Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.649 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marie984«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller der New York Times vom 26. November 2021 mit David Baldacci, John Grisham und Michael Connelly
Werbung:
Fünf Bücher sind in dieser Woche ganz neu auf der Bestsellerliste der New York Times aufgetaucht, und hier werden wir sie euch vorstellen. Als Grundlage der Liste dienten die zwischen dem 14. und 20. November in den Vereinigten Staaten erreichten Verkaufszahlen, die kompletten Platzierungen findet ihr hier. In der vergangenen Woche hatte es einen Neueinsteiger weniger gewesen, unseren zugehörigen Artikel könnt ihr hier nachlesen.

Ein Neueinsteiger hat es dieses Mal ganz nach oben an die Spitze geschafft. David Baldacci landete dort mit »Mercy«, dem neuesten Band seiner Atlee-Pine-Reihe. Die ersten drei Bände sind inzwischen schon auf Deutsch herausgegeben worden, erst in der vergangenen Woche hatte der Heyne Verlag mit »Eingeholt« das dritte Buch veröffentlicht. »Mercy« ist der vierte Band. Er wird am 23. Mai des kommenden Jahres als »Abgerechnet« übersetzt erscheinen. »Mercy« ist nicht nur der Name des Thrillers, sondern auch der von Agentin Atlee Pines Zwillingsschwester Mercy, die viele Jahre zuvor entführt wurde, entkam, aber nie wieder gefunden wurde. Inzwischen wird Mercy mit einem Mord in Verbindung gebracht und hat sich gefährliche Feinde gemacht. Das bedeutet, dass nicht nur Atlee ihrer Schwester auf den Fersen ist, und ein Wettlauf entbrennt, wer sie als erstes findet.

John Grisham verteidigte mit seinem Roman »The Judge's List«, der am 26. April 2022 unter dem Titel »Der Verdächtige« im Heyne Verlag auf Deutsch herausgegeben werden wird, erneut den zweiten Platz. Der Vorwochenerste Michael Connelly rutschte mit »The Dark Hours« auf die dritte Position ab.

Die beiden nächsten Neueinsteiger sind Fortsetzungen von Buchreihen, die ursprünglich von anderen Autoren gestartet worden waren. Dirk Cussler positionierte sich mit »The Devil's Sea« auf dem sechsten Rang. Hierbei handelt es sich um das neueste Werk aus der Dirk-Pitt-Reihe, an der Cusslers inzwischen verstorbener Vater Clive Cussler seit Beginn der achtziger Jahre geschrieben hatte. Es ist inzwischen das 26. Buch der Reihe, die Nummer 25 war im vergangenen Jahr unter dem Titel »Die zehnte Plage« im blanvalet Verlag auf Deutsch erschienen. Bisher ist noch keine Übersetzung von »The Devil's Sea« angekündigt worden. Im neuen Buch geht es um ein buddhistisches Artefakt, das im Jahre 1959 verlorenging, als Tibet von den Chinesen überrannt wurde, um eine Überschallrakete, deren Start fehlgeschlagen ist und die nun wieder eingesammelt werden muss, und um ein Schiff, das entführt wurde.

Direkt hinter Dirk Cussler landete Marc Cameron mit dem Thriller »Chain of Command«, dem (in der amerikanischen Zählweise) 21. Band der von Tom Clancy erschaffenen Jack-Ryan-Buchreihe. Präsident Jack Ryan sieht sich darin - wieder einmal - einem besonders ausgefallenen Problem gegenüber: Ein zwielichtiger Milliardär hat einen Plan ausbaldowert, gemäß dem die First Lady entführt werden soll, um sich Ryan auf diesem indirekten Wege zu entledigen.

A propos Pläne, die von Milliardären ausgearbeitet wurden: In Neal Stephensons Roman »Termination Shock« hat ein Mann namens T.R. Schmidt, der durch seine Restaurantkette zu unermesslichem Reichtum gekommen ist, einen Masterplan entwickelt, wie man dem Problem der globalen Erwärmung entgegentreten könnte. Dummerweise könnten seine Ideen Konsequenzen haben, die sogar noch größer sind als die Probleme, die der Welt schon jetzt ins Haus stehen. Mit dem Buch gelangte Stephenson bis auf den elften Platz. Eine deutsche Ausgabe des Buchs ist bis dato noch nicht in Sicht.

Last but not least können wir hier auch noch auf Jayne Castle hinweisen. Die Autorin, die unter verschiedenen Alter Egos bekannt ist, positionierte sich mit ihrem neuen Roman »Guild Boss« auf dem fünfzehnten Platz. Es handelt sich um den neuesten Band ihrer Reihe über die Zukunftswelt von »Harmony«, an der sie bereits seit der Jahrtausendwende schreibt. Protagonistin Lucy Bell wird darin nach einer Hochzeitsfeier entführt, woraufhin ein Mann namens Gabriel Jones ausgesendet wird, um sie zu retten. Nachdem ihm dies gelingt, zeigt sich, dass Lucy nicht mehr die Frau ist, die er eigentlich erwartet hatte.
Autorentags: Clive Cussler, David Baldacci, Dirk Cussler, John Grisham, Michael Connelly, Neal Stephenson
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Atlee Pine 3 - Eingeholt
Geschrieben von: David Baldacci (15. November 2021)
1,00
[1 User]
Dirk Pitt 25 - Die zehnte Plage
Geschrieben von: Clive Cussler und Dirk Cussler (22. Juni 2020)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz