Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.215 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »avon0«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Die besten Cover im September 2022
Im Monat September 2022 ließen wir die Besucher unserer Webseite dreißig Mal per Vergabe von Schulnoten über aktuelle Buchcover abstimmen. Dabei erhielt der im Piper Verlag erschienene Roman »Wilder Girls« von Rory Power die beste Durchschnittsnote. Für die Umschlaggestaltung des Buchs war die Münchener Agentur Zero-Media nach einem Entwurf von Rengina Flath verantwortlich. Als Motiv diente ein Bild von Aykut Aydogdu aus dem Jahre 2019. Der Vorsprung vor allen anderen Büchern fiel sehr deutlich aus, und das Buchcover schnitt bisher mit großem Abstand auch in der Jahresrangliste am besten ab. Das letzte Cover, das noch besser bewertet worden war, war das von Leigh Bardugos Roman »King of Scars: Thron aus Gold und Asche« ... und das ist schon mehr als drei Jahre her. Es wird also für alle noch kommenden 92 Cover schwer werden, im diesjährigen Gesamtranking noch vorbeizuziehen.

Am zweitbesten schnitt Horst Evers mit dem Buch »Bumm!« aus dem Rowohlt Verlag ab. Die Gestaltung übernahm Frank Ortmann auf Basis eines Motivs des 2004 verstorbenen Cartoonisten Bernd Pfarr. Auf dem dritten Rang landete der Fischer-Verlags-Roman »The Atlas Six: Wissen ist tödlich«, der Auftaktband der »Atlas-Serie« aus der Feder von Olivie Blake. Die bestplatzierten Bücher in kurzer Ansicht waren die Folgenden:

01. - 2,162 - »Wilder Girls« von Rory Power
02. - 2,405 - »Bumm!« von Horst Evers
03. - 2,521 - »The Atlas Six: Wissen ist tödlich« von Olivie Blake
04. - 2,566 - »Ahnenmond« von Laura Labas
05. - 2,570 - »Aurora erleuchtet« von Amie Kaufman und Jay Kristoff
06. - 2,625 - »Im Zweifel für das Monster« von Royce Buckingham
07. - 2,646 - »Die Buchhändlerin von Paris« von Kerri Maher
08. - 2,659 - »Das Erwachen des Weltenfressers« von Jamie Littler
09. - 2,665 - »Cursed: Das Geheimnis der Dämonen« von Katharina Sommer
10. - 2,665 - »Die Schneekönigin - Kristalle aus Eis und Blut« von C.E. Bernard

Erwähnenswert ist dabei, dass das Buch »Wilder Girls« von Rory Power auch am häufigsten mit der Bestnote bewertet wurde. 21,62 Prozent unserer Besucher vergaben die Note 1 an das Buch.

Cover für Frauen, Cover für Männer

Unter anderem fragen wir bei unserer Coveranalyse stets danach, ob das jeweilige Cover der Meinung unserer Besucher nach eher für weibliche oder für männliche Leser maßgeschneidert wirkt. Dabei wurde »we fell in love in october« von Inka Lindberg (Moon Notes Verlag) im September zu dem Buch bestimmt, dessen Cover sich am ehesten an Frauen richtet. 96,81 Prozent unserer Besucher waren dieser Meinung. »Dschinn: Blutiger Sand« von André Wegmann aus dem Verlag Redrum Books wurde zum »männlichsten« Cover gewählt (81,58 Prozent vertraten diese Ansicht). Bei dem Werk handelt es sich um den dritten Band in Wegmanns Christian-Harms-Serie. Das Cover von »Candy Haus« von Jennifer Egan aus dem Fischer Verlag wirkte nach Meinung unserer Besucher am geschlechterneutralsten (90,19 Prozent).

Positive Eigenschaften

Im Rahmen unserer Coveranalyse fragen wir unsere Besucher stets, ob sechs verschiedene Eigenschaften ihrer Meinung nach auf das jeweilige Buch zuträfen. Zum farblich ansprechendsten Buch wurde im September »Die Schneekönigin - Kristalle aus Eis und Blut« von C.E. Bernard bestimmt (80,32 Prozent). Den geheimnisvollsten Eindruck auf unserer Besucher machte Monatssieger »Wilder Girls« von Rory Power (84,60 Prozent). Am inhaltlich aussagekräftigsten erschien unseren Lesern das Egmont-Buch »Küssen kann man nicht allein« von Lisi Harrison (84,23 Prozent), der dritte Band der Reihe »Girl Stuff«. Die Eigenschaft, unverwechselbar und markant zu sein, wurde »Bumm!« von Horst Evers am häufigsten attestiert (91,60 Prozent). Zum kreativsten Cover wurde - einmal mehr - »Wilder Girls« gekürt (92,68 Prozent). Die Bestwertung im Bereich der verwendeten Schriftart ging an Michael Peinkofer mit dem Buch »Myrk - Die Dunkelwald-Saga« aus dem Piper Verlag (88,14 Prozent).


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Die Buchhändlerin von Paris vom 28.11.2022 15:49:
» Kurzmeinung: Nach der Leseprobe hätte ich was anderes erwartet. Mir fehlte die Emotion und es war mir leider zu langweilig. Fehlende Emotionen und null Spannung In dem Buch geht es um 2 Starke Frauen in den zwanziger Jahren. Zwischen den beiden Weltkriegen. Sylvia Beach und Adrienne Monnier, die beide Buchhändlerinnen sind, und in einander auch die Liebe ihres Lebens finden.   Ich hatte mich vorher im Internet informiert, über die beiden Frauen und war total begeistert. Nun hatte ich einen Roman voller Emotionen erwartet. Aber es ging schon los, dass alles sehr sachlich beschrieben war. Als dann Suzanne starb, geschah das so emotionslos, das ich mich immer mehr langweilte. Wenn ich es so sachlich lesen möchte, dann lese ich bei Wikipedia und Co. Dann bin ich schneller fertig und muss kein Papier verschwenden.   Bis Seite 56 habe ich mich durch das Buch gelangweilt. Wie immer habe ich dann versucht querzulesen. Aber ich bin sehr …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lesezeichenfee
Kommentar zu Atlas-Serie 1 - The Atlas Six: Wissen ist tödlich vom 05.11.2022 22:28:
» Dieses Buch habe ich aus dem NetGalley Weihnachtskalender. Titel und Klappentext klangen spannend, aber letztlich wusste ich überhaupt nicht, was mich erwartet. Das Buch ist sehr speziell, das sollte man vielleicht vorab wissen. Das Setting ist gut ausgearbeitet, und besticht mit tollen Überschneidungen der magischen und nicht magischen Welt. Ich konnte mich sofort zurechtfinden und fand den gesamten Ablauf sehr unterhaltsam und faszinierend. Zudem wird die gesamte Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was den Leser, die Protagonisten besser kennenlernen lässt und einige Einblicke gibt in die Welt der Magie. Vom Ende war ich schwer enttäuscht, bis ich festgestellt habe, dass es sich hier um eine Trilogie handelt. Okay... dann ist es ein echt fieser Cliffhanger :). Alle Protagonisten sind nicht nur in sich sehr interessant aufgebaut, auch das Setting drumherum lässt den Leser so manches Mal nicht nur mit dem Kopf kreisen, sondern auch …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von mellidiezahnfee
Kommentar zu Emerald Witches 1 - Ahnenmond vom 22.10.2022 20:48:
» Mal wieder durfte ich mit Laura Labas eine für mich neue Autorin kennenlernen. Cover & Klappentext sind sehr ansprechend gestaltet & machen richtig Lust darauf, diesen Fantasy - Roman zu lesen. Hier sind die Hauptcharaktere aber auch die Nebencharaktere sehr liebevoll & sympathisch gestaltet. Sodass man sich mit ihnen auch identifizieren kann. Mit Seoul war Mal eine andere Stadt / ein anderes Land, in das ich reisen durfte. Leider hat mich das mit den Fremdwörtern doch gestört. Das unterbricht immer wieder den Lesefluss. Dazu kommt, dass es dadurch auch zu einigen Langen kam. Teilweise hätte ich am liebsten Seiten übersprungen. Trotz der tollen Charaktere.«
– geschrieben von Zimtstern's Bücherregenbogen
Kommentar zu Atlas-Serie 1 - The Atlas Six: Wissen ist tödlich vom 29.09.2022 10:47:
» Die große Bibliothek von Alexandria ist niemals zerstört worden, sie überlebte im Verborgenen seit Jahrtausenden, und hütet das Wissen der Menscheit. Alle zehn Jahre bekommen die talentiertesten Magier und Magierinnen die Möglichkeit dort zu studieren. Aber nur fünf von sechs Auserwählten hat nach der Initiation die Möglichkeit auf Reichtum, Macht und Weisheit, denn einer der Auserwählten wird nicht überleben. Um diese Möglichkeit kämpfen die beiden Physiomagier Libby Rhodes und Nico de Varona, die sich schon seit ihrer Universitätszeit nicht ausstehen können. Die Telepatin Parisa Kamali und der Empath Callum Nova, die die Kunst der Manipulation meisterlich beherrschen. Tristan Caine, Sohn eines Gangsters, der alle Illusionen durchschauen kann und Reina Mori, eine Naturmagierin. Zwischen ihnen beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. The Atlas six – Wissen ist tödllich ist der erste Teil der …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Tanjas Bücherwelt
Kommentar zu Atlas-Serie 1 - The Atlas Six: Wissen ist tödlich vom 26.09.2022 14:43:
» Zum Inhalt: Die Bibliothek von Alexandria ist niemals untergegangen, nein sie existiert im Verborgenen weiter. Alle 10 Jahre bekommen bekommen die talentiertesten Magier die Chance in der Bibliothek zu studieren. Doch von den sechs Ausgewählten wird nur einer überleben. Meine Meinung: Eigentlich habe ich gedacht, sass das Buch genau meinen Geschmack treffen wird, aber leider konnte ich mich überhaupt nicht mit dem Buch anfreunden und habe es immer wieder weg gelegt in der Hoffnung, dass ich es beim nächsten Anlauf besser finde. Leider habe ich mich durch das Buch gequält und werde vermutlich die Fortsetzung nicht lesen. Fazit: Konnte mich nicht mit dem Buch anfreunden«
– geschrieben von brauneye29
Kommentar zu Christian Harms 3 - Dschinn: Blutiger Sand vom 20.09.2022 12:42:
» Im Jemen verschwindet eine Einheit der Fremdenlegion spurlos. Da in einem Video der Truppe fremdartige Schriftzeichen zu sehen sind, die an einen Fall vor zwei Jahren erinnern, wird Christian Harms gebeten, sich dem Suchtrupp anzuschließen. Er ist alles andere als begeistert, doch er kann einfach nicht anders. Den Schriftzeichen muss er auf den Grund gehen. Ich muss gestehen, ich war, was das Setting betrifft, etwas skeptisch. Gerade wenn es um solche Gebiete wie den Nahen Osten geht, ist es sicherlich nicht einfach, und erfordert eine sehr gute Recherche. Das ist dem Autor super gelungen. Dass die Geschichte dort spielt, passt perfekt. Da der Jemen sehr viel Konfliktpotential bietet, sorgt schon alleine das für die ein oder andere Gänsehaut. Hier wird die Legende der Dschinn ausführlich erzählt, das war äußerst spannend. Christian Harms mag ich sehr, auch die anderen Charaktere sind sehr gut gelungen. Für mich war die Mischung aus …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Danis kleine Bücherwelt
Kommentar zu Atlas-Serie 1 - The Atlas Six: Wissen ist tödlich vom 04.09.2022 19:34:
» Der überzählige Kandidat Klappentext: Geheimnisse, Verrat, Verführung – ein Dark-Academia-Roman mit jeder Menge Magie. Von der TikTok-Sensation zum Fantasy-Bestseller: "The Atlas Six" ist der Auftaktband zu Olivie Blakes spektakulärer Atlas-Trilogie. Die Bibliothek von Alexandria ist niemals untergegangen, sie verwahrt im Verborgenen seit Jahrtausenden die dunkelsten Geheimnisse der Menschheit. Alle zehn Jahre bekommen die talentiertesten Magier*innen ihrer Generation die Möglichkeit, das uralte Wissen zu studieren: Jene, die die Initiation überstehen, erwarten ungeheurer Reichtum, Macht und Weisheit. Doch von den sechs Auserwählten werden nur fünf überleben. Dieses Mal sind mit dabei: Libby Rhodes und Nico de Varona, zwei begnadete Physiomagier von der New York University of Magical Arts, die einander nicht ausstehen können. Die Telepathin Parisa Kamali und der Empath Callum Nova, beide Meister der Manipulation. …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Frank1

 
Autorentags: Amie Kaufman, André Wegmann, C.E. Bernard, Horst Evers, Inka Lindberg, Jamie Littler, Jay Kristoff, Jennifer Egan, Katharina Sommer, Kerri Maher, Laura Labas, Leigh Bardugo, Lisi Harrison, Michael Peinkofer, Olivie Blake, Rory Power, Royce Buckingham
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Atlas-Serie 1 - The Atlas Six: Wissen ist tödlich
Geschrieben von: Olivie Blake (1. September 2022)
2,50
[2 Blogs]
2,79
[24 User]
Aurora Rising 3 - Aurora erleuchtet
Geschrieben von: Amie Kaufman und Jay Kristoff (31. August 2022)
1,15
[3 Blogs]
1,00
[2 User]
Bumm!
Geschrieben von: Horst Evers (13. September 2022)
1,36
[25 User]
Candy Haus
Geschrieben von: Jennifer Egan (7. September 2022)
Christian Harms 3 - Dschinn: Blutiger Sand
Geschrieben von: André Wegmann (15. August 2022)
1,00
[1 User]
Dämonenjäger 2 - Cursed: Das Geheimnis der Dämonen
Geschrieben von: Katharina Sommer (17. September 2022)
Die Buchhändlerin von Paris
Geschrieben von: Kerri Maher (12. September 2022)
5,00
[1 User]
Die Legende von Frostherz 3 - Das Erwachen des Weltenfressers
Geschrieben von: Jamie Littler (2. September 2022)
Die Schneekönigin - Kristalle aus Eis und Blut
Geschrieben von: C.E. Bernard (1. September 2022)
1,35
[6 Blogs]
Emerald Witches 1 - Ahnenmond
Geschrieben von: Laura Labas (1. September 2022)
1,60
[4 Blogs]
Girl Stuff 3 - Küssen kann man nicht allein
Geschrieben von: Lisi Harrison (23. August 2022)
Im Zweifel für das Monster
Geschrieben von: Royce Buckingham (21. September 2022)
2,00
[1 User]
King-of-Scars-Dilogie 1 - King of Scars: Thron aus Gold und Asche
Geschrieben von: Leigh Bardugo (15. August 2019)
1,30
[8 Blogs]
Myrk - Die Dunkelwald-Saga
Geschrieben von: Michael Peinkofer (1. September 2022)
we fell in love in october
Geschrieben von: Inka Lindberg (2. September 2022)
1,30
[20 User]
Wilder Girls
Geschrieben von: Rory Power (1. September 2022)
2,00
[2 Blogs]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies