Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.971 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Bücherhexe64«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Giftmorde, künstliche Intelligenzen, gierige Killer
Werbung:
Auch gestern wurden von uns wieder viele neue Bücher ins System eingefügt. Die erwähnenswertesten neuen Werke führen ihre Leser in die Vergangenheit, in eine schwierige Bedrohungssituation und an den Schauplatz einer merkwürdigen Mordserie.

Im Herbst des Jahres 2017 verstarb die Schriftstellerin Andrea Schacht, die über viele Jahre unzählige Leser mit ihren historischen Romanen und ihren Katzenbüchern begeistert hatte. In den letzten Jahren ihres Lebens hatte sie an einer Reihe über eine Fährmannstochter namens Myntha gearbeitet. Bis kurz vor ihrem Tod schrieb sie am fünften und finalen Band der Reihe über die gewitzte Dame, stellte die Hälfte des Manuskripts noch selbst fertig und arbeitete den Plot bis zum Ende aus. Mittlerweile wurde ihre damalige Arbeit von der Autorin Julia Freidank vervollständigt, so dass der blanvalet Verlag nun »Das Erbe der Kräuterfrau« veröffentlichen konnte. In dem Buch wird die eigentlich rüstige alte Kräuterkundige Sybilla tot aufgefunden. Myntha, die darüber Bescheid weiß, dass die Frau unter den Bürgern Kölns viele Feinde hatte, vermutet eine Vergiftung. Als sie sich auf die Suche nach einem möglichen Täter begibt, wird sie entführt ... und das kurz vor ihrer geplanten Hochzeit. »Das Erbe der Kräuterfrau« ist 384 Seiten stark und kann für 9,99 Euro erworben werden. Für die Digitalausgabe ist ein Euro weniger zu zahlen.

Da wir schon bei Werken sind, bei denen Autoren die Ideen anderer Schriftsteller zu Papier gebracht haben: Mit »Der Colossus-Code« wurde der dreizehnte Band der Juan-Cabrillo-Reihe über die »Oregon Files« veröffentlicht. Seit dem zehnten Band der Reihe ist es Boyd Morrison, der die von Clive Cussler erdachten Geschichten in der Rolle des »Co-Autors« in Worte gießt. Auch dieses Buch ist eine Veröffentlichung des blanvalet Verlages. Der im Titel erwähnte Begriff des »Colossus« beschreibt dabei eine künstliche Intelligenz, die mit dem Ziel erschaffen wurde, die Weltherrschaft zu übernehmen, um die Menschheit vor sich selbst zu schützen. Einer der Erschaffer macht jedoch einen Rückzieher und will seine einstigen Gefährten aufhalten. Die Pläne, die er dafür umsetzen möchte, könnten Millionen Menschenleben vernichten. Kurzum: Beide Seiten nehmen unzählige Leichen billigend in Kauf. Dadurch kommt Juan Cabrillo und seinen Leuten von der »Oregon« die Aufgabe zu, das Unheil zu stoppen. »Der Colossus-Code« ist 576 Seiten stark. Um den Thriller zu erwerben, müssen - sowohl für die Taschenbuch- als auch die E-Book-Version - 9,99 Euro in die Hand genommen werden.

Wem das noch immer nicht genügend Bücher waren, in denen Autoren die Ideen ihrer Kollegen umgesetzt haben, der kann sich auf »Todesgier« freuen, in dem David Ellis die Einfälle von James Patterson als »Co-Autor« zu Papier gebracht hat. Das Buch bildet den Nachfolger zum Erfolgsroman »Todesflammen«. Unter dem Titel »Unsolved« schaffte es »Todesgier« im Juni bis auf den dritten Rang der Bestsellerliste der New York Times. In dem Thriller steht die junge FBI-Agentin Emmy Dockery vor einem Rätsel, da die Opfer einer Mordserie - größtenteils Senioren und Obdachlose - allesamt durch Unfälle gestorben zu sein scheinen. Zudem ist keine Verbindung zwischen ihnen erkennbar. Und doch kann es sich nicht um einen Zufall handeln, weswegen sich die Agentin in die Mördersuche hineinsteigert. Dabei hat jener Mörder sie selbst umgekehrt schon längst gefunden. »Todesgier« ist 512 Seiten stark und wurde vom Goldmann Verlag veröffentlicht. Das Buch kostet sowohl digital als auch auf Papier jeweils zehn Euro.

Zum Abschluss noch zwei weitere erwähnenswerte neue Bücher im Schnelldurchlauf: Anja Bogner hat im btb Verlag ihren Hauptkommissar Bülent Rambichler in seinen zweiten Einsatz geschickt. In »Bülent Rambichler und der störrische Karpfen« kommt es im Heimatdorf des Ermittlers zu einem Mord in Politkreisen. Auch Jennifer Alice Jagers epische Endzeit-Reihe »Terra« ist in die zweite Runde gegangen. Ihr vornehmlich an jugendliche Leser gerichtetes Werk »Rising« wurde vom Arena Verlag veröffentlicht.

Wer diesem Link folgt, der gelangt zur Liste aller neu eingetragenen Bücher. Die am 18. November eingetragenen Werke konnten einmal mehr nur dank vieler Hinweise unserer Userschaft hierher gelangen. Vielen Dank für diese Zuarbeit!


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Myntha, die Fährmannstochter 5 - Das Erbe der Kräuterfrau vom 25.05.2020 11:46:
» Ein würdiger Abschluss In ihrer Kate wird Sybilla tot aufgefunden. Nie hätte Myntha gedacht, dass diese vor ihr sterben würde. Doch etwas ist merkwürdig. Wurde sie etwa vergiftet? Sybilla hatte als Kräuterfrau viele Feinde in Köln. Es gibt also viele Verdächtige. Die Fährmannstochter macht sich auf die Suche nach dem Täter, doch da wird sie plötzlich entführt. Sie hätte sich wohl besser herausgehalten, denn es steht auch noch eine Hochzeit vor der Tür. Und dabei darf die Braut nicht fehlen. Meine Meinung Dieses Buch ist der fünfte und letzte Band über die Fährmannstochter Myntha. Es ist auch außerdem der letzte, der von Andrea Schacht – und da nur etwa zu Hälfte – geschrieben wurde, denn die beliebte und erfolgreiche Autorin ist mitten in ihrem Schaffen gestorben. Andreas Ehemann Dieter Hering-Schacht entschied jedoch, dass das Buch fertiggeschrieben werden sollte. Seine Wahl und auch …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lerchie
Kommentar zu Bülent Rambichler ermittelt 2 - Bülent Rambichler und der störrische Karpfen vom 20.01.2020 21:08:
» Zum Inhalt: Eigentlich will Rambichler bis zur Pension am Schreibtisch sitzen und dass trotz seines Erfolgs bei der Aufklärung des Mordes in seinem Heimatort. Aber es soll anders kommen und schneller als er bis drei zählen kann, ist er wieder mitten in einer Mordaufklärung in seinem Heimatdorf. Meine Meinung: Nachdem ich den ersten Teil nur so durchwachsenen fand, wollte ich dem neuen Teil auf jeden Fall eine Chance geben. Leider habe ich zweiten Teil noch ein Stück schlechter empfunden, wobei das bei dieser Serie wirklich eine höchst persönliches Empfinden ist. Wenn man diese Art von Humor mag, wird man dieses Buch mögen. Wer aus Franken kommt, wird das Buch wahrscheinlich auch lieben. Mir liegt das Buch vorallem deshalb nicht, wenn ich die Art des Humors nicht so mag und mir einfach zuviel Lokalkolorit vorhanden ist. Fazit: Nicht mein Humor«
– geschrieben von brauneye29
Kommentar zu Terra 2 - Rising vom 19.01.2020 20:07:
» Meine Meinung: Das Cover passt perfekt zu dem des ersten Bandes. Es zeigt wieder einen der Protagonisten und ich finde es wieder sehr ansprechend. Der Schreibstil von Jennifer Alice Jager ist mal wieder einfach wundervoll und gleichzeitig atemberaubend. Er ist flüssig, modern und immer wieder haben sich die Szenen wie ein Film bildlich in meinem Kopf abgespielt. In diesem Buch haben wir auch wieder die Charaktere, die wir bereits aus dem ersten Band kennen. Wie in meiner Rezension zu Band eins erwähnt bin ich normalerweise kein Freund von so vielen Handlungssträngen, aber hier war es wieder überhaupt kein Problem. Auch in diesem Band steht zu Beginn eines jeden Kapitels, wo, wann und bei wem man sich befindet. Auch hier sind die Charaktere wunderbar und perfekt ausgearbeitet. Sie entwickeln sich in diesem Buch weiter, gewinnen noch mehr an Tiefe. Sie haben immer authentisch gehandelt, auch wenn ich bei Addy kurzzeitig nicht wirklich nachvollziehen konnte, …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Charleens Traumbibliothek
Kommentar zu Bülent Rambichler ermittelt 2 - Bülent Rambichler und der störrische Karpfen vom 14.01.2020 16:58:
» Kommissar Bülent Rambichler fühlt sich immer noch am wohlsten, wenn er Schreibtischdienst schieben kann. Doch als in seinem Heimatdorf Strunzheim, wieder einmal eine Leiche unter ungewöhnlichen Umständen auftaucht, da schickt ihn sein Chef an den Tatort. Alleine ermitteln geht gar nicht, also ist Astrid wieder an seiner Seite. Bülent ist sowieso schon genervt, dass er in Strunzheim sein muß, da stellt er fest, dass ausgerechnet sein Vater als einer der Hauptverdächtigen daherkommt. Und zwischen seinen Eltern herrscht auch gerade Eiszeit. Mir hatte der erste Band dieser Reihe recht gut gefallen, da mußte auch der zweite her. Allerdings fand ich diesen Band dann nicht mehr so gut. Lesenswert, humorvoll - ja. Auch die Personen aus dem Dorf sind zwar gut skizziert, geben aber nicht so viel her. Zumindest nicht für weitere Bände. Vielleicht dürfen Astrid und Bülent demnächst auch mal wo anders ermitteln. Politische …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Knopf
Kommentar zu Terra 2 - Rising vom 01.01.2020 22:22:
» Das war es, was nach vier Tagen von der Menschheit blieb, nachdem die Erde beschlossen hatte, sie auszumerzen wie Parasiten? Die Gebäude waren von Grün übersät, die Fassaden rissig. Riesige Bäume waren überall aus dem Asphalt gebrochen, hatten Autos und ganze Häuser einfach zur Seite geschoben oder Teile davon in ihre Kronen gehoben. Aus „Terra II: Rising“ von Jennifer Alice Jager FAKTEN Das Buch „Terra II: Rising“ von Jennifer Alice Jager ist erstmals im November 2019 im Arena Verlag erschienen. Es handelt sich um den zweiten Band einer vierteiligen Serie. Band 3 erscheint im Januar 2020, der Abschlussband nur zwei Monate später im März 2020. Die Bücher sind als TB, Hörbücher und eBooks erhältlich. KURZMEINUNG Eine gelungene Fortsetzung, welche die Spannung noch höher treibt. Natur gegen Mensch, oder ist es doch ganz anders? KLAPPENTEXT Terras Naturkatastrophen stürzen die Welt immer mehr ins …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Gwynnys Lesezauber
Kommentar zu Bülent Rambichler ermittelt 2 - Bülent Rambichler und der störrische Karpfen vom 15.12.2019 17:27:
» Spezialeinheit "Landfrieden" im zweiten Einsatz „Bülent Rambichler und der störrische Karpfen" ist der zweite Fall für den Kommissar, den er in seiner Heimatgemeinde Strunzheim aufklären muss. Muss deshalb, weil er das mit absolutem Widerwillen tut. Der Erzählstil mit dem fränkischen Dialekt (- ich bin Sächsin und hatte trotzdem keinerlei Schwierigkeiten es zu verstehen - Fußnoten zur Erklärung sind zudem vorhanden) ist für mich besonders. Schon der Vorgängerband gefiel mir sehr und hier war ich von Anfang an gleich mittendrin. Die handelnden Personen sind zum größten Teil vertraut. Ich habe mehrmals herzlich gelacht, sehr amüsante, zuweilen skurrile Typen! Die alten, winzigen Walder-Zwillinge sind so herrlich verschrobene, wirklich sehr putzige Weiber. Und ausgerechnet sie finden auch hier wieder eine Leiche! Es liest sich leicht und vor allem schnell. Ich lese alle Krimis, die …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von hennie
Kommentar zu Bülent Rambichler ermittelt 2 - Bülent Rambichler und der störrische Karpfen vom 20.11.2019 11:09:
» zünftig wird ermittelt / naja net imma Hauptkommissar Bülent Rambichler hat eine 100% ige Aufklärungsquote (ein Mord, eine Aufklärung), aber eigentlich will er nur bequem am Schreibtisch sitzen und seine Zeit bis zur Pension absitzen und in Deckung bleiben. Doch die Rechnung hat er wieder einmal ohne seinen Chef gemacht, dieser hat ihn zum Leiter der neu gegründeten Spezialeinheit „Landfrieden“ gemacht und so muss Bülent mit seiner Assistentin natürlich ganz „Freiwillig“ einen neuen Fall in seinem Heimatdorf aufklären. Der zweite Bürgermeister von Strunzheim, der Bubbler Schorsch, wurde mausetot in einem Fischkasten am Weiher gefunden. Leider hatte der Bubbler Schorsch seinen letzten Streit mit Bülents Vater Erkan. Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war flüssig und total witzig geschrieben. Für nicht Franken gab es immer wieder kleine Fußnoten was denn das Wort jetzt genau bedeutet. Glaube auch, dass man …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von dru07

 
Autorentags: Andrea Schacht, Anja Bogner, Boyd Morrison, Clive Cussler, David Ellis, James Patterson, Jennifer Alice Jager, Julia Freidank
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Bülent Rambichler ermittelt 2 - Bülent Rambichler und der störrische Karpfen
Geschrieben von: Anja Bogner (18. November 2019)
2,00
[1 Blog]
2,25
[4 User]
Invisible 2 - Todesgier
Geschrieben von: James Patterson und David Ellis (18. November 2019)
Myntha, die Fährmannstochter 5 - Das Erbe der Kräuterfrau
Geschrieben von: Andrea Schacht und Julia Freidank (18. November 2019)
1,00
[2 Blogs]
2,33
[24 User]
Oregon Files 13 - Der Colossus-Code
Geschrieben von: Clive Cussler und Boyd Morrison (18. November 2019)
1,00
[1 Blog]
1,17
[23 User]
Terra 2 - Rising
Geschrieben von: Jennifer Alice Jager (18. November 2019)
1,60
[5 Blogs]
1,50
[2 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz