Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.356 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »MARTIN-92«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Ärger für Lehrer, Skurrile WGs, Gefühle am Nordpol
Werbung:
Gestern haben diverse neue Bücher den Weg in die Leserkanone-Datenbank gefunden. Auf einen kleinen Teil aus der Menge sei an dieser Stelle einmal etwas gesondert eingegangen:

Bei Bastei Lübbe ist mit »Deine letzte Stunde« ein Thriller aus der Feder des spanischen Autors Carlos Montero erschienen. Darin erzählt Montero vom Selbstmord einer Lehrerin. Diese war hübsch und erfolgreich, und wie es hieß, war sie sowohl bei ihren Kollegen als auch den Schülern beliebt. Ihr Exmann jedoch behauptet, sie sei von einer Gruppe von Schülern in den Tod getrieben worden. Nachfolgerin der Toten wird die ebenfalls junge Lehrerin Raquel ... und schon bald hat sie gute Gründe, der Theorie des Mannes Glauben zu schenken, denn die Schüler scheinen mit ihr das gleiche Spiel zu spielen. Erst tauchen leichte Drohungen auf, dann geht das Ganze zu regelrechten Erpressungen über ... und es hört nicht auf. »Deine letzte Stunde« hat einen Umfang von 448 Seiten und ist für elf Euro zu bekommen. Die E-Book-Ausgabe ist mit 6,99 Euro vergleichsweise günstig. In einer ersten Besprechung zeigte sich die Bloggerin von Charleens Traumbibliothek zwar nicht vollständig überzeugt, attestierte dem Buch jedoch, dass es ihr gut gefallen hatte.

Wie an jedem Wochenende, so überwogen auch dieses Mal Bücher von Self-Publishern, die den Weg in unser System gefunden haben. So hat das Autorinnenduo Rose Snow mit dem Roman »19: Das erste Buch der magischen Angst« den Startschuss in eine neue Buchreihe abgefeuert. Darin begegnet der Leser der Protagonistin Widney, die nach einer schweren und schmerzlichen Zeit einen Neuanfang in New York wagt und in einer Wohngemeinschaft landet, in der sehr eigentümliche Regeln herrschen. Und auch die Mitbewohner selbst erscheinen ihr merkwürdig - aufrichtig scheint gar nur einer von ihnen zu sein. Doch auch mit diesem stimmt irgendetwas nicht, denn er wird ständig von schwarzen Raben begleitet. Zu allem Überfluss ist in Widney seit dem 19. Geburtstag eine magische Gabe erwacht. Bücherwürmchenswelt bezeichnete das Buch als einen »mehr als gelungenen Auftakt zu einer bahnbrechenden Trilogie«. Zu haben ist das Ganze als E-Book für lediglich 99 Cent. Abonnenten von »Kindle Unlimited« müssen für die 306 Seiten Lesestoff gar nichts zahlen.

Bereits in der Top 20 der Kindle-Charts von Amazon angekommen ist Jona Dreyers neuestes Werk mit dem einprägsamen Titel »Leck mich doch am Eiszapfen!« Darin erzählt sie von einem jungen Polarforscher, der sich ein halbes Jahr auf wissenschaftliche Mission zum Nordpol begibt. Ein halbes Jahr ohne Menschen also, was dem scheuen Mann gut gefällt ... doch dann gibt es da noch einen Kollegen, der mit dabei ist. Dieser hat zwar ein paar äußerst anstrengende Eigenschaften, ist aber auf seine nervige Weise auch äußerst charmant. Für das 176 Seiten starke Werk sind 7,99 Euro zu zahlen, die E-Book-Version kostet die Hälfte davon. Auch hier müssen Kunden von »Kindle Unlimited« nichts zahlen.

Für Leser, bei denen es derweilen etwas weniger friedlich zugehen soll, hat Andrew Holland mit »Tödliches Misstrauen« seinen siebten Howard-Caspar-Thriller vorgelegt, in dem ein junges Mädchen seiner Familie entrissen wird und (viele Jahre später) eine Mordserie Washington erschüttert. Joshua Tree hat mit »Das Fossil 2« ein weiteres Mal in die Zukunft geblickt und seine Dilogie zu einem Abschluss gebracht. Lotti Tomke verteilt in ihrem neuesten Buch »Winterwunderküsse« und zwingt darin ihre Protagonistin Pepper, den Regeln eines Testaments folgend vier Wochen lang mit einem selbstverliebten New Yorker Banker zusammenzuarbeiten. Nancy Salchow erzählt in »Dirty Million - Liebe ist unkäuflich« eine Geschichte voller gefährlicher Leidenschaft und großer Geheimnisse, und gleichzeitig auch eine Geschichte, die von dem Versuch handelt, sich gegen eine unterdrückte Liebe zur Wehr zu setzen. Last but not least gibt es auch noch neue Lektüre für die Fans von Liv Keen, die in »Chicago Crush - Schicksalshauch« einen verwitweten erfolgreichen Eishockeyspieler auf eine Frau treffen lässt, die seiner verstorbenen Partnerin bis aufs Haar gleicht. Die Rezi Hexe bezeichnete Liv Keens Roman in einer der ersten Besprechungen als eine wunderbare emotionale Geschichte, bei der kein Auge trocken bleibt.

Das sind natürlich nicht restlos alle neuen Bücher. Sämtliche Neuerscheinungen in unserem System findet ihr durch einen Klick hier. Unser Dank an all diejenigen Nutzer unserer Homepage, die uns die Vorschläge für die am Sonntag eingepflegten Bücher unterbreitet haben!


Auf welches Buch freut ihr euch am meisten?
1
 
 139 (31,6%)
Die Bücher der magischen Angst 1 - 19: Das erste Buch der magischen Angst von Rose Snow [Ulrike Mayrhofer] und Rose Snow [Carmen Schmit]
2
 
 84 (19,1%)
Leck mich doch am Eiszapfen! von Jona Dreyer
3
 
 59 (13,4%)
Chicago Crush - Schicksalshauch von Liv Keen
4
 
 58 (13,2%)
Deine letzte Stunde von Carlos Montero
5
 
 31 (7,0%)
Dirty Million - Liebe ist unkäuflich von Nancy Salchow
5
 
 31 (7,0%)
Howard Caspar 7 - Tödliches Misstrauen von Andrew Holland
7
 
 25 (5,7%)
Winterwunderküsse von Lotti Tomke
8
 
 13 (3,0%)
Das Fossil 2 von Joshua Tree
An der Umfrage haben 440 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Die Bücher der magischen Angst 1 - 19: Das erste Buch der magischen Angst vom 04.12.2018 15:59:
» Cover: Für mich ist es wunderschön gestaltet, es ist düster und geheimnisvoll und passt hervorragend zu der Geschichte. Der Klappentext hat mich dann magisch angezogen! Was soll, ich sagen ich bin voll auf begeistert, hin und weg, ich fiebere schon auf den nächsten Teil hin! 19-Das erste Buch der magischen Angst ist der erste Teil einer Trilogie! Ich gebe zu, ich bin voll Rose Snow süchtig! Die zwei Autorinnen haben immer wieder fantastische Ideen und verzaubern die Leser damit, sie nehmen einen regelrecht gefangen in ihren Büchern, man fliegt nur so durch die Seiten und nimmt voll am Geschehen teil. Der Schreibstil ist für mich magisch, meisterhaft und spannend, ich habe jedes Mal das Gefühl mittendrin in der Story zu sein, wie wenn ich selber in der Geschichte mitspielen würde. Alle Charaktere sind etwas Besonderes, sehr gut durchdacht und ausgearbeitet. Ich finde es immer wieder faszinierend, das es oft anders kommt, als ich denke. …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von engelchen

 
Autorentags: Andrew Holland, Carlos Montero, Jona Dreyer, Joshua Tree, Liv Keen, Lotti Tomke, Nancy Salchow, Rose Snow
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Chicago Crush - Schicksalshauch
Geschrieben von: Liv Keen (28. November 2018)
100/100
[1 Blogger]
Das Fossil 2
Geschrieben von: Joshua Tree (29. November 2018)
Deine letzte Stunde
Geschrieben von: Carlos Montero (30. November 2018)
60/100
[1 Blogger]
Die Bücher der magischen Angst 1 - 19: Das erste Buch der magischen Angst
Geschrieben von: Rose Snow [Ulrike Mayrhofer] und Rose Snow [Carmen Schmit] (30. November 2018)
89/100
[7 Blogger]
Dirty Million - Liebe ist unkäuflich
Geschrieben von: Nancy Salchow (29. November 2018)
Howard Caspar 7 - Tödliches Misstrauen
Geschrieben von: Andrew Holland (26. November 2018)
Leck mich doch am Eiszapfen!
Geschrieben von: Jona Dreyer (2. Dezember 2018)
Winterwunderküsse
Geschrieben von: Lotti Tomke (29. November 2018)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz