgegeben wurde. Darin wird nach dem Tod des Papstes ein neues Konklave einberufen, und ein Kardinal nach dem anderen lehnt seine Wahl zum neuen Oberhaupt der katholischen Kirche ab. Fortan machen jede Menge Gerüchte die Runde, was es damit auf sich hat, doch da die Kardinäle von der Außenwelt abgeschnitten sind, weiß niemand Genaueres. Geschichtsprofessor Don Cavelli, der im Vatikan wohnen und ein und aus gehen darf, versucht die Wahrheit zu entschlüsseln und gerät dabei an einen gleichsam unbekannten wie furchtbaren Gegner. »Don Cavelli und der letzte Papst« ist umgerechnet 239 Seiten lang und kann für 5,99 Euro im E-Book-Format erworben werden.

Wer diesem Link folgt, der gelangt zur Liste aller neu eingetragenen Bücher. Unseren Dank möchten wir an die beherzten User richten, die uns diese Bücher vorgeschlagen haben und uns unermüdlich neue Ideen liefern!


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Liebe am Gardasee 1 - Zitronenduft und zarte Küsse vom 17.09.2020 19:19:
» " Zitronenduft und zarte Küsse (Liebe am Gardasee 1) " ist Kim wie vor den Kopf geschlagen als Dirk, ihr Chef und Geliebter an einer wichtigen Werbepräsendation die Mitteilung macht, dass er und seine Frau ihren ersten Nachwuchs bekommen. Dabei wollte Dirk doch ihre Verbindung öffentlich machen und sich von Ellie trennen. Zutiefst verletzt beschließt Kim, dass sie den gemeinsamen geplanten Liebesurlaub am Gardasee alleine antritt. So macht sie sich auf den Weg ins sonnige Limone in das von Antonella romantisch geführte Hotel Casa Felicitá. Vor Ort möchte Kim neben dem üblichen Sightseeing sich ausserdem sportlich betätigen und das surfen erlernen. So trifft sie auf den Surf und Yoga Lehrer Luca und verliert sich in dessen dunklen Augen und seiner Leichtigkeit. Ausserdem genießt sie die Gesellschaft des Pärchen Clement & Ernesto und wird von den beiden ältern Herren betütelt. Doch dann steht …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Nisowa
Kommentar zu Glenmore Park 1 - Das Netz der Spinne vom 09.09.2020 22:54:
» Dieses Buch hat einen absolut tollen Schreibstil. Wechselnde Perspektiven von wechselnden Protagonisten machen das Buch zu einem sehr spannenden Lesegenuss. Liebenswert beschriebene Interaktionen bringen den Fall voran und beschreiben den Tatablauf. Der Fall ist gut durchdacht und der Spannungsbogen hoch. Das Wiedersehen mit Zoe hat mir sehr viel Freude bereitet, zumal sie in diesem Buch nur eine von vielen Protagonisten ist, die alle mehr oder weniger einprägsame Charaktere haben. Für mich haben sowohl der Schreibstil, als auch die Protagonisten die Mike Omer in dieser Reihe erschaffen hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Die Mischung Krimihandlung - Privatleben ist perfekt und erhält durch die verwandtschaftlichen Umstände viel Brisanz . Das richtig interessante an Mike Omers Schreibstil ist seine Fähigkeit, Handlung durch sehr kurze knappe Sätze zu transportieren. Er importiert die Handlung seiner Bücher quasi durch die Gefühle und …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von mellidiezahnfee

 
Autorentags: David Conti, Lotte Römer, Mike Omer, Nora Berger, Paloma Aínsa
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Der kleine Unterschied
Geschrieben von: Paloma Aínsa (8. September 2020)
1,00
[1 Blog]
2,10
[39 User]
Don Cavelli und der letzte Papst
Geschrieben von: David Conti (1. September 2020)
Glenmore Park 1 - Das Netz der Spinne
Geschrieben von: Mike Omer (8. September 2020)
1,82
[22 User]
Im Bann der magischen Insel
Geschrieben von: Nora Berger (8. September 2020)
2,61
[23 User]
Liebe am Gardasee 1 - Zitronenduft und zarte Küsse
Geschrieben von: Lotte Römer (8. September 2020)
1,00
[1 Blog]
1,68
[57 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz