Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.729 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Jenny Brückner«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller der New York Times 23/19 mit Delia Owens, George R.R. Martin und James Patterson
Werbung:
Vor wenigen Stunden hat die New York Times wieder eine neue Ausgabe ihrer allwöchentlichen Bestsellerliste veröffentlicht. Zum ersten Mal seit langer Zeit hat kein einziger Neueinsteiger einen Platz auf dem Siegertreppchen ergattert, und auch auf dem Rest der Liste sind nur zwei neue Werke eingetrudelt. Die Ausgabe der Bestsellerliste, von der hier die Rede ist, wird am 9. Juni in der Printversion der Zeitung erscheinen und fasst die Verkaufszahlen aller Bücher in der Woche zusammen, die am 25. Mai zu Ende gegangen war. Wer sich die gesamte Top 15 ansehen möchte, der kann sich wie gewohnt hier umschauen.

Der erste Platz der Liste bedarf eigentlich schon lange keiner gesonderten Erwähnung mehr: Delia Owens hat mit »Where the Crawdads Sing« auch in der 37. Chartswoche wieder den Spitzenplatz verteidigt. Ungewöhnlich ist dieses Mal hingegen, dass es ein Buch auf dem Siegertreppchen gibt, das noch länger dabei ist. Geschuldet ist dies dem Serienfinale des größten Fernsehereignisses der vergangenen Jahre, denn George R.R. Martin schob sich mit »A Game of Thrones« in der 57. Chartswoche auf den zweiten Platz. Offenbar haben viele Leser also mit dem Lesen der Bücher bis zum Abschluss der Serie gewartet und beginnen nun damit, den Stoff noch einmal in Buchform zu konsumieren. Auf dem dritten Platz verblieben - wie in der Vorwoche - James Patterson und Maxine Paetro mit »The 18th Abduction«, dem neuesten Streich aus ihrem »Women's Murder Club«.

Womit wir bei den beiden Neueinsteigern wären, die es in dieser Woche auf die Liste geschafft haben. Dreizehn Jahre hat sich Thomas Harris Zeit gelassen, neues Material zu veröffentlichen, nun erschien mit »Cari Mora« ein neues Werk aus seiner Feder und schaffte es auf Anhieb bis auf den vierten Platz der Liste. Das Buch wurde nahezu zeitgleich in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht, hierzulande wurde es vom Heyne Verlag publiziert. Der Mann, der einst Hannibal Lecter auf die Buch- und damit später auch auf die Filmwelt losließ, erschuf für sein neues Buch eine Haushälterin mit kolumbianischen Wurzeln - nämlich die titelgebende Cari Mora -, die einst in jungen Jahren harte Dinge durchgemacht hat und nun zur Zielscheibe eines sadistischen Mannes namens Hans-Peter Schneider wird. Bis dato sind die Reaktionen auf das Buch (vorsichtig ausgedrückt) eher verhalten ausgefallen, so wurde es beispielsweise sowohl beim englischen als auch deutschen Amazon von der Hälfte der Rezensenten mit der schlechtesten oder zweitschlechtesten Note ausgestattet. Natürlich ist dabei zu beachten, dass es hier aufgrund von Harris' früheren Büchern eine enorme Erwartungshaltung gab, an welcher das neue Buch nun gemessen wird.

Die zweite und letzte Neueinsteigerin hat es ganz knapp auf die Liste geschafft. Die in Texas lebende Susan Stoker platzierte sich mit ihrem Roman »Securing Sidney« auf dem vierzehnten Rang. Bei dem Buch handelt es sich um den zweiten Band ihrer Buchreihe »SEAL of Protection: Legacy«. Dieser Roman steht hinsichtlich seiner Bewertungen im krassen Gegensatz zu Harris' Werk, denn beim englischsprachigen Amazon erhielt er von 97 Prozent der Abstimmenden die beste oder zweitbeste Note. In dem Buch begegnet man Sidney Hale, einer engagierten jungen Dame, die eine große Lebensaufgabe hat: Sie rettet Hunde. Eine Aufgabe, die sie - wie auch den Rest ihres Lebens - mit niemandem teilt. Dann begegnet sie den SEAL Decker »Gumby« Kincade. Und so führt die Rettung eines Pitbulls von einem zwielichtigen Hundekampf-Veranstalter zwei Menschen zusammen. Allerdings müssen die beiden mit der Rache des Mannes rechnen, aus dessen Fängen sie die Hündin gerettet haben.
Autorentags: George R.R. Martin, James Patterson, Maxine Paetro, Thomas Harris
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Cari Mora
Geschrieben von: Thomas Harris (20. Mai 2019)
60/100
[1 Blogger]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz