Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.816 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »madeleine4«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller der New York Times vom 26.11. mit Brandon Sanderson, David Baldacci und Rupi Kaur
Werbung:
In dieser Woche haben es sechs Bücher frisch auf die Bestsellerliste der New York Timesgeschafft, und diese möchten wir euch heute vorstellen. Grundlage der Liste sind die Verkaufszahlen, die zwischen dem 15. und 21. November in den Vereinigten Staaten zusammengekommen sind. Wenn ihr euch nicht nur für die Neuzugänge, sondern für die komplette Liste interessiert, dann solltet ihr euch hier auf der Webseite der Zeitung umsehen.

Der letztwöchige Erstplatzierte - Michael Connelly mit seinem aktuellen Roman »The Law of Innocence« - musste dieses Mal mit dem vierten Platz Vorlieb nehmen. Das liegt daran, dass das komplette Siegertreppchen von Neuzugängen gestürmt wurde. Und »Sturm« ist dabei auch das richtige Stichwort, denn mit dem vierten Band seiner »Sturmlicht-Chroniken« gelangte Brandon Sanderson von allen am weitesten nach oben: »Rhythm of War« landete direkt auf Platz Eins. Darin geht es wieder ins stürmische Roschar, dessen Völker die vom magischen Sturmlicht ausgelösten Kräfte dieses Mal besonders dringend benötigen, da sie sonst keine Chance gegen die nahezu unbesiegbare Armee der Bringer der Leere hätten. Fürst Dalinar, Kaladin und die Strahlenden Ritter müssen dennoch Roschar erste einmal dringend vereinen, um dem Anmarsch der Feinde widerstehen zu können. Die englischsprachige Ausgabe des Buchs hat einen Umfang von mehr als 1.200 Seiten, was dazu führt, dass die deutsche Übersetzung wieder aufgesplittet werden wird. Der Heyne Verlag wird das gute Stück im kommenden Februar und Mai als »Der Ryhthmus des Kriegs« und »Der Turm der Lichter« herausbringen. Hierzulande wird der vierte Originalband deshalb dem achten und neunten Band der Reihe entsprechen.

Auf der zweiten Position fand sich David Baldacci mit seinem Thriller »Daylight« ein. In diesem schildert er den dritten Fall, den seine einzelgängerische FBI-Agentin Atlee Pine zu lösen hat. Diese ist zum einen nach wie vor auf der Suche nach ihrer Zwillingsschwester, zum anderen wird sie in eine militärische Untersuchung hineingezogen, bei der es darum geht, jemandem das Handwerk zu legen, der eine weltumspannende Verschwörung in die Wege geleitet hat. Eine deutsche Version des Buchs wurde bis dato noch nicht angekündigt. Da der Heyne Verlag jedoch mit »Abgetaucht« schon Anfang Juli den zweiten Band herausgegeben hatte, dürfte es naheliegen, dass es in Richtung Sommer des kommenden Jahres soweit sein wird.

Der Neueinsteiger, der es bis auf den Bronzerang geschafft hat, ist indessen bereits auf Deutsch erschienen. Das von der indisch-kanadischen Schriftstellerin Rupi Kaur verfasste und illustrierte »Home Body« ist seit dem Mittwoch bei Fischer New Media unter dem Titel »home body - zu hause in mir« erhältlich. Es handelt sich um die dritte Gedichtsammlung, welche die Autorin zu Papier gebracht hat. Darin wurden zahlreiche rohe und ehrliche Selbstgespräche der Social-Media-Künstlerin vereint, die sich mit Themen wie der Natur und Erziehung sowie mit Licht und Dunkel beschäftigen. Die deutsche Ausgabe des 192 Seiten starken Buchs hat einen Preis von sechzehn Euro, für 9,99 Euro kann man es im E-Book-Format lesen.

Weiter geht's mit der meistverkauften lebenden Autorin der Welt: »All That Glitters« von Danielle Steel schnappte sich auf Anhieb die sechste Position. Die Vielschreiberin erzählt von einer jungen Dame namens Coco, deren Leben sich in perfekten Bahnen bewegt und die sich kurz vor ihrem Abschluss an der Columbia University befindet, als eine schreckliche Nachricht alles vollkommen auf den Kopf stellt: Ihre geliebten Eltern werden im Urlaub bei einem verheerenden Terroranschlag in Frankreich ums Leben gebracht. Fortan setzt für Coco eine steinige Phase der Selbstfindung ein.

Direkt hinter Danielle Steel kam Marc Cameron ins Ziel. Bei seinem Thriller »Shadow of the Dragon« handelt es sich um das neueste Buch, das als Teil von Tom Clandys Jack-Ryan-Buchuniversum herausgegeben wurde. Der zum US-Präsidenten avancierte Geheimdienstler muss sich darin mit mehreren Problemen gleichzeitig herumschlagen: Ein Wissenschaftler wird vermisst, unter dem arktischen Eis sind seltsame akustische Signale zu hören, und ein Maulwurf hat die amerikanischen Nachrichtendienste unterwandert.

Last but not least haben auch noch die im Januar verstorbene Mary Higgins Clark und ihre Co-Autorin Alafair Burke den Weg auf die Bestsellerliste gefunden. Ihr Roman »Piece of my Heart« kam auf dem elften Platz durchs Ziel. Dabei handelt es sich um den siebten Band der Reihe »Under Suspicion« über die Journalistin Laurie Moran. Diese steht wenige Tage vor ihrer Hochzeit, als der siebenjährige Neffe ihres zukünftigen Ehemannes entführt wird. Die Feierlichkeiten müssen also warten, bis es ihr gelungen ist, den Jungen zu finden. Der Heyne Verlag veröffentlicht die Laurie-Moran-Reihe auf Deutsch, mit »Denn du gehörst mir« ist im Februar der sechste Band erschienen. Die deutschsprachige Veröffentlichung des hier thematisierten siebten Bandes wurde unseres Wissens indessen bisher noch nicht angekündigt.


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Atlee Pine 2 - Abgetaucht vom 21.12.2020 10:44:
» Vor dreißig Jahren wurde Atlee Pines Zwillingsschwester Mercy entführt. Atlee ist eine einzelgängerische FBI-Agentin und ihr Schicksal hat sie nie losgelassen. Nach einem Vorfall bekommt sie Urlaub um ihren persönlichen Cold Case zu ergründen. So macht sie sich auf in ihr Heimatstädtchen im ländlichen Georgia. Kurz nach ihrer Ankunft wird eine bestialisch ermordete Frau geschmückt mit einem Brautschleier aufgefunden und das soll nicht die einzige Leiche bleiben... Atlee wird in den mysteriösen Fall mit reingezogen und es könnte eine Verbindung zu Mercys Verschwinden geben. "Abgetaucht" ist der zweite Fall in der Reihe mit FBI-Agentin Atlee Pine und er ist auch ohne Vorkenntnisse lesbar. Ich kenne den ersten Teil noch nicht und bin gut zurecht gekommen. Nur anfangs fiel es mir etwas schwer reinzukommen, weil ich alles als etwas wirr empfunden habe und nicht wusste, wie alles zusammenhängen soll. Das Buch beginnt …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Annabell95

 
Autorentags: Alafair Burke, Brandon Sanderson, David Baldacci, Mary Higgins Clark, Michael Connelly, Rupi Kaur
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Atlee Pine 2 - Abgetaucht
Geschrieben von: David Baldacci (1. Juli 2020)
2,00
[1 User]
home body - zu hause in mir
Geschrieben von: Rupi Kaur (25. November 2020)
Laurie Moran 6 - Denn du gehörst mir
Geschrieben von: Mary Higgins Clark und Alafair Burke (17. Februar 2020)
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz