Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.886 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LILITH 90«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Knöcherne Mädels, irische Dörfer, gefährliche Spiele
Werbung:
Auch am Wochenende drehten sich die Mühlen der Buchwelt weiter, und so sind wieder viele neue Bücher in unserem System gelandet. Die wichtigsten unter ihnen führen ihre Leser nach Finnland, nach Irland und an eine New Yorker Eliteschule.

Loslegen wollen wir dieses Mal mit einem Thriller, den Autorin Daniela Arnold ohne Zuhilfenahme eines Verlags veröffentlicht hat. In »Knochenmädchen« begegnet man einer Dame namens Alisa Ekonen, die ihre ganze Familie bei einem katastrophalen Unglücksfall verloren hat ... so schien es zumindest viele Jahre lang. Geschlagene zwei Jahrzehnte nach ihrem knappen Überleben fällt Alisa dann ein Film in die Hände, der beweist, dass alles nur eine Lüge war. Sie begibt sich daraufhin in ihre Heimat nach Finnland, um herauszubekommen, was es mit alledem auf sich hatte. Kaum angekommen, steckt sie plötzlich mitten in einer Mordserie, und der Verdacht fällt auf sie. Gleichzeitig kommt es zu einer Reihe von Entführungsfällen. Die verschwindenden Kinder tauchen nach einigen Tagen unversehrt wieder auf, dann aber werden die Leichen ihrer Eltern gefunden. Kurzum: Bei den Finnen ist gerade etwas mächtig im Argen. »Knochenmädchen« hat einen Umfang von 244 Seiten und kann für 9,98 Euro erworben werden. Die Digitalversion kostet vorübergehend nur 99 Cent, Abonnenten des Amazon-Services »Kindle Unlimited« müssen für sie gar nichts zahlen.

Deutlich friedlicher geht es da schon bei Emma Wagner zu, die mit »Als ich dich küsste« den zweiten Band ihrer Reihe »Irish Feelings« auf die Buchwelt losgelassen hat. Darin schnappt sich die Autorin, deren Geschichten schon mehr als 500.000 Mal über digitale Ladentische gewandert sind, ihre Leserinnen und nimmt sie mit nach Greycastlehill, ein schönes irisches Dörfchen. Dort lebte einst Aeryn. Nun kehrt diese mit einer Wagenladung voll Problemen zurück und hofft, ihren inneren Frieden wiederzufinden ... und dem arroganten Liam nicht zu begegnen, wenngleich all ihre Gedanken um ihn kreisen. Jenem Liam hatte sie bei ihrer letzten Begegnung eine handfeste Ohrfeige verpasst. Natürlich begegnet man sich trotzdem, und obwohl er Aeryn durchaus immer noch für verflixt verführerisch hält, ist Liam rasch von ihr genervt, da er seine eigene Begeisterungsfähigkeit in einer schicksalhaften Nacht verloren hat und mit Aeryns Art deshalb nicht klarkommt. Noch sind Hopfen und Malz aber nicht verloren. »Als ich dich küsste« ist 420 Seiten stark und kann für 16,90 Euro erworben werden. Die E-Book-Version ist für 99 Cent zu haben, auch hierfür müssen Kindle-Unlimited-Nutzer nichts zahlen. In einer ersten Besprechung gab es auf Ullas Bücherseite sehr warme Worte für die Geschichte.

Neuen Lesestoff gibt es für die Fans der Bücher von Stefanie Hasse, da der Ravensburger Buchverlag mit »Secret Game - Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz« ein neues Werk aus ihrer Feder veröffentlicht hat. In dessen Mittelpunkt steht die junge Ivy, die ein Stipendium an einer New Yorker Eliteschule in der Tasche hat und in ihren Mitschüler Heath verliebt ist. Alles könnte also wunderbar sein, wenn nicht plötzlich »das Spiel« an ihrer Schule ins Rollen komme würde. Dieses sieht - ausgehend von anonymen Nachrichten - vor, dass die Schüler Aufgaben zu erfüllen haben, um zu verhindern, dass ihre düstersten Geheimnisse der Welt offenbart werden. Auf genau dieses Spiel muss sich Ivy einlassen, nachdem Heath sich plötzlich verändert und sie ignoriert. »Secret Game« ist 384 Seiten stark und kostet als E-Book 12,99 Euro. Ende des Monats wird auch eine gebundene Ausgabe verfügbar sein, für diese ist ein Preis von 16,99 Euro vorgesehen.

Zum Abschluss noch zwei weitere neue Bücher im Schnelldurchlauf: Amelia Gates und Savannah Rose haben ihre Kräfte wieder gebündelt und mit »Hunting Light« den zweiten Band ihrer Dämonenblut-Saga vorgelegt. Schon deutlich länger ist die Krimireihe, in der Béla Bolten die Konstanzer Ermittler Bettina Berg und Alexander Thal herumschnüffeln lässt. »Todesgrün« markiert ihren 24. Auftritt, der sich mit der Fridays-for-Future-Bewegung wieder ein besonders aktuelles Rahmenthema zur Brust genommen hat.

Die Gesamtliste aller Neueintragungen in der Leserkanone-Datenbank findet man durch einen Klick hier. Viele der neuen Bücher wurden uns von hilfsbereiten Besuchern unserer Webseite genannt. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer für die Zuarbeit!
Autorentags: Amelia Gates, Béla Bolten, Daniela Arnold, Emma Wagner, Savannah Rose, Stefanie Hasse
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Berg und Thal ermitteln 24 - Todesgrün
Geschrieben von: Béla Bolten (21. Juni 2019)
Dämonenblut-Saga 2 - Hunting Light
Geschrieben von: Amelia Gates und Savannah Rose (23. Juni 2019)
Irish Feelings 2 - Als ich dich küsste
Geschrieben von: Emma Wagner (17. Juni 2019)
100/100
[1 Blogger]
Knochenmädchen
Geschrieben von: Daniela Arnold (22. Juni 2019)
100/100
[2 Blogger]
Secret Game - Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz
Geschrieben von: Stefanie Hasse (23. Juni 2019)
100/100
[2 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz