Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.270 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Legolas-10«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Panische Assistentinnen, taumelnde Satelliten, kupferne Pferde
Werbung:
Die neuesten Bücher, die uns einer Erwähnung wert erschienen, führen ihre Leser auf eine Recherchereise nach Schweden, auf Rettungsmission zum Mond, und in ein London, in dem alles ganz anders ist, als man es kennt.

Beinahe ein halbes Jahrzehnt ist inzwischen verstrichen, seitdem erstmals ein Roman der Barfuß-Reihe von Hannah Siebern erschienen ist. Mit »Barfuß im Herzen« hat nun dieser Tage der bereits siebte Band der Reihe das Licht der Welt erblickt. Darin erzählt die Autorin, die wir im Dezember des Jahres 2015 zu einem Interview hier bei Leserkanone.de begrüßen durften, eine Story über Ängste, Verrat und den Mut zur Liebe. Im Mittelpunkt des Ganzen steht Studentin Isabell, die sich während ihrer Ferien als Assistentin bei einem Autor bewirbt und dadurch auf Yannik trifft, der ebenfalls für den Autor arbeitet und den sie seit Kindestagen kennt. Jener Yannik erinnert sie an eine Person, die ihr einst etwas Fürchterliches angetan hat, und so löst bereits sein Anblick blanke Panik aus. Dennoch reisen beide zu Recherchezwecken gemeinsam nach Schweden ... und schon bald muss sich Isabell die Frage stellen, ob das Herzklopfen, das sie bei Yannicks Anblick empfindet, wirklich nur noch an ihren Ängsten liegt, oder ob es da nicht noch etwas anderes gibt. »Barfuß im Herzen« erschien ohne Unterstützung eines Verlags und ist 412 Seiten stark. Das E-Book kostet zur Einführung nur 99 Cent, Abonnenten des Amazon-Services »Kindle Unlimited« können es sogar gänzlich kostfenfrei lesen. In einer ersten Besprechung attestierte TheUjulala dem Roman, eine »berührende und emotionale Lovestory« mit »sehr viel Tiefgang« zu sein.

Ein zweiter Roman, der ganz ohne einen Verlag auskommt, geht in eine thematisch völlig andere Richtung. Autor Joshua Tree vermischt in seinem Werk »Der dunkle Vorhang« Science Fiction und Thriller. Darin weichen sämtliche Satelliten aufgrund eines rätselhaften Phänomens von ihren Kursen ab, wodurch auf der Erde der normale Alltag vollkommen zum Erliegen kommt. Wissenschaftler aller Herren Länder rätseln, was geschehen sein könnte, während eine Astronomin vom Forschungszentrum CERN einen finsteren Verdacht hat. Die Auswirkungen des Zwischenfalls gehen sogar über Mutter Erde hinaus, denn der schwerreiche erste Weltraumtourist auf dem Mond bekommt sie ebenfalls zu spüren. Und ausgerechnet er wird alsbald zum letzten Fünkchen Hoffnung für die gesamte Menschheit. »Der dunkle Vorhang« hat einen Umfang von 361 Seiten und kostet 12,99 Euro. Für die E-Book-Ausgabe sind 3,99 Euro zu zahlen. Auch hier ist man als Abonnent von »Kindle Unlimited« von der Zahlung befreit.

Wiederum thematisch gänzlich anderswo angesiedelt ist »Furcht - Das kupferne Pferd«, der neueste Streich des Autorenduos K.A. Merikan. Sie führen ihre Leser ins London des beginnenden 20. Jahrhundert, das schon seit einigen Jahren von einer Zombieplage heimgesucht wird. Dort begegnet man dem Bäcker Reuben, der entführt wird, um der Sklave eines Mannes namens Erik Dal zu werden, der einem reichen Verbrecherclan angehört. Dort bemerkt er bald, dass er ein gutes Leben führen kann, sofern er nur dafür sorgt, dass sein neuer Herr alles bekommt, was er sich wünscht. Die ungewöhnliche Mischung aus Männerromantik, einem Hauch Steampunk, der Welt des organisierten Verbrechens und etwas viktorianischem Anstrich hat einen Umfang von 299 Seiten und kostet als E-Book 4,99 Euro. Die Übersetzung wurde von Xenia Melzer vorgenommen, die selbst als Autorin tätig ist.

Zwei weitere neue Bücher im Schnelldurchgang: Jette Hansen hat mit »Inselpralinen« den Startschuss in eine neue Buchreihe gesetzt, in der sie mit ihren Leserinnen die Insel Lageoog besucht. Dort startet die junge Protagonistin Jana in ein neues Leben. Der Elaria Verlag hat indessen mit »Zwischen uns die Lüge« ein Buch der Autorin Emilia Swan veröffentlicht, das in Rinas Bücherblog hoch gelobt wurde. Insbesondere wurden der »lebendige Schreibstil« und die Kombination aus Emotionen, Schmerz und Liebe gelobt.

Wer hier klickt, der findet eine Liste aller am Sonnabend neu eingepflegten Bücher. Wir sind all denjenigen Besuchern unserer Seite zu großem Dank verpflichtet, die so nett waren, uns auf die neuen Bücher hinzuweisen!
Autorentags: Emilia Swan, Hannah Siebern, Jette Hansen, Joshua Tree, K.A. Merikan, Xenia Melzer
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Barfuß 7 - Barfuß im Herzen
Geschrieben von: Hannah Siebern (2. März 2019)
74/100
[1 Blogger]
Der dunkle Vorhang
Geschrieben von: Joshua Tree (6. März 2019)
Furcht - Das kupferne Pferd
Geschrieben von: K.A. Merikan [Kat Merikan] und K.A. Merikan [Agnes Merikan] (4. März 2019)
Langeoog 1 - Inselpralinen
Geschrieben von: Jette Hansen (5. März 2019)
Zwischen uns die Lüge
Geschrieben von: Emilia Swan (6. März 2019)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz