Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.492 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »medina909«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Die besten Cover im Oktober 2019
Werbung:
Im gerade frisch abgelaufenen Monat Oktober 2019 ließen wir die Besucher unserer Webseite 31 Mal per Vergabe von Schulnoten über aktuelle Buchcover abstimmen. Dabei erhielt der im Carlsen Verlag erschienene Roman »Das NEINhorn« von Marc-Uwe Kling die beste Durchschnittsnote. Für die Umschlaggestaltung des Buchs (und auch für die Gestaltung des Innenteils war Illustratorin Astrid Henn verantwortlich. Einmal mehr hat also ein Buch den Monatssieg errungen, das sich in erster Linie an jüngere Leseratten richtet.

Am zweitbesten schnitt Andreas Hock mit dem Buch »I Think I Spider« aus dem Duden Verlag ab, in dem es um die Sinnhaftigkeit englischer Vokabeln im Deutschen geht. Auf dem dritten Rang landete der Dressler-Roman »Palast aus Glas« aus der Feder von Cornelia Funke, in dem es nach vielen Jahren Abwesenheit in die Spiegelwelt zurückgeht. Die zehn bestplatzierten Bücher in kurzer Ansicht waren die Folgenden:

01. - 2,179 - »Das NEINhorn« von Marc-Uwe Kling
02. - 2,359 - »I Think I Spider« von Andreas Hock
03. - 2,380 - »Palast aus Glas« von Cornelia Funke
04. - 2,402 - »Hinter dem Schleier« von Elke Aybar
05. - 2,413 - »Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe« von Tom Fletcher
06. - 2,435 - »Freispruch!« von Martin Rütter
07. - 2,444 - »Schneetänzer« von Antje Babendererde
08. - 2,446 - »LifeHack - Dein Leben gehört mir« von June Perry
09. - 2,447 - »Chilli, ich und andere Katastrophen« von Antje Szillat
10. - 2,449 - »Schicksalswächter« von Andreas Suchanek

Erwähnenswert ist dabei, dass das Buch »Das NEINhorn« von Marc-Uwe Kling auch am häufigsten mit der Bestnote bewertet wurde. 29,10 Prozent unserer Besucher vergaben die Note 1 an das Buch.

Cover für Frauen, Cover für Männer

Unter anderem fragen wir bei unserer Coveranalyse stets danach, ob das jeweilige Cover der Meinung unserer Besucher nach eher für weibliche oder für männliche Leser maßgeschneidert wirkt. Dabei wurde »Ein Augenblick für immer: Das dritte Buch der Lügenwahrheit« des Autorinnenduos Rose Snow (Ravensburger Verlag) im Oktober zu dem Buch bestimmt, dessen Cover sich am ehesten an Frauen richtet. 95,34 Prozent unserer Besucher waren dieser Meinung. Mit dem Buch haben die beiden Autorinnen ihre neueste Trilogie abgeschlossen. »Tagebuch eines Killerbots« von Martha Wells aus dem Heyne Verlag wurde zum »männlichsten« Cover gewählt (87,69 Prozent vertraten diese Ansicht). Bemerkenswert ist dabei, dass es sich gleichzeitig um das Buch mit der schlechtesten Durchschnittsnote handelte. Das Cover von »Chilli, ich und andere Katastrophen« von Antje Szillat wirkte nach Meinung unserer Besucher am geschlechterneutralsten (85,35 Prozent).

Positive Eigenschaften

Im Rahmen unserer Coveranalyse fragen wir unsere Besucher stets, ob sechs verschiedene Eigenschaften ihrer Meinung nach auf das jeweilige Buch zuträfen. Zum farblich ansprechendsten Buch wurde im Oktober »Marionettenverschwörung« von Manfred Baumann aus dem Gmeiner Verlag bestimmt (85,53 Prozent), das am allerletzten Tag zur Auswahl gestanden hatte. Den geheimnisvollsten Eindruck auf unserer Besucher machte »Der unsichtbare Freund« von Stephen Chbosky aus dem Heyne Verlag (84,76 Prozent). Am inhaltlich aussagekräftigsten erschien unseren Lesern das schon etwas weiter oben erwähnte »Tagebuch eines Killerbots« von Martha Wells (90,13 Prozent). Die Eigenschaft, unverwechselbar und markant zu sein, wurde »Schneetänzer« von Antje Babendererde am häufigsten attestiert (94,75 Prozent). Zum kreativsten Cover wurde »Freispruch!« von Hundefachmann Martin Rütter gekürt (95,68 Prozent). Die Bestwertung im Bereich der verwendeten Schriftart ging an Tim Boltz mit dem Buch »Zonenrandkind« aus dem Amazon-Verlag »Tinte & Feder« (86,96 Prozent).


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Palast aus Glas vom 12.11.2019 15:40:
» "Palast aus Glas" beinhaltet acht Kurzgeschichten, die den Leser in verschiedene Winkel des Reiches hinter den Spiegeln entführen. Kennern der "Reckless" Saga wird einiges bekannt vorkommen, doch alle anderen Leser betreten mit diesem Büchlein magisches Neuland. Cornelia Funke verzaubert mit einer farbenprächtigen Welt voller Magie und überzeugt mit einem sehr einnehmenden Schreibstil. Der Autorin gelingt es meisterlich, die magische Welt hinter den Spiegeln im Kopf des Lesers Gestalt annehmen zu lassen. Mit dieser zauberhaften Sammlung von Geschichten beweist Cornelia Funke ihr Talent zur Kreativität. Trotz der Kürze verfügen fast alle Geschichten über Tiefgang und Gefühl. Die Atmosphäre empfand ich einerseits als sehr märchenhaft, aber andererseits auch als magisch und hoffnungsvoll. "Reckless" Fans werden sich besonders über "Das Geschenk" freuen. Erfahrene Reisende der …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Selection Books - Nalas Bücherblog
Kommentar zu Die 12 Häuser der Magie 1 - Schicksalswächter vom 27.10.2019 16:41:
» Schicksalswächter ist der Auftaktband der neuen Reihe Die 12 Häuser der Magie geschrieben vom Autor Andreas Suchanek. Hauptcharakter ist Nicolas Asthon, der nach Ablauf seiner Schulzeit einem der 12 Häuser der Magie zugeteilt werden soll. Eigentlich weiß er genau was er will, dazu gehörrt garantiert nicht, als Schicksalswächter erkoren zu werden. Nun sieht er sich konfrontiert mit uralten Mächten und Geheimnissen, die er zusammen mit seinen Freunden Matt und Jane erkunden wird. Der Auftakt der Trilogie ist spannend und stellt eine neue Welt vor, in der es um Magie und Talente geht die unterschiedlicher nicht sein könnten. Nicolas wird in eine Welt gestürzt die ihn überfordert und in der er sich vielen Gefahren ausgesetzt sieht. An seiner Seite seine guten Freunde aus Schulzeiten Matt und Jane. Die Charaktere werden nach und nach vorgestellt und bekommen im Laufe der Geschichte immer mehr Kontur. Erzählt wird aus der …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von manu63
Kommentar zu Palast aus Glas vom 24.10.2019 22:06:
» Die beiden Seiten der Spiegel Klappentext: Märchenhaft. Magisch. Mitreißend. Wie wurde Celeste eigentlich zu Fuchs? Welches gefährliche Zauberding erbeutete Jacob als junger Schatzjäger? Und wie sieht es hinter dem Spiegel in Hamburg, London oder Stockholm aus? Fast zehn Jahre nachdem Jacob Reckless das erste Mal die Spiegelwelt bereiste, entführt und Bestsellerautorin Cornelia Funke erneut in diesen fantastischen Kosmos. Acht bislang unveröffentlichte Geschichten zum Staunen, Träumen und Mitfiebern, mit zahlreichen Illustrationen der Autorin und Auszügen aus dem von Cornelia Funke vollständig überarbeiteten ersten Band der Reckless-Reihe. Rezension: Ein Waisenmädchen verdient sich das Nötigste, indem sie im Schlamm des Flussufers nach Brauchbarem sucht. Die Hoffnung, einmal etwas wirklich Wertvolles zu finden, hat die 15-jährige, die sich als Junge ausgibt, längst aufgegeben. Ein Schatzsucher reist auf …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Frank1
Kommentar zu Die 12 Häuser der Magie 1 - Schicksalswächter vom 20.10.2019 16:42:
» Supergut Eigentlich weiß Nicholas Ashton ganz genau was er will. Doch das, wofür er ausgewählt wird vom Orakel der zwölf Häuser, genau das möchte er eigentlich nicht werden: Schicksalswächter. Das sind besondere Magier. Mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas und einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern wird er konfrontiert. Dazu noch viele Fragen. Was hat es mit Egmont Chavale auf sich, der verschwunden ist? Und ist mit dem geheimen Sanktum und der mysteriösen Frau aus dem steinernen Sarg? Zusammen gehen die Freunde Nic, Matt und Jane den Geheimissen auf den Grund und geraten von einer Gefahr in die andere. Meine Meinung Wie bisher alle Bücher von Andreas Suchanek ließ sich auch dieses leicht und flüssig lesen. Auch hier ein angenehmer Schreibstil, der keinen Platz für irgendwelche Unklarheiten in Bezug auf Wort oder gar ganze Sätze ließ. Ich war schnell in der …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Lerchie
Kommentar zu Die 12 Häuser der Magie 1 - Schicksalswächter vom 16.10.2019 10:18:
» Das 13. Haus Klappentext: Das Schicksal kennt kein Erbarmen! Nicholas Ashton weiß ziemlich genau, was er will. Schicksalswächter werden gehört nicht dazu! Trotzdem wählt ihn das Orakel der 12 Häuser für die Rolle eines dieser besonderen Magier aus. Er wird mit uralten Mächten, dem geheimnisvollen schwarzen Glas, einem verlassenen magischen Haus und feindlichen Magiern konfrontiert und vielen Fragen. Was hat es mit dem verschwundenen Egmont Chavale auf sich? Und was ist mit dem geheimen Sanktum und der mysteriösen Frau, die in einem steinernen Sarg schläft? Gemeinsam mit seinen Freunden Matt und Jane geht Nic den Geheimnissen auf den Grund und stellt sich der Gefahr. Mit allen Konsequenzen! Rezension: Matt hat seine schulische Ausbildung beendet. Wie alle Magier muss er sich nun der magischen Zeremonie stellen, in der er entsprechend seiner Gaben einem der 12 Häuser der Magie zugeteilt wird. Keines dieser Häuser …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Frank1

 
Autorentags: Andreas Hock, Andreas Suchanek, Antje Babendererde, Antje Szillat, Cornelia Funke, Elke Aybar, June Perry, Manfred Baumann, Marc-Uwe Kling, Martha Wells, Martin Rütter, Rose Snow, Stephen Chbosky, Tim Boltz, Tom Fletcher
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Back to Wonderland 1 - Hinter dem Schleier
Geschrieben von: Elke Aybar (27. September 2019)
Chilli, ich und andere Katastrophen
Geschrieben von: Antje Szillat (4. Oktober 2019)
Das NEINhorn
Geschrieben von: Marc-Uwe Kling (5. Oktober 2019)
100/100
[1 Blogger]
Der unsichtbare Freund
Geschrieben von: Stephen Chbosky (1. Oktober 2019)
100/100
[1 Blogger]
Der Weihnachtosaurus 2 - Der Weihnachtosaurus und die Winterhexe
Geschrieben von: Tom Fletcher (14. Oktober 2019)
100/100
[1 Blogger]
Die 12 Häuser der Magie 1 - Schicksalswächter
Geschrieben von: Andreas Suchanek (16. Oktober 2019)
87/100
[3 Blogger]
Die Bücher der Lügenwahrheit 3 - Ein Augenblick für immer: Das dritte Buch der Lügenwahrheit
Geschrieben von: Rose Snow [Ulrike Mayrhofer] und Rose Snow [Carmen Schmit] (22. September 2019)
100/100
[3 Blogger]
Freispruch!
Geschrieben von: Martin Rütter (15. Oktober 2019)
I Think I Spider
Geschrieben von: Andreas Hock (14. Oktober 2019)
LifeHack - Dein Leben gehört mir
Geschrieben von: June Perry (23. September 2019)
100/100
[4 Blogger]
Marionettenverschwörung
Geschrieben von: Manfred Baumann (9. Oktober 2019)
Palast aus Glas
Geschrieben von: Cornelia Funke (17. Oktober 2019)
80/100
[2 Blogger]
Schneetänzer
Geschrieben von: Antje Babendererde (23. September 2019)
100/100
[1 Blogger]
Tagebuch eines Killerbots
Geschrieben von: Martha Wells (14. Oktober 2019)
Zonenrandkind
Geschrieben von: Tim Boltz (17. September 2019)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz