Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.527 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »sith`e`thak9305«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Die besten Cover im Oktober 2020
Werbung:
Im Monat Oktober 2020 ließen wir die Besucher unserer Webseite 31 Mal per Vergabe von Schulnoten über aktuelle Buchcover abstimmen. Dabei erhielt der im Loewe Verlag erschienene Roman »Die Worte des Windes« von Mechthild Gläser die beste Durchschnittsnote. Für die Umschlaggestaltung des Buchs war der Illustrator Shane Rebenschied verantwortlich. Einmal mehr hat also ein Buch, das an jugendliche Leser gerichtet ist, bei unserem Voting am besten abgeschnitten.

Am zweitbesten schnitt Sarah J. Maas mit dem Buch »Wenn das Dunkel erwacht« aus dem Deutschen Taschenbuch Verlag ab. In dem Roman lädt die Autorin ihre Leser zum ersten Mal nach »Crescent City« ein. Die Gestaltung des Covers erarbeitete der Verlag auf Basis einer Arbeit des in Kolumbien lebenden Grafikkünstlers Carlos Quevedo. Auf dem dritten Rang landete der Ueberreuter-Roman »Doggerland - Die versunkene Welt« aus der Feder von Daniel Bleckmann. Hier übernahm der Illustrator und Designer Tobias Goldschalt die Umschlaggestaltung, der auch schon das bestbewertete Cover im September 2019 zu verantworten hatte. Die bestplatzierten Bücher in kurzer Ansicht waren die Folgenden:

01. - 2,367 - »Die Worte des Windes« von Mechthild Gläser
02. - 2,385 - »Wenn das Dunkel erwacht« von Sarah J. Maas
03. - 2,422 - »Doggerland - Die versunkene Welt« von Daniel Bleckmann
04. - 2,483 - »Mopsa - Eine Maus kommt ganz groß raus« von Charlotte Habersack
05. - 2,513 - »Sternenfeuer - Kaiserin der Drachen« von Amy Erin Thyndal
06. - 2,559 - »Die geheime Werkstatt« von Usch Luhn
07. - 2,565 - »Die türkise Seele der Wüste« von B.E. Pfeiffer
08. - 2,572 - »Im Zeichen der silbernen Schlange« von Lena Jones
09. - 2,583 - »Die F*ck-it-Liste« von John Niven
10. - 2,588 - »Diebe der Nacht« von Thilo Corzilius

Erwähnenswert ist dabei, dass das Buch »Die Worte des Windes« von Mechthild Gläser auch am häufigsten mit der Bestnote bewertet wurde. 17,83 Prozent unserer Besucher vergaben die Note 1 an das Buch. Interessanterweise gingen die zweitmeisten Einser an das von Sebastian Fitzek herausgegebene Buch »Identität 1142«, das in der Gesamtnote trotzdem keine Top-Ten-Platzierung erreichen konnte.

Cover für Frauen, Cover für Männer

Unter anderem fragen wir bei unserer Coveranalyse an jedem Tag danach, ob das jeweilige Cover der Meinung unserer Besucher nach eher für weibliche oder für männliche Leser maßgeschneidert wirkt. Dabei wurde »Für einen Sommer unsterblich« von Jennifer Niven (Fischer Verlag) im Oktober zu dem Buch bestimmt, dessen Cover sich am ehesten an Frauen richtet. 96,73 Prozent unserer Besucher waren dieser Meinung. »Clownfleisch« von Tim Curran aus dem Luzifer Verlag wurde zum »männlichsten« Cover gewählt (52,00 Prozent vertraten diese Ansicht), das Cover des historischen Romans »Die List der Schanktochter« von Doris Röckle aus dem Knaur Verlag wirkte nach Meinung unserer Besucher am geschlechterneutralsten (86,38 Prozent).

Positive Eigenschaften

Im Rahmen unserer Coveranalyse fragen wir unsere Besucher stets, ob sechs verschiedene Eigenschaften ihrer Meinung nach auf das jeweilige Buch zuträfen. Zum farblich ansprechendsten Buch wurde im Oktober der Monats-Gesamtsieger »Die Worte des Windes« von Mechthild Gläser bestimmt (88,96 Prozent). Den geheimnisvollsten Eindruck machte der Jugendroman »Love Show - Ist deine Liebe echt?« von Britta Sabbag aus dem Fischer FJB Verlag auf unserer Besucher (84,84 Prozent). Am inhaltlich aussagekräftigsten erschien unseren Lesern das Buch »Im Zeichen der silbernen Schlange« von Lena Jones (82,18 Prozent). Dabei handelt es sich um den dritten Band der beliebten Agatha-Oddly-Reihe. Die Eigenschaft, unverwechselbar und markant zu sein, wurde »Die Liebe Geld« von Daniel Glattauer aus dem Zsolnay Verlag am häufigsten attestiert (95,30 Prozent). Zum kreativsten Cover wurde »Mord im Santa-Express« von Jan Beinßen aus dem Piper Verlag gekürt (89,35 Prozent). Die Bestwertung im Bereich der verwendeten Schriftart ging schlussendlich nochmal an Mechthild Gläser mit ihrem Buch »Die Worte des Windes« (91,91 Prozent).


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Lillys magische Schuhe 1 - Die geheime Werkstatt vom 25.11.2020 19:38:
» „Schildkröten erzählen dir mehr über den Weg als Hasen!“ Florentine Fox zieht mit ihren Eltern zu Großtante Amanda in das alte Haus im Amselweg 10. Für sie scheint die Welt aus den Fugen zu brechen, denn nichts ist mehr so wie es war. In der neuen Schule ist es auch nicht besser. Ihre Mitschüler mögen sie nicht, aber Florentine möchte doch nur dazugehören. In ihrer alten Schule war sie der Fußballstar und nun hofft sie, dass sie mit ihrer Balltechnik auch hier überzeugen kann. Aber es kommt anders als gedacht. Sie ist so aufgeregt beim Probetraining und dann wird sie auch noch von Laura gefoult. Sie möchte nur noch eins, weg. Seite 123: „Fettnäpfchen können größer als der Ozean sein oder so klein wie Spucke. Aber wer hineintritt, ist immer der Dumme!“ Das ändert sich als Florentine Lilly Wunder kennenlernt, denn die ist so erfrischend anders. Mit ihr kann sie lachen und über alles …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von ginnykatze
Kommentar zu Sternenfeuer - Kaiserin der Drachen vom 19.11.2020 12:55:
» "Sternenfeuer- Kaiserin der Drachen" von Amy Erin Thyndal Eine zauberhafte Romantasy-Story »Für mich bedeutet, ein Stern zu sein, zu strahlen und die Herzen der Menschen mit Licht zu füllen.« Das Leben von Xin ist seit ihrer Geburt vorbestimmt. Als mächtigste Sternentochter ihrer Generationen wird sie die Nachfolge der Kaiserin von Midland antreten, ihren Sohn Long zum Ehemann nehmen und den Menschen als Sonne dienen. Doch die Übergabe der Macht kann nur bei Neumond stattfinden und dieser lässt schon seit Jahren auf sich warten. Die jetzige Kaiserin wird von Tag zu Tag schwächer und es besteht die Gefahr, dass die Erde irgendwann in einer Dunkelheit versinkt, wenn Xin ihr die Bürde nicht bald abnehmen kann. Zu allem Unglück, ist dann auch noch der mit ihr verbundene Stern von einem Moment auf den anderen nicht mehr am Sternenhimmel zu sehen und spurlos verschwunden. Xins Schicksal liegt nun in der Hand es …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Gila 63
Kommentar zu Sternenfeuer - Kaiserin der Drachen vom 14.11.2020 19:50:
» Sternenfeuer: Kaiserin der Drachen ist magisch, romantisch und tiefberührend – einfach wundervolle Romantasy. Die Geschichte von Xin der Sternentochter auf der Suche nach ihrem verlorenen Stern hat mich wirklich tief berührt. Sie ist von der ersten bis zur letzten Seite einfach wundervoll. Die Magie, die Amy in ihre Geschichte webt ist fantastisch und auch die Welt in der die Geschichte spielt ist atemberaubend und einnehmend. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung für mich einer der besten Geschichten dieses Jahr.«
– geschrieben von JennyChris
Kommentar zu Lillys magische Schuhe 1 - Die geheime Werkstatt vom 10.11.2020 13:50:
» Zum Inhalt: Nachdem ihre Familie umgezogen ist, fühlt sich Florentine nicht gut. Dabei möchte sie doch einfach nur angenommen werden in ihrer Klasse und noch wichtiger in der Fußballmannschaft. Doch scheinbar sind alle gegen sie. Dann lernt sie Lilly kennen und diese ist eine ganz besondere Person. Die erlernt das Handwerk der magischen Schuhmacherin. Kann Lilly ihr mit magischen Schuhen helfen? Meine Meinung: Ich hatte schon den zweiten Band gelesen bevor ich diesen nun gelesen habe und das ging auch gut. Aber mit diesem Band zu starten ist definitiv besser, denn so erfährt man viel mehr Details, die später noch wichtig werden. Mir gefällt dieser Band ausgesprochen gut. Die interessanten Figuren wie z. B. die Schildkröte Wu lassen die Fantasie wandern und gerade so etwas gefällt mir bei Kinderbüchern besonders gut. Ich würde jederzeit weitere Bände lesen. Fazit: Schöner Auftaktband«
– geschrieben von brauneye29
Kommentar zu Lillys magische Schuhe 1 - Die geheime Werkstatt vom 09.11.2020 14:08:
» Stellt euch vor, ihr hättet magische Schuhe, die euer Leben schöner und besser machen? Glaubt ihr nicht? So erging es anfangs auch Florentine, deren Leben dank Umzug und neuer Schule ziemlich durcheinander war. Doch dank eines Zufalls hat sie Lilly kennengelernt, die von ihrem Onkel lernt, wie man magische Schuhe herstellt. Natürlich gibt es noch viel mehr in diesem Buch zu entdecken, doch diesen Spaß möchte ich euch nicht nehmen. Ich habe dieses wundervolle Abenteuer gemeinsam mit meinen Kindern gelesen, die, ebenso wie ich selbst, absolut begeistert waren. Die Figuren sind authentisch, liebenswert – die meisten zumindest – und sehr witzig. Meine Kinder konnten gar nicht genug bekommen von der Geschichte und haben jeden Abend unserer Lesezeit entgegengefiebert. Einziger Kritikpunkt der Kids, sie hätten gern alle Zeichnungen im Buch farbig gehabt, doch das ist wirklich Jammern auf gaaaaaaaaanz hohem Niveau, denn die schwarz-weißen Illustrationen …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Martina Suhr
Kommentar zu Lillys magische Schuhe 1 - Die geheime Werkstatt vom 22.10.2020 22:54:
» Eine zauberhafte Geschichte, nicht nur für Mädchen! Florentine möchte einfach nur dazugehören: in ihrer Klasse und in der Fußballmannschaft. Wie gut, dass Lilly ihr helfen kann! Sie lernt das Handwerk der magischen Schuhmacherin und weiß: Für Florentine wären die Bella Dolores genau richtig. Doch kurz bevor die Schuhe fertig sind, muss die Werkstatt Hals über Kopf umziehen. Denn es hat sie jemand aufgespürt, der Lillys Fähigkeiten für seine finsteren Pläne nutzen will. Diese Schuhwerkstatt ist magisch! Wer sie betritt, der bekommt Schuhe, die ihn mutiger, schneller oder beliebter machen. Aber nur ein Kind, das wirklich magische Schuhe braucht, findet die Werkstatt von Lilly Wunder, den Drachen Monsieur Archibald und die kluge Schildkröte Frau Wu. Schon vom ersten Moment an, möchte man dieses Buch die ganze Zeit betrachten. Das Cover und der Inneneinband sind mir wundervollen farbigen Illustrationen …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von LadyIceTea
Kommentar zu Crescent City 1 - Wenn das Dunkel erwacht vom 20.10.2020 15:55:
» Sarah J. Maas steht für gute Unterhaltung und ich war mir sicher, dass mich diese Coverschönheit sehr gut unterhalten wird, doch wie sehr hatte ich nicht geahnt. Natürlich war es Liebe auf den ersten Blick. Ich hatte das Glück ein Exemplar mit designtem Buchschnitt zu bekommen, was mein Herz direkt höherschlagen ließ. Ein großes Lob für die optische Gestaltung. Der Start jedoch gestaltete sich ein wenig holprig, denn die ersten Seiten waren vollgestopft mit Informationen. Ein komplexer Weltenbau musste erklärt werden, dazu die verschiedenen Völker und Wesen, das hatte mich zuerst ein wenig überfordert. Nach und nach wurde es jedoch leichter, ich fand mich zurecht, bis mich ein Plottwist beinahe das Buch hätte weglegen lassen. Ich war mittlerweile so von der Geschichte gefangengenommen, dass mich diese Wendung emotional sehr gefordert hatte. Glücklicherweise blieb ich dran, denn was mich danach erwartete, hätte …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Martina Suhr
Kommentar zu Diebe der Nacht vom 03.10.2020 12:30:
» Klappentext Die Truppe um den jungen Dieb Glin kommt für eine Saison in die Stadt Mosmerano, um dort ein großes Ding zu drehen. Doch auch der beste Plan kann nicht vor bösen Überraschungen schützen. Und so geraten die Diebe mitten in ein Komplott um fi nstere Magier und ein Gemälde, das es eigentlich gar nicht geben dürfte ... Meinung Als allererstes fällt die schöne Sprache auf. Darin kann man versinken. Dann wird das Interesse auf die Geschichte eine Mischung aus Magie und Steampunk gelegt. Wobei beides nicht im Vordergrund steht, sondern die Theatergruppe bestehend aus sieben Künstlern mit unterschiedlichen Talenten, die jeder einzelne für sich ein ganz besonderer Charakter ist. Gemeinsam ist ihre Liebe zum Schauspiel und zum Stehlen. Der Diebstahl ist in diesem Buch etwas Besonderes, nicht brutal sondern immer raffiniert, so das selbst der Bestohlene am Ende das Gefühl hat man habe ihm etwas Gutes getan. Der …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Petra Wiechmann
Kommentar zu Lillys magische Schuhe 1 - Die geheime Werkstatt vom 02.10.2020 12:47:
» Magische Schuhe und Helfer in der Not Florentine musste umziehen, in ihrer neuen Klasse fühlt sie sich nicht wohl. Aber dann lernt sie Lilly kennen, und die kann ihr helfen! Lillys Onkel ist ein magischer Schuhmacher, und das Mädchen geht bei ihm in die Lehre. Aber die beiden sind in Gefahr… Die Autorin Usch Luhn liebt selbst Schuhe, und so bieten sich magische Schuhe als Problemlöser an: Sie machen mutiger, schneller, beliebter, …, also alles, was ein Kind in Not gerade brauchen kann. Aber nicht jedes Kind findet die Werkstatt des magischen Schuhmachers, sonder nur dasjenige, das wirklich magische Schuhe braucht. In der magischen Schuhmacherei gibt es neben allerlei Magie mit Schuhen auch noch einen freundlichen Drachen als Hauslehrer, ein sprechendes Krokodil aus Pappmaschee und eine weise Schildkröte. Dieses Buch hat vieles, was fantasy-begeisterte Mädchen anspricht, und so entspannt sich eine fesselnde Geschichte, die mit einer interessanten …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Gisel
Kommentar zu Die Kristallelemente 2 - Die türkise Seele der Wüste vom 28.09.2020 8:55:
» Meine Meinung: Wundervolle Märchenadaption. Die Autorin hat das Märchen sehr gut in ihrem Werk versteckt und ich hab es erst ziemlich spät entdeckt um welches Märchen es sich handelt. Der Schreibstil ist sehr gut zu lesen und ich habe mich sofort in der erschaffenen Welt der Autorin sehr wohl gefühlt. Die Protagonisten fand ich sehr sympathisch. Oriana ist sehr sympathisch und kämpferisch. Sie hat mich sofort in den Bann gezogen. Ganz besonders mag ich ihren besonderen Begleiter. Er ist ein wenig schusselig und wird von vielen unterschätzt. Ich fand ihn einfach nur zum schmunzeln. Der männliche Hauptprotagonist Kezlin fand ich sehr geheimnisvoll. Ich wurde zuerst nicht sofort warm mit ihm. Er ist ein sehr vielschichtiger Charakter und ich brauchte etwas Zeit um hinter seine Fassade zu blicken. Sehr gut gefallen hat mir, das die Protagonisten aus dem ersten Band in dieser Geschichte auch präsent sind und meiner Meinung nach sehr wichtig …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von thora01

 
Autorentags: Amy Erin Thyndal, B.E. Pfeiffer, Britta Sabbag, Charlotte Habersack, Daniel Bleckmann, Daniel Glattauer, Doris Röckle, Jan Beinßen, Jennifer Niven, John Niven, Lena Jones, Mechthild Gläser, Sarah J. Maas, Sebastian Fitzek, Thilo Corzilius, Tim Curran, Usch Luhn
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Agatha Oddly 3 - Im Zeichen der silbernen Schlange
Geschrieben von: Lena Jones [Autorenteam] (8. Oktober 2020)
1,00
[1 Blog]
Clownfleisch
Geschrieben von: Tim Curran (30. September 2020)
Crescent City 1 - Wenn das Dunkel erwacht
Geschrieben von: Sarah J. Maas (18. September 2020)
1,00
[2 Blogs]
1,42
[50 User]
Diebe der Nacht
Geschrieben von: Thilo Corzilius (19. September 2020)
2,00
[1 Blog]
2,00
[1 User]
Die F*ck-it-Liste
Geschrieben von: John Niven (12. Oktober 2020)
1,00
[1 Blog]
3,00
[2 User]
Die Kristallelemente 2 - Die türkise Seele der Wüste
Geschrieben von: B.E. Pfeiffer (25. September 2020)
1,50
[3 Blogs]
1,00
[1 User]
Die Liebe Geld
Geschrieben von: Daniel Glattauer (21. September 2020)
Die List der Schanktochter
Geschrieben von: Doris Röckle (1. Oktober 2020)
2,00
[3 User]
Die Worte des Windes
Geschrieben von: Mechthild Gläser (16. September 2020)
Doggerland - Die versunkene Welt
Geschrieben von: Daniel Bleckmann (21. September 2020)
1,00
[1 Blog]
Für einen Sommer unsterblich
Geschrieben von: Jennifer Niven (7. Oktober 2020)
1,00
[1 Blog]
Identität 1142
Geschrieben von: Sebastian Fitzek, Michael Tsokos, Charlotte Link, Frank Schätzing, Andreas Gruber, Daniel Holbe, Ursula Poznanski, Michael Thode, Annika Bühnemann, Wulf Dorn, Vincent Kliesch, Anne Schmitz, Livia Fröhlich, Romy Hausmann, Kathy Tailor, Wolf-Ulrich Schüler, Vanessa Krypczyk, Saskia Hehl, Julian Gabriel Schneider, Mordechai Simons, Melanie Bottke, Gabriele Störzinger, Pia Schmidt und Robert J. Hönatsch (30. September 2020)
2,00
[1 Blog]
1,52
[109 User]
Lillys magische Schuhe 1 - Die geheime Werkstatt
Geschrieben von: Usch Luhn (26. September 2020)
1,50
[2 Blogs]
1,00
[4 User]
Love Show - Ist deine Liebe echt?
Geschrieben von: Britta Sabbag (30. September 2020)
2,75
[4 Blogs]
Mopsa - Eine Maus kommt ganz groß raus
Geschrieben von: Charlotte Habersack (1. Oktober 2020)
Mord im Santa-Express
Geschrieben von: Jan Beinßen (5. Oktober 2020)
1,00
[1 Blog]
Sternenfeuer - Kaiserin der Drachen
Geschrieben von: Amy Erin Thyndal (8. Oktober 2020)
2,00
[1 Blog]
1,50
[2 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz