Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.034 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mete11«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller des Spiegel 12/19 mit Ferdinand von Schirach, Jojo Moyes und Klaus-Peter Wolf
Werbung:
Gestern hat der Spiegel wieder eine neue Ausgabe seiner Bestsellerlisten veröffentlicht. Nachdem es in der vergangenen Woche in Folge der Veröffentlichung der Frühjahrsprogramme vieler Verlage hoch her gegangen war und sich die Neuzugänge die Klinke in die Hand gaben, ging es dieses Mal ein ganzes Stück ruhiger zu.

Ruhig heißt aber natürlich nicht, dass es gar nichts zu vermelden gäbe. Im Gegenteil: Im Hardcover-Bereich gibt es sogar endlich mal wieder eine neue Nummer Eins. Nach drei Wochen an der Spitze hat Simon Beckett mit seinem sechsten David-Hunter-Thriller »Die ewigen Toten« den Platz an der Sonne eingebüßt und wurde nur noch Zweiter. Neuer Erstplatzierter ist Ferdinand von Schirach, der mit seinem dieses Mal besonders persönlich ausgefallenen aktuellen Werk »Kaffee und Zigaretten« vom vierten Rang nach ganz oben stürmte. Dauerbrennerin Dörte Hansen wurde mit ihrer »Mittagsstunde« Dritte.

Etwas weiter hinten legte John Grisham einen hohen Satz hin, dessen Roman »Das Bekenntnis« vom 31. Platz auf den sechsten vorzog. Neueinsteiger waren dieses Mal jedoch sehr rar, genauer gesagt gab es nur einen. Dabei handelt es sich um »Damals« aus der Feder von Schriftstellerin Siri Hustvedt, das auf dem siebzehnten Platz ins Ziel kam. In dem Werk, das vom Rowohlt Verlag veröffentlicht wurde, begegnet der Leser zunächst der jungen Autorin S.H., die »Minnesota« genannt wird und im Jahre 1979 aus der Provinz kommend in New York City landet. In der kargen Absteige, in der sie unterkommt, sind die Wände so dünn, dass sie pausenlos die Monologe und Klagelieder ihrer Nachbarin zu Ohren bekommt, die von schrecklichen Dingen handeln. Vierzig Jahre später blickt die Protagonistin auf die damaligen Ereignisse und alles, was sich daraus ergab, zurück. »Damals« ist ein 448 Seiten starkes Buch, das man zum Preis von 24 Euro erwerben kann. Eine Hörbuchausgabe wurde von Iris Berben eingelesen.

In der Paperback-Sektion verteidigte Jojo Moyes wieder den ersten Rang. Ihr vor zehn Jahren erstmals veröffentlichtes und nun erneut herausgegebener Roman »Nächte, in denen Sturm aufzieht (Neubearbeitung von "Dem Himmel so nah")« holte sich die Spitzenposition zum sechsten Mal in Folge. Neue Zweite ist Romy Hausmann, deren Werk »Liebes Kind« einen Satz vom vierzehnten auf den zweiten Rang gelang. Das von Frau Hausmann gezeichnete Panorama des Grauens thront in unseren hauseigenen Blogger- und Besuchercharts schon seit zehn Tagen durchgängig auf Platz Eins. Dritter der Paperback-Liste wurde in dieser Woche Michael Tsokos, dessen Thriller »Abgeschlagen« einen Platz verlor.

In Sachen Neueinsteiger gab es bei den Paperback-Büchern mehr Bewegung als im Hardcover-Bereich. Am weitesten nach oben kam dabei der Schwede Niklas Natt och Dag, dessen historischer Kriminalroman »1793« aus dem Stand auf den fünften Platz sprang. Natt och Dag führt seine Leser in dem im Piper Verlag veröffentlichten Roman ins ausgehende 18. Jahrhundert und nach Stockholm, wo die entstellten Überreste einer Leiche in der schlammigen Kloake der Stadt treiben. Ein Ermittler, der noch ein Stück genialer als Sherlock Holmes ist, und ein traumatisierter Veteran mit einem Holzarm schicken sich daraufhin an, den dahintersteckenden Kriminalfall aufzuklären. »1793« ist zum Preis von 16,99 Euro erhältlich, zudem existiert eine von Schauspieler, Sprecher und Regisseur Philipp Schepmann vertonte ungekürzte Hörbuchausgabe.

Die anderen beiden Einsteiger sind eigentlich kein Neu-, sondern Wiedereinsteiger. Daniel Specks Werks »Piccola Sicilia«, das auf Rang 18 ins Ziel kam, schaute schon in der Vergangenheit gelegentlich auf der Liste vorbei, und auch das auf Platz 19 eingetrudelte Buch »Die Villa an der Elbchaussee« von Lena Johannson hatte zuletzt nur kurz ausgesetzt.

Im Taschenbuch-Bereich ist Klaus-Peter Wolf nicht von der Spitze wegzubewegen. Seine »Ostfriesennacht« hat es zum dritten Mal in Folge auf den ersten Rang geschafft. Dahinter wurde Sebastian Fitzek mit »Flugangst 7A« Zweiter, das unermüdlich über die Ladentheken gleitende »Die Geschichte der Bienen« von Maja Lunde komplettierte das Siegertreppchen.

Um den einzigen Neueinsteiger der Taschenbuch-Sektion zu finden, muss man in dieser Woche weit nach unten stöbern. Bis auf den achtzehnten Platz hat es »Das tiefe blaue Meer der Côte d'Azur« geschafft, der sechste Frankreich-Krimi von Christine Cazon aus dem Hause Kiepenheuer & Witsch. Kommissar Duval ermittelt dieses Mal in der Altstadt von Cannes und wird dort von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt. Bei seinem neuesten Fall stirbt ein junger Fischer. Der bei ihm liegende Abschiedsbrief ist an seine Geliebte gerichtet, bei der es sich um die Frau von Duvals Dauerfeind Louis Cosenza handelt. Der vermeintliche Selbstmord scheint alsbald doch kein Selbstmord gewesen zu sein, und so muss Duval seine Fühler weit ausstrecken. Dabei wartet eine große Überraschung auf ihn. Christine Cazons Buch ist für zehn Euro zu bekommen, eine Hörbuchversion wurde wie alle vorangegangenen Bände (mit Ausnahme des ersten Teils) von Gert Heidenreich eingelesen.

Die kompletten Spiegel-Bestsellerlisten findet ihr wie immer durch einen Klick hier.
Autorentags: Christine Cazon, Daniel Speck, Dörte Hansen, Ferdinand von Schirach, John Grisham, Jojo Moyes, Klaus-Peter Wolf, Lena Johannson, Maja Lunde, Michael Tsokos, Niklas Natt och Dag, Romy Hausmann, Sebastian Fitzek, Simon Beckett, Siri Hustvedt
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
1793
Geschrieben von: Niklas Natt och Dag (1. März 2019)
84/100
[5 Blogger]
Ann Kathrin Klaasen 13 - Ostfriesennacht
Geschrieben von: Klaus-Peter Wolf (20. Februar 2019)
Damals
Geschrieben von: Siri Hustvedt (5. März 2019)
100/100
[1 Blogger]
Das Bekenntnis
Geschrieben von: John Grisham (4. März 2019)
60/100
[3 Blogger]
David Hunter 6 - Die ewigen Toten
Geschrieben von: Simon Beckett (12. Februar 2019)
94/100
[7 Blogger]
Die Geschichte der Bienen
Geschrieben von: Maja Lunde (20. März 2017)
81/100
[9 Blogger]
Die große Hamburg-Saga 1 - Die Villa an der Elbchaussee
Geschrieben von: Lena Johannson (18. Januar 2019)
Flugangst 7A
Geschrieben von: Sebastian Fitzek (25. Oktober 2017)
81/100
[13 Blogger]
Kaffee und Zigaretten
Geschrieben von: Ferdinand von Schirach (4. März 2019)
85/100
[2 Blogger]
Léon Duval 6 - Das tiefe blaue Meer der Côte d'Azur
Geschrieben von: Christine Cazon (7. März 2019)
Liebes Kind
Geschrieben von: Romy Hausmann (28. Februar 2019)
95/100
[11 Blogger]
Mittagsstunde
Geschrieben von: Dörte Hansen (15. Oktober 2018)
100/100
[1 Blogger]
Nächte, in denen Sturm aufzieht (Neubearbeitung von "Dem Himmel so nah")
Geschrieben von: Jojo Moyes (28. Januar 2008)
85/100
[4 Blogger]
Paul Herzfeld 1 - Abgeschlagen
Geschrieben von: Michael Tsokos (22. Februar 2019)
100/100
[2 Blogger]
Piccola Sicilia
Geschrieben von: Daniel Speck (26. September 2018)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz