Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.020 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »justus 511«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Brandopfer, Baumportale, Rennbetrüger
Werbung:
Ein neuer Tag, und wieder sind viele neue Bücher in unserem System gelandet. Dieses Mal geht es darin in die Welt der Amische, nach Island und an eine Pferderennbahn.

Ein gutes Jahrzehnt ist es her, seitdem Linda Castillo eine bis dahin noch offene Nische in der Welt der Kriminalliteratur für sich entdeckte und eine Buchreihe ins Leben rief, die sich im Milieu der Amischen in Ohio abspielt. Nun ist mit »Brennendes Grab« der bereits zehnte Band aus der Serie über die Polizeichefin Kate Burkholder erschienen. Darin kommt es auf dem Land der Familie Gingerich zum Brand einer Scheune. In den Überresten des Gebäudes wird die Leiche des achtzehnjährigen Sohnes der Familie entdeckt, der bei lebendigem Leibe verbrannt ist. Zunächst sieht es so aus, als sei er im Zuge einer Brandstiftung unglücklich gestorben, doch das Ganze entpuppt sich als gezielter Mordfall, denn hinter der Fassade des tüchtigen, zuverlässigen und freundlichen jungen Mannes steckte auch eine dunkle Seite. »Brennendes Grab« hat einen Umfang von 352 Seiten und wurde im Fischer Taschenbuch Verlag veröffentlicht. Das Buch kostet 10,99 Euro, für einen Euro weniger kann man es als E-Book erwerben. Eine ungekürzte Hörbuchausgabe mit einer Spielzeit von knapp zehn Stunden wurde von Schauspielerin und Sängerin Tanja Geke eingelesen, der deutschen Stimme von Zoe Saldana. Sie ist schon seit dem ersten Band für die Vertonung der Kate-Burkholder-Reihe verantwortlich. Parallel zu »Brennendes Grab« wurde im Übrigen mit »Gefährlicher Weg« auch noch eine kurze Kate-Burkholder-Story zum kleinen Preis veröffentlicht.

In den Fischer Verlagen wurden auch noch einige andere Bücher veröffentlicht, von denen wir an dieser Stelle zumindest zwei im Schnelldurchlauf erwähnen wollen: Kim Kestner hat mit »Wen die Geister lieben« den Startschuss in eine Urban-Fantasy-Reihe für junge Leser abgefeuert, die den Titel »Heaven's End« tragen wird. In der Bücherwelt von CorniHolmes wurde ds Ganze als »toller Trilogieauftakt, der große Lust auf mehr macht« eingeordnet, und auch im Eisenacher Rezi-Center wurden lobende Worte über das Buch verbreitet. Mark Lawrence hat derweilen seiner Reihe über die »Waffenschwestern« mit »Klingentänzer« einen zweiten Band hinzugefügt, der im Buchperlenblog in höchsten Tönen gelobt wurde.

Natürlich wurden auch in anderen Verlagshäuser erwähnenswerte neue Bücher publiziert, so zum Beispiel im Loewe Verlag, dem auf Kinder- und Jugendliteratur spezialisierten Traditionshaus ais dem fränkischen Bindlach. Dort hat Katharina Herzogs Buch »Faye - Herz aus Licht und Lava« das Licht der Buchwelt erblickt. Darin landet die titelgebende Faye auf Island und wird gleich am ersten Abend von einem Schwarm Glühwürmchen zu einer Lichtung geleitet, auf der sich ein alter Baum befindet, welcher der Sage nach der Eingang zur Elfenwelt sein soll. Dummerweise wurde das Herz des Baumes gestohlen, und nun liegt er im Sterben. Also fasst Faye den Entschluss, den alten Baum zu retten ... womit sie sich in ein Abenteuer stürzt, das viel größer ist, als es sich anfangs anschickt und bei dem ein impulsiver und jähzorniger junger Mann namens Aron, dem sie begegnet, eine große Rolle spielen wird. »Faye - Herz aus Licht und Lava« hat einen Umfang von 400 Seiten und kostet als gebundenes Buch 18,95 Euro. Die Digitalausgabe kann man bereits für 9,99 Euro lesen.

Da wir im vorangegangenen Absatz schon den Begriff der Tradition erwähnt haben: Seit vielen Jahren führt Felix Francis die Familientradition fort, Romane aus der Welt der Pferderennen zu schreiben. Sein Vater, der inzwischen verstorbene Bestsellerautor und Ex-Jockey Dick Francis, hatte damit große Erfolge gelandet. Im Diogenes Verlag ist mit »Triple Crown« ein neues Werk aus der Feder des jüngeren Francis erschienen. Benannt ist es nach der größten Herausforderung für ein Rennpferd, dem Gewinn des Kentucky Derbys, des Preakness Stakes und des Belmont Stakes im Frühjahr des gleichen Jahres. Kurz vor dem neuerlichen Beginn des Wettbewerbs verdichten sich Hinweise, dass Rennen in großem Stile manipuliert werden. Nachdem ein Trainer bei einer Razzia ermordet wird und seine Pferde verschwinden, begibt sich ein britischer Beamter undercover auf Spurensuche in den USA. Der 336 Seiten starke Roman hat einen Preis von achtzehn Euro, die zugehörige Digitalausgabe kann man für drei Euro weniger bekommen.

Weitere neu veröffentliche Bücher könnt ihr in Listenform finden, wenn ihr hierhin klickt. Herzlichen Dank an all diejenigen Besucher von Leserkanone.de, die so nett waren, uns auf die neuesten Bücher hinzuweisen.
Autorentags: Dick Francis, Felix Francis, Katharina Herzog, Kim Kestner, Linda Castillo, Mark Lawrence
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Faye - Herz aus Licht und Lava
Geschrieben von: Katharina Herzog (24. Juli 2019)
85/100
[6 Blogger]
Heaven's End 1 - Wen die Geister lieben
Geschrieben von: Kim Kestner (24. Juli 2019)
91/100
[7 Blogger]
Kate Burkholder 10.1 - Gefährlicher Weg
Geschrieben von: Linda Castillo (24. Juli 2019)
Kate Burkholder 10 - Brennendes Grab
Geschrieben von: Linda Castillo (24. Juli 2019)
Triple Crown
Geschrieben von: Felix Francis (24. Juli 2019)
Waffenschwestern 2 - Klingentänzer
Geschrieben von: Mark Lawrence (24. Juli 2019)
90/100
[2 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz