Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.976 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lucy64«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Finstere Gärten, verschwundene Schwestern, fiese Chefs
Werbung:
Wie an jedem Tag, so wurde auch am 28. Dezember wieder eine Reihe von neuen Büchern in unser System eingetragen. Einen kleinen Überblick über die Bücher, die uns dabei am Nennenswertesten erschienen sind, findet ihr nun hier.

Im Fischer Verlag Scherz ist mit »Der dunkle Garten« ein neues Buch aus der Feder von Tana French erschienen, und dank der großen Zahl der Vorbestellungen ist es schon vorab auf der Bestsellerliste des Spiegel aufgetaucht. Dabei handelt es sich dieses Mal nicht um einen Roman aus ihrer Reihe über die Mordkommission Dublin, geografisch ist die Autorin jedoch in gewohntem Terrain geblieben. Auch hier geht es nach Dublin, wo der 28jährige Toby Hennessy ein beschauliches Leben führt. Eines Nachts aber wird bei ihm eingebrochen, und Toby wird brutal zusammengeschlagen. Nachdem er knapp überlebt, sucht er Zuflucht in einem alten Haus seiner Familie und kümmert sich dort um seinen im Sterben liegenden Onkel Hugo. Doch zum Haus zählt auch ein dunkler und geheimnisumwitterter Garten, und im Stamm der mächtigen Ulme, die sich dort befindet, wird alsbald ein Totenschädel gefunden. »Der dunkle Garten« hat einen Umfang von 656 Seiten und ist für 16,99 Euro erhältlich. Zwei Euro weniger sind für die E-Book-Ausgabe zu zahlen. Darüber hinaus gibt es die Geschichte auch als Hörbuch, dieses hat eine Laufzeit von 21:32 Stunden und wurde von Robert Frank eingelesen.

Ebenfalls im Thriller-Genre angesiedelt ist »Das Narbenmädchen«, das neueste Buch der sozial engagierten Self-Publisherin Natalie Schauer. Bei dem Roman handelt es sich um keinen ihrer Dreiflüsse-Krimis, sondern ein davon unabhängiges Werk. Darin sind zehn Jahre vergangen, seitdem Protagonistin Tanja entführt, gefangen gehalten und wieder freigelassen wurde. Während sie selbst überlebte und seitdem von Trauer und Schuldgefühlen zerfressen wurde, ist ihre kleine Schwester immer noch verschwunden. Nun aber entdeckt Tanja eine Spur, geht dieser nach und kommt ihrem einstigen Peiniger schon bald unangenehm nah. »Das Narbenmädchen« ist 235 Seiten lang und kostet 9,90 Euro. Für die E-Book-Ausgabe müssen lediglich 99 Cent gezahlt werden, Abonnenten von »Kindle Unlimited« können sie kostenfrei lesen.

Deutlich friedlicher geht es im Roman »Crazy for a Bad Boss« von Tina Keller zu. Darin wird die junge Marie von ihrer Werbefirma in ein luxuriöses Berghotel beordert, um dort ihren Chef bei einer Konferenz als Assistentin zu unterstützen. Warum es gerade sie getroffen hat, bleibt unklar, da ihr Chef bis dahin alles andere als freundlich zu ihr war. Doch der »Bad Boss« ist ein ziemlich attraktiver Mann, und so verspürt sie alsbald eine große Anziehungskraft, die von ihm ausstrahlt ... nichtsahnend, dass er noch eine offene Rechnung mit ihr hat. »Crazy for a Bad Boss« ist 207 Seiten lang und als E-Book für 2,99 Euro zu bekommen. Auch hier müssen Kindle-Unlimited-Kunden nichts zahlen.

Last but not least sei noch erwähnt, dass es mit »Verzweifelt« auch noch ein neues Werk von Self-Publisherin Elisa Joy gibt. Dabei handelt es sich um den bereits 26. Band ihrer langen Ireland-Vampires-Reihe.

Dieser Link führt euch zur kompletten Liste der Bücher, die wir gestern eingetragen haben. Die am Freitag eingetragenen Bücher sind wie üblich größtenteils durch Vorschläge unserer Bücher hier gelandet. Herzlichen Dank an die nimmermüden Unterstützer!
Autorentags: Elisa Joy, Natalie Schauer, Tana French, Tina Keller
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Crazy for a Bad Boss
Geschrieben von: Tina Keller (23. Dezember 2018)
100/100
[1 Blogger]
Das Narbenmädchen
Geschrieben von: Natalie Schauer (28. Dezember 2018)
Der dunkle Garten
Geschrieben von: Tana French (28. Dezember 2018)
Ireland Vampires 26 - Verzweifelt
Geschrieben von: Elisa Joy (28. Dezember 2018)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz