Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.324 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Elsa Will«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Die besten Cover im April 2017
Werbung:
Im Monat April 2017 ließen wir die Besucher unserer Webseite dreißig Mal per Vergabe von Schulnoten über aktuelle Buchcover abstimmen. Dabei erhielt der im Aufbau Verlag erschienene Roman »Der Gentleman« von Forrest Leo die beste Durchschnittsnote. Für die wirklich außergewöhnliche Umschlaggestaltung des Buchs war ZeroMedia verantwortlich, eine Agentur für visuelle Verlagskommunikation aus München. Dazu wurden Bilder von gettyimages, CSA Images, Printstock Collection sowie FinePic verwendet.

Am zweitbesten schnitt Maria D. Headley mit dem Buch »Magonia« aus dem Heyne Verlag ab. Die Gestaltung übernahm das ebenfalls aus München stammende t. Mutzenbach design. Auf dem dritten Rang landete der Carlsen-Roman »Hüter der fünf Leben« aus der Feder von Nica Stevens. Hier übernahm das Hamburger formlabor die Umschlaggestaltung. Die bestplatzierten Bücher nach Meinung unserer Besucher waren in kurzer Ansicht die Folgenden:

01. - 2,181 - »Der Gentleman« von Forrest Leo
02. - 2,232 - »Magonia« von Maria D. Headley
03. - 2,291 - »Hüter der fünf Leben« von Nica Stevens
04. - 2,297 - »Don't Kiss Ray« von Susanne Mischke
05. - 2,305 - »Was du nicht siehst« von Leonie Haubrich
06. - 2,318 - »Drachensieg« von Naomi Novik
07. - 2,344 - »Pinkerton« von Luzia Pfyl
08. - 2,355 - »Asche und Schnee« von Fanny Bechert
09. - 2,357 - »10 Tage in Vancouver 1c - Lara & Tim« von Jutie Getzler
10. - 2,368 - »Der Gärtner war's nicht« von Tatjana Kruse

Erwähnenswert ist dabei, dass das Buch »Der Gentleman« von Forrest Leo auch am häufigsten mit der Bestnote bewertet wurde. 46,87 Prozent unserer Besucher vergaben die Note 1 an das Buch.

Cover für Frauen, Cover für Männer

Unter anderem fragen wir bei unserer Coveranalyse stets danach, ob das jeweilige Cover der Meinung unserer Besucher nach eher für weibliche oder für männliche Leser maßgeschneidert wirkt. Dabei wurde »Blog Love - Liebe lässt sich nicht sortieren« von Julia Zieschang (Impress, ein Label des Carlsen Verlags) im April zu dem Buch bestimmt, dessen Cover sich am ehesten an Frauen richtet. 98,35 Prozent unserer Besucher waren dieser Meinung. »Das Herz der verlorenen Dinge« von Tad Williams aus dem Klett-Cotta Verlag wurde zum »männlichsten« Cover gewählt (45,98 Prozent vertraten diese Ansicht), das Cover von »Auch Killer haben Karies« von Isabella Archan aus dem Emons Verlag wirkte nach Meinung unserer Besucher am geschlechterneutralsten (87,82 Prozent). Bei jenem Buch handelt es sich um den zweiten Auftritt von Frau Archans unter Spritzenphobie leidender Zahnärztin Dr. Leocardia Kardiff.

Positive Eigenschaften

Im Rahmen unserer Coveranalyse fragen wir unsere Besucher stets, ob sechs verschiedene Eigenschaften ihrer Meinung nach auf das jeweilige Buch zuträfen. Zum farblich ansprechendsten Buch wurde im April »Drachensieg« von Naomi Novik bestimmt (87,10 Prozent). Den geheimnisvollsten Eindruck auf unserer Besucher machte »Asche und Schnee« von Fanny Bechert (92,09 Prozent). Am inhaltlich aussagekräftigsten erschien unseren Lesern die von Lisa Torberg ohne einen Verlag herausgegebene Benefizanthologie »Wie angelt frau sich einen Milliardär?« aus der Feder eines Dutzends Autorinnen (80,77 Prozent). Die Eigenschaft, unverwechselbar und markant zu sein, wurde »Auch Killer haben Karies« von Isabella Archan am häufigsten attestiert (98,82 Prozent). Zum kreativsten Cover wurde Monatssieger »Der Gentleman« von Forrest Leo gekürt (95,66 Prozent). Die Bestwertung im Bereich der verwendeten Schriftart ging an Valérie Perrin mit dem Buch »Die Dame mit dem blauen Koffer« aus dem Knaur Verlag (93,24 Prozent).


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Dr. Leocardia Kardiff 2 - Auch Killer haben Karies vom 06.08.2017 21:12:
» Humorvoll und spannend, ich liebe die Alleingänge von Dr. Leo *Inhalt* Zahnärztin Leocardia Kardiff und Hauptkommissar Jakob Zimmer haben endlich ein Date und alles könnte so schön sein, wenn ihnen nicht eine Leiche vor die Füße gefallen wäre. Schnell stellt sich dieser vermeintliche Unfall als Mord heraus und Leos Neugierde ist geweckt. *Meine Meinung* "Auch Killer haben Karies" von Isabella Archan ist bereits der zweite Teil um die etwas chaotische aber sehr sympathische Zahnärztin Leo. Für mich ist es ein Wiedersehen mit altbekannten Charakteren und somit war der Einstieg ziemlich leicht. Der leichte und lockere Schreibstil hat mir schon in Band 1 sehr gut gefallen. Die Spannung ist von Anfang an präsent und obwohl mir ziemlich schnell klar war, wer der Täter sein könnte, hat es der Spannung nicht geschadet. Das Finale ist dann auch sehr überraschend und hat mir gezeigt, dass die Autorin mich auf …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von janaka
Kommentar zu Der Gentleman vom 27.07.2017 18:05:
» Die Freundschaft des Teufels Klappentext: London, Pocklington Place, um 1850: Lionel Savage, Dichter, gerade einmal 22 Jahre alt, hat beschlossen, Selbstmord zu begehen, da er des Geldes wegen geheiratet hat und danach feststellen musste, dass er seitdem keine Zeile mehr zu Papier bringen kann. Er zieht seinen Butler Simmons zurate, weil er nicht weiß, wie er den Selbstmord genau angehen soll. Der einfachste Weg scheint ihm der Tod durch Kopfschuss zu sein. Doch Simmons gibt zu bedenken, dass dabei allerlei Körperflüssigkeiten austreten würden, die jemand aufwischen müsste. Da Savage seinem treuen Butler eine solche Schweinerei nicht zumuten will, muss er eine andere Lösung für sein Problem finden. Just in dem Moment spaziert ein freundlicher Gentleman in sein Arbeitszimmer, der sich als der Teufel höchstpersönlich entpuppt. Und bevor er sich versieht, hat Savage seine Ehefrau an ihn verkauft. So glaubt er zumindest. Doch kaum ist die …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Frank1
Kommentar zu Dr. Leocardia Kardiff 2 - Auch Killer haben Karies vom 05.07.2017 13:05:
» Killer haben auch Karies und müssen zum Zahnarzt "Mitunter sitzt die ganze Seele in eines Zahnes dunkler Höhle." (Wilhelm Busch) Dr. Leocardia Kardiff (Leo), die sich gerade erst von ihren Erlebnissen erholt hatte und Hauptkommissar Jakob Zimmer haben sich zu einem Brunch verabredet, als aus heiterem Himmel etwas auf ein Auto fällt. Schnell erkennt Jakob das es sich hierbei um einen Menschen handelt und eilt zu diesem. Leider kommt jedoch jede Hilfe zu spät, die Tote, die sich später als Mann herausstellt, war zuvor stranguliert worden. Bei dem Toten handelt es sich um Eberhard Dallinger, der eine Vorliebe für Frauenkleider hatte und er fiel nicht vom Himmel, sondern von einem Balkon. Sofort übernimmt das Team von Jakob die Ermittlungen. Aber auch Leo hat alle Hände voll zu tun, nach dem sie nun in ihrer Praxis alleine ist. Den am darauffolgenden Montag kommen trotz Aufnahmestopp wieder vier neue Patienten zu ihr in die Praxis. …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von claudi-1963
Kommentar zu 10 Tage in Vancouver 1c - Lara & Tim vom 28.06.2017 10:05:
» Cover: Passt herrlich zur Serie es ist in verschiedenen Farben abgestuft der erste Teil rosa ein Paar dass sich gerade kennen lernt, 2. Teil blau ein Paar das sich endlich wieder hat, ich finde es ist modern gehalten und sehr gut gelungen. Mich hat es sofort angesprochen. Eine tolle Geschichte. Wahre Liebe passiert und schafft jede Hürde. Ich habe mitgefiebert, mit gelitten und ein paar Tränen vergossen. Es wird nie langweilig, sondern es fällt sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen, ohne es zu Ende gelesen zu haben. Kapitel für Kapitel blieb es spannend, denn Lara muss für ihr Glück immer zu kämpfen. Ich werde nichts über den Inhalt erzählen, denn das solltet ihr schon selber lesen! Bzw. der Klappentext macht ja schon neugierig. Die Hauptprotagonisten und Nebendarsteller waren sehr sympathisch und wurden authentisch dargestellt. Ich fand der Schreibstil war einfach genial. Ich war gleich in der Geschichte und die Seiten sind …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von engelchen
Kommentar zu Blog Love - Liebe lässt sich nicht sortieren vom 18.06.2017 23:41:
» Meine Meinung: Vanny hat einen extremen Ordnungs- und Organisationswahn. Damit zieht sie ausgerechnet in eine Jungs-WG. Wie man sich denken kann, ist da das Chaos schon vorprogrammiert. Doch das ist noch nicht alles. Denn zusätzlich ist Vanny auch noch ein Tollpatsch und schweift mit ihren Gedanken oft ab. Kein Wunder, dass die Jungs sie für ein bisschen verrückt halten. Doch wie sagt ihre beste Freundin immer so schön? „Mit Vanny wird es niemals langweilig.“ Und das stimmt auch. Als Leser hat man seine Freude an dem Chaos, das sie durch ihren Ordnungswahn in die WG bringt. Ich musste ständig lachen und schmunzeln und konnte gar nicht genug davon bekommen. Das ihr Mitbewohner Lukas auch noch sehr attraktiv ist und Vanny ständig reizt, gibt der ganzen Situation noch die richtige Würze. Die Charaktere sind allesamt sympathisch und jeder hat seine Eigenheiten. Vanny ist irgendwie verpeilt, Lukas der coole und freche Charmeur, während Matze …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
Kommentar zu Magonia vom 14.06.2017 14:25:
» Ein normales Leben führen, dies ist der größte Wunsch der 16jährigen Aza Ray. Leider scheint ihr niemand diesen Wunsch erfüllen zu können, da sie seit ihrer frühesten Kindheit an einer seltenen Lungenkrankheit leidet. Die Ärzte sind rat- und machtlos, da Aza bis dato die einzige mit dieser Krankheit ist. Obwohl ihre Familie und ihr bester Freund Jason sich rührend um sie kümmern, verschlechtert sich Azas Zustand rapide. Ihre Atemnot wird immer schlimmer und auf einmal fängt sie auch noch an zu halluzinieren. Sie sieht ein Segelschiff in den Wolken und hört Vögel ihren Namen rufen. Und dann passiert es: Die Atemnot wird so schlimm, dass Aza zu ersticken droht. Als sie jedoch ihre Augen wieder auf schlägt befindet sie sich nicht auf der Intensivstation im Krankenhaus wie sie es erwartet hatte, sondern auf einem Schiff in den Wolken und ein Vogelmensch erklärt ihr, dass sie sich in Magonia befindet. Zum ersten …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von ReiShimura
Kommentar zu 10 Tage in Vancouver 1c - Lara & Tim vom 12.06.2017 14:20:
» Lara & Tim In der ersten Fortsetzung lernen wir die zwei als Paar kennen und verbringen viele Jahre mit ihnen. Ihren Kampf in der Ehe und alles, was dazu gehört. Lara bekommt einen eigenen Blumenladen und Tim arbeitet hart als Gärtner in seiner eigenen Firma. Lara hat Patrick so gut es geht aus ihrem Kopf (und Herzen) verdrängt, bis er eines Tages in ihrem Blumenladen auftaucht und von da an immer wieder vorbei schaut, um sich mit ihr zu unterhalten. Doch etwas passiert und von diesem Zeitpunkt an verändert sich alles. Wirklich alles. Ich hab mir oft gewünscht, dass einfach mal Klartext gesprochen wird. Denn Tim hat ein Geheimnis und dieses frisst ihn nach und nach auf. Und doch passt es zur Geschichte. Er musste es verschweigen und das hat ihn zu einem kleinen Superman gemacht, da er Lara etwas verzeihen wollte, was wohl kaum ein Ehemann verzeiht. Ich hab dieses Buch verschlungen. Geliebt und verflucht. Geweint habe ich. Sie wollten …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von JjanineZz
Kommentar zu Der Gentleman vom 12.06.2017 0:13:
» Hinter dem verrückten Cover verbirgt sich eines der lustigsten und kreativsten Bücher, die ich seit Ewigkeiten gelesen habe. Das Ganze wirkt die ganze Zeit "very, very British", auch was den Humor angeht, ist überaus schlau geschrieben und macht einfach großen Spaß. Forrest Leo sollte man sich dringend merken - das Buch lohnt sich.«
– geschrieben von Benutzername T.B.A.
Kommentar zu Die Feuerreiter seiner Majestät 9 - Drachensieg vom 06.06.2017 22:52:
» Nun heißt es also leider Abschied nehmen von den Feuerreitern, die mich sehr, sehr lange begleitet haben. Schon irgendwie schade, aber so hat es Naomi Novik geschafft, unter das alles einen Schlusspunkt zu setzen, ehe die Serie irgendwann über die Klippe gesprungen wäre. Bis hierhin war es nämlich immer noch saustark, und so wurde das alles zu einem sehr zufriedenstellenden Ende geführt. Tolle Serie - nach Robin Hobbs Zauberschiffen meine liebste Drachen-Reihe!«
– geschrieben von schnatz
Kommentar zu Don't Kiss Ray vom 20.05.2017 14:18:
» Nun, das Buch ist schon ziemlich gut... wenn man in der richtigen Altersklasse ist, glaube ich. Viele Jugendbücher funktionieren auch wenn man ein bißchen älter ist, aber das Buch hier erschien mir dann doch schon sehr zielgerichtet auf Jugendliche zugeschnitten worden zu sein. Diese kriegen eine sommerliche, leichte, locker-flockige Liebesgeschichte und werden definitiv große Freude daran haben, für mich selbst war das Buch nicht mehr ganz so geeignet. Aber das liegt an mir, nicht am Buch. :)«
– geschrieben von Leonie333

 
Autorentags: Fanny Bechert, Forrest Leo, Isabella Archan, Julia Zieschang, Jutie Getzler, Leonie Haubrich, Lisa Torberg, Luzia Pfyl, Maria D. Headley, Naomi Novik, Nica Stevens, Susanne Mischke, Tad Williams, Tatjana Kruse, Valérie Perrin
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
10 Tage in Vancouver 1c - Lara & Tim
Geschrieben von: Jutie Getzler (4. April 2017)
100/100
[1 Blogger]
Blog Love - Liebe lässt sich nicht sortieren
Geschrieben von: Julia Zieschang (6. April 2017)
95/100
[4 Blogger]
Das Herz der verlorenen Dinge
Geschrieben von: Tad Williams (11. März 2017)
Der Gentleman
Geschrieben von: Forrest Leo (11. April 2017)
90/100
[2 Blogger]
Die Dame mit dem blauen Koffer
Geschrieben von: Valérie Perrin (31. März 2017)
92/100
[2 Blogger]
Die Feuerreiter seiner Majestät 9 - Drachensieg
Geschrieben von: Naomi Novik (27. März 2017)
Die K&K-Schwestern ermitteln 1 - Der Gärtner war's nicht
Geschrieben von: Tatjana Kruse (10. April 2017)
90/100
[2 Blogger]
Don't Kiss Ray
Geschrieben von: Susanne Mischke (7. April 2017)
84/100
[7 Blogger]
Dr. Leocardia Kardiff 2 - Auch Killer haben Karies
Geschrieben von: Isabella Archan (23. März 2017)
80/100
[1 Blogger]
Elesztrah 2 - Asche und Schnee
Geschrieben von: Fanny Bechert (2. April 2017)
97/100
[7 Blogger]
Frost & Payne 07 - Pinkerton
Geschrieben von: Luzia Pfyl (28. März 2017)
100/100
[2 Blogger]
Hüter der fünf Leben
Geschrieben von: Nica Stevens (24. März 2017)
84/100
[14 Blogger]
Liz Günther 1 - Was du nicht siehst
Geschrieben von: Leonie Haubrich (14. April 2017)
90/100
[2 Blogger]
Magonia
Geschrieben von: Maria D. Headley (3. April 2017)
67/100
[8 Blogger]
Wie angelt frau sich einen Milliardär?
Geschrieben von: Martina Gercke, Greta Schneider, Sabine Landgraeber, Laura Gambrinus, Rose Snow [Ulrike Mayrhofer], Lisa Torberg, Ilka Hauck, Mila Summers, June Herald, Carin Müller, Rose Snow [Carmen Schmit] und Paula Herzbluth (21. März 2017)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz