Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.760 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Henry Will«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller der New York Times 24/19 mit Delia Owens, Dorothea Benton Frank und Lisa Wingate
Werbung:
Auch in dieser Woche hat die New York Times wieder eine neue Ausgabe ihrer Bestsellerliste veröffentlicht. Viele Dinge sind beim alten geblieben, aber immerhin zwei neue Bücher haben es auf die Liste geschafft. Die Ausgabe der Bestsellerliste, die hier thematisiert wird, wird am 16. Juni in der Printversion der Zeitung erscheinen und fasst die Verkaufszahlen aller Bücher in der Woche zusammen, die am 1. Juni zu Ende gegangen war. Wer sich die gesamte Top 15 ansehen möchte, der kann sich wie gewohnt hier umschauen.

Wie in Stein gemeißelt steht Delia Owens nun schon seit vielen Wochen an der Spitze der Liste, und so ist es auch dieses Mal wieder gekommen: Auch in der 38. Chartswoche hat sich ihr Riesenerfolg »Where the Crawdads sing« wieder häufiger verkauft als jeder andere Roman. Direkt dahinter ist jedoch bereits die erste Neueinsteigern dieser Woche ins Ziel gekommen. Dabei handelt es sich um »Queen Bee«, das aktuelle Buch von Dorothea Benton Frank, die neueste ihrer »Lowcountry-Geschichten«, die im gleichnamigen Landstrich entlang der Küste des US-Bundesstaats South Carolina angesiedelt sind. In dem Buch begegnet man einer Barkeeperin, die ihre Mutter als »Bienenkönigin« bezeichnet, da die eifrige Hypochonderin sie nach allen Regeln der Kunst herumschubst. Hollys Schwester Leslie hat schnell geheiratet und ist weggezogen, um nicht mehr unter ihrer Mutter zu leiden. Nun kehrt Leslie zurück, und die vollkommen gegensätzliche Schwester sowie einige Geschehnisse in der Nachbarschaft bringen das bis dahin ruhig verlaufende Leben von Holly gehörig durcheinander.

Das Siegertreppchen wird in dieser Woche von Lisa Wingate komplettiert. Sie landete mit ihrem Roman »Before we were yours« auf dem dritten Platz. Der zwei Jahre Roman ist - wie das Buch von Delia Owens - schon zum 38. Mal in der Bestsellerliste vertreten, hat sich inzwischen mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft, wurde in 35 Ländern veröffentlicht, und die Filmproduktionsfirma Metro-Goldwyn-Mayer hat sich die Rechte an dem Stoff gesichert, um eine Miniserie daraus zu machen. Hierzulande wurde das Buch vom blanvalet Verlag unter dem Titel »Libellenschwestern« herausgegeben.

Um den zweiten und bereits letzten Neueinsteiger dieser Woche zu finden, muss man weit nach unten stöbern. Auf dem dreizehnten Rang wird man schließlich fündig. Dort landete Fantasyautor Terry Brooks mit seinem Werk »The Stiehl Assassin«, dem dritten Roman seiner Saga »The Fall of Shannara«. Der erste Band des ersten Shannara-Zyklusses (das damals sehr stark am »Herrn der Ringe« angelehnte »Schwert von Shannara«) hat inzwischen schon mehr als vier Jahrzehnte auf dem Buckel, und seitdem begleiten die einzelnen Teil-Sagas des riesigen Epos die Karriere des fleißigen Autors ohne Unterbrechung. Die aktuelle Reihe und die vorangegangene Trilogie (»Defenders of Shannara«) wurden noch nicht ins Deutsche übersetzt, aber die wiederum davor erschienene Reihe hat unter dem Titel »Die dunkle Gabe von Shannara« dank des blanvalet Verlages erst vor wenigen Tagen ihren Weg ins Deutsche gefunden (zumindest der erste Band, die beiden anderen Bücher werden im Juli und September folgen).
Autorentags: Lisa Wingate
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Libellenschwestern
Geschrieben von: Lisa Wingate (5. März 2018)
100/100
[1 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz