Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.309 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jolie03«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Neue Bücher: Alte Freundinnen, Narben von früher, kurze böse Geschichten
Werbung:
Rund um den Monatswechsel waren so viele neue Bücher erschienen, dass wir gestern immer noch damit beschäftigt waren, sie in unser System zu übernehmen. Und natürlich haben sich die Mühlen der Buchwelt auch danach noch weitergedreht, so dass zusätzlich noch weitere neue Werke einzutragen waren. An dieser Stelle seien nun die unserer Meinung nach erwähnenswertesten Bücher vorgestellt, die gestern bei uns ein virtuelles Zuhause gefunden haben, so dass sie von euch bewertet und kommentiert werden können.

Bei dem ersten Buch handelt es sich um eine Geschichte, die im Hause HarperCollins erschienen ist und von der britischen Autorin Adele Parks verfasst wurde. In »Lass sie nicht in dein Haus«, wie das gute Stück heißt, treffen sich zwei Damen wieder, die sich lange Zeit nicht mehr gesehen haben: Melanie und Abi, die einst beste Freundinnen waren und die man an der Uni kaum voneinander trennen konnte. Das ging so lange gut, bis Mel schwanger wurde und ihr Studium abbrechen musste, während Abi ihren Freund heiratete und nach Amerika ging. Nun hat sich Abi von dem Amerikaner getrennt und kehrt nach England zurück, woraufhin sie von Mel spontan die Einladung bekommt, erstmal bei ihr zu wohnen. Nachdem sie Abi mit offenen Armen empfängt, macht Mel jedoch schnell eine schreckliche Entdeckung ... und bald stellt sich die Frage, warum ihre einst beste Freundin wirklich zurückgekehrt ist. Der 480 Seiten starke Roman ist für 10,99 Euro zu bekommen, für die digitale Variante zahlt man zwei Euro weniger.

Im LYX Verlag sind gleich mehrere erwähnenswerte neue Bücher erschienen. Stellvertretend sei dabei auf Helena Huntings neuesten Streich »Heißkalt verfallen« hingewiesen, bei dem es sich um den siebten Band ihrer Reihe »Hot as Ice« handelt, der die Reihe damit dann auch endgültig abschließt. In »Heißkalt verfallen« begegnet die Leserin dem jungen Darren, der sich nie als jemanden betrachtet hat, der für feste Beziehungen geschaffen ist und der sich geschworen hat, niemanden nahe an sich heranzulassen. Dann aber lernt er Charlene kennen, und all seine Regeln scheinen vergessen. Dabei weiß er nicht, dass Charlene - so wie er selbst - mit einem Bündel an Narben aus der Vergangenheit zu kämpfen hat. Es vergeht nicht viel Zeit, ehe die beiden einander mehr und mehr brauchen, doch immer schwebt bei ihnen die Angst mit, zu viel von sich preiszugeben. »Heißkalt verfallen« hat einen Umfang von 299 Seiten und kostet als E-Book 6,99 Euro. Wie die übrigen Teile der Pucked-Reihe ist auch dieses Buch nur in digitaler Form zu bekommen.

Ebenfalls im Hause LYX erschienen ist »In deiner Schuld« aus der Feder von K.C. Atkin, der dritte Band aus der Reihe »New York Bastards«. Darüber hinaus wurde dort ein neuer Roman von New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Lauren Layne veröffentlicht, die in »Park Avenue Princess« die ungewöhnliche Liebesgeschichte eines reichen Partygirls und eines strebsamen Anwalts erzählt.

Abschließend wollen wir noch auf eine Sammlung von Kurzgeschichten hinweisen, die im Luzifer Verlag erschienen ist. In »Dinner in the Dark« bekommt man achtzehn Storys aus der Feder von Andreas Gruber serviert, den wir vor vier Jahren zu einem Interview hier bei Leserkanone.de begrüßen durften ... Kinder, wie die Zeit vergeht. Die Geschichten, die man in dem Buch zu lesen bekommt, haben eine große Bandbreite, die bei Krimisatiren ihren Anfang nimmt und sich bis hin zu handfesten Psychothrillern erstreckt. Auch Profiler Maarten S. Sneijder, die vielleicht Aufsehen erregendste Figur aus den Romanen Grubers, hat hier einen Auftritt. »Dinner in the Dark« hat einen Umfang von 372 Seiten und ist zum Preis von 12,99 Euro zu haben. Die E-Book-Ausgabe ist mit 4,99 Euro ungwöhnlich preisgünstig.

Sämtliche anderen Romane und Sachbücher, die wir gestern eingetragen haben, erreicht ihr durch einen Klick hier. Wie an allen anderen Tagen auch, so haben auch am Sonnabend die meisten Bücher dank Vorschlägen unserer User den Weg hierher gefunden. Vielen Dank für die Mithilfe!
Autorentags: Adele Parks, Andreas Gruber, Helena Hunting, K.C. Atkin, Lauren Layne
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Dinner in the Dark
Geschrieben von: Andreas Gruber (28. Februar 2019)
Hot as Ice 7 - Heißkalt verfallen
Geschrieben von: Helena Hunting (1. März 2019)
Lass sie nicht in dein Haus
Geschrieben von: Adele Parks (1. März 2019)
New York Bastards 3 - In deiner Schuld
Geschrieben von: K.C. Atkin (1. März 2019)
Park Avenue Princess
Geschrieben von: Lauren Layne (1. März 2019)
87/100
[3 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz