Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.858 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »gilsberhta261«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Ärger in der Bretagne, zeitreisende Highlander, tote Dreifachmörder
Werbung:
Der Dienstag ist vorbei, womit es an der Zeit ist, einmal zurückzublicken, welche der gestern eingetragenen Bücher die erwähnenswertesten sein könnten. Unserer Meinung nach handelt es sich dabei um Werke, die ihre Leser in die Bretagne entführen, in die Highlands und auf die zweitgrößte der zehn Halligen im schleswig-holsteinischen Wattenmeer.

Der große Verkaufserfolg von »Bretonisches Vermächtnis« dürfte vorprogrammiert sein, denn bei dem Werk handelt es sich um den achten Band rund um Kommissar Georges Dupin von Jean-Luc Bannalec. Dieses Mal spielt die Geschichte in der unmittelbaren Nachbarschaft des Kommissars, denn während die Bretonen in der Altstadt der blauen Stadt am Meer den Auftakt des Sommers feiern, liegt plötzlich ein Toter in Dupins Lieblingsrestaurant. Natürlich versucht Dupin herauszufinden, wer den Doktor - ein solcher war das Opfer nämlich - auf dem Gewissen haben könnte. Dabei ist er auf die Unterstützung zweier neuer Kollegen angewiesen. Und während das neue Team am Ermitteln ist, kommt es in der lauschigen Stadt auch noch zu einem Anschlag, der alles ins Chaos stürzt. »Bretonisches Vermächtnis« wurde vom Verlag Kiepenheuer & Witsch veröffentlicht und hat einen Umfang von 320 Seiten. Wer den Krimi sein Eigen nennen möchte, der muss sechzehn Euro auf den Buchladentisch blättern. Die Digitalausgabe ist drei Euro günstiger. Und Schauspieler und Gerd Wameling, der die Buchreihe schon seit ihrem ersten Teil begleitet, hat auch dieses Mal eine Hörbuchversion eingelesen. Diese hat eine Laufzeit von etwas mehr als acht Stunden und ist ungekürzt.

In einem Amazon-eigenen Verlag, nämlich dem auf romantische Titel spezialisierten Montlake Romance, ist mit »Eine widerspenstige Braut« ein neues Buch aus der Feder der im Süden Kaliforniens lebenden Autorin Catherine Bybee erschienen. Mit dem Buch springt sie (von ihrer Heimat aus gesehen) geografisch über den großen Teich, denn die Geschichte bildet den Auftakt einer Reihe über die »Unsterblichen Highlands«. Der Ausgangspunkt erinnert dabei ein wenig an die Outlander-Saga von Diana Gabaldon, denn los geht es mit einem überraschenden Zeitsprung: Protagonistin Tara McAllister wird von einem Mittelaltermarkt in Boston ins Schottland des sechzehnten Jahrhunderts versetzt. Dort findet sie sich an der Seite eines attraktiven Highland-Kriegers namens - wie auch sonst - Duncan wieder, der mit seinen Brüdern durch die Zeit reist, um eine fiese Druidin in ihre Schranken zu weisen. Und da sich Tara und Duncan alsbald zueinander hingezogen fühlen, trachtet eben jene Druidin der guten Tara bald nach ihrem Leben. »Eine widerspenstige Braut« ist 334 Seiten lang und kann für 9,99 Euro erworben werden. Die E-Book-Version hat einen Preis von 3,99 Euro, Abonnenten der E-Book-Flatrate »Kindle Unlimited« können sie kostenfrei lesen.

Ein anderer Amazon-Verlag, genauer gesagt die für deutschsprachige Krimis und Thriller zuständige »Edition M«, hat ebenfalls ein erwähnenswertes neues Buch veröffentlicht, nämlich »Der Mann auf der Hallig« von Autorin Anna Johannsen. Daran schickt Frau Johannsen ihre Inselkommissarin Lena Lorenzen zum vierten Mal in den Einsatz. Los geht es damit, dass die Leiche eines Mannes auf einer Sandbank vor der Insel Hooge gefunden wird. Es zeigt sich, dass Klaas Rieckert - so der Name des Opfers - vor seinem Ertrinken an den Armen und Beinen gefesselt wurde, so dass er sich nicht gegen seinen Tod wehren konnte. Später wird Rieckert obduziert, und diese Untersuchung spuckt ein äußerst erstaunliches Ergebnis aus: Die DNA des Mannes ist schon seit zehn Jahren polizeibekannt und deutet darauf hin, dass er zehn Jahre zuvor zu einem dreifachen Mörder wurde. Anna Johannsens Inselkrimi hat einen Umfang von 303 Seiten und kann für 9,99 Euro bezogen werden. Die Digitalausgabe ist halb so teuer, und auch hier müssen Abonnenten von »Kindle Unlimited« nichts zahlen. Eine ungekürzte Hörbuchausgabe mit einer Laufzeit von 8:37 Stunden wurde von der in Kiel geborenen Schauspielerin und Sprecherin Lena Münchow eingelesen.

Zum Abschluss noch einige weitere neue Bücher im Schnelldurchlauf: Autorin Elja Janus, die wir erst vor wenigen Wochen zu einem Interview hier bei Leserkanone.de begrüßen durften, hat mit »Zwei in Solo« einen neuen Roman vorgelegt. Die Bloggerin von Kerstins Kartenwerkstatt zeigte sich in einer ersten Besprechung von der Geschichte »total geflasht«. Jessica Winter, die uns vor deutlich längerer Zeit Rede und Antwort stand, hat mit »Wind in deinen Segeln« ebenfalls ein neues Werk ins Rennen geschickt. Und Karin Lindberg, die wir auch schon einmal befragen durften, hat sich mit »Sommer auf Schottisch« dem Reigen neuer Romane angeschlosen. Sie schickt darin die junge Ellie, deren Job auf der Kippe steht und die frisch getrennt, ist mit einem Zelt im Kofferraum nach Schottland, wo sich ihr Leben drastisch ändern wird. Emotionbooksworld bezeichnete ihr Buch als »absolut brillianten Roman«.

Über diesen Link gelangt ihr zu all den anderen neuen Büchern, die wir gestern in die Datenbank eingetragen haben. Wir konnten auch am 25. Juni wie immer nur deshalb so viele neue Bücher eintragen, weil wir von unseren Usern darauf gestoßen wurden. Dankeschön für alle Hinweise!
Autorentags: Anna Johannsen, Catherine Bybee, Diana Gabaldon, Elja Janus, Jean-Luc Bannalec, Jessica Winter, Karin Lindberg
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Die Inselkommissarin 4 - Der Mann auf der Hallig
Geschrieben von: Anna Johannsen (25. Juni 2019)
100/100
[1 Blogger]
Georges Dupin 8 - Bretonisches Vermächtnis
Geschrieben von: Jean-Luc Bannalec (25. Juni 2019)
Sommer auf Schottisch
Geschrieben von: Karin Lindberg (24. Juni 2019)
100/100
[1 Blogger]
Unsterbliche Highlands 1 - Eine widerspenstige Braut
Geschrieben von: Catherine Bybee (25. Juni 2019)
Wind in deinen Segeln
Geschrieben von: Jessica Winter (21. Juni 2019)
97/100
[3 Blogger]
Zwei in Solo
Geschrieben von: Elja Janus (25. Juni 2019)
100/100
[7 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz