Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.124 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »abigail69«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Tödliche Blumengrüße, liebe Leuchttürme, charmante Herzöge
Werbung:
In den neuesten erwähnenswerten Büchern kündigen Blumen den Tod an, enttäuschte Damen wagen auf Norderney einen Neustart, und ein Herzog geht auf Brautsuche.

Ursula Poznanski hat ihre gewohnt hohe Schlagzahl einmal mehr bestätigt und mit »Schwarz wie Erde« das dritte neue Buch innerhalb von zehn Monaten veröffentlicht. Es bildet den Auftakt zu einer neuen Reihe namens »Vanitas« und ist dieses Mal wieder ein Thriller geworden, der sich eher an erwachsene Leser richtet. In dem Buch begegnet man einer Frau, die einst als Polizeispitzel einer brutalen Bande aus dem organisierten Verbrechen auf der Spur war. Während die meisten davon ausgehen, dass sie ihren letzten Einsatz nicht überlebt hat, kennt man sie nun unter neuem Namen als unscheinbare Blumenhändlerin auf dem Wiener Zentralfriedhof. Dann aber erhält sie ganz speziellen einen Blumengruß und soll zurück nach München ... wo der Tod womöglich dieses Mal richtig anklopfen könnte. Für die E-Book-Ausgabe des im Knaur Verlag erschienenen Werks fallen 12,99 Euro an. Auf Papier wird es das Ganze ab dem 1. Februar geben, dann werden 14,99 Euro zu zahlen sein. Am selben Tag wird auch eine Hörbuchversion veröffentlicht werden. Diese wird eine Laufzeit von 11:35 Stunden haben und wurde von Schauspielerin Luise Helm eingelesen, die ihre Stimme in der Vergangenheit unter anderem auch schon Scarlett Johansson, Megan Fox und Shannon Elizabeth geliehen hat.

A propos neue Buchreihen: Lotte Römer hat ebenfalls den Startschuss in eine neue Serie abgefeuert. Bei ihrer »Liebe auf Norderney« geht es aber deutlich friedlich zu. Den Auftakt macht das Buch »Leuchtturmliebe«, das im Amazon-Verlag »Montlake Romance« veröffentlicht wurde. Darin begegnet die Leserin der jungen Nina, die nicht nur erfährt, dass sie niemals Kinder bekommen kann; sie wird auch noch von ihrem Freund betrogen. Kurzerhand bricht sie ihre Zelte ab und eröffnet ein Geschäft für süße Sachen auf der ostfriesischen Insel Norderney. Das missfällt dem sportlichen Surfer Finn, der eigentlich etwas ganz anderes mit dem Laden vorhatte. Nichtsdestotrotz kommen sich Finn und Nina nahe, nachdem Finn zu ihrem Lebensretter wird. Sehr nahe sogar ... bis plötzlich Finns Ehefrau und Kind auftauchen. »Leuchtturmliebe« ist 240 Seiten stark und kostet 9,99 Euro. Das E-Book ist mit 3,49 Euro vergleichsweise preiswert, Abonnenten von »Kindle Unlimited« müssen sogar gar nichts zahlen.

Wer es zwar gerne romantisch hat, aber mit der Jetztzeit literarisch auf dem Kriegsfuß steht, der wird ebenfalls vom Amazon-Imprint Montlake Romance zufriedengestellt. Mit Christi Caldwell geht es in ihrem neuen Roman »Der Charme des Herzogs« zurück in die Regency-Ära. Das Buch, das bereits die Top 30 der E-Book-Verkaufscharts von Amazon gestürmt hat, berichtet von dem Viscount of Wessex, der sich nach einer Braut umsehen muss. Die ausgewählte Kandidatin, die ihm einen Erben in die Wiege legen soll, stellt ihn nur bedingt zufrieden, und so trifft es sich, dass er eine Frau wiedersieht, die ihm vor langer Zeit die Liebe geschworen hat. Dummerweise hatte sie ihm auch das Herz gebrochen. Was er nicht weiß: Eleanor hütet ein Geheimnis, und dieses war auch für ihren Aufbruch acht Jahre zuvor verantwortlich. Das 366 Seiten starke Buch kostet 9,99 Euro, die E-Book-Version gibt es für die Hälfte. Auch hier muss nichts gezahlt werden, sofern man Abonnent von »Kindle Unlimited« ist.

Einige weitere erwähnenswerte neue Bücher im Schnelldurchlauf: Kera Jung hat im APP Verlag mit »Loving Girl« die Dilogie vervollständigt, die mit »Falling Girl« ihren Anfang genommen hatte. Darin kommt es zu einem ganz speziellen Angebot, und die Geschichte von Fanny und Jack Thornton wird zu Ende erzählt. Catalina Cudds »Bullhead MC« düst in »Summer Haze« bereits zum siebten Mal über die Straßen. Dieses Mal wird einer eigensinnigen Stipendiatin ein Prospect als Bodyguard an die Seite gestellt. Im Droemer Verlag arbeitet Bernard Miniers Kommissar Martin Servat an seinem vierten Fall. Sein Psychothriller »Nacht« nimmt die Leser dabei mit nach Norwegen und in die Pyrenäen. Last but not least hat der Rowohlt Verlag den vor mehr als zehn Jahren erstmals auf Deutsch erschienenen Roman »Dem Himmel so nah« von Jojo Moyes neu aufgelegt. Von nun an ist das Buch unter dem Namen »Nächte, in denen Sturm aufzieht (Neubearbeitung von "Dem Himmel so nah")« zu bekommen.

Wer weitere neue Bücher in Listenform sehen möchte, der kann ganz einfach diesem Link folgen. Unser Dank gilt all denjenigen Besuchern von Leserkanone, die sich die Mühe gemacht haben, uns auf die Neuerscheinungen hinzuweisen.


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 238 (55,7%)
Nächte, in denen Sturm aufzieht (Neubearbeitung von "Dem Himmel so nah") von Jojo Moyes
2
 
 60 (14,1%)
Liebe auf Norderney 1 - Leuchtturmliebe von Lotte Römer
3
 
 45 (10,5%)
Vanitas 1 - Schwarz wie Erde von Ursula Poznanski
4
 
 35 (8,2%)
Loving Girl von Kera Jung
5
 
 31 (7,3%)
Bullhead MC 7 - Summer Haze von Catalina Cudd
6
 
 15 (3,5%)
Martin Servaz 4 - Nacht von Bernard Minier
7
 
 3 (0,7%)
Der Charme des Herzogs von Christi Caldwell
An der Umfrage haben 427 Benutzer teilgenommen.
 
 
Autorentags: Bernard Minier, Catalina Cudd, Christi Caldwell, Jojo Moyes, Kera Jung, Lotte Römer, Ursula Poznanski
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Bullhead MC 7 - Summer Haze
Geschrieben von: Catalina Cudd (23. Januar 2019)
Der Charme des Herzogs
Geschrieben von: Christi Caldwell (29. Januar 2019)
Liebe auf Norderney 1 - Leuchtturmliebe
Geschrieben von: Lotte Römer (29. Januar 2019)
100/100
[1 Blogger]
Loving Girl
Geschrieben von: Kera Jung (23. Januar 2019)
Martin Servaz 4 - Nacht
Geschrieben von: Bernard Minier (29. Januar 2019)
Nächte, in denen Sturm aufzieht (Neubearbeitung von "Dem Himmel so nah")
Geschrieben von: Jojo Moyes (28. Januar 2008)
85/100
[4 Blogger]
Vanitas 1 - Schwarz wie Erde
Geschrieben von: Ursula Poznanski (29. Januar 2019)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz