Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.016 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ina 57«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
  Abstimmung zum Buch des Monats Juli 2020
Werbung:
Zwischen dem 1. Juli und dem 7. August hatten die Besucher unserer beschaulichen Webseite die Möglichkeit, aus den frisch veröffentlichten Büchern diejenigen zu bestimmen, die es ihrer Meinung nach wert sind, bei unserer Wahl zum Buch des Monats Juli zur Auswahl zu stehen. Der Beteiligungsrekord aus dem Vormonat wurde erneut gebrochen, deshalb vielen Dank für die emsige Teilnahme! Auffällig war, dass dieses Mal besonders viele Bücher vorgeschlagen wurden, die ohne die Unterstützung traditioneller Verlage auf die Buchwelt losgelassen wurden. Die zwölf Werke, die am häufigsten vorgeschlagen wurden, stehen nun zur Abstimmung und könnten die Nachfolge von Klaus-Peter Wolf antreten, der sich mit seinem Kriminalroman »Ostfriesische Mission« einen Monat zuvor knapp gegen seine Kollegin Catherine Shepherd durchgesetzt hatte. Fünf Tage lang ist nun Zeit, bis das neueste Buch des Monats endgültig feststehen wird. Die folgenden Bücher wurden - in alphabetischer Reihenfolge ihrer Titel - am häufigsten nominiert:

• »Abschiedsfarben« von Bernhard Schlink aus dem Diogenes Verlag, in dem neun nachdenkliche Geschichten über die verschiedenen Formen des Abschiednehmens zusammengetragen wurden

• »Der Werwolf und die Fee« von Aurelia Velten aus dem Hause Hippomonte Publishing, in dem die Pforten der »Paranormal Romance World« ein weiteres Mal geöffnet wurden und in dem ein Werwolf und FBI-Agent auf eine defekte Fee stößt

• »Die verstummte Frau« von Karin Slaughter aus dem HarperCollins Verlag, in dem die »Georgia-Reihe« fortgesetzt wurde und ein langjähriger Gefängnisinsasse über Informationen zur brutalen Attacke auf eine junge Frau verfügen soll

• »Dort, wo die Feuer brennen« von Astrid Töpfner, in dem eine junge Frau nach einem Unfall in ihre spanische Heimat zurückkehrt und dort mit der Suche nach Glück, mit der Liebe und mit einem Familiengeheimnis konfrontiert wird

• »Ian und Claire« von Isabelle Richter aus dem Hause Written Dreams, in dem eine Reihe über Käfigkämpfer ihren Anfang nimmt und die Liebesgeschichte einer jungen Studentin und eines ehemaligen Soldat erzählt wird

• »Prost, auf die Wirtin« von Friedrich Kalpenstein aus dem Amazon-Verlag »Edition M«, in dem die Leiche einer Wirtin in einem Wald in den Chiemgauer Alpen aufgefunden wird

• »Quälender Hass« von Linda Castillo aus dem Fischer Verlag, in dem eine amische Großmutter brutal ermordet wird und ihre siebenjährige Enkelin entführt wird

• »SeelenSauger« von Dan Dreyer, in dem epischer Schlachtenlärm erklingt, eine magische Reise ihren Anfang nimmt und die Buchreihe »FlammenBringer« eröffnet wird

• »Tage des Aufbruchs« von Karin Seemayer aus dem Amazon-Verlag »Tinte & Feder«, in dem die Geschichte der brasilianischen Revolutionärin Anita Garibaldi und ihrer Liebe zu Freiheitskämpfer Giuseppe Garibaldi erzählt wird

• »TodesAffäre« von Jörg Piesker, in dem sich aus einem Unfall eine bizarre Beziehung entwickelt, woraufhin das Ermittlerteam Svantje Erdinger und Claas Wohlnagel zur Tat schreiten muss

• »Verwoben in Liebe« von Emily Bold aus dem Planet! Verlag, in dem die Trilogie »Stolen« ihren Anfang nimmt und der Diebstahl eines Ringes eine unheilvolle Kraft entfacht

• »Zwergenstahl & Drachenfeuer: Die Königin von Hamb« von Ivan Ertlov, in dem eine außergewöhnliche Zusammenstellung von Gefährten einen Krieg verhindern muss, der eine ganze Welt in eine neue Finsternis befördern könnte

Diese zwölf Bücher sind im Juli erschienen und wurden von den unseren Besuchern vorgeschlagen, um nun bei der Abstimmung zum Buch des Monats zur Auswahl zu stehen. Nach dem Ende der Abstimmungsphase werden wir auf unserem Newsboard verkünden, welches Werk von euch zum Buch des Juli 2020 bestimmt wurde. Wir hoffen, das Ganze findet einmal mehr solch großen Zuspruch wie bei den letzten Auflagen. Weiterverbreiten ist wie immer erwünscht!


Was ist dein Buch des Monats Juli 2020?
1
 
 356 (24,4%)
Kommissar Tischler ermittelt 1 - Prost, auf die Wirtin von Friedrich Kalpenstein
2
 
 222 (15,2%)
Will Trent 10 / Georgia 8 - Die verstummte Frau von Karin Slaughter
3
 
 215 (14,7%)
Kate Burkholder 11 - Quälender Hass von Linda Castillo
4
 
 110 (7,5%)
Abschiedsfarben von Bernhard Schlink
5
 
 102 (7,0%)
Stolen 1 - Verwoben in Liebe von Emily Bold
6
 
 100 (6,9%)
Tanz des Klingensängers 1 - Zwergenstahl & Drachenfeuer: Die Königin von Hamb von Ivan Ertlov
7
 
 98 (6,7%)
FlammenBringer 1 - SeelenSauger von Dan Dreyer
8
 
 83 (5,7%)
Dort, wo die Feuer brennen von Astrid Töpfner
9
 
 75 (5,1%)
Tage des Aufbruchs von Karin Seemayer
10
 
 47 (3,2%)
Svantje Erdinger und Claas Wohlnagel 3 - TodesAffäre von Jörg Piesker
11
 
 43 (2,9%)
Paranormal Romance World 3 - Der Werwolf und die Fee von Aurelia Velten
12
 
 7 (0,5%)
Out of Bounds 1 - Ian und Claire von Isabelle Richter
An der Umfrage haben 1458 Benutzer teilgenommen.
 
 

KOMMENTARE ZU DEN ERWÄHNTEN BÜCHERN
Kommentar zu Dort, wo die Feuer brennen vom 18.02.2021 17:57:
» Soledad lebt in Berlin und genießt ihr Leben in vollen Zügen. Engagiert arbeitet sie in einer Eventagentur an ihrer Beförderung und freut sich auf ihre Hochzeit. Die Abende und Nächte verbringt sie am liebsten tanzend in Diskotheken. Red Bull, Alkohol und Aufputschmittel sind ihre Begleiter. Doch dann löst ihr zukünftiger Ehemann die Verlobung auf und Sol hat einen Verkehrsunfall. Um sich zu erholen fliegt sie zurück zu ihrer Familie in ihr Heimatdorf Roses in Spanien an der Costa Brava. 9 Jahre ist sie nicht mehr dort gewesen. Wieder zurück muss sie sich den tragischen Ereignissen stellen, vor denen sie ursprünglich davon gelaufen ist. Den 372 Seiten starken Roman “Dort, wo die Feuer brennen” hat Astrid Töpfner am 1. Juni 2020 herausgebracht. Das wunderschöne Cover zeigt ein verliebtes Paar an einem langen Sandstrand. Oben rechts sind Zweige eines Olivenbaumes zu sehen. Der Titel ist deutlich sichtbar in der Farbe Orange …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von tansmariechen
Kommentar zu Paranormal Romance World 3 - Der Werwolf und die Fee vom 16.02.2021 20:22:
» Eine Fee mit Glitsch-Defekt zu sein ist schon schwierig genug, andauernd umziehen zu müssen, weil die anderen Bösen Feen hinter ihr her sind, um sie eliminieren, da sie nun einmal defekt ist, setzt dem ganzen die Krone auf. Naja, nicht ganz, denn Luna musste vor einigen Monaten feststellen, dass nicht einmal ihr Seelengefährte sie will. Wahrscheinlich weil sie defekt ist. Dean hat da seine ganz eigenen Gründe, um sich nicht auf seine Seelengefährtin einzulassen, obwohl sein Wolf geradezu danach lechzt, doch für ihn kommt eine Beziehung zu einer Bösen Fee einfach nicht in Frage. Was er jedoch nicht zulassen kann, ist, dass sie getötet wird, also versucht er sie zu retten und schafft es sogar, die quirlige und verrückte Fee dazu zu überreden, bei ihm einzuziehen, denn die Auftragsmörder haben ihren Plan noch nicht aufgegeben. Was Dean dabei nicht bedacht hat, ist die Tatsache, dass hinter Lunas verrückter Art sehr viel …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Jamie Morgan
Kommentar zu Stolen 1 - Verwoben in Liebe vom 18.01.2021 12:21:
» Dieses Buch war Liebe auf den ersten Blick – doch auch, als wir uns dann nach und nach kennenlernten, verblasste dieser erste Eindruck nicht. Darkenhall ist ein Internat für gewaltbereite Teenager und für viele die letzte Chance – auch für Protagonistin Abby, die regelmäßig die Kontrolle über ihre Emotionen verliert. Trotz ihrer doch manchmal recht rebellischen Art ist mir besonders Abby sehr stark ans Herz gewachsen. Sie ist eine starke Persönlichkeit, die irgendwie mit all den Gefühlen und Erwartungen überfordert scheint. Die Tremblay Brüder, Tristan und Bastian, machen die Sache nicht gerade leichter, denn von ihnen geht eine unglaubliche Anziehungskraft aus, der sich Abby nicht entziehen kann. Genauso erging es mir mit dieser Story. Sowohl der Ideenreichtum als auch der Stil haben mich absolut umgehauen. Die Sogwirkung, die von Emily Bolds Worten ausgeht, ist unglaublich. Einmal angefangen, konnte ich dieses Buch nicht mehr aus …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Martina Suhr
Kommentar zu Will Trent 10 / Georgia 8 - Die verstummte Frau vom 27.10.2020 23:33:
» Konnte mich nicht fesseln Atlanta, Georgia. Als eine junge Frau angegriffen und dann sterbend zurückgelassen wird, führen die Ermittlungen Will Trent ins Staatsgefängnis. Ein Insasse wurde vor acht Jahren für eine ähnliche Tat verklagt, obwohl er seine Unschuld beteuerte. Will ahnt, dass er den ersten Fall erneut lösen muss… Dieses Buch ist Teil der Reihe um Will Trent, und es empfiehlt sich unbedingt, die Vorgänger zuerst zu lesen. Ich habe mich etwas schwer getan, in die Gegebenheiten dieses Falles hineinzufinden, denn dieser Band ist der erste, den ich aus dieser Reihe gelesen habe. Der Wechsel zwischen zwei Zeitebenen bringt den Leser der Lösung näher. Die Geschichte erzählt von brutalen Geschehnissen. Dennoch fehlte mir etwas die Spannung. Es liegt vermutlich daran, dass ich quer eingestiegen bin: Mit diesem Buch kann ich nicht wirklich viel anfangen, und so kann ich es auch nicht richtig empfehlen. Ich vergebe 3 von 5 Sternen.«
– geschrieben von Gisel
Kommentar zu Dort, wo die Feuer brennen vom 01.10.2020 10:22:
» Tragische Verwicklungen In dem kleinen Dorf in Spanien, "Dort, wo die Feuer brennen" wollte Soledad nie wieder sein. Deshalb hatte sie sich ein neues Leben in Berlin aufgebaut. Immer voller Power, immer nahe am Zusammenbruch lebt sie auf der Überholspur und verdrängt ihre Vergangenheit. Aber das Leben geht manchmal seltsame Wege...und führt sie wieder nach Hause. Voller Schuldgefühle und Erinnerungen, denen sie nicht so recht traut, versucht sie, sich dem Leben zu stellen. Was ist damlas wirklich passiert? Wer hatte Schuld? Eine wunderbar emotional geschriebene Geschichte über eine Familie, deren Schicksal einem zu Herzen geht. Interessante Figuren, die durch ihre Charaktere sehr zum Lesegenuss des Buches beitragen. Spannende Momente, traurige Begebenheiten und Liebe, die nicht immer so ist wie sie sein solte. Auf jeden Fall lesen!!!«
– geschrieben von busdriver
Kommentar zu Will Trent 10 / Georgia 8 - Die verstummte Frau vom 22.09.2020 9:33:
» In Atlanta wird eine junge Frau überfallen und vergewaltigt. Die hinzugerufene Polizei erklärt die Frau für tot. Doch dann erkennt die Rechtsmedizinerin Sara Linton, dass die Frau noch lebt. Acht Jahre später gibt es einen ähnlichen Fall. Doch der Täter von damals sitzt im Gefängnis, obwohl er immer seine Unschuld beteuert hat. Will Trent soll die Sache aufklären. Dazu muss er den alten Fall neu aufrollen, den der inzwischen verstorbene Mann seiner Freundin Sara Linton damals aufgeklärt hatte. Dafür muss er sich auch mit Daryl Nesbitt im Gefängnis auseinandersetzen. Ich mag die Bücher von Karin Slaughter, muss aber feststellen, dass dieser Band doch einige Längen hatte. Trotzdem hat mir dieser Thriller gefallen, der auf verschiedenen Zeitebenen spielt. Der Schreibstill allerdings lässt sich schön flüssig lesen. Die Charaktere sind sehr gut und individuell dargestellt. Sara und Will sind ein …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von buecherwurm1310
Kommentar zu Will Trent 10 / Georgia 8 - Die verstummte Frau vom 19.09.2020 11:49:
» „Nichts war je Routine, aber manche Dinge waren einfacher als andere.“ Als Will Trent mit seiner Partnerin Faith Mitchell ins Staatsgefängnis gerufen werden, weil eine Revolte ausgebrochen ist, ahnen sie nicht, in was für einen komplizierten Fall sie hineingeraten. Einer der Insassen, ein verurteilter Pädophiler, will einen Deal machen. Daryl Nesbitt ist ein schlimmer Finger, verurteilt wegen Kinderpornografie. Zwei Vergewaltigungen die ihm zur Last gelegt wurden, kamen aber nicht zur Verurteilung. Immer wieder hatte er seine Unschuld hierzu beteuert. Nun bietet er Will und Faith an, ihnen Material zu anderen Fällen zu geben. Beide sind nicht glücklich damit, denn diese Taten liegen 8 Jahre zurück und fanden im Grant County Bezirk statt. Faith spricht mit dem Verurteilten und kann sich kaum im Zaum halten. Faith sagt: „Du-kommst-aus-dem-Gefängnis-frei-Karten sind sehr teuer.“ S. 59 Aber sie können nicht umhin, dieser neuen Spur …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von ginnykatze
Kommentar zu Dort, wo die Feuer brennen vom 01.09.2020 18:14:
» Was wäre wenn...man der Liebe ihren Lauf gelassen hätte? Manchmal scheint das Leben nicht fair zu sein. Es schlägt Wege ein, die so nicht geplant waren. Die Spanierin Soledad lässt nach einem schweren Schicksalsschlag alles hinter sich und zieht nach Berlin, flieht in Arbeit, Partys, Tabletten und Koffein. Immer am Limit, immer im Stress. Bis sie ungewollt die Reißleine zieht und zurückkehrt, an den Ort, den sie niemals wieder betreten wollte. Alte Erinnerungen, Schuldzuweisungen, Familie und Freunde stürmen auf sie ein und die Vergangenheit wird wieder lebendig. Eine wunderbare Geschichte, die einen berührt und nicht so schnell wieder loslässt. Der Schauplatz eines spanischen Dorfes und die mit vielen Emotionen ausgestatteten Charaktere bereichern dieses Buch. Empfehlenswert!!!«
– geschrieben von Lorixx
Kommentar zu Will Trent 10 / Georgia 8 - Die verstummte Frau vom 28.08.2020 11:19:
» Langatmig Bei der Ermittlung eines Gefängnisaufstands wird Will Trent von einem Häftling angesprochen. Dieser behauptet seit Jahren für einen Mord im Gefängnis zu sitzen, den er nicht begangen hat. Denn seit der Tat vor acht Jahren, wurden weitere Frauen auf die gleiche Weise ermordet. Will nimmt mit seinem Team die Ermittlungen auf, dabei stellt sich heraus, dass bei der Tat vor acht Jahren Chief Jeffrey Tolliver die Ermittlungen leitete. In diesem Buch verbindet die Autorin ihre Grant-County-Serie mit der Georgia-Serie. Der einfache Schreibstil liest sich flüssig und der sarkastische Humor gefiel mir. Nach dem Prolog erwartete ich einen spannenden Thriller, aber die Detailverliebtheit der Autorin verlieh dem Buch an einigen Stellen Langatmigkeit (z.B. die Schließsysteme von Sargen) und die Spannung ging verloren. Die Protagonisten sind bildhaft gezeichnet, allerdings nahmen mir die Probleme zwischen Sara und Jeffrey, sowie Sara und Will zu viel …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von isa21
Kommentar zu Will Trent 10 / Georgia 8 - Die verstummte Frau vom 21.08.2020 15:19:
» Die verstummte Frau, Thriller von Karin Slaughter, Ebook, erschienen im HarperCollins-Verlag. Der 8. Teil der Georgia Reihe. Eine junge Frau wird brutal vergewaltigt und sterbend zurückgelassen. Alle Spuren verlaufen im Sand, bis Will Trent den Fall übernimmt. Die Ermittlungen führen ihn ins Gefängnis. Ein Insasse behauptet, wichtige Informationen geben zu können, denn der Angriff gleicht genau der Tat, für die er vor acht Jahren verurteilt worden ist. Bis heute beteuert er seine Unschuld. Die Ermittlungen gehen weit in die Vergangenheit. Eine Person kann Will dabei helfen, den erbarmungslosen Killer zur Strecke zu bringen: seine Partnerin Sara. Aber sobald Vergangenheit und Gegenwart aufeinanderprallen, steht für Will alles, was er liebt, auf dem Spiel. Dieser Teil um das Ermittlerteam Trent/Linton, ist ein gelungenes Gemisch aus den beiden großen Reihen der Autorin, 30 atmosphärisch dichte Kapitel handeln in zwei Zeitebenen. Durch …« [vollständige Rezension anzeigen]
– geschrieben von Ele95

 
Autorentags: Astrid Töpfner, Aurelia Velten, Bernhard Schlink, Catherine Shepherd, Dan Dreyer, Emily Bold, Friedrich Kalpenstein, Isabelle Richter, Ivan Ertlov, Jörg Piesker, Karin Seemayer, Karin Slaughter, Klaus-Peter Wolf, Linda Castillo
IN DER MELDUNG ERWÄHNTE BÜCHER
Abschiedsfarben
Geschrieben von: Bernhard Schlink (22. Juli 2020)
1,73
[448 User]
Dort, wo die Feuer brennen
Geschrieben von: Astrid Töpfner (9. Juli 2020)
1,25
[2 Blogs]
1,73
[60 User]
FlammenBringer 1 - SeelenSauger
Geschrieben von: Dan Dreyer (15. Juli 2020)
2,00
[1 Blog]
1,20
[5 User]
Kate Burkholder 11 - Quälender Hass
Geschrieben von: Linda Castillo (29. Juli 2020)
1,50
[2 Blogs]
1,48
[82 User]
Kommissar Tischler ermittelt 1 - Prost, auf die Wirtin
Geschrieben von: Friedrich Kalpenstein (14. Juli 2020)
1,55
[7 Blogs]
2,01
[348 User]
Out of Bounds 1 - Ian und Claire
Geschrieben von: Isabelle Richter (1. Juli 2020)
1,00
[3 Blogs]
1,43
[42 User]
Paranormal Romance World 3 - Der Werwolf und die Fee
Geschrieben von: Aurelia Velten (16. Juli 2020)
1,25
[6 Blogs]
1,46
[94 User]
Rupert undercover 1 - Ostfriesische Mission
Geschrieben von: Klaus-Peter Wolf (18. Juni 2020)
2,04
[477 User]
Stolen 1 - Verwoben in Liebe
Geschrieben von: Emily Bold (16. Juli 2020)
1,85
[15 Blogs]
1,40
[5 User]
Svantje Erdinger und Claas Wohlnagel 3 - TodesAffäre
Geschrieben von: Jörg Piesker (24. Juli 2020)
2,00
[1 Blog]
1,63
[19 User]
Tage des Aufbruchs
Geschrieben von: Karin Seemayer (14. Juli 2020)
1,50
[2 Blogs]
1,35
[92 User]
Tanz des Klingensängers 1 - Zwergenstahl & Drachenfeuer: Die Königin von Hamb
Geschrieben von: Ivan Ertlov (23. Juli 2020)
1,00
[1 Blog]
1,86
[44 User]
Will Trent 10 / Georgia 8 - Die verstummte Frau
Geschrieben von: Karin Slaughter (28. Juli 2020)
1,00
[2 Blogs]
1,67
[166 User]
 
Autorin der Meldung: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz