Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.757 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »FRIEDERIKE8919«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Blumenfrauen, Schönlinge und Exorzisten
Werbung:
In den neuesten erwähnenswerten Romanen, die wir an dieser Stelle vorstellen wollen, werden Bücherwürmer nach Wien geschickt, in die fiktive Späre von »Orléans« und in die Welt des Glaubens ... wenngleich nicht auf die zu erwartende Weise.

Im Heyne Verlag ist ein neuer Roman von Teresa Simon erschienen, deren drei vorangegangene Bücher sich allesamt in die Top Ten unserer Besucher- und Bloggercharts vorgearbeitet hatten. Ihr 2015 erschienener Roman »Die Frauen der Rosenvilla« verweilte dort sogar ganze 68 Tage und erreichte achtmal den ersten Platz. Das neueste Buch aus Frau Simons Feder trägt den Titel »Die Fliedertochter« und führt die Leserschaft zum einen ins Jahr 1936, genauer gesagt nach Berlin, wo eine junge Sängerin ganz am Anfang ihrer Karriere steht. Angesichts der damaligen Zustände fühlt sie - eine Jüdin - sich jedoch bald nicht mehr sicher, und so flüchtet sie nach Wien. Dort findet sie die Liebe, aber schon bald wird auch dieses Pflaster zu unsicher. Zum zweiten führt die Autorin ihre Leser ins Jahr 2018, wo Protagonistin Paulina gebeten wird, ein Erbstück aus Wien abzuholen. Damit beginnt für sie eine Reise, die alles verändert. »Die Fliedertochter« ist 496 Seiten stark und kostet sowohl als Digitalversion als auch als Papierausgabe 9,99 Euro. Zudem gibt es eine ungekürzte Hörbuchausgabe mit 11:27 Stunden Spielzeit, die von Christiane Marx eingelesen wurde. In einer ersten Besprechung erteilte Die-Rezensentin allen Fans von Familienromanen eine Leseempfehlung.

Der Heyne Verlag hat am gleichen Tag noch viele weitere neue Bücher veröffentlicht, von denen drei im Schnellverfahren genannt seien: In Nick Cutters Thriller »Das Böse« legt sich ein namenloses Schrecken über ein abgelegenes Bergdorf, das sich im Nirgendwo von New Mexico befindet. Von A.G. Riddle stammt mit »Pandemie« der Auftakt zur »Extinction-Serie«, in der sich eine Seuche wie ein Flächenbrand ausbreitet ... und dass dies geschieht, ist alles andere als ein evolutorischer Zufall. Nicht zuletzt haben die Fans von Vielschreiberin Jennifer L. Armentrout mit »Brave: Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit« nun auch den dritten Band ihrer Wicked-Trilogie in deutscher Sprache zur Verfügung.

Trotz all dieser prominenten Autorinnen und Autoren sorgte ein Buch aus einem anderen Verlag in den letzten Tagen noch mehr Trubel in unter Buchbloggern. Die Rede ist von »Schönheit regiert« der amerikanischen Autorin Dhonielle Clayton, die damit eine Reihe namens »The Belles« eröffnet. Der Ton der Besprechungen, die bereits veröffentlicht wurden, geht extrem weit auseinander und reicht von harschen Stimmen wie etwa von Ina's Little Bakery, die »fast ausschließlich Kritikpunkte« nennen wollte, bis hin zu lauten Lobpreisungen, etwa bei Tii und Ana's kleiner Bücherwelt, wo man sich »von der Idee, dem Schreibstil der Autorin und der Umsetzung der Story« begeistert zeigte. Auch von Steffi's Bücherwelt - angeltearz liest gab es Lob. In der Geschichte des Labels »Planet!« aus dem Hause Thienemann-Esslinger, die von Verlagsseite Lesern ab einem Alter von vierzehn Jahren empfohlen wird, geht es nach »Orléans«, wo Hässlichkeit das Leben bestimmt, und nur die »Belles« können den Menschen Schönheit verleihen. Protagonistin Camelia ist eine jener »Belles«, und sie erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker als gedacht ausgeprägt sind. Und sie sind nicht nur stärker, sondern auch gefährlicher. Bald liegt das ganze Schicksal von Orléans in ihren Händen. »Schönheit regiert« ist 512 Seiten stark und kostet als gebundenes Buch neunzehn Euro. Für die E-Book-Version fallen 12,99 Euro an. Schauspielerin und Sprecherin Uta Dänekamp lieh ihre Stimme einer 13:27 Stunden langen (ungekürzten) Hörbuchversion.

Schlussendlich wollen wir auch noch erwähnen, das es neues Material für die Freunde der Bücher von Amelia Gates und Cassie Love gibt. Die beiden Autorinnen, die regelmäßig in unseren Besucher- und Bloggercharts zu Gast sind, haben einen Roman namens »The Sins of a Priest« veröffentlicht. Darin erzählen die beiden die ungewöhnliche Geschichte von Pater Roman Byrne, der ganz und gar nicht wie andere katholische Priester ist, und von Harper, der bildhübschen und misshandelten Tochter des Führes eines Kults, mit deren Exorzismus der Pater beauftragt wird. Damit es deutlich wird: Es handelt sich hierbei um einen Liebesroman. Dieser ist 214 Seiten stark und kostet als E-Book 99 Cent. Ist man Abonnent des Amazon-Services »Kindle Unlimited«, fallen keinerlei Kosten an.

Durch einen Klick hier gelangt ihr zu all den neuen Büchern, die wir an dieser Stelle nicht erwähnen konnten. Die am 11. Februar eingetragenen Werke konnten einmal mehr nur dank vieler Hinweise unserer Userschaft hierher gelangen. Vielen Dank für diese Zuarbeit!
Autorentags: A.G. Riddle, Amelia Gates, Cassie Love, Dhonielle Clayton, Jennifer L. Armentrout, Nick Cutter, Teresa Simon
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Das Böse
Geschrieben von: Nick Cutter (11. Februar 2019)
Die Extinction-Serie 1 - Pandemie
Geschrieben von: A.G. Riddle (11. Februar 2019)
100/100
[1 Blogger]
Die Fliedertochter
Geschrieben von: Teresa Simon (11. Februar 2019)
100/100
[5 Blogger]
The Belles 1 - Schönheit regiert
Geschrieben von: Dhonielle Clayton (11. Februar 2019)
70/100
[26 Blogger]
The Sins of a Priest
Geschrieben von: Amelia Gates und Cassie Love (9. Februar 2019)
100/100
[1 Blogger]
Wicked-Trilogie 3 - Brave: Eine Liebe zwischen Licht und Dunkelheit
Geschrieben von: Jennifer L. Armentrout (11. Februar 2019)
85/100
[4 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz