Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.339 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »femke62«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Liebende Leute, tödliche Spiele, wilde Wikinger
Werbung:
Heute möchten wir euch die erwähnenswertesten neuen Bücher vorstellen, die wir am Wochenende in unser System eingebaut haben. Diese berichten von der komplizierten Beziehung zweier junger Menschen, von einem Wettstreit mit tödlichem Ausgang, und sie führen ihre Leser ins Zeitalter der Wikinger.

Unser erster Blick des Tages fällt heute in den Piper Verlag, in dem das Buch »Liebe machen« des Schauspielers, Kabarettisten, Musikers und Titanic-Autors Moses Wolff herausgegeben wurde. Darin schreckt die zwanzigjährige Dagmar im Köln des Jahres 1970 aus dem Schlaf genauso auf wie der junge Götz in Hamburg, nachdem beide den gleichen Traum geträumt haben. Im gleichen Jahr begegnen sich die beiden auf dem Okotoberfest, verlieben sich ineinander und verlieren sich dann für Jahre wieder aus den Augen, obwohl sie sich eigentlich die ganze Zeit über nahe sind. »Liebe machen« wurde im reisswolfblog als ein »sehr charmanter Streifzug durch die Geschichte« eingestuft. Das 288 Seiten starke Buch ist für zehn Euro erhältlich, die Digitalausgabe kostet einen Euro weniger. Schauspieler und Synchronsprecher Carlos Lobo hat einer sechsstündigen Hörbuchausgabe seine Stimme geliehen.

Im Ravensburger Buchverlag hat eine neue Fantasysaga von Jennifer Alice Jager ihren Anfang genommen. »Moonlight Touch« bildet den Beginn der epischen »Chroniken der Dämmerung«. Darin begegnet man einer Protagonistin namens Sheera, die einerseits eine gesuchte Diebin ist, gleichzeitig als Nachtalbin auch als ein geächtetes Dunkelwesen betrachtet wird. Sie wird festgenommen, um an einem Wettstreit um den Königsthron teilzunehmen ... einem tödlichen Wettstreit. Dabei bekommt sie es mit adeligen Konkurrenten ebenso zu tun wie mit dem jungen Kommandanten der Armee. Als der weitaus gefährlichste Feind erweist sich jedoch der Kronprinz des Menschenreichs. »Moonlight Touch« ist umgerechnet 448 Seiten stark und kann vorübergehend zum reduzierten Einführungspreis von 7,99 Euro erworben werden. Die gebundene Ausgabe wird Ende des Monats folgen und dann einen Preis von 18,99 Euro haben.

Auch im Sternensand Verlag wurde der Startschuss in eine neue Reihe abgegeben. In dem von Smilla Johansson geschriebenen Buch »Verlorene Heimat« begegnet man erstmals den »Wikingern von Vinland«. Die Autorin berichtet darin von der jungen Linea, die in einem Wikingerdorf lebt und durch das Gespräch ihres Ziehvaters mit einem anderen Jarl erfährt, dass ihr bisheriges Leben nicht das war, als das man es ihr verkauft hatte, und dass sie dem grausamen anderen Anführer versprochen werden soll. Um den Intrigen zu entkommen, die sich um sie ranken, benötigt sie anschließend die Hilfe von Freunden. Dabei gilt es nicht nur, ihre eigene Freiheit zu erkämpfen, sondern auch zu erfahren, warum der Jarl ein solches Interesse an ihr hegt. In Thoras Bücherecke wurde »Verlorene Heimat« als »actionreich und sehr spannend« gelobt, die Lesebrille bezeichnete die Geschichte als »anders, neu und toll«, und auch im Blog Aus dem Leben einer Büchersüchtigen gab es jede Menge warme Worte für das Buch zu lesen. »Verlorene Heimat« hat einen Umfang von 462 Seiten und kostet 14,90 Euro. Für das zugehörige E-Book sind 4,99 Euro zu zahlen.

Zum Abschluss noch zwei weitere neue Bücher im Schnelldurchlauf, die am Wochenende zu uns gelangt sind: Im Hause Zeilenfluss wurde der zweite Band von Karin Lindbergs Reihe »Küstensehnsucht« veröffentlicht. »Cornwall für immer« entführt die Leserschaft erneut ins idyllische Küstenörtchen St. Agnes. Ostfriesland wurde indessen einmal mehr im Klarant Verlag unsicher gemacht. In Sina Jorritsmas Kriminalroman »Nordseestar« müssen die Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter von der Kripo Norden ihren siebten Fall lösen.

Die komplette Liste aller Neueintragungen bei Leserkanone.de findet ihr unter diesem Link. Die meisten neuen Bücher entstammen wieder den Vorschlägen unserer Besucher, deshalb möchten wir an dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle richten!


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Küstensehnsucht 2 - Cornwall für immer vom 08.10.2020 7:33:
» #Rezi, #Zeilenfluss Diese Rezi kann spuren von Werbung erhalten. Karin Lindberg konnte mich mit ihrem Roman Cornwall für Anfänger voll und ganz überzeugen, um so neugieriger war ich nun, auf diese Geschichte. In der Geschichte geht es vorrangig um Grace und Preston, 2 Menschen deren Liebe zueinander so tief sitzt, dass selbst nach Jahren das magische Band besteht. Sie musste, wollte ihn gehen lassen, worauf hin Preston St. Agnes verlies. Nur plötzlich war er wieder da und so begann ein Gefühlschaos mit dem sie niemals gerechnet hätte. Vor allem wird ihr klar, dass ihre damalige Entscheidung viel Schmerz verursacht hatte, nicht nur bei ihr. Preston fällt es unheimlich schwer ihr wieder unter die Augen zu treten, aber nicht nur ihm auch Grace fällt es sehr schwer. Was geschah und warum Grace so handelte erfährt man mit einigen Turbulenzen in der Geschichte. Meine Meinung zur Geschichte Karin Lindberg ist es gelungen …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Rinas Bücherblog
Kommentar zu Liebe machen vom 06.10.2020 16:54:
» Amüsante Zeitreise, die eine komplizierte Liebesgeschichte mit markanten Ereignissen der Popkultur aus den letzten 50 Jahren verknüpft In diesem Buch verknüpft der Autor Moses Wolff markante Ereignisse der Popkultur aus den letzten 50 Jahren mit einer komplizierten Liebesgeschichte und bietet dabei eine amüsante Zeitreise, die jede Menge Spaß macht und auch viele Erinnerungen bei mir wecken konnte. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen die anfangs 20-jährige Dagmar aus Köln und der gleichaltrige Götz aus Hamburg, die sich Anfang der 70er-Jahre nach zwei schicksalhaften Begegnungen auf dem Münchener Oktoberfest wieder aus den Augen verlieren, die Erinnerungen an diese besondere Momente aber weiter mit sich herumtragen. Wird es für die beiden Verliebten, die scheinbar füreinander bestimmt sind, noch eine weitere Chance geben ? Mit viel Liebe zum Detail lässt der Autor hier vor allem die bunten und wilden 70er-Jahre …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von ech68
Kommentar zu Chroniken der Dämmerung 1 - Moonlight Touch vom 27.09.2020 14:40:
» Anders als alle anderen Alben muss Sheera ein Leben im Verborgenen führen. Sie ist eine Nachtalbe und jene gelten als gefährlich und unrein, weshalb es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie der Tod mit offenen Armen empfängt. Doch Sheera ist anders. Sie führt ein Leben als Diebin verborgen im Schutze der Dunkelheit. Doch als sie eines Tages von einem ihrer Streifzüge heimkehrt, wird sie bereits von Blutalben, der Leibgarde der Königin erwartet und an deren Hof verschleppt. Dort wird Sheera eröffnet, dass die Königin stirbt und sie eine der auserwählten Anwärterinnen auf deren Thron ist. Gemeinsam mit anderen jungen Frauen muss sie Herausforderungen meistern und zugleich der Ränkeschmiederei bei Hofe standhalten. Auch der junge Lysander, Thronerbe und unverkennbarer Träumer steht vor großen Herausforderungen. Nicht zuletzt sein Vater macht ihm das Leben mit seiner Gier nach Macht und Reichtum zur Hölle. Doch …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lese-katze1992
Kommentar zu Chroniken der Dämmerung 1 - Moonlight Touch vom 20.09.2020 20:14:
» Meine Meinung: Mein Mann sagt immer, ich bin ein echtes Fan-Girl. Was soll ich dazu sagen? Ich kann doch auch nichts dafür, dass mir die Bücher von Jennifer Alice Jager meist unheimlich gut gefallen. Hier war ich erst bei dem Cover sehr skeptisch, weil es mir nicht so richtig gefallen hat. Ich mochte die Art und Weise nicht, wie die Frau auf dem Cover schaut. Je mehr ich gelesen habe, umso mehr hat mir auch das Cover gefallen. Es passt einfach unheimlich gut zum Inhalt des Buches. Der Schreibstil von Jennifer Alice Jager ist auch hier wieder von Beginn an flüssig, bildgewaltig und schön zu lesen. Automatisch haben sich die ganzen Szenen bildlich in meinem Kopf abgespielt und von der ersten Seite an war ich in der Geschichte gefangen. Wir haben hier abwechselnd zwei Protagonisten. Auf der einen Seite haben hier die junge Sheera. Sie ist eine Nachtalbe, lebt ohne ihre Eltern. Ich mochte sie von Anfang an. Zu Beginn wirkte sie sehr frech und durchtrieben, was …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Charleens Traumbibliothek
Kommentar zu Chroniken der Dämmerung 1 - Moonlight Touch vom 19.08.2020 10:41:
» Fantastischer Auftakt Sheera hat Todesangst, denn sie ist festgenommen und in den Hochalbenpalast gebracht worden. Da sie eine Diebin ist, und zwar eine gesuchte, muss sie um ihr Leben fürchten. Außerdem ist sie auch noch eine Nachtalbe, ein geächtetes Wesen der Dunkelheit. Allerdings war das dann doch nicht der Grund, weswegen sie in den Palast gebracht worden war. Nein, sie soll an dem Wettstreit um den Königsthron teilnehmen. Sie weiß aber, dass sie niemandem wirklich vertrauen kann. Weder den adligen Mitkonkurrentinnen noch dem Kommandanten der Armee. Doch bald steht sie noch einem gefährlicheren Feind gegenüber: Dem Königssohn des Menschenreichs… Meine Meinung Schon als ich die Leseprobe gelesen hatte wüsste ich, dass ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Und es hat mich nicht enttäuscht. Durch den angenehm unkomplizierten Schreibstil (keine Unklarheiten im Text) ließ sich das Buch leicht und flüssig lesen. …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lerchie
Kommentar zu Köhler und Wolter ermitteln 7 - Nordseestar vom 14.08.2020 10:08:
» Keine heile Schlagerwelt Der Ostfrieslandkrimi „Nordseestar“ von Sina Jorritsma aus dem Klarant Verlag ist der 7. Fall für die Kommissare Gerrit Wolter und Torsten Köhler. Doch dieser Fall beginnt anders – etwas unspektakulär. Die Kriminalreporterin Dortje Brannum, die als Freundin von Kommissar Köhler, immer wieder in laufenden Ermittlungen ihre eigenen Ziele verfolgt, bringt einen Drohbrief, der in ihrer Redaktion eingegangen ist, persönlich vorbei. Ein Mord muss verhindert werden – das potentielle Opfer ist ein allseits bekannter und beliebter Schlagerstar, den alle kennen. Nur Kommissar Wolter, der nichts mit Schlagermusik am Hut hat, hat noch vom beliebten Bubi Brückner gehört, obwohl dieser schon über 30 Jahre auftritt. Als sich Köhler und Wolter auf den zu ihm auf das Festgelände für die geplante Schlagersause machen, wartet auf sie eine handfeste Überraschung. Im Wohnmobil, das dem Sänger …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von eiger
Kommentar zu Köhler und Wolter ermitteln 7 - Nordseestar vom 09.08.2020 9:20:
» Die Journalistin Dortje Brannum bringt einen Drohbrief, der in der Redaktion des „Friesenblatt“ eingegangen ist, zur Kripo Norden. Der Schlagerstar Bubi Brückner soll bei der Schlagersause an seinem eigenen Blut ersticken. Das hört sich ernst an. Doch als die Kommissare Torsten Köhler und Gerrit Wolter zum Veranstaltungsort kommen, wird dort gerade Brückners Verlobte Patricia tot aufgefunden. Sie wurde mit einer Klaviersaite erdrosselt. Das impulsive Schlagersternchen Marisa Blue erscheint verdächtig, denn Patricia hatte ihr Bubi ausgespannt. Auch Bubi selbst verhält sich auch etwas merkwürdig. Aber es gibt noch andere Verdächtige. Da wartet viel Arbeit auf die Kommissare, denn sie müssen nicht nur den Mordfall klären, sondern auch noch für die Sicherheit von Bubi Brückner sorgen, der auf jeden Fall auftreten will. Dies ist bereits der siebte Band (mein dritter) aus der Reihe um die Kommissare Torsten Köhler und …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von buecherwurm1310

 
Autorentags: Jennifer Alice Jager, Karin Lindberg, Moses Wolff, Sina Jorritsma, Smilla Johansson
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Chroniken der Dämmerung 1 - Moonlight Touch
Geschrieben von: Jennifer Alice Jager (7. August 2020)
1,40
[6 Blogs]
1,00
[2 User]
Die Wikinger von Vinland 1 - Verlorene Heimat
Geschrieben von: Smilla Johansson (7. August 2020)
1,00
[3 Blogs]
Köhler und Wolter ermitteln 7 - Nordseestar
Geschrieben von: Sina Jorritsma (7. August 2020)
2,00
[1 Blog]
1,68
[22 User]
Küstensehnsucht 2 - Cornwall für immer
Geschrieben von: Karin Lindberg (6. August 2020)
2,00
[1 Blog]
1,93
[125 User]
Liebe machen
Geschrieben von: Moses Wolff (3. August 2020)
2,65
[2 Blogs]
2,00
[1 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz