Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.353 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Jörn Fritsch«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Geniale Detektive, fiese Dämonen, zweifelnde Eheleute
Werbung:
Am Montag haben sich allerhand neue Bücher den Weg in unser System gebahnt, und in gewohnter Manier möchten wir euch hier die erwähnenswertesten unter ihnen vorstellen.

Heute legen wir im Goldmann Verlag los, in dem Harlan Cobens Thriller »Der Junge aus dem Wald« erschienen ist. Darin berichtet der Autor von einem brillianten Privatdetektiv namens Wilde, der dreißig Jahre zuvor ohne Erinnerungen als kleiner Junge in einem Wald gefunden worden war. Nun ermittelt er mit außergewöhnlichen Methoden und ist dabei äußerst erfolgreich. Eine Staranwältin schaltet ihn in den Fall einer verschwundenen jungen Dame namens Naomi Pine an, der zunächst nach einem Highschool-Drama anmutet, alsbald jedoch Kreise in machtvolle Kreise zieht. Die englischsprachige Originalausgabe von »Der Junge aus dem Wald« schaffte es im März bis auf den ersten Platz der Bestsellerliste der New York Times, wie wir euch damals berichteten. Das 464 Seiten starke Buch kostet fünfzehn Euro, die digitale Variante ist zwei Euro günstiger. Ein von Detlef Bierstedt eingelesenes ungekürztes Hörbuch ist 12:45 Stunden lang.

Da wir schon im Hause Goldmann sind: Dort wurde mit »Chain of Gold« gestern auch eine neue Reihe von Cassandra Clare eröffnet, die mit »Die letzten Stunden« überschrieben wurde. Darin begegnet man der jungen Cordelia Carstair, deren Leben zwei Seiten hat: Die eine spielt sich in der rauschenden Londoner High Society des beginnenden zwanzigsten Jahrhunderts ab, in der anderen spielen Waffen die Hauptrolle. Die Schattenjägerin soll eigentlich heiraten, ihr schwebt jedoch eine Zukunft auf der Hatz nach Dämonen vor. Passenderweise wird die Stadt just in diesem Moment von Dämonen überrant, die offenbar unbesiegbar sind. »Chain of Gold« ist satte 704 Seiten lang und kostet als gebundenes Buch zwanzig Euro. Für vier Euro weniger kann man es in digitaler Form bekommen.

Zurück in die Realität: James Patterson hat gemeinsam mit seiner Co-Autorin Maxine Paetro den Thriller »Der 16. Betrug« erschaffen, in dem Lindsay Boxer und der Women's Murder Club ihren sage und schreibe sechzehnten Auftritt feiern. Darin ist ein Jahr vergangen, seitdem Lindsay und ihr Mann einen Bombenleger dingfest machten. Nun steht der Mann vor Gericht und erwähnt gefährliche Punkte, was die Beteiligung von Lindsays Mann an den Ermittlungen angeht. Alsbald weiß sie nicht mehr, wem sie mehr trauen kann - dem eigenen Mann oder dem mutmaßlichen Verbrecher. Zu allem Überfluss kommt es in der Stadt zu einer Reihe auffälliger Todesfälle, und es scheint, als stünden diese mit dem Verfahren im Zusammenhang. »Der 16. Betrug« spielt sich auf 400 Seiten ab und kostet fünfzehn Euro. Für die E-Book-Ausgabe des Buchs aus dem Limes Verlag fallen 12,99 Euro an.

Zum Abschluss noch zwei weitere Bücher im Schnelldurchlauf, die ebenfalls nicht unerwähnt bleiben sollten: In Monika Mansours Kriminalroman »Wildspitz« aus dem Emons Verlag kommt es zu einem Einbruch, einem Totschlag und der Befreiung von Tieren aus einem Versuchslabor, und zu allem Überfluss werden gefährliche Viren gestohlen. Hilmar Klute beschäftigt sich in »Oberkampf« indessen mit der Magie von Literatur und der Brüchigkeit menschlicher Existenzen. In einer ersten Blogbesprechung zeigte sich Miss Mesmerized mit dem Buch aus dem Galiani Verlag sehr zufrieden.

Aus Platzgründen war dies nur ein kleiner Ausschnitt der gestern eingetragenen Werke. Alle neuen Bücher findet ihr hier. Die am Montag eingetragenen Bücher sind wie üblich größtenteils durch Vorschläge unserer Bücher hier gelandet. Herzlichen Dank an die nimmermüden Unterstützer!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 262 (55,5%)
Der Junge aus dem Wald von Harlan Coben
2
 
 78 (16,5%)
Die letzten Stunden 1 - Chain of Gold von Cassandra Clare
3
 
 53 (11,2%)
Oberkampf von Hilmar Klute
4
 
 42 (8,9%)
Wildspitz von Monika Mansour
5
 
 37 (7,8%)
Women's Murder Club 16 - Der 16. Betrug von James Patterson und Maxine Paetro
An der Umfrage haben 472 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Der Junge aus dem Wald vom 03.10.2020 18:13:
» Die neue Harlan Coben Reihe beginnt mit dem " Der Junge aus dem Wald". Es ist wichtig sich zu Beginn im Hinterkopf zu behalten, dass es hier um den Einstieg in eine Buchreihe geht. Daraus ergibt sich dann, dass im Inhalt des Buches, viele Fragen über Wildes (Hauptprotagonist der neuen Reihe) Herkunft auch im Verlauf nicht aufgeklärt werden. Ich hatte aufgrund des Klappentextes angenommen, dass sich die Story um Wilde dreht und über seinen Lebenslauf ab der Auffinde-Situation bis zur Übernahme einer Sicherheitsagentur. Wie er als Kind im Wald "gelandet ist- ein weiteres ungeklärtes Mysterium. Im Eigentlichem beginnt die aktuelle Erzählung mit einem Mann (Wilde), der eine mehr als geheimnisvolle Vergangenheit & Werdegang hat. Seine mütterliche Vertraute, die Rechtsanwältin Hester, engagiert ihn, aufgrund seiner militärischen & persönlichen Expertise, in einem geheimnisumwobenen Entführungsfall. Die …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von JoanStef

 
Autorentags: Cassandra Clare, Harlan Coben, Hilmar Klute, James Patterson, Maxine Paetro, Monika Mansour
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Der Junge aus dem Wald
Geschrieben von: Harlan Coben (24. August 2020)
1,75
[3 Blogs]
2,35
[275 User]
Die letzten Stunden 1 - Chain of Gold
Geschrieben von: Cassandra Clare (24. August 2020)
2,00
[1 Blog]
2,05
[21 User]
Oberkampf
Geschrieben von: Hilmar Klute (20. August 2020)
1,00
[1 Blog]
Wildspitz
Geschrieben von: Monika Mansour (24. August 2020)
Women's Murder Club 16 - Der 16. Betrug
Geschrieben von: James Patterson und Maxine Paetro (24. August 2020)
2,00
[1 Blog]
1,35
[20 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz