Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.021 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ilayda6055«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Krimi-News 2021/1 - Frohes neues Jahr! [WERBUNG!]
Werbung:
Ihr Lieben,

das Jahr ist jung, ein Ende des Lockdowns nicht abzusehen, aber die Tage werden bereits länger, und spätestens zur Leipziger Buchmesse (dieses Jahr Ende Mai) werden Autorinnen und Autoren wieder quer durchs Land auf Lese-Tour gehen - hoffentlich. Mit ihren Neuerscheinungen. Womit wir bei der ersten Meldung wären:

+++ Den Reichtum der einen bezahlen die anderen. Manchmal mit dem Leben.

So lautet das Motto meines neuen Politthrillers DIE STUNDE DER WUT. Es ist der zweite Fall für Melia und Vincent. Und schließt unmittelbar an den ersten Fall an. Hier ein kurzer Vorgeschmack auf den Inhalt:

Mit Immobiliendeals wurde Hartmut Osterkamp reich. Kompromisslos baut er sein Imperium aus. Ihm ist jedes Mittel recht.
• Kriminalrätin Melia Adan ist überzeugt, dass Neonazis auf einer Osterkamp-Baustelle die Leiche einer ehemaligen Kollegin verschwinden ließen. Noch hat sie keinen Beweis. Aber schon bald gefährliche Feinde.
• Hauptkommissar Vincent Veih hat es mit dem Mord an der Tochter eines Psychiaters zu tun. Was zuerst wie eine Beziehungstat aussieht, führt Vincent auf ein Schlachtfeld von Gier, Korruption, politischen Intrigen – und blanker Wut.

Anfang März kommt das Buch in den Handel. Auf vielen Plattformen kann man es bereits vorbestellen. Statt des großen Konzerns empfehle ich dazu diese Krimibuchhandlung. Wie findet Ihr das Cover?

+++ Buch des Jahres

Jede Jury-Entscheidung ist subjektiv. Wenn die Redaktion der Krimi-Couch »Im Namen der Lüge« auf die Shortlist der Top 3 für das diesjährige »Buch des Jahres« setzt, freue ich mich dennoch sehr! Glückwunsch an die ebenfalls nominierten Young-ha Kim und Frederic Hecker. Den Gewinnertitel verkündet die Krimi-Couch Anfang Februar.

+++ Preis des Buchhandels

Dank Euch hat es IM NAMEN DER LÜGE auf eine weitere Shortlist geschafft! Der Thriller steht jetzt in der Endrunde für die Mimi 2021, den Krimipreis des Buchhandels. Gern darf ich Euch bitten, noch einmal eure Stimme abzugeben! Bis Ende Januar läuft die Stichwahl. Der Preis wird Ende April während der Criminale in Iserlohn verliehen. Danke sehr für Eure Unterstützung!

Habt ein glückliches neues Jahr, bleibt gesund und seid herzlich gegrüßt
aus der Düsseldorfer Autorenstube
von
Horst Eckert

--

www.horsteckert.de
Aktuell: IM NAMEN DER LÜGE (Heyne)
«Ein hochbrisanter und raffiniert konstruierter Thriller.« (Spiegel-Online)
NEU ab März 2021: DIE STUNDE DER WUT (Heyne)


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Melia Khalid 1 - Im Namen der Lüge vom 10.03.2020 14:01:
» Grandioser Polit-Thriller mit einem alptraumhaften Szenario, das erschreckend realitätsnah daherkommt Mit diesem Buch liefert der Autor Horst Eckert einen weiteren grandiosen Polit-Thriller ab und entwirft dabei ein alptraumhaftes Szenario, das erschreckend realitätsnah daherkommt. Mit Melia Khalid schickt er zudem eine neue Ermittlerin ins Rennem, die einen überzeugenden ersten Auftritt hinlegt und reichlich Potential für weitere Auftritte andeutet. Aber auch der inzwischen altbekannte Vincent Veih und das Düsseldorfer KK11 mischen hier wieder kräftig mit. Melia Khalid leitet das Referat für Linksextremismus beim Inlandsgeheimdienst und bekommt ein Papier zugespielt, das die Gründung einer neuen Generation der RAF ankündigt. Während sie zunächst mit Feuereifer die erforderlichen Gegenmaßnahmen einleitet, kommen ihr schnell erste Zweifel. Handelt es sich hier vielleicht doch um ein perfides Ablenkungsmanöver ? …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von ech68
Kommentar zu Melia Khalid 1 - Im Namen der Lüge vom 10.03.2020 8:09:
» Melia Khalid leitet das Referat für Linksextremismus beim Inlandsgeheimdienst. Ein zugespieltes Geheimpapier und ein Raubüberfall lösen im Amt Hochalarm aus, aber Melia Khalid traut nicht nur der Quelle nicht, sondern auch ihrem Vorgesetzten und ihren Kollegen gegenüber wird sie immer misstrauischer. Währenddessen bekommt es Vincent Che Veih und seine Kollegen mit einem Mordfall im Reichsbürgermilieu zu tun. Im Namen der Lüge stammt aus der Feder von Horst Eckert. Aus Linksextremismus, Rechtsextremismus, Politik, Verfassungsschutz, Polizei und Verschwörungstheorien hat der Autor ein wirklich interessanten, komplexen und sehr spannenden neuen Politthriller um seinen Protagonisten Vincent Che Veih geschaffen. Vincent Che Veih versucht mit seinem Team einen Mordfall zu untersuchen bei dem Spuren zu Reichsbürgern führen. Ihm fallen bald die ersten Ungereimtheiten auf, was ihn erst recht dazu bewegt der Sache nachzugehen. …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Tanjas Bücherwelt

 
Autorentags: Horst Eckert
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Melia Khalid 1 - Im Namen der Lüge
Geschrieben von: Horst Eckert (9. März 2020)
1,00
[3 Blogs]
1,00
[2 User]
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz