Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.232 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »MAREDUD-38«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller der New York Times vom 12.03. mit Sarah J. Maas, C.J. Box und Danielle Steel
Werbung:
In der vergangenen Nacht (unserer Zeit) hat die New York Times eine neue Ausgabe ihrer wöchentlichen Bestsellerliste veröffentlicht. Diese basiert auf Verkaufszahlen, die zwischen dem 1. und 7. März in den USA erzielt wurden. Sie wird am 22. März in der Printversion des Magazins veröffentlicht werden. Dieses Mal bestand die Liste zu mehr als der Häfte aus Neueinsteigern. Ihr könnt die kompletten fünfzehn Ränge nach einem Klick hier ansehen.

Das komplette Siegertreppchen wurde in dieser Woche von Neueinsteigern belegt. Am weitesten nach vorne - also auf den ersten Platz - schaffte es Sarah J. Maas mit ihrem neuen Buch »House of Earth and Blood«. Dieses wird am 18. September auch in deutscher Sprache erscheinen. Der Deutsche Taschenbuch Verlag wird es dann unter dem Titel »Wenn das Dunkel erwacht« veröffentlichen. In dem Fantasyroman begegnet man der jungen Bryce, die zur Hälfte Fae und zur anderen Hälfte Mensch ist. Nachdem ihre beste Freundin von einem Dämon umgebracht wird und dieser zwei Jahre später erneut zuschlägt, wird sie in die Ermittlungen hineingezogen, die von einem auch als gewissenlosen Auftragsmörder verschrienen Engel namens Hunt durchgeführt werden. Gemeinsam folgen sie dem Dämon in die Unterwelt von Crescent City und entdecken dabei eine große Bedrohung.

Der aus Wyoming stammende Autor C.J. Box schaffte es mit seinem neuen Roman »Long Range« bis auf den Silberrang. Box schreibt seit der Jahrtausendwende an einer Reihe über einen Wildhüter namens Joe Pickett, die ersten Bände hatte es vor einigen Jahren im Heyne Verlag auch in deutscher Sprache gegeben. Inzwischen werden die Bücher nicht mehr auf Deutsch herausgegeben, in den USA erfreuen sie sich aber noch immer sehr großer Beliebtheit. »Lone Range« ist bereits der zwanzigste Band der ellenlangen Reihe. Dieses Mal muss der Wildhüter zur Tat schreiten, nachdem es sowohl zur Attacke eines Grizzlybärs als auch zu einem versuchten Mord an einem ortsansässigen Richter kommt.

Die meistverkaufte noch lebende Autorin der Welt ist Danielle Steel, unter deren Namen inzwischen beinahe zweihundert Bücher veröffentlicht wurden. Sie holte sich den dritten Platz. Das neue Werk der Vielschreiberin, die laut einem Interview angeblich bis zu 22 Stunden pro Tag vor ihrer Schreibmaschine sitzt und nur zwei Stunden schläft - etwas, das außer ihr vermutlich nur Kim Jong-un dank seiner übermenschlichen Fähigkeiten vollbringen könnte - trägt den Titel »The Numbers Game«. Darin geht eine Ehe aufgrund einer Affäre zugrunde. Eine Tochter versucht anschließend aus dem Schatten ihrer Familie zu treten und einen Weg zu beschreiten, der ihr die Erfüllung alter Träume und das Finden neuer Liebe bereithält.

Auf dem siebten Platz kam dann endlich wieder ein Buch ins Ziel, das es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit in absehbarer Zeit auch in deutscher Sprache geben wird. »Lethal Game« von Christine Feehan ist der sechzehnte Band aus der »GhostWalker«-Reihe der Autorin. Jene Reihe kennt man hierzulande als »Bund der Schattengänger«, und die deutschen Ausgaben hinken den Originalen kaum hinterher. Im vergangenen Oktober hatte der Heyne Verlag mit »Gefährliches Glück« den fünfzehnten Band herausgebracht. In »Lethal Game« berichtet die Königin der paranormalen Romanzen von der blonden und blauäugigen Amaryllis, die in große Gefahr gerät, woraufhin der GhostWalker Malichai das Risiko eingehen muss, dass seine wahre Identität ans Licht kommt, wenn er sie retten will.

Das Autorinnenduo Greer Hendricks und Sarah Pekkanen, das man hierzulande dank der knapp zwei Jahre alten Veröffentlichung »Die Wahrheit über ihn (Neubearbeitung von "The Wife Between Us")« kennt, hat sich für den Roman »You Are Not Alone« ein weiteres Mal zusammengetan und es damit bis auf den neunten Platz der New-York-Times-Bestsellerliste gebracht. Das Buch hatte zuvor auf diversen Listen der »meisterwarteten Bücher des Jahres 2020« bekannter Printmedien gestanden. Darin begegnet man einer Frau namens Shay Miller, die auf der Suche nach Liebe ist, die es jedoch nicht sehr leicht im Leben hat. Nachdem sie schließlich auf zwei Schwestern trifft, die immer alles bekommen, was sie wollen, würde sie am liebsten sterben, um so zu sein wie sie. Bald zeigt sich, dass sie dies dafür möglicherweise auch tun muss.

Noch ein weiteres neues Buch sicherte sich einen Top-Ten-Platz: Die große Donna Leon gelangte mit ihrem neuen Krimi »Trace Elements« bis auf die zehnte Position. Dabei handelte es sich um die neueste Veröffentlichung aus ihrer langen Reihe über Commissario Guido Brunetti. Der Diogenes Verlag wird das Buch am 27. Mai unter dem Titel »Geheime Quellen« auf Deutsch veröffentlichen. Darin verunglückt Vittorio Fadalto mit dem Motorrad, woraufhin alle Welt davon ausgeht, es würde sich um einen Unfall handeln. Seine Frau hingegen zweifelt und bittet Brunetti darum, die Sache zu untersuchen. Dadurch stößt der Commissario auf ein Verbrechen, das große Kreise zieht und die Gewässer der ganzen Region gefährdet.

Die beiden übrigen Neueinsteiger kamen jenseits der Top Ten ins Ziel. Lily King, die aus Maine stammt, aber nichts mit dem ebenfalls dort ansässigen Stephen King zu tun hat, landete mit »Writers & Lovers« auf Position Zwölf. Direkt dahinter trudelte Amanda Eyre Ward ein, die in »The Jetsetters« eine Familie auf eine außergewöhnliche Europareise gehen lässt.


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Die Wahrheit über ihn (Neubearbeitung von "The Wife Between Us") vom 12.07.2018 18:23:
» The Wife between us, Roman von Greer Hendricks & Sarah Pekkanen, 448 Seiten, erschienen bei Rowohlt Polaris. The Wife between us, wer ist sie wirklich? Kein Roman, eher ein Psycho-Thriller aus dem Genre Domestic noir, unglaublich spannend – ein wahrer Pageturner. Vanessa ist die Exfrau des reichen Hedgefond-Managers Richard, sie hatte an seiner Seite ein perfektes Leben, Schmuck, Kleider und alles was man für Geld kaufen kann. Doch seit ihrer Scheidung ist sie ein Wrack und sie hat nur einen Gedanken: Richards Hochzeit mit der „Anderen“ zu verhindern. Eines Tages erhält Emma einen mysteriösen Brief: „Du musst die Wahrheit über Richard erfahren! Doch Emma weiß, dass Nellie von Richard besessen ist. Wer ist die geheimnisvolle Frau zwischen den beiden? Der Psycho-Thriller ist in drei Teile gegliedert, was unbedingt Sinn macht. Das Buch teilt sich in 42 Kapitel, mit überschriebenen Zahlen. Als Stilmittel wurde von den Autorinnen die Ich-Form …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Ele95
Kommentar zu Die Wahrheit über ihn (Neubearbeitung von "The Wife Between Us") vom 23.06.2018 14:03:
» Zum Inhalt: Drei Frauen, ein Mann. Viele Geheimnisse. Und nur eine Wahrheit. Meine Meinung: Ich bin an das Buch ran gegangen mit einer recht hohen Erwartung, denn der Klappentext versprach ein wirklich interessantes Buch und viel Spannung. Leider war ich eher enttäuscht und zwar sowohl von der Story als auch der erwarteten Spannung. Ich fand das Buch eher langweilig und wenig spannend. Die Protagonisten haben mir überhaupt nicht gefallen und zunehmend genervt. Der Schreibstil war für mein Gefühl auch nicht sonderlich gut und etwas schwergängig. Ursprünglich hatte ich das Buch bei Vorablesen gewonben, dann war es auf dem Postweg verloren gegangen und ich habe es gekauft, weil ich es unbedingt lesen wollte. Jetzt würde ich sagen, das war rausgeschmissenes Geld, leide. Fazit: Nicht meins.«
– geschrieben von brauneye29
Kommentar zu Die Wahrheit über ihn (Neubearbeitung von "The Wife Between Us") vom 10.06.2018 10:46:
» Spannende Unterhaltung Der Klappentext hat mich sehr neugierig auf das Buch gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. Es geht um 3 Frauen und einen Mann, und aus diesen Personen entwickelt sich eine fesselnde Geschichte die einen nicht mehr losläßt. Vanessa ist nach der Scheidung von Richard ein Wrack die nur noch von einem Gedanken getrieben wird: Die Hochzeit ihres Exmannes mit einer anderen zu verhindern. Nellie schwebt im 7. Himmel und freut sich, dass sie tatsächlich diesen Traummann heiraten wird. Wäre da nur nicht dieses unheimliche Gefühl verfolgt zu werden. Und Emma bekommt einen mysteriösen Brief. Es ist schwierig, etwas zu diesem Buch zu schreiben ohne zuviel zu verraten, denn damit würde man die Spannung aus dieser verzwickten Story nehmen. Mich hat das Buch gut unterhalten, es ist voller Wendungen die ich so nicht erwartet hätte und auch das Ende war nicht vorhersehbar. Die Protagonisten sind alle sehr …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Tamaru
Kommentar zu Die Wahrheit über ihn (Neubearbeitung von "The Wife Between Us") vom 17.05.2018 22:42:
» Die 28-jährige Erzieherin Nellie ist glücklich: Bald wird sie den attraktiven Hedgefondsmanager Richard (36) heiraten. Doch etwas stimmt nicht: Dinge verschwinden aus ihrem neuen Heim, sie bekommt merkwürdige Anrufe und sie wird von einer Frau beobachtet. Vanessa, die Ex von Richard, ist seit der Scheidung ein Wrack. Sie wohnt bei ihrer Tante und muss als Verkäuferin jobben. Ihr früheres Luxusleben hat sie verloren. Sie ist nun von einem Plan besessen: Sie will die Hochzeit von Nellie und Richard verhindern. Und dann ist da noch Emma, die einen Brief erhält, in dem es heißt, dass sie die Wahrheit über Richard erfahren soll. Welche Geheimnisse gibt es zu verbergen? Wer ist ein Opfer? „The Wife Between Us" ist ein fesselnder Spannungsroman von Greer Hendricks und Sarah Pekkanen. Meine Meinung: Der Roman besteht aus 42 Kapiteln. Er beginnt mit einem spannenden Prolog und endet mit einem Epilog. Zusätzlich ist das Buch in drei …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von milkysilvermoon
Kommentar zu Die Wahrheit über ihn (Neubearbeitung von "The Wife Between Us") vom 17.05.2018 5:43:
» Vanessa ist ein psychisches Wrack. Nach der Scheidung von Richard kommt sie nicht mehr auf die Füße. Aber sie muss die junge Frau warnen, die geradewegs ins Verderbern rennt und ebabsichtigt, ihre Nachfolge anzutreten. Sie kennt Richard nicht so, wie sie ihn kennt. Auch zu ihr war er charmant und nett. Anfangs. Doch dann hat er sich in einen Kontrollfreak verwandelt, der keinen ihrer Schritte unbeobachtet ließ. Und nun hat er wieder eine junge Frau gefunden, die er bezaubern kann und die für ihn die perfekte Ehefrau spielen soll. Nellie fühl sich beobachtet, irgendetwas ist seltsam, auch die Anrufe, bei denen offenbar jemand am anderen Ende der Leitung ist, jedoch nie ein Wort sagt, beunruhigen sie zunehmend. Langsam wird ihr ihr eigenes Leben unheimlich. Und noch eine dritte Frau beobachtet die Szenerie, doch was ist ihr geheimer Plan? Sarah Pekkanen arbeitet bereits seit Jahren als Autorin und hat zahlreiche Bücher veröffentlicht, Greer …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von miss.mesmerized
Kommentar zu Die Wahrheit über ihn (Neubearbeitung von "The Wife Between Us") vom 16.05.2018 18:12:
» Spiegelungen What is drama but life with the dull bits cut out. (Alfred Hitchcock) Dieses berühmte Zitat möchte ich meiner Rezension voranstellen. Greer Hendricks und Sarah Pekkanen konzentrieren sich in ihrem Roman "The Wife between us" auf zwischenmenschliche Beziehungen und erzählen von mehreren Frauen und einem Mann, von vielen Geheimnissen und nur einer Wahrheit. Das Cover ist gar nicht so spektakulär. Es ist in einem dunklen Blauton gehalten, und der eingängige (englische) Titel, der in auffälligen Druckbuchstaben erscheint, fällt sofort ins Auge. Der Betrachter sieht die Profile von zwei hübschen blonden Frauen, die einander zugewandt sind. Es konnte sich durchaus um die gleiche Frau handeln, denn die Profile weisen eine starke Ähnlichkeit auf. Vielleicht wird mit diesem Motiv der erste zarte Hinweis gegeben, wie austauschbar die Frauen im Leben von Richard, dem männlichen Protagonisten, sind. Der Plot …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Bücherfairy

 
Autorentags: Christine Feehan, Donna Leon, Greer Hendricks, Sarah J. Maas, Sarah Pekkanen, Stephen King
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Der Bund der Schattengänger 15 - Gefährliches Glück
Geschrieben von: Christine Feehan (14. Oktober 2019)
1,47
[17 User]
Die Wahrheit über ihn (Neubearbeitung von "The Wife Between Us")
Geschrieben von: Greer Hendricks und Sarah Pekkanen (1. Mai 2018)
2,00
[4 Blogs]
2,17
[6 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz