Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.916 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »preostleah47«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Kopfgelder, Berliner Teilung, tote Frauen, Lebensgefahr
Werbung:
Die vier erwähnenswertesten neuen Bücher, die gestern im System von Leserkanone.de eingetroffen sind, berichten vom neuesten Ärger für Jack Reacher, sie führen ihre Leser ins (noch ungeteilte) Berlin der Nachkriegszeit, sie versuchen einen Mord in Köln aufzuklären, und sie vollenden eine Trilogie für junge Bücherfans.

Heute soll es zunächst zum blanvalet Verlag gehen, denn dort wurde der neueste Jack-Reacher-Roman von Lee Child herausgegeben. »Der Bluthund« ist bereits der 22. Band der Reihe, der den Weg in die deutsche Sprache gefunden hat. Darin entdeckt der einstige Militärpolizist beim Besuch einer Pfandleihe den Abschlussring der Militärakademie West Point, eine Auszeichnung, deren Träger sich normalerweise niemals davon trennen würden. Kurzerhand entschließt sich Reacher, die eigentliche Besitzerin zu ermitteln und ihr das gute Stück zurückzugeben. Durch die dafür notwendigen Recherchen gerät Reacher an eine kriminelle Organisation, deren Arme sich bis in die allerhöchsten Kreise der Gesellschaft erstrecken ... und der es ganz und gar nicht gefällt, wenn jemand herumschnüffelt, weswegen alsbald ein Kopfgeld auf Reacher ausgesetzt wird und ihm Mörder nach dem Leben trachten. »Der Bluthund« ist 448 Seiten lang und kann für 22 Euro als gebundenes Buch erworben werden. Als E-Book ist »Der Bluthund« fünf Euro günstiger, eine Hörbuchversion wurde von Schauspieler und Synchronsprecher Michael Schwarzmaier eingelesen.

Im Diana Verlag wurde der Roman »Kinder ihrer Zeit« veröffentlicht, der aus der Feder von Claire Winter stammt. Darin werden die Zwillinge Emma und Alice im Jahre 1945 voneinander getrennt, als sie sich gerade auf der Flucht aus Ostpreußen befinden. Anschließend wächst Emma in Westberlin auf, während Emma in einem Heim in der Deutschen Demokratischen Republik strandet. Zwölf Jahre lang gehen sie davon aus, dass die jeweils andere nicht überlebt hätte, dann begegnen sie sich überraschend wieder. Emma lernt in der Folge durch ihre Schwester einen ostdeutschen Physiker kennen, und dieser gerät ins Kreuzfeuer von Geheimdiensten. Zu allem Überfluss verschwindet Alice. Kurzum: Die Lage spitzt sich für alle zu, und ausgerechnet in dieser Phase steuert Berlin auf seine Teilung zu. »Kinder ihrer Zeit« ist 576 Seiten lang und hat einen Preis von zwanzig Euro. Für 15,99 Euro kann man es in digitaler Form erwerben.

Ohne Zuhilfenahme eines Verlages hat Salim Güler den neuesten Krimi seiner Reihe »Tatort Köln« veröffentlicht. In »Zorn« wird eine junge Frau ermordet, und zunächst sieht alles danach aus, als könnte der Fall rasch zu den Akten gelegt werden. Ein Verdächtiger im nächsten Umfeld des Opfers wird identifiziert, doch im weiteren Verlauf der Ermittlungen entpuppt sich die ermordete Frau als eine Person mit vielen Schattenseiten. Im Leben der Tochter aus gutem Hause gab es ein wechselhaftes Sexualleben, harte Drogen und schwerwiegende Depressionen, und alsbald erhöht sich die Zahl der Verdächtigen. Nach und nach müssen die Ermittler Lasse Brandt und Emre Aydin befürchten, dass es nicht nur bei einem Opfer bleiben könnte, und dass das Verbrechen deshalb dringend so schnell wie möglich aufgeklärt werden muss. »Zorn« ist umgerechnet 306 Seiten lang und kann für nur 99 Cent als E-Book erworben werden. Abonnenten von »Kindle Unlimited« können es kostenfrei lesen.

Für etwas jüngere Leser hat der Verlag cbj das Buch »Sie werden dich verraten« herausgegeben, mit dem Spiegel-Bestsellerautor Andreas Gruber seine Reihe »Code Genesis« in die dritte und finale Runde geführt hat. Darin ist die junge Protagonistin Terry ins Fadenkreuz des Pharmaunternehmens Biosyde gerückt, da sie herausbekommen hat, woran ihre Mutter viele Jahre lang heimlich geforscht hat. Terry gelingt die Flucht von der Bohrinsel Mid South View und erfährt anschließend, dass ein Informant sie im Orient-Express treffen will. Ob es sich dabei um jemanden handelt, der ihr tatsächlich helfen will, oder ob es vielmehr jemand ist, der ihr ans Leder will, muss sich jedoch erst zeigen. So oder so vergeht nicht viel Zeit, bis Terry ein weiteres Mal um ihr Leben fürchten muss, und es stehen auch noch andere dabei auf dem Spiel. »Sie werden dich verraten« ist 384 Seiten lang und richtet sich an Leser ab einem Alter von zwölf Jahren. Es kostet fünfzehn Euro, für 9,99 Euro kann man es in digitaler Form bekommen. Für die 10:33 Stunden lange ungekürzte Hörbuchversion war Schauspielerin Jodie Ahlborn zuständig.

Alle weiteren Bücher, die wir am gestrigen Montag ins System übernommen haben, findet ihr hier. Wir sind all denjenigen Besuchern unserer Seite zu großem Dank verpflichtet, die so nett waren, uns auf die neuen Bücher hinzuweisen!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 270 (67,3%)
Jack Reacher 22 - Der Bluthund von Lee Child
2
 
 73 (18,2%)
Tatort Köln 14 - Zorn von Salim Güler
3
 
 38 (9,5%)
Kinder ihrer Zeit von Claire Winter
4
 
 20 (5,0%)
Code Genesis 3 - Sie werden dich verraten von Andreas Gruber
An der Umfrage haben 401 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Kinder ihrer Zeit vom 31.07.2020 21:17:
» Die Autorin Claire Winter hat hier einen spannenden und hervorragend recherchierten historischen Roman über zwei Schwestern geschrieben, der mich von der ersten Seite an unglaublich fasziniert und gefesselt hat. Klappentext: Die Zwillinge Emma und Alice werden 1945 auf der Flucht aus Ostpreußen getrennt. Beide glauben, die andere hätte nicht überlebt. Emma wächst in Westberlin auf, Alice in einem Heim in der DDR. Erst zwölf Jahre später finden sie sich überraschend wieder. Durch Alice lernt Emma den Ost-Berliner Physiker Julius Laakmann kennen. Als Julius Zeuge einer Entführung wird, gerät er zwischen die Fronten der Geheimdienste. Dann verschwindet Alice spurlos. Zu spät erkennt Emma, welcher drohenden Gefahr sie und ihre Schwester gegenüberstehen. Währenddessen erreicht der Kalte Krieg einen neuen Höhepunkt – Berlin soll für immer geteilt werden... Aus dem Inhalt des Buches: Ein spannender kurzer …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Luise

 
Autorentags: Andreas Gruber, Claire Winter, Lee Child, Salim Güler
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Code Genesis 3 - Sie werden dich verraten
Geschrieben von: Andreas Gruber (27. Juli 2020)
Jack Reacher 22 - Der Bluthund
Geschrieben von: Lee Child (27. Juli 2020)
1,35
[17 User]
Kinder ihrer Zeit
Geschrieben von: Claire Winter (27. Juli 2020)
1,00
[1 User]
Tatort Köln 14 - Zorn
Geschrieben von: Salim Güler (27. Juli 2020)
1,13
[15 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz