Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.327 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Hans-Jürgen Pilz«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Kurze Geschichten, kunstvolle Morde, familiäre Probleme
Werbung:
Die erwähnenswertesten Bücher, denen wir neuerdings einen Platz in unserem System bieten konnten, führen ihre Leser in die bizarre Gedankenwelt von Stephen King, an die auffällig in Szene gesetzten Tatorte von Mordfällen, und sie geben einen Einblick ins Innenleben von Familien.

Wenn ein neues Werk von Stephen King erscheint, dann muss dies hier selbstverständlich vorangestellt werden. Sein neuester Streich »Blutige Nachrichten« ist die deutsche Übersetzung der Kurzromansammlung »If it bleeds«, die es im Mai zwei Wochen lang bis auf den zweiten Platz der Bestsellerliste der New York Times geschafft hatte. Darin enthalten sind insgesamt vier Geschichten. In »Mr. Harringans Telefon« wird ein Handy gemeinsam mit seinem Besitzer begraben, woraufhin es dazu genutzt wird, den Kontakt zu ihm nicht abbrechen zu lassen. »Chucks Leben« erzählt (rückwärts) die Lebensgeschichte eines Geschäftsmannes, in »Ratte« kommt es zum Bündnis zwischen einem Autor und einem Nagetier. Last but not least stellt die titelgebende Geschichte »Blutige Nachrichten« eine Fortsetzung zu Kings Werk »Der Outsider« dar. Die vier Geschichten haben zusammen einen Umfang von 560 Seiten. Erschienen ist das Ganze im Heyne Verlag, wo man es für 24 Euro bekommen kann. Die E-Book-Version ist fünf Euro günstiger, zudem gibt es eine von David Nathan eingelesene 16:21 Stunden lange Hörbuchausgabe.

Im Goldmann Verlag wurde mit »Der Mondscheinmann« der nunmehr schon achte Thriller veröffentlicht, den Max Bentow über seinen Berliner Kommissar Nils Trojan zu Papier gebracht hat. Darin wird die Leiche einer Frau gefunden, die perfekt geschminkt und frisiert wurde und die man zwischen Lilienblüten und brennenden Kerzen auf dem Boden drapiert hat. Wenig später kommt es zu einem zweiten Mordfall, und wieder wurde der Tatort kunstvoll in Szene gesetzt. Trojan und sein Team untersuchen die Fälle, und viel zu spät erkennt der Kommissar, dass hier ein Täter ein Spiel mit ihm spielt, an dessen Ende der sichere Tod stehen soll. »Der Mondscheinmann« ist 416 Seiten lang und kostet fünfzehn Euro. Für die Digitalausgabe fallen zwei Euro weniger an, ein knapp zehn Stunden langes Hörbuch wurde von Axel Milberg eingelesen.

Da wir schon im Hause Goldmann sind: Dort wurde auch das neueste Buch von Wladimir Kaminer herausgegeben. In »Rotkäppchen raucht auf dem Balkon (und andere Familiengeschichten)« wurden 33 Geschichten versammelt, in denen sich der Autor und Familienmensch mit dem schwiegerien Verhältnis der unterschiedlichen Generationen einer Familie auseinandersetzt. So begegnet man darin Enkeln, die erwachsen werden, ihre Liebe für das Katalogisieren von Verträgen finden und dem Alkohol abschwören, während die Großeltern die Welt neu erleben und ihre Grenzen verschieben. Das Miteinander der Generationen wurde auf insgesamt 208 Seiten verarbeitet, die man für zwanzig Euro lesen kann. Die E-Book-Version kostet 15,99 Euro, zudem gibt es eine zweistündige Hörbuchausgabe, die Kaminer selbst eingelesen hat.

Zum Abschluss noch zwei weitere neue Werke im Schnelldurchlauf, die wir an dieser Stelle nicht vergessen möchten: Rob Hart hat im Heyne Verlag eine neue Reihe eröffnet, die sich mit einem Mann namens Ash McKenna beschäftigen wird, der ganz spezielle Aufträge erledigt. In »Knock-out in New York« erhält er per Voicemail den Hilferuf einer Frau, die bereits tot ist, als er diesen abhört. Für junge Bücherwürmer hat der Baumhaus Verlag mit »Ein echt wildes Abenteuer« ein neues Buch parat, in dem Gregs-Tagebuch-Erfinder Jeff Kinney von den neuesten Ereignissen berichtet, die sein junger Held Rupert Jefferson erlebt.

Diese und weitere Neuerscheinungen findet ihr, wenn ihr diesem Link zur Gesamtliste folgt. Abschließend möchten wir noch unser Dankeschön an diejenigen Besucher unserer Webseite richten, die uns diese Bücher vorgeschlagen haben!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 348 (64,6%)
Blutige Nachrichten von Stephen King
2
 
 103 (19,1%)
Nils Trojan 8 - Der Mondscheinmann von Max Bentow
3
 
 46 (8,5%)
Ruperts Tagebuch 2 - Ein echt wildes Abenteuer von Jeff Kinney
4
 
 25 (4,6%)
Rotkäppchen raucht auf dem Balkon von Wladimir Kaminer
5
 
 17 (3,2%)
Die McKenna-Reihe 1 - Knock-out in New York von Rob Hart
An der Umfrage haben 539 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Die McKenna-Reihe 1 - Knock-out in New York vom 30.09.2020 21:48:
» Zum Inhalt: Ash McKenna ist ein lizenzloser Privatdetektiv in New York und hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Sein Leben besteht aus Partys, Alkohol und Drogen. Nachdem er sich wieder einmal die Nacht um die Ohren geschlagen hat, entdeckt er am nächsten Tag einen Hilfeanruf von seiner Freundin Chell auf seiner Mailbox. Es ist das letzte Lebenszeichen von ihr, denn in dieser Nacht wurde sie ermordet. Ihr Tod trifft Ash sehr hart und er macht sich auf die Suche nach dem Mörder, um ihn zu erledigen. Bei seinem ganz persönlichen Rachefeldzug findet er sich plötzlich mitten in New Yorker Revierkämpfen zwischen verschiedenen Gangs wieder und muss sich auch noch mit kriminellen Hipstern abgeben. Doch Ashs Welt gerät erst so richtig ins Wanken, als ein Zeuge berichtet, er hätte Chell in der Todesnacht zuletzt mit Ash zusammen gesehen... Meine Leseerfahrung: Rob Hart kennt man hierzulande spätestens mit seinem …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Hilou1
Kommentar zu Der Outsider vom 23.11.2018 19:31:
» Schon oft gesehen und nun auch gelesen, reihe ich mich zu denen ein, die mit viel Spannung an dieses Buch herangingen. Doch konnte es mich überzeugen? Ich sage mal na ja, denn irgendwie wollte die Idee zum Buch nicht so richtig bei mir zünden.  Schon von außen war ich etwas gespaltener Meinung, obwohl ich wusste, wie das Buch aussah, denn ich hätte mir schon gewünscht, dass man sie im Stile der vorangegangen Neuauflagen gestalten würde. Ihnen nun wieder andere Formate und Schreibstile zu verpassen ist gerade für mich als liebevolle Regalgestalterin schon irgendwie schade.  Kommen wir aber nun zum Inhalt, welcher gerade zu Anfang eine sehr ergreifende Stimmung aufbringen konnte. Dies lag besonders daran, das man den größten Teil aus Akten erlesen konnte, was ich seit "Carrie" sehr zu schätzen gelernt habe. Hier wird dann auch die Art des Falles verraten mit welchem wir uns schließlich …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Anneja
Kommentar zu Der Outsider vom 14.10.2018 22:00:
» Ich fand das Buch für einen Stephen-King-Roman zwar auch nicht überragend, aber insgesamt war ich doch wieder ganz zufrieden. Spannend wars, in gewohnter Weise überzeugend ausformuliert, gute Charaktere. Nicht überragend wie gesagt, aber so gut wie jeder andere Autor würde sich freuen, so ein Buch hinzukriegen.«
– geschrieben von Amigo
Kommentar zu Der Outsider vom 01.10.2018 23:33:
» Also ich weiß nicht recht. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass bei den letzten vier, fünf Büchern von Mister King ein wenig Sand ins Getriebe geraten ist. Die Krimis waren seltsam unpassend, und auch hier wollte für mich der Funke wieder nicht ganz überspringen. Schade drum. Aber bei so vielen Büchern sind Ausrutscher erlaubt, King wird uns schon noch ein paar Dutzend Meisterwerke liefern. ;)«
– geschrieben von Josha
Kommentar zu Der Outsider vom 19.09.2018 22:47:
» Ich war jetzt auch nicht gerade ein Überfan von Mr. Mercedes und den Nachfolgern, aber allein durch ihren Sprachstil waren sie Bücher, die nur King so schreiben konnte. Wie eben auch den Outsider. Wieder ein Buch mit massig guten Ideen und dann eben geschrieben in diesem unvergleichlichen Style der so sehr mitreißt wie es kein anderer Autor kann. Einfach jedes Mal riesig große Klasse.«
– geschrieben von Shyroth

 
Autorentags: Jeff Kinney, Max Bentow, Rob Hart, Stephen King, Wladimir Kaminer
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Blutige Nachrichten
Geschrieben von: Stephen King (10. August 2020)
1,40
[3 Blogs]
1,45
[144 User]
Der Outsider
Geschrieben von: Stephen King (27. August 2018)
1,35
[6 Blogs]
1,98
[58 User]
Die McKenna-Reihe 1 - Knock-out in New York
Geschrieben von: Rob Hart (10. August 2020)
4,00
[1 User]
Nils Trojan 8 - Der Mondscheinmann
Geschrieben von: Max Bentow (10. August 2020)
1,50
[4 Blogs]
1,58
[146 User]
Rotkäppchen raucht auf dem Balkon
Geschrieben von: Wladimir Kaminer (10. August 2020)
1,97
[79 User]
Ruperts Tagebuch 2 - Ein echt wildes Abenteuer
Geschrieben von: Jeff Kinney (10. August 2020)
2,00
[1 Blog]
1,71
[7 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz