Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.270 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Legolas-10«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Lauschige Strandcafés, Feuer in München, rüstige Häuslebauer
Werbung:
Die neuesten Bücher, die uns einer Erwähnung wert schienen, führen ihre Leser auf der Deutschen liebste Insel Mallorca, zu einer Münchner Feuerwache und auf ein Spandauer Grundstück.

Gestern war einer jener Tage, an denen die Imprints von Amazon neue Bücher mehrerer namhafter Autorinnen und Autoren gleichzeitig auf den Markt spülen. Eines davon hat es binnen weniger Stunden geschafft, die dortige Top Fünf der E-Book-Bestsellerliste zu stürmen. Die Rede ist von »Das kleine Café am Meer«, das neueste Werk von Autorin Anja Saskia Beyer, die wir in den vergangenen Jahren ganze drei Mal zu Interviews hier bei Leserkanone.de begrüßen durften. In dem neuen Werk, das unter dem Label Tinte & Feder erschienen ist, nimmt sich die junge und attraktive Hannah Blumberg eine Auszeit, nachdem in ihrem Leben einiges schief gelaufen war. Sie landet bei einer Freundin auf Mallorca, die dort ein Café mit Meerblick eröffnet hat und die Hannah einen Job in einer Pension eines Freundes vermittelt. Während ihrer neuen Arbeit geht Hannah auf Selbstfindungskurs, grübelt über ihre Kindheit nach und sucht den Sinn des Lebens. Obendrein bekommt sie es mit Sam zu tun, dem die Pension gehört. »Das kleine Café am Meer« hat einen Umfang von 285 Seiten und ist für 7,95 Euro zu bekommen. Für das E-Book fallen 2,49 Euro an, Abonnenten des Amazon-Services »Kindle Unlimited« können es kostenfrei lesen. In einer ersten Besprechung genoss es die Bloggerin von Ullas Bücherseite, mit Hannah nach Mallorca reisen zu dürfen, und blog-a-holic lobte den locker-leichten und doch bildhaften Schreibstil. Am 20. März wird das Buch Thema unserer alltäglichen Coveranalyse werden.

In einem zweiten Amazon-Imprint, nämlich Montlake Romance, wurde der Startschuss für ein fünfteiliges Gemeinschaftsprojekt namens »Hearts on Fire« abgefeuert, an dem die Erfolgsautoren Frieda Lamberti, Greta Milán, Friedrich Kalpenstein und Emily Bold mitgewirkt haben. Der erste Streich stammt jedoch von einer anderen Autorin, nämlich Johanna Danninger. Titelgebender Protagonist ihres Romans »Hearts on Fire - Jonah« ist der junge Feuerwehrmann Jonah Bergmann, der ganz neu bei der Münchner Wache anfängt und sich der Skepsis seiner neuen Kollegen ausgesetzt sieht. Und während er sich um Brände kümmern muss, hat er noch eine zweite Bürde zu tragen, nämlich einen im Wachkoma liegenden jüngeren Bruder. Durch ihn gerät er an Nina, dessen neue Krankenschwester - und dank ihr sprühen bei ihm alsbald nicht mehr nur beruflich die Funken. »Hearts on Fire - Jonah« ist 319 Seiten stark und kostet 7,99 Euro, auch hier ist für das E-Book ein Preis von 2,49 Euro zu zahlen.

Ebenfalls bei Montlake Romance ist »Wo die Liebe nicht von selbst hinfällt« erschienen, ein Liebesroman von Maria Resco, in dem sich die Protagonisten Jana und Leonard voneinander trennen, aber letztlich doch nicht so recht voneinander loskommen. Für die Leser, die es gerne eine Nummer heftiger haben, wurde unter dem Label Amazon Publishing indessen ein neuer Psychothriller von Martin Krüger veröffentlicht. Krüger führt seine Leser in »Weck mich nie« auf eine abgeschiedene norwegische Insel, an deren Strand zunächst ein Toter angespült wird, und wenig später ein Drohbrief eine Ärztin stark unter Druck setzt.

Natürlich hat neuer Lesestoff auch in anderen Bücherschmieden das Licht der Welt erblickt. Stellvertretend wollen wir dabei auf Online-Omi Renate Bergmann hinweisen, in deren neuem Werk aus dem Rowohlt Verlag dieses Mal in die Hände gespuckt und ein Haus gebaut wird. Das Ganze trägt den Titel »Das Dach muss vor dem Winter drauf«. Darin gerät die gute Online-Omi an ein Grundstück und überlässt es ihrem Neffen, damit dieser seiner Lebenspflicht nachkommen und seine eigenen vier Wände aus dem Boden stampfen kann. So kommt man also zum Hausbau zusammen, und auch Renate Bergmann ist sich nicht zu schade, selbst mit anzupacken. Ob Neffe Stefan am Ende aber wirklich mit einem Dach über dem Kopf dasteht, muss sich erst noch zeigen. »Das Dach muss vor dem Winter drauf« ist 240 Seiten stark und als Taschenbuch zum Preis von zehn Euro zu bekommen. Wer Digitalausgaben bevorzugt, kann einen Cent sparen. Obendrein wird in wenigen Tagen eine Hörbuchausgabe erscheinen, die - wie die vorangegangenen Renate-Bergmann-Bücher - von Schauspielerin Carmen-Maja Antoni eingelesen wurde.

Last but not least sei noch darauf hingewiesen, dass im Hause Greenlight Press der neueste Teil von Nicole Böhms beliebter Reihe »Die Chroniken der Seelenwächter« erschienen ist. Bei »Weltenwanderer« handelt es sich bereits um den 29. Band der Reihe.

Alle weiteren Bücher, die wir am gestrigen Dienstag ins System übernommen haben, findet ihr hier. Vielen Dank an die emsigen User, die auch gestern wieder unser Hinweisformular genutzt haben, um uns diese und andere Bücher vorzuschlagen!
Autorentags: Anja Saskia Beyer, Emily Bold, Frieda Lamberti, Friedrich Kalpenstein, Greta Milán, Johanna Danninger, Maria Resco, Martin Krüger, Nicole Böhm, Renate Bergmann
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Das Dach muss vor dem Winter drauf
Geschrieben von: Renate Bergmann (12. März 2019)
Das kleine Café am Meer
Geschrieben von: Anja Saskia Beyer (12. März 2019)
85/100
[4 Blogger]
Die Chroniken der Seelenwächter 29 - Weltenwanderer
Geschrieben von: Nicole Böhm (12. März 2019)
Hearts on Fire 1 - Jonah
Geschrieben von: Johanna Danninger (12. März 2019)
Weck mich nie
Geschrieben von: Martin Krüger (12. März 2019)
Wo die Liebe nicht von selbst hinfällt
Geschrieben von: Maria Resco (12. März 2019)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz