Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.523 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »gislbyr44«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller der New York Times vom 27.05. mit Laura Dave, John Grisham und Andy Weir
Werbung:
Die neueste Ausgabe der Bücher-Bestsellerliste der New York Times ist in der vergangenen Nacht veröffentlicht worden, und hier werfen wir - wie gewohnt - einen Blick auf die Neuzugänge, die es frisch in die Charts geschafft haben. Es handelte sich ausnahmsweise um eine recht ruhige Woche, denn nur zwei Bücher haben es neu auf die Liste geschafft, und das auch nur auf den hinteren Plätzen. Als Berechnungsgrundlage dienten den Machern der Zeitung die Bücher-Verkaufszahlen, zu denen es zwischen dem 16. und 22. Mai in den Vereinigten Staaten gekommen ist. Wenn ihr euch nicht nur für die Neueinsteiger, sondern für die vollständige Liste interessieren solltet, dann werdet ihr durch einen Klick hier auf der Webseite der New York Times fündig.

In der vergangenen Woche war die Politikerin und Autorin Stacey Abrams mit ihrem Roman »While Justice Sleeps« auf Anhieb bis an die Spitze geschossen. Der Erfolg - zumindest in diesem Ausmaß - währte nur kurz, denn in dieser Woche rutschte das Buch sang- und klanglos bis auf die sechste Position hinab. Das Siegertreppchen wurde derweilen von alten Bekannten eingenommen: Laura Dave schob sich mit ihrem Roman »The Last Thing He Told Me« in der dritten Chartswoche vom dritten auf den ersten Platz vor, John Grisham verteidigte mit »Sooley« die Silberposition, und Andy Weir arbeitete sich mit dem »Project Hail Mary« auf den dritten Rang vor. Weirs Buch wurde hierzulande vom Heyne Verlag unter dem Titel »Der Astronaut« mehr oder weniger zeitgleich mit der Originalausgabe veröffentlicht.

Um den ersten Neuzugang dieser Woche zu finden, muss man eine ganze Weile stöbern. Auf dem vierzehnten Platz wird man dann endlich fündig. Dort landete Jean Hanff Korelitz mit ihrem Roman »The Plot«, der unter anderem von Stephen King als »wahnsinnig lesenswert« bezeichnet wurde. In dem Roman geht es um einen Mann namens Jacob Finch Bonner, der einst als ein vielversprechender Schriftsteller galt, es jedoch nie zu Ruhm brachte. Stattdessen unterrichtet er inzwischen in einem drittklassigen Programm für kreatives Schreiben. Einer seiner Schüler benimmt sich ihm gegenüber höchst arrogant und scheint der Ansicht zu sein, ihn gar nicht zu brauchen. Erst stößt dies Bonner unangenehm auf, doch als er dann die Handlung der Geschichte hört, die sein Schüler niederschreiben möchte, wird er von dessen Ideen eines Besseren belehrt. Zur Veröffentlichung kommt es nicht, denn Evan Parker - so der Name des Schülers - stirbt vorher. Da Bonner der festen Überzeugung ist, dass die Öffentlichkeit unbedingt die Story erfahren muss, schreibt er sie selbst nieder, veröffentlicht sie und kommt nun doch selbst zu großem Erfolg. Dann aber erhält er eine E-Mail, und diese enthält eine bedrohliche Ansage: »Sie sind ein Dieb«.

Unmittelbar hinter Jean Hanff Korelitz landete das Autorinnen-Duo Christina Lauren mit dem Roman »The Soulmate Equation«. Sie beschäftigen sich darin mit einer alleinerziehenden Mutter namens Jessica Davis, die sich für Daten und Statistiken begeistert und von einem Unternehmen namens »GeneticAlly« Wind bekommt, das verspricht, auf Basis einer DNA-Analyse für jeden Menschen den perfekten Partner finden zu können. Kurzerhand nimmt sie an dem Programm teil und erhält eine 98prozentige Übereinstimmung mit einem Mann namens River Peña. Bei diesem handelt es sich nicht nur um einen der Gründer von »GeneticAlly«, sondern auch noch um einen Mann, den sie bereits kennt ... und den sie absolut nicht ausstehen kann.
Autorentags: Andy Weir, Christina Lauren, Jean Hanff Korelitz, John Grisham, Laura Dave, Stephen King
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Der Astronaut
Geschrieben von: Andy Weir (10. Mai 2021)
1,57
[42 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz