Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.136 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ingrid Neumann«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Dörflicher Verfall, schauspielerische Not, hündische Trauer
Werbung:
Viele neue Bücher haben auch am Montag wieder den Weg in die Leserkanone-Datenbank gefunden. Und damit wenigstens ein Teil der Neuveröffentlichungen hier gesondert erwähnt wird, haben wir einige der nennenswertesten herausgepickt:

Drei Jahre sind inzwischen vergangen, seitdem sich Dörte Hansen in ihrem Roman »Altes Land« kritisch mit dem Thema Heimat auseinandersetzte und damit einen Bestseller landete, der sich so viele Monate in den Verkaufslisten von Spiegel & Co. einnistete, wie es nur sehr selten mal ein Roman schafft. Zehn Wochen rangierte sie sogar auf dem ersten Platz der Spiegel-Bestseller. Nun hat der Penguin Verlag ein neues Buch aus ihrer Feder veröffentlicht. In »Mittagsstunde« kehrt der 47jährige Ingwer Feddersen in sein Heimatdorf zurück und stellt dort fest, dass hier ein jahrelanger Niedergang stattgefunden hat. In diesem Rahmen erzählt Frau Hansen vom fortschreitenden Verschwinden bäuerlicher Welt, von Verlust und von Abschied ... und vom neuen Beginnen. »Mittagsstunde« hat einen Umfang von 320 Seiten und kostet als gebundene Ausgabe 22 Euro. Für die E-Book-Variante muss man vier Euro weniger zahlen. Natürlich gibt es auch eine Hörbuchausgabe. Diese hat eine Laufzeit von 11:31 Stunden und wurde - wie auch schon »Altes Land« - von Bella-Block-Darstellerin Hannelore Hoger eingelesen.

Der Penguin Verlag wartete am gleichen Tag auch noch mit einem zweiten promionenten Namen auf: »Tatort«-Kommissar Miroslav Nemec veröffentlichte dort mit »Kroatisches Roulette« einen Psychothriller. Das Besondere daran: Er selbst ist darin der Protagonist, der durch ein angebliches Zimmermädchen in eine äußerst prekäre Situation gebracht wird. Seine Spur führt ihn bald in seine kroatische Heimat, das Zimmermädchen wird ermodet, und alle Indizien sprechen für ihn als Mörder. »Kroatisches Roulette« hat einen Umfang von 288 Seiten und ist für zwanzig Euro erhältlich. Das zugehörige E-Book ist fünf Euro preiswerter.

Neuen Lesestoff gibt es für die Fans von Christopher Moore, der in der Vergangenheit in Romanen wie »Ein todsicherer Job« über Leichen ging und in »Die Bibel nach Biff« der Welt davon berichtete, wie Jesus Christus' bester Kumpel Biff das Wirken von Gottes Sohn interpretierte. Moores neuestes Werk trägt den kurzen Titel »Noir« und führt seine Leser ins Jahr 1947, in dem sich wunderliche Dinge rund um das Örtchen Roswell abspielten. In der von Moore gewohnten nicht ganz ernsten Ernsthaftigkeit muss eine Traumfrau gerettet werden ... und ein kleines Alien. »Noir« wurde im Hause Goldmann veröffentlicht und ist 416 Seiten stark. Außerdem kann man es sich vom Heath-Ledger- und Matt-Damon-Synchronsprecher Simon Jäger auch als Hörbuch vorlesen lassen.

Neben Moores neuestem Streich hat der Goldmann Verlag auch noch eine ganze Reihe weiterer neuer Bücher veröffentlicht. Unter anderem erschien »Was ich dir sagen werde, wenn ich dich wiedersehe« von Albert Espinosa neu, die Autorinnen Karen Swan und Mandy Baggot gaben sich thematisch die Klinke in die Hand und beschreiben »Winterwundertage« und »Winterzauber in Notting Hill«, und für Hundefreunde wartet Frauke Scheunemann in Form von »Dackel Herkules 5 - Dackelglück« mit ihrem neuesten tierischen Lesebeitrag auf. Darin trägt Dackel Herkules seinen besten Freund - den Kater Herrn Beck - zu Grabe, lernt aber wenig später ein schwarzes Findelkätzchen kennen.

Was ebenfalls noch erwähnenswert ist: Michael Peinkofer bietet mit »Die Legenden von Astray 3 - Rote Flammen« neues Material für Fantasyfans. Darin zieht eine schreckliche Bedrohung aus den Tiefen der Welt empor, und das Leben von Helden und die Zukunft von ganz Astray wird sich verändern. »Rote Flammen« ist im Piper Verlag erschienen, umfasst 430 Seiten und kann für siebzehn Euro erworben werden. Für das E-Book gehen 12,99 Euro über den digitalen Ladentisch.

Die übrigen Bücher, die wir gestern und in den letzten Tagen eingetragen haben, findet ihr hier. Nichts wären wir ohne diejenigen User, die uns mitgeteilt haben, welche neuen Bücher es gibt. Vielen Dank an euch!
Autorentags: Albert Espinosa, Christopher Moore, Dörte Hansen, Frauke Scheunemann, Karen Swan, Mandy Baggot, Michael Peinkofer, Miroslav Nemec
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Altes Land
Geschrieben von: Dörte Hansen (16. Februar 2015)
100/100
[2 Blogger]
Dackel Herkules 5 - Dackelglück
Geschrieben von: Frauke Scheunemann (15. Oktober 2018)
Die Bibel nach Biff
Geschrieben von: Christopher Moore (2002)
Die Legenden von Astray 3 - Rote Flammen
Geschrieben von: Michael Peinkofer (15. Oktober 2018)
Ein todsicherer Job
Geschrieben von: Christopher Moore (13. November 2006)
Kroatisches Roulette
Geschrieben von: Miroslav Nemec (15. Oktober 2018)
70/100
[1 Blogger]
Mittagsstunde
Geschrieben von: Dörte Hansen (15. Oktober 2018)
100/100
[1 Blogger]
Noir
Geschrieben von: Christopher Moore (15. Oktober 2018)
Was ich dir sagen werde, wenn ich dich wiedersehe
Geschrieben von: Albert Espinosa (15. Oktober 2018)
Winterwundertage
Geschrieben von: Karen Swan (15. Oktober 2018)
90/100
[2 Blogger]
Winterzauber in Notting Hill
Geschrieben von: Mandy Baggot (15. Oktober 2018)
93/100
[3 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz