Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.809 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »KYRA331«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller des Spiegel 49/18 mit Nele Neuhaus, Jörg Maurer und Helene Sommerfeld
Werbung:
Vor wenigen Stunden hat der Spiegel die 49. Ausgabe seiner Bücher-Bestsellerliste dieses Jahres veröffentlicht. Darin hat sich im Bereich Belletristik eine Neueinsteigerin direkt auf den ersten Platz katapultiert. Nele Neuhaus gelang dieses Kunststück mit ihrem aktuellen Kriminalroman »Muttertag«, dem neunten Band ihrer Reihe um die Ermittler Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff. In ihrer Geschichte wird der tote Betreiber einer stillgelegten Fabrik gefunden, und in einem Hundezwinger liegen die Überreste menschlicher Knochen. Einige Opfer wurden schon vor Jahren ermordet, alle waren Frauen, und alle verschwanden an einem Sonntag im Mai. Und sollte nicht der Fabrikant selbst der Täter gewesen sein, würde große Gefahr in der Luft liegen ... denn der Mai naht in rasenden Schritten. »Muttertag« erschien in den Ullstein Buchverlagen, hat einen Umfang von 560 Seiten und kostet 22 Euro. Eine Hörbuchumsetzung wurde von Synchronsprecher Oliver Siebeck vertont. »Muttertag« platzierte sich einen Rang vor Sebastian Fitzeks Thriller »Der Insasse«, der seinen Vorwochenrang halten konnte, und vor der Erstplatzierten der letzten Woche, nämlich Lucinda Riley mit ihrem Roman »Die Mondschwester«.

Neu auf dem fünften Rang landete George R.R. Martin mit seinem »Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros«, einen Rang dahinter platzierte sich Walter Moers ganz neu. In seinem Buch »Weihnachten auf der Lindwurmfeste oder Warum ich Hamoulimepp hasse« aus dem Penguin Verlag geht es - wie üblich - nach Zamonien, wo passend zur Weihnachtszeit ein Fest zelebriert wird, das dem »wahren« Weihnachtsfest frappierend ähnelt. »Weihnachten auf der Lindwurmfeste« ist 112 Seiten stark und für fünfzehn Euro zu bekommen. Der Hörbuchausgabe lieh Rezitator und Synchronsprecher Andreas Fröhlich seine Stimme.

Im Paperback-Bereich blieb einmal mehr alles beim Alten. Hier hat es sich Jörg Maurer weiter mit seinem elften Hubertus-Jennerwein-Krimi »Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt« auf dem ersten Platz gemütlich gemacht, direkt dahinter verblieb weiter Dora Heldt mit ihren »Drei Frauen am See«. Einen Platz nach oben hat sich dagegen Daniel Speck gerobbt, womit sein historischer Roman »Piccola Sicilia« das Siegertreppchen abrundet.

Um einen Neu- oder Wiedereinsteiger zu finden, muss man derweilen lange suchen. Erst auf dem 19. Platz wird man in Form von Jens Henrik Jensens dritten Oxen-Roman »Gefrorene Flammen« fündig. In dem Buch aus dem Deutschen Taschenbuch Verlag flieht der traumatisierte Elitesoldat Niels Oxen auf die schwedischen Schären, und auch die einstige Geheimdienstlerin Margrethe Franck ist zum Nichtstun verurteilt. Doch Oxen steckt nicht dauerhaft auf, schon bald zieht er in den Rachefeldzug gegen die Killer des Danehofs. Mit »Gefrorene Flammen« rundet der dänische Autor seine Danehof-Trilogie ab.
Bis auf den zwanzigsten Platz schaffte es Daniel Silva mit seinem Roman »Der Drahtzieher« aus dem Hause HarperCollins, dem bereits siebzehnten Band seiner langen Gabriel-Allon-Reihe.

Bleibt noch der Taschenbuch-Bereich. Hier wurde Marc-Uwe Kling entthront, sein Buch »Die Känguru-Apokryphen« landete nur noch auf dem dritten Rang. Neue Spitzenreiterin ist nicht Maja Lunde, die mit ihrer »Geschichte der Bienen« weiter auf dem zweiten Platz verharrte, sondern Helene Sommerfeld. Nachdem ihr Buch »Die Ärztin 2: Stürme des Lebens« in der Vorwoche noch auf dem 24. Platz rangiert hatte, schoss es in dieser Woche bis auf den ersten Platz vor. Helene Sommerfeld, hinter deren Namen sich eigentlich ein in Berlin lebendes Autoren-Ehepaar verbirgt, erzählt darin die Geschichte von Ärztin Ricarda Thomasius weiter. Im Jahr 1890 angelangt eröffnet sie eine eigene Praxis, aber niemand nimmt sie ernst. Auch eine Diphteriewelle scheint daran zunächst nichts zu ändern ... doch die Ärztin ist bereit, für ihre Patienten und für ihre Überzeugungen zu kämpfen. »Stürme des Lebens« wurde vom Rowohlt Verlag veröffentlicht und ist 624 Seiten stark. Man kann es für 9,99 Euro bekommen. Eine Hörbuchvertonung wurde von der erfahrenen Sprecheirn Beate Rysopp erschaffen.

Eigentlich schon etwas älter, aber trotzdem wieder auf dem Vormarsch präsentierte sich Marc Elsbergs Roman »HELIX - Sie werden uns ersetzen«. Das ursprünglich im Oktober 2016 herausgegebene Buch kletterte vom 21. bis auf den fünften Rang hoch. Die neue Taschenbuch-Ausgabe war erst dieser Tage veröffentlicht worden ... mit ziemlich gut geglückten Timing, denn angesichts der kürzlich durch die Medien gegeisterten Ereignisse rund um genmanipulierte Babys in China passt sein Thriller rund um designte Kinder thematisch natürlich wie die Faust aufs Auge. Die Taschenbuch-Ausgabe des 656 Seiten starken Buchs wurde vom blanvalet Verlag veröffentlicht und kostet 10,99 Euro.

Wer sich die kompletten Listen ansehen möchte oder erfahren möchte, was sich im Bereich der Sach-, Kinder- und Jugendbücher getan hat, der wird durch einen Klick hier fündig.


Über den Erfolg welchen Aufsteigers freut ihr euch am meisten?
1
 
 140 (32,9%)
Feuer und Blut 1 - Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros von George R.R. Martin
2
 
 97 (22,8%)
Weihnachten auf der Lindwurmfeste oder Warum ich Hamoulimepp hasse von Walter Moers
3
 
 93 (21,9%)
Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff 9 - Muttertag von Nele Neuhaus
4
 
 52 (12,2%)
HELIX - Sie werden uns ersetzen von Marc Elsberg
5
 
 32 (7,5%)
Ricarda Thomasius 2 - Die Ärztin 2: Stürme des Lebens von Helene Sommerfeld
6
 
 7 (1,6%)
Gabriel Allon 17 - Der Drahtzieher von Daniel Silva
7
 
 4 (0,9%)
Oxen 3 - Gefrorene Flammen von Jens Henrik Jensen
An der Umfrage haben 425 Benutzer teilgenommen.
 
 
Autorentags: Daniel Silva, Daniel Speck, Dora Heldt, George R.R. Martin, Helene Sommerfeld, Jens Henrik Jensen, Jörg Maurer, Lucinda Riley, Maja Lunde, Marc Elsberg, Marc-Uwe Kling, Nele Neuhaus, Sebastian Fitzek, Walter Moers
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Der Insasse
Geschrieben von: Sebastian Fitzek (24. Oktober 2018)
96/100
[9 Blogger]
Die Känguru-Apokryphen
Geschrieben von: Marc-Uwe Kling (12. Oktober 2018)
Die sieben Schwestern 5 - Die Mondschwester
Geschrieben von: Lucinda Riley (12. November 2018)
Drei Frauen am See
Geschrieben von: Dora Heldt (31. August 2018)
Feuer und Blut 1 - Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros
Geschrieben von: George R.R. Martin (20. November 2018)
80/100
[1 Blogger]
Gabriel Allon 17 - Der Drahtzieher
Geschrieben von: Daniel Silva (1. Oktober 2018)
80/100
[1 Blogger]
HELIX - Sie werden uns ersetzen
Geschrieben von: Marc Elsberg (31. Oktober 2016)
74/100
[12 Blogger]
Hubertus Jennerwein 11 - Im Schnee wird nur dem Tod nicht kalt
Geschrieben von: Jörg Maurer (24. Oktober 2018)
100/100
[1 Blogger]
Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff 9 - Muttertag
Geschrieben von: Nele Neuhaus (19. November 2018)
100/100
[1 Blogger]
Oxen 3 - Gefrorene Flammen
Geschrieben von: Jens Henrik Jensen (31. August 2018)
Piccola Sicilia
Geschrieben von: Daniel Speck (26. September 2018)
Ricarda Thomasius 2 - Die Ärztin 2: Stürme des Lebens
Geschrieben von: Helene Sommerfeld (20. November 2018)
Weihnachten auf der Lindwurmfeste oder Warum ich Hamoulimepp hasse
Geschrieben von: Walter Moers (23. November 2018)
80/100
[1 Blogger]
 
Texteigentümerin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz