Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.210 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »magdalena56«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Bestseller der BILD 06/22 mit Ann Kathrin Klaasen, Volker Ferkau und Poppy J. Anderson
Werbung:
In der letzten Woche hatten es sieben neue Bücher auf die Bestsellerliste der BILD geschafft, wir hatten sie euch an dieser Stelle vorgestellt. Dieses Mal gab es sogar acht Neuzugänge. Welche, das werdet ihr im nun folgenden Artikel erfahren. Die komplette Liste findet ihr derweilen auf der Webseite der Zeitung. Grundlage der Liste waren die Verkaufszahlen, zu denen es zwischen dem 7. und 13. Februar bei Amazon gekommen ist.

Drei Wochen lang hatte sich Josephine Cantrell mit ihrem Roman »Als die Tage leiser wurden« auf der Eins gehalten, dieses Mal stürzte das Buch bis auf den sechsten Rang ab. Dafür schaffte es ein Neueinsteiger bis ganz nach oben. »Ostfriesensturm« wurde vom Fischer Taschenbuch Verlag herausgegeben und ist der neueste Band, den Klaus-Peter Wolf seiner Erfolgsreihe über die ostfriesische Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen hinzugefügt hat. Dieses Mal wird die Leiche eines Mannes in einer Ferienwohnung in Wangerooge gefunden, und die ersten Spuren deuten darauf hin, dass hier das organisierte Verbrechen am Werk war. Doch es bleibt nicht bei einem Mord: Nur wenig später wird in einem Tierpark eine weitere Person ums Leben gebracht. Ann Kathrin Klaasen muss in der Folge unter Bedingungen ermitteln, die sie in dieser Form noch nie erlebt hat.

Auch auf der Zwei fand sich ein Neueinsteiger ein. »Jahre wie Sturm« ist der dritte Band der »Mayberg-Saga« von Volker Ferkau. Chartstechnisch ist der Band damit bereits der erfolgreichste der Reihe: Der erste Band hatte es nicht in die BILD-Bestsellerliste geschaft, der zweite bis auf Platz Sieben. Dieses Mal wird berichtet, was sich bei der Familie Mayberg in den achtziger Jahren tut: Es kommt zur Entführung eines Kindes, zu Mordermittlungen, zu einer Tournee mit dem Musiker Falco und zu schwerwiegenden Entscheidungen.

Vervollständigt wurde das Siegertreppchen durch Poppy J. Anderson, deren Liebesroman »Vertraute Küsse« von der Vier auf die Drei kletterte. Direkt dahinter kam dann auch schon die nächste Neueinsteigerin durchs Ziel, nämlich Roxann Hill. Ihr Thriller »Böses totes Mädchen« schildert den vierzehnten Fall, den die Self-Publisherin über ihre Spürnasen Anne Steinbach und Paul Wagner zu Papier gebracht hat. Dieses Mal wird eine Frau namens Pamela Busse, die als Hauptverdächtige in einem Mordfall gilt, entführt. Steinbach und Wagner werden von der Mutter der jungen Frau, die von der Unschuld ihrer Tochter überzeugt ist, damit beauftragt, sie aufzuspüren. Die Ermittler geraten dadurch auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens.

Da wir schon bei langen Krimireihen sind, die von Self-Publishern verfasst werden: »Sandburg des Grauens« ist bereits der 29. Band, den Ivo Pala im Rahmen seiner Reihe »Ein Fall für Fuchs & Haas« geschrieben hat, in der das Ostsee-Urlauberparadies Fischland-Darß-Zingst vom Verbrechen erschüttert wird. Das Buch stieg auf der Acht neu ein. Dieses Mal wird eine Leiche gefunden, die an einem Strand vergraben wurde. Die sich daraus ergebenden Ermittlungen führen Bodo Fuchs und Gisa Haas auf die Spur komplizierter Beziehungsangelegenheiten und fragwürdiger Vorgänge in der Welt der Immobilien.

Unmittelbar hinter Pala positionierte sich mit Ella Gold eine weitere Self-Publisherin. Ihr Roman »Wenn aus Vertrauen Liebe wächst« wurde im Blog Emotionbooksworld als »eine packende, emotionale Geschichte, deren Protagonisten hemmungslos verzaubern und die man nie wieder vergisst« eingestuft. Die Autorin berichtet darin von der Beziehung eines attraktiven Frauenarztes und seiner neuen Mitbewohnerin sowie von der Geschichte eines Tagebuchs mit lebensveränderndem Inhalt.

Das von Franziska Erhard verfasste Buch »Die vermutlich beste schlechteste Idee ever« ist eigentlich schon ein ganzes Jahr alt, hatte es bislang jedoch noch nicht auf die BILD-Bestsellerliste geschafft. In dieser Woche stieg es nun auf der elften Position ein. In dem »Good-Mood-Wohlfühlbuch« (Blog lesefreude) begeben sich die unkonventionelle Sachbearbeiterin Ida Walter und ihr neuer Chef Gideon Parker auf eine Undercover-Mission nach Korfu, wo sie - getarnt als Paar - herausfinden sollen, was es mit einem verdächtigen Antrag auf Ausbezahlung einer Lebensversicherung auf sich hat. Laut Steffis bunte Lesezeit ist die sich daraus ergebende Story »einfach mega unterhaltsam«.

Mit dem zweiten Band ihrer Reihe »Boston in Love« schnappte sich Aurelia Velten die Nummer Fünfzehn. »New Year, New Love oder so ähnlich ...« ist laut Emotionbooksworld »spannend und unterhaltsam, mit Humor gespickt und Tiefe versehen«. Darin endet die Karriere einer Eiskunstläuferin namens Kana abrupt, woraufhin sie kurzfristig in eine Kleinstadt in der Nähe von Boston umzieht. Dort begegnet sie auf einer Neujahrsparty einem gleichsam grimmigen wie attraktiven Mann. Eigentlich hat der alleinerziehende Vater gar keine Zeit für Beziehungen, doch als Kana dann zur Eiskunstlehrerin seiner Tochter wird, ändert sich alles.

Zuguterletzt können wir noch auf ein Gemeinschaftswerk hinweisen. »Shadowspell - Die Akademie der Schatten 5« wurde von K.F. Breene und Shannon Mayer verfasst und stieg in dieser Woche auf der Zwanzig neu ein. Die Reihe über eine magische Akademie, an der nur die Besten studieren dürfen und an der nicht alle überleben werden, wurde aus dem Englischen übersetzt, hat im Laufe der Zeit beim amerikanischen Amazon eine fünfstellige (!) Zahl von Rezensionen gesammelt und dabei im Schnitt 4,5 von fünf möglichen Sternen gesammelt.


KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Ann Kathrin Klaasen 16 - Ostfriesensturm vom 09.03.2022 19:01:
» Inselmorde zur Coronazeit Ostfriesensturm ist der sechzehnte Fall für Klaasen und Weller. Covid-19 hat Wangerooge und den Rest der Welt erreicht, was jedoch nicht verhindert, dass weiterhin gemordet wird. Wangerooge ist touristenfrei, es gibt viele leerstehende Ferienwohnungen und gerade dieses scheint ein Serienkiller auszunutzen. Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller stehen dank der globalen Lage neuen Problemen gegenüber, die die Ermittlungen behindern und erschweren, trotzdem folgen die beiden natürlich ihrem Weg und lassen sich von niemand von ihrem Vorgehen abbringen. Es ist spannend, anders und modern. Für mich war es der erste Covid-19 geprägte Krimi und eigentlich kann ich auf die ganzen Klischees und Corona-Diskussionen, die uns mehr als zwei Jahre begleiten auch gut verzichten, aber sie gehören wohl dazu, wenn man heutzutage angesiedelte Bücher schreibt. So gibt es einige Charaktere, denen ich im wahren Leben nicht wirklich …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von utaechl
Kommentar zu Ann Kathrin Klaasen 16 - Ostfriesensturm vom 06.03.2022 12:39:
» Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller gehen am menschenleeren Strand von Wangerooge spazieren und genießen die Zweisamkeit. Da klingelt Anns Telefon. In einer Ferienwohnung wurde die Leiche eines Mannes gefunden. Kaum beschäftigen Ann und ihr Team sich mit dem Mordfall, taucht im Tierpark eine zweite Leiche auf. Beide Leichen haben eines gemeinsam: Ihre Tötungsart lässt an das organisierte Verbrechen denken. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird es noch mehr Tote geben? Was verbindet die Toten? Und wo versteckt sich auf der menschenleeren Insel der Täter? Den Regionalkrimi “Ostfriesensturm” hat Klaus-Peter Wolf im Februar 2022 gemeinsam mit dem Verlag Fischer herausgebracht. Es handelt sich um den 16. Band mit der Ermittlerin Ann Kathrin Klaasen. Das zur Reihe passende Cover ist auf Anhieb als ein Teil der erfolgreichen Reihe erkennbar. Seit dem ersten Band folge ich Ann Kathrin und ihrem Team bei ihren Ermittlungen in Ostfriesland. Auf dieses Buch …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von tansmariechen
Kommentar zu Anne Steinbach und Paul Wagner 14 - Böses totes Mädchen vom 28.02.2022 16:48:
» Böses Totes Mädchen von Roxann Hill.Dieser Thriller war der Hammer. Ich war auch von dem 14 Teil wieder sowas von Begeistert und Gefesselt. Ich wusste Lange nicht um was es da ging Aber so nach und nach wurde mir das klar.das Cover war schon mal der Renner. Ich kann es immer noch nicht Fassen was da alles Abgegangen ist.Am Ende gibt es nochmal eine Überraschung. Ich gebe sicher nicht 5 Sterne sondern viel mehr.Klare Leseempfehlung«
– geschrieben von Sonja
Kommentar zu Wenn aus Vertrauen Liebe wächst vom 20.02.2022 7:17:
» Elena denkt gerade an ihren Opa, vor Jahren hat sie ihn gefragt ob die Liebe auch mal zu ihr kommt. Zu der Zeit war Elena die nur Len genannt werden will noch im Rollstuhl und Opa hat gesagt die siehst es sofort. ER steigt gerade von seiner Harley und Len denkt das ist er. Auf dem Weg ins Krankenhaus muss sie an ihm vorbei - ER sagt ich helfe dir und so nimmt er ihre Koffer und bringt Len in die Notaufnahme. Silvan sieht sie auf sich zukommen und er weiß die will ich kennen lernen. Kurze Zeit später wird Len zur Gynäkologie geschickt und ER ist der Arzt. Den schickt ihn weg denn es ist ihr peinlich. Da sie bei Dr. Stark wohnt geht sie zu der Wohnung und dann kommt Dr. Silvan Stark nach Hause. ER ist es, bitte ein Loch wo Len sich verstecken kann. Silvan merkt das Len es nicht immer leicht hatte ABER er will das sie ihm ihr Vertrauen schenkt. Das ist leider nicht so leicht für Len aber langsam vertraut sie Silvan. Ich hatte oft Tränen in den Augen …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von elke1205
Kommentar zu Ann Kathrin Klaasen 16 - Ostfriesensturm vom 14.02.2022 10:56:
» Sind die Ermittler einem Serienmörder auf der Spur? In dem neuen Werk von Klaus-Peter Wolf deutet vieles darauf hin. Dabei hatten sich alle auf ruhige Tage gefreut. Immerhin hielt Corona mit all den daraus resultierenden Verboten auch auf der Insel Einzug. Cafés und Gaststätten sind geschlossen und Touristen gibt es ebenfalls nicht. Wer also ist es, der die Menschen auf Norderney so sehr beunruhigt und hält er sich vielleicht in einer leeren Ferienwohnung versteckt? Vielleicht ist es ja auch ein alter Bekannter, der sich wieder mit voller Wucht zurückmeldet? „Ostfriesensturm“ ist der 16 Fall mit Ann Kathrin Klaasen und ihren Kollegen. Da ich in der Regel diese Bestsellerautoren des Spiegels meide, ist es mein erster. Die Insel Norderney kenne ich nicht, aber Greetsiel und Umgebung dafür sehr gut. Die genauen Schilderungen der Umgebung gefielen mir gut. Dafür empfand ich die Ermittlungen zeitweise zu langatmig. Auch wenn die Charaktere wirklich …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von lielo99
Kommentar zu Anne Steinbach und Paul Wagner 14 - Böses totes Mädchen vom 08.02.2022 19:32:
» Wieder einmal unglaublich spannend und lesenswert! Pamela Busse wird vermisst. Für ihre Mutter ist klar, sie ist ja schon seit einem Jahr auf Mallorca. Dort hat sie einen tollen Job, dass sie sich sehr selten meldet, das ist sie gewohnt. Und doch deutet in dem Fall einer ermordeten jungen Frau alles auf Pamela Busse als Täterin. Überall in der Wohnung sind ihre Fingerabdrücke. Nur ihre Mutter ist von ihrer Unschuld überzeugt und beauftragt Anne Steinbach und Paul Wagner mit den Ermittlungen und die Suche nach ihrer Tochter. Dem ermittelnden Kriminalkommissar Ralf Lambrecht ist das sehr recht. Mit Anne und Paul hat er oft zusammengearbeitet und gemeinsam haben sie bereits viele Fälle erfolgreich gelöst. Anne und Paul können oft im Untergrund ermitteln, wo ihm die Hände gebunden sind. Auch dieses Mal gelingt es beiden durch ihre unkonventionelle Art viel mehr herauszufinden, als es bisher der Polizei gelang. Das ist bereits der …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Xanaka
Kommentar zu Die vermutlich beste schlechteste Idee ever vom 06.03.2021 23:36:
» In " Die vermutlich beste schlechteste Idee ever " ist Ida mit ihrer unbekümmerten und unkonventionellen Art nicht die Mitarbeiterin, die sich ihr neuer Chef Gideon Parker ausgesucht hätte, wenn er eine Wahl gehabt hätte. Das nun beide bei einem großen Fall zusammen arbeiten müssen und dazu als verheiratetes Pärchen auftreten sollen, wird für Gideon zunächst eine Geduldsprobe, bis er sich an Ida und deren Marotten gewöhnt hat. Doch nur so haben sie die Chance, dass Vertrauen der Witwe zu erlangen und zu klären, ob die auszuzahlende Lebensversicherung der Tatsache entspricht, oder ein Betrugsfall ist. Jedoch lässt die Nähe zu Ida letztendlich auch Gideon nicht kalt und beide kommen sie näher, als gut für sie wäre. Wird es Ida und Gideon gelingen, ihren Fall aufzuklären und gibt es für die zwei so unterschiedliche Personen eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft? Die Story hat mich …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Nisowa

 
Autorentags: Aurelia Velten, Ella Gold, Franziska Erhard, Ivo Pala, Josephine Cantrell, K.F. Breene, Klaus-Peter Wolf, Poppy J. Anderson, Roxann Hill, Shannon Mayer, Volker Ferkau
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Als die Tage leiser wurden
Geschrieben von: Josephine Cantrell (11. Januar 2022)
2,32
[300 User]
Anne Steinbach und Paul Wagner 14 - Böses totes Mädchen
Geschrieben von: Roxann Hill (7. Februar 2022)
2,09
[207 User]
Ann Kathrin Klaasen 16 - Ostfriesensturm
Geschrieben von: Klaus-Peter Wolf (9. Februar 2022)
1,99
[553 User]
Boston in Love 2 - New Year, New Love oder so ähnlich ...
Geschrieben von: Aurelia Velten (10. Februar 2022)
1,00
[2 Blogs]
1,69
[146 User]
Die Mayberg-Saga 3 - Jahre wie Sturm
Geschrieben von: Volker Ferkau (11. Februar 2022)
2,63
[127 User]
Die vermutlich beste schlechteste Idee ever
Geschrieben von: Franziska Erhard (14. Februar 2021)
1,00
[2 Blogs]
2,33
[564 User]
Ein Fall für Fuchs & Haas 29 - Sandburg des Grauens
Geschrieben von: Ivo Pala (1. Februar 2022)
1,35
[203 User]
Shadowspell - Die Akademie der Schatten 5
Geschrieben von: Shannon Mayer und K.F. Breene (6. Februar 2022)
1,52
[64 User]
Vertraute Küsse
Geschrieben von: Poppy J. Anderson (4. Februar 2022)
1,72
[235 User]
Wenn aus Vertrauen Liebe wächst
Geschrieben von: Ella Gold (10. Februar 2022)
1,00
[1 Blog]
2,26
[225 User]
 
Autorin der Meldung: Heike Dzemski  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz